Posts by Elke

    Wir schwebten beide im siebten Himmel und waren tatsächlich ganz schön aufgeregt, dass nun endlich unser Traum in Erfüllung gehen sollte

    Das kann ich Euch absolut nachempfinden.

    Wir lieben es, draußen frühstücken zu können

    Sieht auch recht lecker aus - und draußen essen wir auch immer am liebsten ;;NiCKi;:

    Da wir einheimische Märkte auf der ganzen Welt lieben, musste auch in Ruanda ein Markt daran glauben, von uns aufgesucht zu werden... Und tatsächlich waren wir die einzigen Touris auf dem Markt – genauso lieben wir das.

    Wir lieben solche Märkte auch total. Toll, dass ihr sogar einen ohne Touris erleben konntet.

    Euer Video vermittelt einen prima Eindruck von der Stimmung.

    Alles, was transportiert werden muss, landet dabei auf den Köpfen der Menschen und wird großteils freihändig getragen, was bei den teilweise großen Paketen sicher eine Menge Übung erfordert.

    Da bin ich immer mega beeindruckt, was diese Menschen teilweise auf den Köpfen transportieren.

    Ich muss immer schon aufpassen, dass mir der Hut nicht herunterfällt :aetsch2:

    Hier ein kurzes Video der Überlandfahrt:

    Ganz schön rumpelig.

    Und die Jungs, die mit dem Fahrrad an dem Laster hängen :EEK:

    Solche Anblicke erden einen schon immer ein wenig und machen demütig

    Absolut.

    die unsere Namen, unsere Berufe und noch ein paar Dinge auf einem Schreibblock notierte, der wahrscheinlich weggeworfen wird, wenn er voll ist

    ;haha_;haha_

    Die Nkuringa Gorilla Lodge ist richtig nett. Wir wurden sehr herzlich von der Managerin und dem Personal begrüßt und es gab neben einem Maracujasaft eine kurz Einweisung.

    Eine sehr schöne Lodge - ich mag diesen rustikalen Stil total gerne.

    Als es dunkler wurde und wir unseren Sundowner auf der Terrasse genossen (sowohl Nile, als auch Club schmecken prima :prost: ), zeigte uns einer der Mitarbeiter den einzigen aktiven Vulkan (der liegt im Kongo) im Dreiländereck von Ruanda, Uganda und Kongo und wir konnten das orange Leuchten der Lava im Dunst erkennen. Afrika-Feeling pur ;dherz; .

    ;dherz;

    Das Abendessen war dann, wenn man bedenkt, wo man ist, richtig gut. Rustikal, aber sehr lecker. Als Starter gab es einen Kartoffel-Eier-Salat, danach eine Möhren-Ingwer-Suppe und als Hauptgang (drei Gerichte zur Auswahl) teilten wir uns ein Kichererbsencurry und eine suppenartige Erdnuss-Sauce, zu der es Reis und einen unglaublich sättigenden Pamps aus Kochbananen gab.

    Jetzt wollte ich gerade fragen, ob Ihr Vegetarier geworden seid, hab aber dann das hier noch gelesen:

    Unsere Erfahrung zur Fleischqualität in einigen Ländern dieser Welt sind, nennen wir es mal, interessant

    Erzähl mal...

    entgegen aller Erwartungen der skeptischsten Ehefrau von allen hatten unsere Koffer es trotz Übernachtung in Brüssel tatsächlich geschafft, in das richtige Flugzeug zu gelangen

    :!! Geht doch :!!

    Die Zimmer waren ok und vor allem war das Gebäude, in dem wir untergebracht waren, noch völlig neu und wohl erst seit zwei Wochen eröffnet.

    Das sieht doch ganz nett aus. Wie liegen denn die Hotels in Ruanda preislich so?

    Wir haben uns sofort wohl gefühlt und waren einfach nur happy, wieder einmal in Afrika zu sein

    Die Freundlichkeit der Menschen dort ist in der Tat immer wieder sehr berührend.

