Posts by Anne05

    wir planen Bald Freunde in New Jersey zu besuchen, genauer gesagt in Edison NJ .

    Wann soll die Reise denn losgehen?



    Prima, da lese ich mal mit - ist viel dabei, was ich für unsere New England Tour im Sept/Okt auf der Liste habe. Die Hotels sind zwar komplett gebucht, aber man kann ja umbuchen =)

    sagst Du ganz subjektiv, wir fanden die Strecke toll und am Evans gibt es Dickhornschafe, weiße Bergziegen, Murmels, Pfeiffhasen, usw.

    Ja klar sage ich das subjektiv …

    Wie ist das bei Dir, wenn Du schreibst „… fanden die Strecke toll und am Evans…“ usw.? :gg:

    Habe ich gesagt, ich finde sie nicht schön? Wir waren 2x oben... warum wohl?

    Oder im RMNP … der steht u.a. im Okt. auf unserem Plan


    Echt jetzt?

    Jo, wir waren 2022 dort. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob sie 2 oder 4 Räder angepeilt haben. Jedenfalls musste man anhalten.

    Ja, wir wurden auch beide Male angehalten … beim ersten Mal konnten wir sofort weiter fahren, beim zweiten Mal haben wir eine Kaffeepause eingelegt - wir hätten allerdings weiter fahren können.

    Zu Colorado:

    Wer braucht denn dort unbedingt Pikes Peak und Mt. Evans? Colorado hat soooo viel zu bieten.

    :wut1: :wut1: :wut1:


    und was ist mit einem Walter Röhrl Memorial Ride ;)

    ... wird total überbewertet.

    Und den Bremsentest beim Runterfahren kann man sich auch schenken, wenn man mit Motorbremse fährt.


    Aber ja, Colorful Colorado hat noch jede Menge mehr zu bieten ;;NiCKi;:

    ... gerade im September :!! :!! :!!

    Z.B. Creede mit Bachelor Loop.

    Zu Colorado:

    Wer braucht denn dort unbedingt Pikes Peak und Mt. Evans? Colorado hat soooo viel zu bieten.

    An wenigen Orten sonst kommt man so einfach in dInseln Höhe. Ich finde das schon grandios.

    Hach,was waren das noch für Zeiten,als die Europäer und Asiaten Mt. Evans kaum kannten.

    Ja, natürlich ist das toll, dort hoch zu fahren … wir waren 2x da.

    Aber davon würde ich keinen Urlaub in CO abhängig machen!I

    Man sollte das genauer dann untersuchen, denn

    Apache Trail,

    Ist der wiederoffen?

    Scheinbar bisher nicht.

    Ich glaube jedoch mich zu erinnern, irgendwo auf der Strecke zw. Salt River Canyon nach Phx ein entspr. Schild gesehen zu haben, dass die Strecke im Laufe 2024 wieder frei gegeben werden soll.

    Ich kann mich da aber auch irren, vll. bezog es sich auch nur auf eine teilweise Öffnung … wer weiß wann das Schild aufgestellt wurde …?

    Wir sind die Strecke schon 2x gefahren, die stand daher nicht auf unserem Plan, so war’s für uns egal.


    Zu Colorado:

    Wer braucht denn dort unbedingt Pikes Peak und Mt. Evans? Colorado hat soooo viel zu bieten.

    Also, September ist heiß, aber diese trockene Hitze kennt Ihr doch sicher …?


    Hin nach Phoenix, zurück ab Denver bedeutet aber Einwegmiete von mind. 350 EUR, das weißt Du?


    Macht doch DEN-DEN, schaut Euch Colourful Colorado an, fahrt runter bis nach White Sands, ggf. bis Carlsbad Caverns und macht Texas ein andermal …


    Oder PHX-PHX … Apache Trail, Tucson, runter zum Chirucahua NP, White Sands, Santa Fee und mit beliebigen Zwischenstopps zurück nach PHX.


    Es gibt auf beiden Strecken sooo viel zu sehen, gerade Colorado ist ab Mitte/Ende Sept. oft schon eine Indian Summer Location.


    … und wenn es doch Texas werden sollte, dann macht halt die Runde Dallas, Hill County, San Antonio, Big Bend NP, Guadaloupe Mt. NP, Amarillo … usw.

    Allerdings ist Texas im September „anders“ heiß als CO und NM … zum Wandern oft zu heiß u. schwül.

    Suchfunktion sei Dank, so habe ich diesen tollen Bericht gefunden, der mir doch einige neue Tipps für unsere nächstjährige Route gegeben hat.

    Sehr schön mit tollen Bildern, super geschrieben. Danke!

    UPS, sorry, heute erst gesehen :schaem:

    Vielen Dank, freut mich wenn es Dir ein wenig Inspo gegeben hat!


    Wann geht‘s denn bei Euch los nach Texas?

