Posts by Saguaro

    Seniorenrabatt

    Auch haben will ;;PiPpIla;; .

    wurde von der Bedienung “hun” oder “darling” genann

    :gg: Honey und Darling, das kennt man von den älteren Kellnerinnen. Aber dann sagt es wenigstens jemand zu dir ;haha_ .

    Niagara Falls zip-lining, airboat tour, CN Tower edge walk (Angstschweiss und Adrenalin inbegriffen…

    Ihr habt es euch wirklich gegeben :clab: . Auf dem Matterhorn wart ihr wahrscheinlich noch nie, aber dafür habt ihr euch über den Gitterrost vom CN-Tower gelegt.

    nichts ist so beständig wie der Wandel, ausser, was Duschen oder Toiletten-Papier in USA anbelangt: seit 30 Jahren sind erstere sind in jedem Hotel anders und zweite immer noch dünner als Bergluft auf 8,000 M.ü.M.

    ;haha_ Wahre Worte!

    im Restaurant: anything else? nein è zack, die Rechnung, manchmal, bevor man ganz fertig gegessem ha

    Die Steigerung wäre, wenn der Teller noch vor dem Aufessen abgeräumt wird.

    Summa Summarum ein perfekter Urlaub, was alle einzelnen Punkte auf der „bucket list“ anbelangt, aber so ganz ohne Pferde und Kühe, ist es halt doch nicht ganz „unser“ America,

    Also der fast perfekte Urlaub. Statt Pferde und Kühe hast du doch Polizeiautos zusammengetrieben ;):gg: .


    Merci vielmals für den tollen Reisebericht :clab: , Mike. Das war ein sehr vergnüglicher und humorvoller Reisebericht.

    Ich freue mich, wie meine zwei Vorredner, dass es hier weitergeht ;ws108; .

    war das Whale Watching einer der wenigen Punkte, der mir von meinen Mitfahrern quasi vorgeschrieben wurde.

    OK, es gibt Schlimmeres und immerhin konntet ihr doch einige Wale watchen :!! .

    Wir liefen die paar Meter zum Fisherman's Wharf und waren mal wieder von den Touristenmassen erschlagen.

    :EEK: Das ist Monterey?

    Alle waren durchgefroren aber ziemlich beeindruckt.

    Ohne lange Unterhosen und Pudelmütze geht man doch nicht aufs Schiff ;,cOOlMan;: .

    Ich war euch immer dicht auf den Fersen ;ws108; , doch zum Antworten war mir das Gefummel am Handy zu mühsam.

    jetzt am Schluss kommt der Schuss Adrenalin, beim edge-walk auf dem CNTower !

    Wie g**l ist das denn :clab: .

    Ich hatte die Tickets knapp 6 Monate zuvor online gekauft (CAD 440.—inkl. taxes)

    Oha, da kann man sich durchaus preiswerter in die Hose sch..... ;):gg: .

    Im Grunde wäre alles sehr einfach, wir würden uns ja nur auf einem Bürgersteig vorwärts bewegen….. Ok, ein verd**** hochgelegener Bürgersteig.

    Aber dafür sehr breit.

    da man mit dem Rücken zum „Leeren“ steht und den Turm 1.5 m vor sich sieht.

    Das ist bestimmt angenehmer, als sich vorwärts über die nicht vorhandene Brüstung zu lehnen.

    Also noch einen zweiten Anlauf, Seil ganz loslassen und beide Arme zur Seite gestreckt:yessssssss.

    Sensationell :clab: . Ihr seid mutig!

    Bin euch auf leisen Sohlen die ganze Zeit gefolgt. Meistens kann ich nur kurz am Handy schauen und da ist mir das Schreiben zu mühselig :schaem: .

    Runter geht‘s wie immer schneller, trotzdem sind wir wieder sehr vorsichtig. Ein falscher Schritt kann böse Folgen haben.

    Oh ja, das sieht man. Der Pfad ist nicht wirklch breit.

    immerhin waren es insgesamt ca. 600 sehr steile Höhenmeter.

    :clab: Eine tolle Wanderung und ein super Blick auf den River. Da braucht man nicht zum Horseshoe Bend.

