TexMex und etwas Heartland 2019

  • Noch ist es dunkel, aber der Mond erleuchtet den Weg.

    Oh, Vollmond ;;ebeiL_,

    und checken aus, nicht ohne zu erwähnen, dass wir uns heute Abend wiedersehen.

    ;haha_

    Heute haben wir zuerst ein Treffen mit einem alten Bekannten vor uns: dem Lost Mine Trail.

    Der ist aber schön, wäre was für uns ;;NiCKi;:

    Nach 3,8 km und 350 Höhenmeter kommen wir um 10 Uhr oben an. Wir genießen die Aussicht und machen ein ausgiebiges Picknick. Hach wie herrlich.
    Vor 14 Jahren war das Wetter noch etwas besser, aber wir sind voll zufrieden.

    Ich finde eure Sicht super :!!

    Jetzt tut mir mein Knie wieder weh.

    :traen::traen: was zu erwarten war :traen:

    Als erstes zieht es uns nach Terlingua, alte Erinnerungen auffrischen.

    Auch was für meinen Schatz, haufenweise Schrott :MG::!!

    und ein Roadrunner kommt zu Besuch

    Woh, sogar ein Bild von ihm erwischt :clab::clab::clab::clab:

    Dazu muss man sich vorstellen, mit einem befreundeten Ehepaar (wo wir erst wenige Tage zuvor Trauzeugen in New Orleans waren ) hier in der Einsamkeit unter dem Sternenhimmel zu sitzen. Rund um uns nichts als Ruhe und Weite, dazu ein Lone Star Bier (Achtung Produktplacement ). Dazu fällt mir nur ein: It's magic.

    ;;ebeiL_,
    Das Viewpoint Hopping war doch auch wunderschön, die Landschaft gefällt mir sehr gut :!!

    Wir ziehen uns schnell noch einmal an, schnappen uns die Fotoapparate und schon geht es los.

    Glück gehabt :clab::clab::clab:

  • es gibt Blue Bonnet-Teppiche am Straßenrand.

    Das sieht aber echt schön aus.

    Wir fanden damals schon, dass der Park sehr abwechslungsreich ist und viel zu bieten hat. Nur dumm, dass er so abgelegen liegt.

    Genau das ist für uns bisher immer das Problem. Aber je öfter ich Bilder sehen, desto mehr zieht es mich doch mal dorthin. Mir gefallen vor allen Dingen die offensichtlich vielen kleinen Trails, so dass man den Tag flexibel gestalten kann.

    Balanced Rock

    Was ein cooles Fotomotiv.

    Das Frühstück ist gut und günstig.

    Sieht lecker aus.


    Zwei wirklich abwechslungsreiche Tage :clab:

  • So gestärkt packen wir unsere sieben Sachen und checken aus, nicht ohne zu erwähnen, dass wir uns heute Abend wiedersehen.

    Haben sie euch wenigstens das Gepäck aufbewahrt? :gg:


    Gefällt mir auch wieder sehr gut, was du vom Big Bend zeigst ;;NiCKi;: . Für dieses Jahr war uns der Abstecher zu weit (und wäre eh zu spät gewesen für die Lodge) - aber irgendwann wird's hoffentlich auch mal was mit uns und dem Park ;;NiCKi;:


    Jetzt tut mir mein Knie wieder weh.
    An sich hätte ich noch einige weitere Hikes vorbereitet, aber die bleiben mit Rücksicht auf mein Knie unbegangen.

    Ja, solche Kompromisse muss man dann leider eingehen :(

    Als erstes zieht es uns nach Terlingua, alte Erinnerungen auffrischen.

    Das sieht aber auch sehr nett aus :!!

    Mule Ears View Point

    wie süß - da sieht man ja wirklich die Muli-Öhrchen =)

  • Frühmorgens die Nebelbilder gefallen mir besonders gut,

    Dankeschön, das hatte wirklich eine tolle Atmosphäre

    aber mein Favorit heute ist die gelbe Kaktusblüte mit den rosa Knospen und Biene Maja on Top

    nochmal Dank, das ist ein tolles Lob :schaem:

    Der ist aber schön, wäre was für uns

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;:

    Auch was für meinen Schatz, haufenweise Schrott

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;: daran habe ich auch schon gedacht ;)

    Woh, sogar ein Bild von ihm erwischt

    war nicht schwer, der hat auf Kuchenbrösel gehofft ;)

    Ein schöner Urlaubstag :!!

