Andalusien 2018 - Eine Reise ins Unbekannte - auf der Suche nach "Zwei gloreichen Halunken"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Andalusien 2018 - Eine Reise ins Unbekannte - auf der Suche nach "Zwei gloreichen Halunken"

      Hallo Forumsgemeinde :wink4:

      kaufm zu glauben, aber mein Reisebericht der Andalusien-Reise ist endlich fertig. :!!

      O.k...............noch nicht ganz.
      Im Hindergrund muss ich noch ein paar Sachen gerade biegen, aber der Text, die Fotos und auch die meisten Verlinkungen stehen.
      Daher habe ich jetzt auch einfach mal angefangen und die ersten 4 Tage hochgeladen. Die restlichen 14 Tage folgen dann so nach und nach.

      Ich hoffe, dass ich bis dahin heraus bekomme, wieso z.B. meine Schatten plötzlich in einem leichten Türkisblau statt im eleganten grau zu sehen sind.
      Aber das tut ja dem Text und den Fotos keinen Abbruch. ;)

      Wenn ihr neugierig seid und wissen wollt, ob ich denn nun die Halunken gefunden habe, dann schaut einfach mal auf meiner Webseite vorbei ;ws108; ;ws108; ;ws108;



      Andalusien_Banner.jpg

      Direkt zum Reisebericht gelangt ihr wenn ihr hier klickt: KLICK

      Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und würde mich über euer Feedback sehr freuen ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Fragen beantworte ich hier natürlich auch gerne ;;KnUt;;

      Kommt gut ins Jahr 2019 ;gk;
      Ciao beate :songelb:



      Der Reisebericht Andalusien 2018 ist online



      beate-unterwegs.de
    • Hallo Beate, habe eben ganz gebannt deine ersten Tage in Andalusien gelesen.

      Ein wenig kann ich mich dadurch auch an unsere eigene Andalusienreise vor vielen Jahren erinnern. Allerdings hatten wir zwei Wochen lang eine feste Unterkunft und konnten von dort immer nur Tagesausflüge unternehmen. Wir waren z.B. auch in Ronda. Aber nun lese ich, was uns damals alles entgangen ist. Es macht eben doch einen Unterschied aus, ob man einen Ort in Ruhe und ausführlich erkunden kann oder ob man ihn nur auf einem Tagesausflug besucht.

      Die Wanderung durch die Schlucht muss toll gewesen sein!

      Gruß
      Gundi
    • Hallo Beate,

      der Caminito reizt mich schon lange, aber die Menschenmassen schrecken mich irgendwie ab.

      Obwohl ich noch nie auf dem spanischen Festland war kann ich verstehen, dass du dich in Andalusien verliebt hast. Das geht vielen meiner Bekannten so, die jedes Jahr die Wintermonate dort verbringen.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Die ersten 5 Tage habe ich gelesen --- da hast Du aber viel unternommen :!! Der Caminito reizt mich auch sehr.

      Was ich noch fragen wollte, in den Gärten in Ronda blühte noch nichts, aber die Blumen am Wegesrand und auf den Feldern blühten ?( Die Felder mit den gelben Blumen sehen jedenfalls toll aus. :clab:

      Gibt es noch eine Liste mit den Hotels und Unterkünften? Im Reisebericht sind die Namen leider nicht erwähnt oder ich habe sie nicht entdeckt.

      Gruß
      Volker
    • Globi schrieb:

      Hallo Beate, habe eben ganz gebannt deine ersten Tage in Andalusien gelesen.
      Das freut mich Gundi :wink4:

      Globi schrieb:

      Es macht eben doch einen Unterschied aus, ob man einen Ort in Ruhe und ausführlich erkunden kann oder ob man ihn nur auf einem Tagesausflug besucht.
      Absolut! Ich versuche das auch immer mal wieder ein paar Kolleginnen/Kollegen zu erklären. Leider bisher ohne Erfolg :nw:

      Globi schrieb:

      Die Wanderung durch die Schlucht muss toll gewesen sein!
      War sie ;;NiCKi;:
      Ein Tag mehr in Ronda wäre allerdings auch nicht schlecht gewesen. Da hätte man noch weiter laufen können, aber dazu war ich irgendwie zu k.o.