    Wir sind vom 19. März bis 16. April auch nochmal in Texas sowie Louisiana und Drumrum unterwegs …

    Houston, an der Küste entlang bis New Orleans, den Mississippi hoch etwa bis Nachez

    dann queren nach Austin, Big Bend NP, Big Bend Ranch SP

    zurück über San Antonio, Corpus Christi nach Houston

    Wir sind vom 19. März bis 16. April an den von Dir genannten Orten unterwegs…


    Ich habe allerdings schon im Oktober alles komplett gebucht, gerade die „kritischen“ Ziele Big Bend NP und Umgebung sowie in diesem Jahr auch alle Orte, die von der Eclipse tangiert sind, sind inzwischen total überteuert und (scheinbar) völlig überlaufen.


    Ich reise bereits 2 Tage zuvor nach Dallas, übernachte in einem Hotel zwischen Flughafen und Downtown und werde das Hotel an diesem Tag nur zu Fuß verlassen ;)

    Wir haben auch ein Hotel im Zentrum der maximum eclipse, wahrscheinlich wird es das Beste sein, sich ab dem Frühstück auf der Dachterrasse des Hotels aufzuhalten :gg:

    Und das Preiskarrussell dreht sich wieder ...

    Wie > hier schon einmal geschrieben, dreht sich beim ADAC wieder das Preiskarrussell.

    Seit heute lohnt es sich wieder, dort vorbei zu schauen ... der Preis für einen SFAR von Alamo für 4 Wochen LAX-LAX ist noch einmal um 250 Euro gefallen.


    Seit unserer ersten Buchung, die ich im Juni 2022 getätigt habe, hat sich der Gesamtbetrag bei der nunmehr 7. Neubuchung um rund 800 Euro reduziert.


    Unsere Einweg-Buchung für September LAS-SFO ist bisher einmal günstiger geworden, seitdem aber unverändert.

    Bad News … hier wird es wohl eher nicht weiter gehen, da der zugrunde liegende private Blog wahrscheinlich das Zeitliche gesegnet hat. Warum, weshalb auch immer - er ist nicht erreichbar.

    Zum Glück sind alle Fotos stationär gesichert.

    In der vorletzten Woche haben die Preise Purzelbäume geschlagen.

    Wir haben derzeit 2 Buchungen laufen - die für Sept. Las-Sfo blieb unverändert, aber die fürs Frühjahr Lax-Lax wurde innerhalb von 5 Tagen zunächst um 1500 Euro teurer, und dann in Etappen um 500 EUR billiger (immer der Preis unserer ursprünglichen Buchung zugrunde gelegt). Ich habe an 5 Tagen jeweils storniert und neu gebucht.

    So muss Urlaubswetter sein :thumbup:

    Stimmt! :MG:


    Den Experimental Breeder Reactor habt ihr euch nicht angeschaut.

    Nein. Der war auf der Liste, aber leider "Vorübergehend geschlossen" - wobei er immer noch dicht ist...


    Für deine Fotos - immer!

    Danke! :schaem: :schaem:

    Die Fotos sind wirklich wieder toll! Ich bedauere, damals "nur schnell hindurchgeheizt" zu sein,

    Nochmal Danke! :schaem:


    Wir haben das schon immer schon nach dem Motto gehandhabt: Beim ersten Mal schauen wir kurz etwas an - gefällt es uns, kommen wir wieder. Wenn es nicht gefällt, haben wir keine kostbare Urlaubszeit verdaddelt...

    Das hat bis heute prima geklappt. Genau so machen wir es auch mit dem Wetter - ist es schlecht: Nur weg hier ;fei:


    Natürlich muss ich auch zugeben, dass wir als Rentner ein bißchen "mehr" reisen können - 2022 waren wir im Frühjahr 3,5 Wo., im Herbst hatten wir 5 Wochen Zeit (da wisst ihr gleich, was Euch hier im Bericht noch erwartet) ;;PiPpIla;;

    Schön, dass einige von Euch ausgeharrt haben!

    Vielen Dank für Eure Kommentare :wink4: Ich mache dann mal weiter ...



    8CC1C9BC-4377-4904-8BB7-5C65FB7C68E5.jpeg
    23.09.2022 Rexburg - Hailey ... Craters of the Moon / Peaks to Craters Byway


    A15859B5-311E-46D2-A501-6FA2ECAE96FD.jpeg


    Ein Blick aus dem Fenster zeigt einen blank geputzten, strahlenden Himmel. Auf die Wettervorhersage ist Verlass: Heute gibt es 10 Sonnen - eine für jede Stunde!
    So muss das sein! :songelb:

    Noch schnell ein Foto vom Tempel, dann verlassen wir Rexburg nach 3 Übernachtungen mit der Vorfreude auf die kommenden Tage ...

    0D3AA38E-7B45-48E1-92A9-DBFEABA95D80.jpeg

    Der Craters of the Moon National Monument ist unser heutiges Hauptziel in Idaho, den wir über den "Peaks to Craters" Scenic Byway erreichen.

    Im Nationalpark waren wir vor einigen Jahren schon einmal, allerdings hatten wir damals bei weitem nicht so gutes Wetter …


    E59F9E06-37FD-46A9-A336-A518AF9ADC3B.jpeg

    99DC2984-9BC8-4F77-ADAF-9A28B38635DA.jpeg531B524B-85A1-4E89-AEB6-81373D1286BE.jpeg

    IMG_0276%202.jpeg


    IMG_0588.jpeg4AA016FA-8107-4779-8708-14B1E13FB1D5.jpeg6A836CB4-BC9F-4470-9F59-C4F9E3D70817.jpeg

    IMG_0355%202.jpeg


    IMG_0399.jpegIMG_0377.jpeg

    Wir mögen die Landschaften in Idaho's sehr! :!!