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;:

    Na, da habt ihr die Zeit bis zum Zimmerwechsel ja ganz gut rumgekriegt. :gg:

    Und ob :gg::gg::gg:

    Gefällt mir, was Du zeigst und dazu schreibst So was ist immer eine tolle Abwechslung

    Dankeschön :schaem:

    Aber je öfter ich Bilder sehen, desto mehr zieht es mich doch mal dorthin. Mir gefallen vor allen Dingen die offensichtlich vielen kleinen Trails, so dass man den Tag flexibel gestalten kann.

    Ich bin fest überzeugt, dass euch der Big Bend sehr gut gefallen wird.

    Haben sie euch wenigstens das Gepäck aufbewahrt?

    nein, macht aber nichts, wir haben eh nie viel Kram dabei

    aber irgendwann wird's hoffentlich auch mal was mit uns und dem Park

    dafür drücke ich euch die Daumen ;;Ddrue;;

  • Tag 9: 23.03.2019 Big Bend - Whites City




    Und wieder habe ich gut geschlafen und bin trotzdem vor dem Wecker um 6 Uhr wach.
    Es gibt ein kleines Frühstück auf dem Zimmer. Dann heißt es wieder einmal zusammenpacken, denn es steht wieder ein Fahrtag mit Quartierwechsel an.


    Upps, beinahe vergessen wir die Wanderschuhe auf dem Balkon. Zum Glück mussten wir noch einmal auf den Balkon, um den Stuhl wieder rein zu holen.
    Puh, das wäre übel gewesen. .puh!;
    Kurz vor dem Sonnenaufgang fahren wir los. Es hat gerade mal 44 Grad Fahrenheit. Die Nacht ist klar und der heranbrechende Morgen verspricht einen schönen Tag.


    Wir müssen heute ordentlich Meilen machen.
    Ich habe mir im Vorfeld drei Routen zurechtgelegt und uns letztendlich für die längste, aber landschaftlich schönste entschieden. :SCHAU:


    Wir fahren den El Camino del Rio Scenic Drive entlang des Rio Grande. Die atemberaubende Strecke folgt dem Verlauf des Flusses durch das Chihuahuan Desert und den Big Bend State Park von Lajitas nach Presidio.
    Mehrfach queren todesmutige Road Runner vor uns die Straße.
    Die tiefstehende Sonne taucht das Ganze in goldgelbes Licht.








    In Presidio wird getankt. Unser nächstes Ziel ist Fort Davis. Dazwischen ewig gerade Straßen.



    hier fahren wir durch Marfa




    Fort Davis erreichen wir um 11 Uhr.
    Fort Davis National Historic Site war der erste Militärstützpunkt zwischen San Antonio und El Paso und Heimat der berühmten afroafrikanischen “Buffalo Soldiers”.
    Das Kavallerie-Fort am M Nordende der Stadt wurde 1854 für die afroamerikanischen Buffalo Soldiers zum Schutz der Siedler und Goldsucher gegen die Apachen errichtet. 1862 wurde es kurz von den konföderierten Truppen besetzt, von Indianern zerstört und 1867 wiederaufgebaut. Heute gehören 24 restaurierte historische Gebäude und über 100 Ruinen und Fundamente zum Fort Davis National Historic Site. Ein Teil davon ist zugänglich und das damalige Leben wird sehr anschaulich präsentiert.









    Das hier ist das ehemalige Krankenhaus














    Nach einer guten Stunde fahren wir weiter. Es geht weiter nach Norden, zuerst über die Rt. 118 durch eine schöne Landschaft, dann über die Interstate durch unschönes Ölland bis Pecos.




    In Pecos tanken wir und holen uns einen Kaffee an der Tanke.
    Von da an wieder nach Norden. Die Straße ist eine einzige, endlose Baustelle und führt an unzähligen Öltürmen vorbei.
    Nach 50 Meilen Baustelle überqueren wir die Grenze von New Mexico.
    Die Landschaft ändert sich dadurch nicht. Weiterhin vorbei an Ödnis und Ölfeldern. Aber wir gewinnen 1 Stunde Zeit. :gg:


    In Carlsbad füllen wir im Walmart unsere Vorräte auf, denn in Whties City wohnen wir in der Pampa. Ein frisch gegrilltes Hähnchen zum Abendessen kommt auch mit.
    Schließlich kommen wir in Whites City an. Ich bin ich zuerst verwirrt. Kein Rodeway Inn zu sehen. :nw: Dann klärt es sich auf. Das Rodeway Inn, das ich vor einigen Monaten gebucht hatte, heißt jetzt Caverns Inn. Unsere Reservierung ging dadurch nicht verloren. Ohne Probleme bekommen wir ein schönes großes Zimmer. Auch wenn die Umgebung selbst etwas öde ist, gefällte es uns hier gut.
    Nur der Pool ist noch nicht gefüllt, aber zum Baden ist es momentan eh zu kühl.