      Saguaro schrieb:

      der Caminito reizt mich schon lange, aber die Menschenmassen schrecken mich irgendwie ab.
      Einsam ist man dort nicht :gg: :gg: :gg:
      Aber das Erlebnis dort zu laufen ist schon einmalig in Europa, wenn nicht sogar auf der Welt.
      Letztendlich hat es mir sogar Spaß gemacht mit der Gruppe zu laufen. Die war wenigstens berechenbar und es war immer genug Zeit in Ruhe zu fotografieren.
      Die Touris, die während unserer Tour, nur so rum gelaufen sind, standen irgendwie immer im Weg. :rolleyes:

      Saguaro schrieb:

      Das geht vielen meiner Bekannten so, die jedes Jahr die Wintermonate dort verbringen.
      Ich fand das Frühjahr jetzt schon kalt. Im Winter wollte ich da nicht sein. :neinnein:

      Volker schrieb:

      da hast Du aber viel unternommen
      ;;NiCKi;:

      Volker schrieb:

      Was ich noch fragen wollte, in den Gärten in Ronda blühte noch nichts, aber die Blumen am Wegesrand und auf den Feldern blühten
      Ronda liegt fast auf 750 m.
      Morgens und nachts war es dort wirklich frisch. Um 7:00 Uhr hatte es gerade einmal 2.5 °C.
      Die Blümchen am Wegesrand sind jeweils in den Ebenen in Andalusien entstanden.
      Noch bis eine Woche vor meinem Reiseantritt hat es in Andalusien sehr viel geregnet. Ich hatte Glück, dass ich ein Regenloch erwischt hatte.
      Nach mir kam wieder der Regen.
      Insgesamt war das Wetter dort dieses Frühjahr schlechter als bei uns. :EEK:

      Volker schrieb:

      Gibt es noch eine Liste mit den Hotels und Unterkünften? Im Reisebericht sind die Namen leider nicht erwähnt oder ich habe sie nicht entdeckt.
      Ja! Ich bin dran :schaem:
      Blöder Weise brauchen die Änderungen, die ich noch an dem Bericht machen möchte länger als gehofft. :wut1: :wut1: :wut1:
      Die Hotels packe ich in die Fakten/Fazit.

      carovette schrieb:

      Super, darauf warte ich schon lange.
      Dachte ich mir ;)

      carovette schrieb:

      Wer weiss, vielleicht packen wir es dieses Jahr schon.
      Ihr habt ja jetzt Zeit :gg: :gg: :gg:

      Ich freue mich, dass ich schon so viele Mitleser habe ;gk;


      Ina schrieb:

      Ha, den werde ich mir reinziehen, ist ja noch ein Wunschziel von uns
      Das freut mich Ina :wink4:
      Andalusien ist wirklich für mehrere Reisen gut. :!!

      Ich war heute auch fleißig und habe die erste Woche fertig. ;ws108; ;ws108; ;ws108;
      Ciao beate :songelb:



      Der Reisebericht Andalusien 2018 ist online



      beate-unterwegs.de
    • Hallo Beate :wink4:

      Den ersten Tag hab ich gelesen und kann jetzt schon sagen, dass ich dranbleiben werde :!!

      Ronda scheint ja ein faszinierendes Städtchen zu sein ;;NiCKi;: Ob ich von mir aus auf die Idee gekommen wäre, die Stierkampfarena anzuschauen, weiss ich nicht, aber das Gezeigte ist auf jeden Fall sehr interessant :!!

      Liebe Grüsse, Moni
    • Raven schrieb:

      Huhu Beate, ich schau' sicher auch mal rein.

      wundernase schrieb:

      Den ersten Tag hab ich gelesen und kann jetzt schon sagen, dass ich dranbleiben werde
      Supi! Freut mich, dass ihr auch dabei sein :wink4:

      Raven schrieb:

      Irgendwann will ich da auch mal hin.
      Mit dem Luxuszug ;)

      wundernase schrieb:

      Ob ich von mir aus auf die Idee gekommen wäre, die Stierkampfarena anzuschauen, weiss ich nicht, aber das Gezeigte ist auf jeden Fall sehr interessant
      Wenn ich nicht gelesen hätte, dass in Ronda der Stierkampf ja sozusagen in seiner jetzigen Form erfunden wurde, wäre ich wohl auch nicht reingegangen, denn ich würde mir dieses Gemetzel nie im Leben anschauen :neinnein:
      Die Arena ist aber wirklich sehenswert. :!!
      Ciao beate :songelb:



      Der Reisebericht Andalusien 2018 ist online



      beate-unterwegs.de
    • Ich lese auch mit Begeisterung deinen Bericht! Wir befinden uns nämlich gerade an der Costa del Sol. Leider nur noch 10 Tage, dann sind die zwei Monate hier wieder rum. Ich hab mir schon einige Tipps aus deinem Bericht gezogen, unter anderem haben wir gestern die Wanderung bei Granada, Los Cohorros gemacht. Wir waren begeistert! :SCHAU: Danke für den sehr informativen Bericht! :!!
      Grüßle Christiane
    • Keilusa schrieb:

      Ich lese auch mit Begeisterung deinen Bericht!
      Das freut mich Christiane :wink4:

      Keilusa schrieb:

      Wir befinden uns nämlich gerade an der Costa del Sol. Leider nur noch 10 Tage, dann sind die zwei Monate hier wieder rum.
      Jetzt bin ich neidisch :schaem:
      Wo genau seid ihr denn? Kannst du einen Ort empfehlen? Ich überlege nämlich dieses Jahr eine Woche Bildungsurlaub in Spanien zu machen.