    An der Rezeption kurz ein einheimisches Bierchen gekauft und auf die Reise angestoßen

    Prost :prost:

    Außerdem durfte das Gepäck 15 kg pro Person nicht überschreiten - inklusive Handgepäck

    Das ist aber echt sportlich. Ich hoffe, die Zahnbürste hat trotzdem noch reingepasst :p

    Der Zug war zwar mit fünf Minuten Verspätung angekündigt und kam deshalb zu früh

    Deutsche Bahn halt :gg::gg:

    und das Schneckchen am Lufthansa-Schalter war wohl nach Aussage von Markus auch nur für die Optik da

    :lach::lach:

    Noch schnell ein Foto, bevor das Gepäck verschwinde

    Man weiß ja nie, ob und wann man es wiedersieht ;)

    Noch ein kleines Abendbrot bei einer von uns eigentlich gemiedenen Kette, aber wenn der Rest schon zu hat...

    Na dann fühlt sich Haiko doch in dem Bericht sofort heimisch ;)

    Im benachbarten Pentahotel wurden wir fündig und landeten in einer sehr spacigen, aber auch sehr gemütlichen Bar

    Sieht gemütlich aus. Ein schöner Urlaubsauftakt.

    Wegen mir kann es weitergehen - ich lechze nach den Gorillas ;;PiPpIla;;

    Für September habe ich für eine Wanderung mit Freunden die Pfälzer Hüttentour ins Auge gefasst.

    Von der Ringelberg-Hütte und der Anna-Kapelle hat man schöne Blicke ins Rheintal. Dann gibt es noch einen anderen schönen Aussichtspunkt, den Ohrensfels. Das Highlight dieser Wanderung sind aber die Hütten. Mit 18,5 km und 667 Höhenmetern ist das eine ziemlich lange Wanderung.

    Klingt doch sehr gut - wir freuen uns schon :SCHAU:

    irgendwie hat mich eine Nicht-Reise-Depression in den letzten Wochen vom Mitlesen abgehalten. Aber damit ist jetzt Schluß und ich habe Eure letzten Tage seit Torres del Paine nachgelesen.

    Solche Durchhänge hat es sicher bei einigen gegeben, aber ich freue mich sehr, dass Du noch bis zum Ende hinterher gereist bist.

    Die Bilder von Eurem letzten Morgen im Torres del Paine sind ja unwirklich schön. Kein Wunder, dass Ih Euch von dort kaum losreissen konntet. Ich kann mir gut vorstellen, dass Euch dieser Abschied ganz besonders schwer gefallen ist

    Ja, der letzte Tag im Park war wirklich nochmal absolut fantastisch und das Wetter perfekt.

    Da fiel die Abreise schon extrem schwer.

    Ich versuche auch immer, eine Stadt an den Anfang oder in die Mitte einer Reise zu legen, so dass man mit den Eindrücken der Landschaften abreist.

    Das haben wir in dem Urlaub definitiv nochmal bestätigt bekommen, dass das auch für uns die bessere Alternative ist.

    Werden wir zukünftig auch unbedingt vermeiden eine große Stadt am Ende...

    Das ist zwar erst mal viel Geld, aber für diese außergewöhnliche, ganz besondere Reise nicht zu viel. Und dann waren das ja auch 32 Tage.

    So haben wir das auch gesehen ;;NiCKi;:

    Elke, vielen Dank für diesen tollen Bericht und auch für Dein Fazit.

    Sehr gerne, es freut mich, dass Dir der Bereicht gefallen hat und ich habe mich über Deine treue Begleitung und Deine vielen netten Kommentare sehr gefreut.

    Es hat sehr viel Freude gemacht, mit Euch diese Landschaften zu bereisen.

    :knut:

    Und ich wünsche Euch, dass Ihr im Herbst 2021 wieder nach Südamerika kommt.