    Wir essen das leckere Hähnchen. ;:HmmH__



    Danach gehen wir rüber zum Shop. Na ja, nur Nippes-Kram. :nw:
    Den Rest des Abends verbringen wir damit, Zeitung und Mails zu lesen, etwas Wäsche waschen und Fernsehen. So vergeht auch der Abend. :SCHAU:


    Übernachtung: Caverns Inn, 244,12 US $ incl. tax für 2 Nächte :!!


    ;arr: Antischnatterlink

  • Und wieder habe ich gut geschlafen und bin trotzdem vor dem Wecker um 6 Uhr wach.

    Vielleicht gerade deshalb ;) ?!

    Mehrfach queren todesmutige Road Runner vor uns die Straße.

    :EEK: Das finde ich bei so frühen Fahrten immer echt übel. Bei uns musste auf einer Morgenfahrt von Lone Pine ins Death Valley mal ein Kaninchen dran glauben X( .

    Fort Davis

    So etwas kommt an einem Fahrtag doch echt prima. Sieht sehr interessant aus und zum Füßevertreten hat es auch gereicht :!! .


    Das mit dem Wechsel des Motels hatten wir auch schon. Ich habe das Gefühl, dass die Ketten ständig wechseln.


    Bin auf Carlsbad gespannt. das ist bei uns soooo lange her.

  • Puhhh, das war ja echt eine lange, am Morgen super schöne (da sprechen die schönen Fotos :clab: ), gegen Ende leider recht öde Strecke ...
    Aber solche Fahrtage müssen wohl oder übel schon mal sein.


    Wir sind statt über Pecos via Van Horn und Guadalupe NP gefahren, hatte zwar auch Längen, aber der NP war sehr schön ...

  • Vielleicht gerade deshalb ?!

    ja, vielleicht :gg:

    Sieht sehr interessant aus und zum Füßevertreten hat es auch gereicht .

    Und ob, hat uns sehr gut gefallen. :!!

    Das mit dem Wechsel des Motels hatten wir auch schon. Ich habe das Gefühl, dass die Ketten ständig wechseln.

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;: , ist uns auf der Reise dann noch einmal live passiert :rolleyes:

    Bin auf Carlsbad gespannt. das ist bei uns soooo lange her.

    ein bisserl musst du noch warten, denn am nächsten Tag hatten wir erst etwas anderes vor :SCHAU:

    Wen bringen sie denn da um?

    ;te:

    Wir sind statt über Pecos via Van Horn und Guadalupe NP gefahren, hatte zwar auch Längen, aber der NP war sehr schön ...

    stimmt, warte mal bis zum nächsten Tag ;)

  • Upps, beinahe vergessen wir die Wanderschuhe auf dem Balkon. Zum Glück mussten wir noch einmal auf den Balkon, um den Stuhl wieder rein zu holen.

    __PiK1__ das wäre der Supergau gewesen

    Wir fahren den El Camino del Rio Scenic Drive entlang des Rio Grande. Die atemberaubende Strecke folgt dem Verlauf des Flusses durch das Chihuahuan Desert und den Big Bend State Park von Lajitas nach Presidio.
    Mehrfach queren todesmutige Road Runner vor uns die Straße.
    Die tiefstehende Sonne taucht das Ganze in goldgelbes Licht.

    wunderschönes Licht und Landschaft ;;ebeiL_,

    Fort Davis National Historic Site war der erste Militärstützpunkt zwischen San Antonio und El Paso und Heimat der berühmten afroafrikanischen “Buffalo Soldiers”

    Oh, dass war mir neu, sehr interessant :!!

    Nach 50 Meilen Baustelle überqueren wir die Grenze von New Mexico.
    Die Landschaft ändert sich dadurch nicht. Weiterhin vorbei an Ödnis und Ölfeldern. Aber wir gewinnen 1 Stunde Zeit.