    Upps, zum 1.Mal habe ich heftig die Höhe bemerkt

    Und das sind keine 5000 m. Da muss man erst schnaufen ;,cOOlMan;: .

    wir sind heuer im The Academy Hotel Colorado Springs, das war ein genialer Griff

    In dem Hotel waren wir vor Jahren auch :SCHAU: .

    und das Frühstück war das Beste, was wir in den Staaten jemals hatten

    ;;NiCKi;: Schön zu lesen, dass das immer noch so ist. Vor allem war unser Eierbrater auch noch ein Comedian ;haha_ .

    Aber das ist doch wie mit der Oyster Card.

    Nein, denn die Oyster Card trage ich in einem Cardholder um den Hals ;) . Dann habe ich sie immer parat und muss sie weder aus dem Portemonnaie wursteln, noch Angst haben, dass sie aus der Tasche fällt.

    Ich mache das nur noch, weil ich keine Lust habe, die Oyster zu kaufen und dann immer Restguthaben zu haben, aufzuladen usw.

    Die Oyster kauft man einmal und pro London-Tag lade ich sie mit 10 Pfund auf. Viel Rest bleibt da nie übrig und du bist viel öfter auf der Insel als ich ;,cOOlMan;: .

    Du nutzt einfach die Kreditkarte anstelle der Oyster Card.

    :idee:


    Aber ich hätte zu viel Schiss, dass mir die KK dabei aus der Hand fällt.

    Und dass man in der Tube und Docklands Lightrail besonders das auschecken auch immer macht. Also auslesen, wenn die Fahrt zu Ende ist.

    Ausoystern ;) ist da immer wichtig. Wir konnten das einmal nicht, weil die Bahn defekt war und wir einen Shortcut zu einem anderen Gleis nehmen mussten. Am nächsten Tag war dann das Guthaben leer :rolleyes: . Die Dame am Schalter war dann so nett und hat es uns wieder eingebucht, aber erst einmal blieb uns der Zutritt verwehrt.

    Eine Sache, die ich in London absolut praktisch finde ist, dass man die öffentlichen Verkehrsmittel mit Kreditkarte zahlen kann, solange diese Kontaktlos funktioniert. Man braucht also kein Ticket zu kaufen, der Betrag wird direkt an der Schranke abgebucht und man zahlt auch nicht mehr als mit einem normalen Ticket. Erreicht man den Preis eines Tagestickets, wird nichts mehr abgebucht. Ich muss allerdings dazu sagen, dass es bei mir mit einer Master Card besser funktioniert, als mit einer Visa Card. An sich ist diese Einrichtung aber genial und bisher habe ich das noch nirgendwo sonst auf der Welt gesehen. Ich wünschte aber, es würde in mehr Städten eingeführt, da man sich so das lästige Ticket kaufen und Tarife vergleichen komplett erspart.

    Das heißt, man lädt sich eine App herunter und die ist mit der KK gekoppelt? Somit spart man sich den Oyster Pass.

    So bin ich schon wenige Minuten später im Terminal, der im Prinzip aus einem großen Raum besteht, in dem sich der gesamte Check-in befindet.

    Der City Airport ist ja richtig schnuckelig, wobei mir Heathrow auch gut gefällt. Aber vom City Airport ist man viel schneller in der Innenstadt.


    ;;ThYo;; für den schönen Reisebericht aus Good Old England :clab: . Auch wenn ich mir nicht alle Herrenhäuser, Dukes oder längst verstorbene Adlige gemerkt habe, Bracknell ist mir immerhin ein Begriff ;):gg: .

    Super, dass du dich von der Krankheit nicht beherrschen lässt, Bernd :clab: .

    Völlig tiefenentspannt führe ich euch jetzt erst einmal durch unser Haus hier in Cape Coral.

    Klasse :!! , aber die Hütte ist schon etwas groß für euch beide ;,cOOlMan;: . Ging das nicht eine Nummer kleiner oder hätte das preislich nichts ausgemacht?


    Hast du es schon erwähnt, über welchen Anbieter du das Ferienhaus gemietet hast?