    Das wäre wirklich unser Traum - dafür gedulden wir uns gerne noch 14 Monate, wenn das dann dafür klappen würde.

    leider habe ich zwischendrin irgendwie den Anschluss verloren :schaem: ... aber nun bin ich die letzten Tage, Schritt für Schritt diese wundervolle Landschaft mit euch durchwandert, hab die herrlichen Fotos in mich aufgesaugt und mich über euer unglaubliches Wetterglück bei dieser fantastischen Reise, gefreut

    Liebe Ulli, ich freue mich, dass Du den Bericht noch zu Ende gelesen hast - ich hoffe, Du bist beim Nachwandern nicht allzu sehr aus der Pust gekommen ;)

    Der Traum dieses schöne Land zu bereisen, besteht weiterhin, ein grober Plan liegt ja, wie du bereits weißt, in der Schublade

    Ich drücke Euch ganz arg die Daumen, dass dieser Plan auch irgendwann Wirklichkeit wird - die Landschaft dort ist wirklich umwerfend schön!

    da ja auch die heurige Reise in die Schublade gewandert ist

    Ja, dieses Jahr sind so einige Schubladen gefüllt anstatt geleert worden :traen:

    Hoffen wir einfach alle, dass es nächstes Jahr wieder besser wird.

    aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben und ich bin mir sicher ich werde deinen tollen Reisebericht mit den vielen hilfreichen Infos, beizeiten wieder zur Hand nehmen

    Wenn es soweit ist, können wir uns auch nochmal direkt kurzschließen und ich beantworte gerne alle Deine Fragen.

    Deshalb vielen lieben Dank für diesen schönen und informativen Reisebericht ;danke: ich lese immer gerne von euch und euren Abenteuern

    Sehr gerne, das freut mich Ulli.

    Und vielen lieben Dank für Deine nette Begleitung ;:HuCKnU;;

    nun habe ich es endlich geschafft, die letzte Woche des RB nachzulesen

    Das freut mich aber, Sabine, dass Du noch bis zum Ende nachgelesen hast.

    Und was soll ich sagen: es war überwältigend, genial, toll...mir fehlen echt die Worte für die herrlichen Fotos.

    Dankeschön :knut:

    Mit dem Wetter hattet ihr natürlich mehr als Glück

    Absolut - so ein Glück, dass es fast schon peinlich ist ;)

    Krass war auch der starke Wind - (wir hatten in NZ an einem Tag auch 110 km/h - aber tolles Licht) - aber das mystische Licht und die Regenbögen, klasse.

    Ja, das hatte schon was, gell? Es muss nicht immer strahlend blauer Himmel sein.

    Die Unterkünfte haben mir auch durchweg gut gefallen, die Preise sind natürlich echt heftig

    Die Preise im Torres del Paine sind echt krass - aber überall sonst haben wir eigentlich recht preiswert übernachtet.

    Gut fand ich auch den privaten Guide, ich habe das jetzt auch mehrmals gemacht und wir fanden, es bringt so viel mehr als in einer völlig fremden, großen Stadt "rumzuirren".

    Wo hast du den gebucht/gefunden?

    Die habe ich über ContactChile gebucht - kuckst Du hier: Klick

    Über diese Seite hatte ich z.B. auch die Fähren gebucht und auch Mietwagen und andere Ausflüge könnte man hier buchen. Der Betreiber der Seite Malte Sieber ist ein Deutscher (der ist auch Betreiber des Chile Forums) und so klappt das da auch super mit der Kommunikation.

    Eine geniale Reise, top geplant!

    Das freut mich sehr für euch! =):!!

    Danke, Sabine ;:HuCKnU;;

    Ich hoffe, wir schaffen es auch noch dorthin

    Es gibt ganz sicher eine Zeit nach Corona, in der wir alle wieder unbeschwert reisen können ;;NiCKi;:

    Herzlichen Dank für das Mitnehmen auf diese weite Reise und den tollen RB ;danke:

    Sehr gerne, ich habe mich sehr gefreut, dass Du so treu dabei geblieben bist.

    Danke für die vielen netten Kommentare!

    Da habt Ihr am ersten Tag ja gleich ordentlich Programm gemacht.