    :rolleyes::rolleyes: Tja, da muss man dann durch :nw:

    Kein Rodeway Inn zu sehen. Dann klärt es sich auf. Das Rodeway Inn, das ich vor einigen Monaten gebucht hatte, heißt jetzt Caverns Inn. Unsere Reservierung ging dadurch nicht verloren. Ohne Probleme bekommen wir ein schönes großes Zimmer

    Upps, ein kleiner Schreck ist das schon erst einmal. Wir hatten das in Phönix, allerdings habe ich das noch vor dem Urlaub mitbekommen und per Mail die Bestätigung unserer Buchung bekommen ;;NiCKi;:

  • Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung und bin wieder up to date.


    Wir hatten in der Chisos Mtn Lodge auch kein Zimmer mehr bekommen, bzw. wenn hätte es auch nur für 1 Nacht geklappt. Da wir nicht umziehen wollten blieben wir nach langem Hin und Her dann in Terlingua. Fanden das im Nachhinein gar nicht mal schlecht als Standort.
    Jetzt, wo ich die Bilder sehe von den Ecken die wir dadurch nicht erreicht haben, juckt es mich doch prompt in den Fingern doch noch mal mein Glück in der Lodge zu versuchen, wenn Texas wieder auf dem Programm steht ...


    Übrigens sind wie auch nicht via Pecos gefahren, sondern ebenfalls:

    Wir sind statt über Pecos via Van Horn und Guadalupe NP gefahren, hatte zwar auch Längen, aber der NP war sehr schön ...

    Den Guadalupe Mtns NP kann ich auch empfehlen, fanden wir auch sehr schön.


    Die beinah vergessenen Wanderschuhe wären in dieser Gegend ja der Horror. __PiK1__

  • Upps, beinahe vergessen wir die Wanderschuhe auf dem Balkon.

    Oje, wenn ihr das nach 350 Meilen gemerkt hättet :EEK: . Gut dass ihr nochmal draußen wart ;;NiCKi;:

    Wir fahren den El Camino del Rio Scenic Drive entlang des Rio Grande. Die atemberaubende Strecke folgt dem Verlauf des Flusses durch das Chihuahuan Desert und den Big Bend State Park von Lajitas nach Presidio.

    schöne Strecke :!!

    Ich bin ich zuerst verwirrt. Kein Rodeway Inn zu sehen. Dann klärt es sich auf. Das Rodeway Inn, das ich vor einigen Monaten gebucht hatte, heißt jetzt Caverns Inn. Unsere Reservierung ging dadurch nicht verloren.

    Das ging uns auch mal so in der Nähe von Houston - das gebuchte Super 8 war zum Days Inn geworden, und wir haben auch erstmal eine Weile gesucht. Können sie ja machen, aber sie sollten es wenigstens mitteilen X(

    Ansonsten ein einziges dejavu... so viele bekannte Sachen

    Bei mir grade andersrum: Mir ist das alles ziemlich unbekannt. Gefällt mir aber - immerhin teilweise schöne Fahrstrecken, und der Besuch von Fort Davis hat die Fahrt gut aufgelockert.

  • das wäre der Supergau gewesen

    und ob :EEK:

    Was für ein endloser Ritt!

    endlos war er nicht, aber lang

    Da wir nicht umziehen wollten blieben wir nach langem Hin und Her dann in Terlingua. Fanden das im Nachhinein gar nicht mal schlecht als Standort.

    So war es bei unserem ersten Besuch ja auch. Hatte auch was. :!!

    Den Guadalupe Mtns NP kann ich auch empfehlen, fanden wir auch sehr schön.

    Na dann sei auf den nächsten Tag gespannt. :SCHAU:

    Die beinah vergessenen Wanderschuhe wären in dieser Gegend ja der Horror.

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:

    Das ging uns auch mal so in der Nähe von Houston - das gebuchte Super 8 war zum Days Inn geworden, und wir haben auch erstmal eine Weile gesucht.

    na ja, viel suchen kann man in dem Nest mit den 5 Häusern nicht ;)

    Gefällt mir aber - immerhin teilweise schöne Fahrstrecken, und der Besuch von Fort Davis hat die Fahrt gut aufgelockert.

    oder in Carlsbad :SCHAU:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!