      Keilusa schrieb:

      Ich hab mir schon einige Tipps aus deinem Bericht gezogen, unter anderem haben wir gestern die Wanderung bei Granada, Los Cohorros gemacht. Wir waren begeistert!
      Ja super! Seid ihr die ganze Runde gelaufen?

      Keilusa schrieb:

      Danke für den sehr informativen Bericht!
      Gern geschehen.
      Ich werde wohl heute fertig werden. :wink4:
      Ciao beate :songelb:



      Der Reisebericht Andalusien 2018 ist online



      beate-unterwegs.de
    • Wir sind in Torre del Mar, (Velez Malaga) haben dort eine Ferienwohnung direkt am Strand gemietet. Und sind begeistert. Wir haben für die zwei Monate einen Mietwagen und machen Ausflüge in der Gegend. Am Dienstag geht es zu den Flamingos. Da haben mich auch deine Bilder angefixt. ;)

      In der Schlucht sind wir die Runde gelaufen, haben sie aber etwas abgewandelt, da uns der enge Teil mit den Hangeleien so gut gefallen hat. In meinen Augen lohnt sich jetzt vom Erlebniswert die ganze Runde nicht unbedingt. Die Schlucht weitet sich weiter hinten. Anfangs hat man noch sehr schöne Ausblicke, aber dann wird es eher langweilig und der Weg geht weg von der Schlucht über Hügel. Deshalb sind wir ein kleines Sträßchen runter und über ein kleine Brücke wieder zurück um die Engstellen noch einmal zu passieren. Wir hatten allerding nicht so viel Wasser in der Schlucht, und fast alle Wasserfälle lagen leider trocken. Trotzdem war es klasse.

      Torre del Mar ist recht übersichtlich, aber ein sehr guter Ausgangspunkt für verschiedene Erkundungen. Kann ich also sehr empfehlen. Bis nach Granada fährt man ne gute Stunde. Nach Malaga rein eine halbe Stunde. Dort waren wir mehrmals, denn es gibt sehr viel zu erkunden. Das "Museum der Moderne" in Soho hat uns sehr gut gefallen. Genaus so wie die Burg und die Innenstadt.

      Ich bin auch gerade dabei einen Bericht einzustellen in einem anderen, meinem Hauptforum. Wenn du daran Interesse hast, kann ich dir per PN den Link schicken, denn ich weiß nicht ob ich den hier einstellen darf.

      Auf jeden Fall werden wir im nächsten Winter wieder hier sein, dann eventuell sogar für drei Monate.

      Grüßle Christiane
    • Hallo Beate,
      deinen Bericht habe ich jetzt auch bis Tag 15 gelesen.
      Bei Tabernas war ich mal eine Woche auf Reiterurlaub. Da sind wir sogar mal durch das Fort Bravo durchgeritten und natürlich durch die ganzen Wüstenlandschaften, die in der Tat sehr an den Wilden Westen erinnern.
      Vorher hatte ich noch eine Woche Rundreise mit dem Mietwagen nach Ronda, Granada, Almería, Sevilla, Cordoba, Malaga, Cadìz, Gibraltar gemacht.

      Die meisten Tage hattest du ja soweit sehr schönes Wetter mit blauem Himmel. Das ist klasse.
      Da wirken doch auch die Badlands gleich ganz anders!
      Spiel mir das Lied vom Tod, Für eine Handvoll Dollar, Für ein paar Dollar mehr, Zwei glorreiche Halunken, diese Filme habe ich natürlich alle gesehen.

      Dein Link hier funktioniert nicht:
      "Wer den Film kennt, wird diesen Ort an dem sich Lee van Cleef und Gian Maria Volonté, unter den Blicken von Clint Eastwood, ein letztes Duell lieferten, erkennen. Hier findet ihr die Szene als Youtube-Video"

      Und dieser Satz ist doppelt:
      "Habt ihr ein paar von meinen Fotos in den Szenen wiedererkannt?"

      Die Städte in Andalusien sind auch wirklich toll.
      Mit Volker war ich mal in Zentralspanien von der Mancha über Madrid bis hoch an die Nordküste unterwegs. Das war auch toll.
      Dort in der Gegend fiel uns auf, dass es in den Restaurants meist erst ab 21 Uhr Abendessen gab!
      In Andalusien war das zum Glück nicht so spät. Offenbar gibt es dort mehr ausländische Touristen. ;)
      Dort wollen wir aber auch noch mal gemeinsam hin...

      Viele Grüße
      Katja
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.