    Chicago scheint eine echt nette Stadt zu sein - gefällt mir, was Du uns zeigst.

    die Frühstücksportionen sind ähnlich beeindruckend - meins ist das herzhafte

    Wäre auch meine Wahl gewesen.

    OK, das Aquarium wollten sich die Kids schon ganz gerne ansehen aber, das hätte für uns knapp $ 200.- Eintritt gekostet

    Puh, so ein Familienurlaub kann schon teuer werden...

    Hier im Forum wird immer geschwärmt für Orange Chicken von Panda Express.

    Ich mag das auch total gerne, aber:

    war ganz ok, brauche ich aber nicht nochmal

    ... offenbar sind die Geschmäcker verschieden (und das ist ja auch gut so)

    Mein Handy sagt was von 30000 Schritten heute - reicht.

    Respekt :thumbup:

    Für Andreas wären es wahscheinlich zu wenig Höhenmeter gewesen :gg: - ist aber schwierig in Chicago...

    ;haha_;haha_

    bedingt durch Besuch, Urlaub etc hatte ich erst heute Zeit um Deinen Bericht zu Ende zu lesen.

    Freut mich, dass Du noch dran geblieben bist =)

    Ist das Geld von Iberia irgendwann zurückerstattet worden? Vermutlich nein.

    Der große Brocken für den Ersatzflug ist noch offen, der Fall liegt aber mittlerweile vor Gericht.

    Mal schauen, ob wir da noch was bekommen. Innerlich haben wir es zwar schon abgeschrieben, aber wer weiß...

    Dein Fazit - und ich habe schon während des Berichtes mit einem positiven Fazit gerechnet ;) - gefällt mir.

    Sind viele Tipps drin.

    Freut mich.

    Werde Dich bestimmt kontakten wenn es bei uns so weit ist.

    Das kannst Du gerne machen - Patagonien ist wirklich ein tolles Ziel.

    Und wenn Ihr Euch im Ruhestand dann viel Zeit dafür lassen könnt, umso besser.

    Kannst Du einen Link für das Chile Forum reinsetzen?

    Klar. Steht zwar schon im Fazit, aber gerne nochmal: Klick

    Vielen Dank für den Reisebericht :thumbup:

    Gern geschehen - ich habe mich über die rege Mitreise sehr gefreut!

    Das war ja am Schluss eine recht turbulente Anreise.

    Irgendwann meldet sich der Pilot, das der Treibstoff langsam zu Ende geht

    Oh :EEK::EEK:

    Also auf nach Indianapolis - hey, noch ein weiterer Staat in meiner Liste.

    Du nimmst es mit Humor...

    um $ 100.- ärmer ( schei... drauf ) aber glücklich gegen 00:30 endlich im Hotel.

    Hätten wir in dem Moment wahrscheinlich auch gemacht - irgendwann will man einfach nur noch ankommen...

    Man muss den Kids im Urlaub ja was bieten - und das ist am ersten Tag schon mal recht gut gelungen

    Absolut ;haha_

    Gerade deshalb möchte ich mich jetzt mit Euch gemeinsam ( so denn jemand Lust hat ) an unseren wunderbaren Familien USA Urlaub im Juli letzten Jahres erinnern.

    Da reise ich gerne virtuell mit - zumal es ja gerade außer Rätseln, Quiz und Brotbacken nicht allzuviel zum Lesen gibt ;)

    Was ich dann 17 tage in und um Chicago machen wollte, davon hatte ich zum Buchungszeitpunkt noch keine Ahnung, aber zur Planung hatte ich ja laaaange Zeit.

    Da bin ich auch sehr gespannt, denn die Region kenne ich überhaupt noch nicht.

    auch von mir vielen Dank für den tollen Reisebericht, der unsere Erinnerungen an Patagonien noch einmal wachgerufen hat.

    Das freut mich ganz besonders, wenn mir das gelungen ist.

    Von Eurer Reise hatte ich mir ja einige Anregungen geholt für die Planung.