    IMG_0615.jpegIMG_0637.jpegIMG_0604.jpeg

    IMG_0627.jpeg


    ... von wegen "nur" Potato State :neinnein:

    Die Sonne steht schon recht tief, als wir unser Hotel erreichen.



    IMG_0650.jpeg


    Hotel: Wood River Inn & Suites, Hailey, ID 83333


    ... und nicht vergessen: Seid auch morgen wieder dabei wenn es heißt: GOOOOD MOOOORNING, AMERICA!


    > Hier geht es direkt zum nächsten Tag


    Sorry, dass ich Euch so lange habe warten lassen, ich hoffe, dass es jetzt etwas schneller voran geht.

    Die Fotos sind ab sofort in geringerer Auflösung :schaem:



    D7EABAF3-31AB-4231-BC31-EB38CD428B03.jpeg
    22.09.2022 Rexburg - Rexburg ... A lazy day in Idaho Falls


    In der Nacht hat es sehr stark geregnet und gestürmt, so lassen wir es heute morgen ruhig angehen. Ein spätes Frühstück und ein bisschen rum gammeln tun auch mal gut...


    D7EABAF3-31AB-4231-BC31-EB38CD428B03.jpeg


    Gegen Mittag machen wir uns dann aber doch auf nach Idaho Falls. Es ist zwar noch immer sehr windig, aber trocken.

    Der Himmel ist weiterhin „komisch“, halb grau verhangen, halb strahlend blau, und das alles geteilt durch eine große, weiße Wolke ...

    Durch die Autoscheibe fotografiert kann man die dunkle Wolkenwand links nur erahnen.


    In Idaho Falls fahren wir durch Vororte, die schön (restaurierten?) Häuser gefallen uns gut.

    2AD1784A-A16C-499F-9FE9-15A788B9B2F7.jpeg6308F0E4-CF23-49C1-8BBB-75FBCD49657A.jpeg


    F30BC2F9-40E0-48E1-837A-1D1EA418E64F.jpeg


    Auch der Greenbelt, ein Trail, der rechts und links am Ufer des Snake River entlang führt, hat Charme.


    57C987EB-75C7-4BF4-B9A0-39EEBC09AD3B.jpeg

    7350F8E5-9825-495F-AE48-BF421AF8F063.jpeg393A6CB1-066D-49F3-BF3C-63A97349ECA4.jpeg
    A0892DAB-8EA0-44A3-B78B-1C6B4D16A46B.jpegD2DD34D7-1FEF-4F7A-BFBE-D7176DFD26C5.jpeg

    Wassertank und die Sitzgelegenheit am River sind farblich angepasst, überhaupt macht die Stadt einen netten Eindruck.

    17359590-6194-4447-93D7-17A68DFCCBC4.jpeg1F8052DE-7BE4-4C4C-A02C-329B62C5E4B3.jpeg

    Da sich die Parkplatzsuche jedoch recht schwierig gestaltet, ist der Stadtbummel relativ schnell vorüber.


    Danach geht es zunächst zu Cabela‘s, schließlich in die Grand Teton Mall und zu Dillards …
    Büffel verfolgen uns sogar beim Einkauf ;)


    0F30332C-E9D4-4901-9F86-3F15D3094E12.jpeg


    Nach dem Shopping gibt es einen leckeren Blizzard, wir fahren zum Walmart, tanken und sind schließlich um 7.30pm zurück im Hotel.


    Guad‘s Nächtle.


    Hotel: Springhill Suites, Rexburg


    ... und nicht vergessen: Seid auch morgen nochmals dabei wenn es heißt: GOOOOD MOOOORNING, AMERICA!


    > Hier geht es direkt zum nächsten Tag


    Ich freue mich dann einfach länger auf deinen schönen RB und gehe stark davon aus, dass ich nicht die Einzige bin.

    Dann sehe ich mal zu, dass ich bald in die Pötte komme ... :gg:


    Ich oute mich als stiller Mitleser oder besser gesagt Mitgucker, denn die Fotos sind wirklich klasse und hoffe auf baldige Fortsetzung. ;;Ddrue;;

    Vielen Dank, ich freue mich, dass Du dabei bist und es Dir gefällt. ;DaKe;;

    So sorry, aber in den letzten Wochen ist bei mir Land unter, was das Zeitmanagement angeht.

    Es gibt in meinem Leben leider einige Dauer-Baustellen, die mich ordentlich fordern.

    Aber ich habe Hoffnung, dass es bald weitergehen wird 😊

    Oh Mann, Du legst ja ein Tempo vor, ich komme doch so schon nirgendwo hinterher ... :schaem:

    Aber ich lese nachts, nur schreibe ich dann nicht.

    Also wirst Du wenig Kommentare von mir bekommen - aber, ich bleib' dran. ;ws108;