    Eigentlich würde ich El Chalten noch mal bei besserem Wetter so wie ihr es hattet, erleben, aber das kann man natürlich nicht planen!

    Ja, da steckt man leider nie drin. Wir hatten einfach ein wahnsinniges Glück mit dem Wetter.

    Und das ist in der Region schon eher ungewöhlich.

    Und eigentlich wollten wir auch irgendwann mal das nördliche Chile und Argentinien bereisen.

    Das haben wir auch vor. Für nächstes Jahr Herbst hab ich eine Planung in Arbeit für diese Region.

    Ob die dann so durchführbar ist wegen Corona - müssen wir abwarten.

    Notfalls muss sie halt ein weiteres Jahr in der Schublade liegen bleiben...


    Liebe Katja, vielen Dank, dass Du uns auf unserer Reise begleitet und den Bericht durch Deine netten Kommentare ergänzt hast!

    Vielen Dank für das Mitnehmen auf dieser tollen Reise. Was war wahnsinnig interessant und die Landschaft einfach nur traumhaft schön.

    Das freut mich Anne, wenn Dir der Bericht gefallen hat.

    Dankeschön für die nette Begleitung!

    Wehmut kann ich gut verstehen, die Reise und die Erlebnisse waren echt der Hammer.

    Diesmal ist uns der Abschied besonders schwer gefallen :traen:

    Vielen Dank auch für den tollen und absolut interessanten Reisebericht. Wie immer super geschrieben.

    Gern geschehen. Schön, dass Du dabei warst und vielen Dank für die vielen netten Kommentare!

    Von Patagonien wusste ich bisher so gut wie gar nichts und freue mich, dass sich das durch deine tollen Beschreibungen etwas geändert hat.

    Dann freut es mich ganz besonders, dass ich Dir die Region ein wenig näher bringen konnte.

    Auch wenn es nicht unbedingt für jeden gleich zum nächsten potentiellen Urlaubsziel wird, kann man sich ja an den faszinierenden Landschaften erfreuen.

    Es war wie immer spannend, informativ und lustig zugleich, mit euch virtuell unterwegs zu sein. Und die Bilder geben einfach wunderbare Eindrücke wieder

    Das hast Du aber nett geschrieben - Danke Andrea ;:HuCKnU;;

    Ich habe mich auch sehr gefreut, dass Du dabei warst und den Bericht mit Deinen Kommentaren bereichert hast.

    Mich hat eure Reise wirklich sehr interessiert und die Landschaft hat mich schwer beeindruckend.

    Das freu mich sehr, Ina :knut:

    Ich bedanke mich ganz herzlich für den super Reisebericht und für deine Arbeit daran

    Und ich danke Dir, dass Du uns begleitest hast und für Deine vielen netten Kommentare!

    Beim nächsten Südamerika RB sitze ich wieder im Auto

    Das würde mich wirklich freuen, Ina ;;NiCKi;:

    Nun ein wenig Sonne habt Ihr ja geniessen können

    Ein ganz kleines bisschen :MG::MG::MG:

    Und wenn man dann auch noch so einen Spaß daran hat, wie wir:

    ;;Gi5;:

    Das ist ja gut zu wissen!

    Ja, das entlastet die Urlaubskasse doch ein bisschen.

    Vielen lieben Dank für das ausführliche und interessante Fazit!

    Gerne geschehen. Ich habe mich sehr gefreut, dass Du so treu dabei geblieben bist.-

    Vielen lieben Dank für Deine netten Kommentare!

    Ich habe am Samstag eine Email von Lufthansa bekommen, die im Wesentlichen besagt, dass der Erstattungsauftrag bearbeitet wurde und dass die Rückzahlung auf die Kreditkarte erfolgt. Jetzt hoffe ich mal, dass das Geld dann im Laufe der Woche eintrudelt...

    Es hat nach dieser Email zwar noch fast 2 Wochen gedauert, aber heute ist tatsächlich auch das Geld wieder auf meiner Kreditkarte eingegangen :!!