Posts by Westernlady

    So gesehen, bist du "schuld", dass Ellen und ich und begegnet sind...

    Ohhhh =)=)=) Da freue ich mich! Da bin ich sehr, sehr, sehr gerne "schuld" =)

    ob Südwesten, Süden, die Route 66 ;) oder was ganz anderes... wer weiß?

    So in etwa sieht meine "Planung" auch aus :gg:

    In einem Bericht schreibt du wie beim Death Valley nach einem schönen Tag am Abend vor deinem Zimmer sitzt und noch eine Zigarette rauchst. Da kam richtig die Stimmung rüber wie du den Tag genossen hast.

    Das freut mich, dass das so rüber gekommen ist =) Ich mag sowas so gerne. Die Urlaube dürfen nicht nur aus dem Abarbeiten einer Liste und den Bildern bestehen.

    Bei Forumtreffen in Fulda sagten viele dass sie über deine Webseite hier zum Forum gekommen sind.

    Ich wusste, ich hätte damals, als Michi das Forum gegründet hat, eine Kopf-Prämie mit ihm aushandeln sollen :gg:;)

    Es ist einfach schön, wenn dadurch so viele Gleichgesinnte hier zusammengefunden haben =)

    Ausgerechnet jetzt deine wunderbaren Reiseberichte zu lesen, ist reiner Masochismus.

    Hmmm.... niemand hat gesagt, dass Du das jetzt lesen musst :gg:;)

    Jedesmal, wenn im TV auch nur kurz ein Las Vegas oder Monument Valley Bild flackert wächst diese Sehnsucht.

    Und jetzt diese Reiseberichte...

    Japp, beides könnte ich mir durchaus auch wieder vorstellen.

    Ich war letztens ganz erschrocken, als ich festgestellt habe, dass mein letzter LV Besuch schon 6 Jahre her ist.

    Liebe Silke, vielen Dank für 2 tolle Abende mit Laptop und einer Flasche roten beim lesen deiner Reiseberichte.

    Das ist schön, vielen Dank =)

    Gott sei Dank hast du diese dämliche Schreibblockade überwunden.

    Ja, die ist überwunden, jetzt fehlt gerade die Zeit. Ich werde nie verstehen, dass Leute sagen, dass sie durch das Home Office zu "mehr kommen". Ist bei mir gar nicht so, die Überstunden, ja die kommen. Aber jetzt wird es Herbst, da brauche ich draußen nicht mehr ständig gießen und da komme ich auch mal wieder zum Tippen.


    Freut mich sehr, dass Euch mein Bericht interessiert hat, obwohl die Reise selber ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat =)

    Hallo Claus,


    obwohl der Grund für Deine Pause hier wahrlich nicht schön war, so kam die Pause für mich gerade recht. Zwischenzeitlich kann ich Südwestberichte wohl dosiert wieder genießen

    =)


    Mir gefallen Deinen Pool-Pausen :gg::!!



    495 $ kostet mich der Spaß. Ich finde den Preis angemessen

    Ufffff, was für ein Schreck.... Aber der Preis war wirklich ok. Als ich das mit Pannendienst etc. gelesen habe, dachte ich auch gleich an eine viel höhere Rechnung.

    Und ich glaube, irgendwann kommt auch bei dir wieder Lust auf Südwesten.

    Ja, irgendwann bestimmt. Seit meiner letzten Südwest-Tour 2016 spuken mir eh diverse Ideen durch den Kopf :D

    also so ein Dreherle von Zeit zu Zeit fällt bestimmt in diese Kategorie :pfeiff:

    Also Dreherle gehen immer :D

    Freut uns, wir sind dabei. Mein Erster Bericht, lange, lange her war von dir, damals war das Forum bei uns nicht bekannt

    Das freut mich auch sehr Alida =)

    Dann bin ich mal gespannt ..... :wink4:;)

    Und ich erst ... :gg:;)

    Wie immer sehr schöne Bilder und sehr informativ, bekannte und neue Ziele.

    Danke Thomas, schön, dass Du auch Interesse hast!



    Vielen lieben Dank an Euch alle! =)

    Hallo =)

    Irgendwie bin ich gerade etwas perplex und auch gerührt, denn ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel liebe Resonanz bekomme.


    Ich weiß ja selber, dass es viel schöner und auch lebendiger ist, wenn ein Reisebericht direkt hier im Forum geschrieben wird. Aber dafür fehlt mir einfach nach wie vor die Zeit bzw. investiere ich diese nun halt anders. Aber ich freue mich sehr, dass auch an so ner "ollen Kamelle" (vom Reisejahr her gesehen, natürlich nicht auf mich bezogen :gg:;);) ) besteht.


    Der 2015ener-Bericht ging jetzt noch recht fix, da waren die Bilder schon fertig bearbeitet (und sogar schon auf meiner Webseite hochgeladen) - bei den anderen Touren ist das noch nicht so. Aber aktuell bin ich pro Woche 2-3 Tage im Home Office und da hab ich keine Fahrten und kann die so eingesparte Zeit zumindest teilweise nutzen. Ich muss mir jetzt erstmal einen Überblick verschaffen, was schon fertig ist, was begonnen ist und wo ich noch nicht mal damit angefangen habe ;)


    Nur geschwind her mit den anderen offenen Reiseberichten ... ;)

    So viel zum Thema "drängeln" :D;)

    Deine Berichte waren so etwas wie ein Türöffner für viele meiner Reisen in abgelegene Gegenden. Vielleicht strotzt du irgendwann so vor Motivation und fährst einfach wieder hin. Wer weiß...

    Das freut mich immer wieder, wenn ich jemanden dazu anregen konnte, hier ins Forum zu kommen.

    Und in den Südwesten fahre ich sicherlich mal wieder. Aber im Moment habe ich viel mehr Sehnsucht nach den Südstaaten.

    gräme Dich nicht, dass ist nicht nur mir, sondern auch anderen grossen Schreiberlingen passiert

    Ok, das tröstet mich :gg:;)

    das kann ich verstehen, Rebel County, yeeeee-haw ! ;) Ich bin auch ein halber "Grauer" und Fan dieser Gegend.... Muss noch (2021) etwas erkundet werden

    :gg: Ja, 2021 das wäre sooooo schön!

    nö, machst Du sicher nicht, wo doch der Teufel öfters im Detail (oder eben Nebensächlichkeiten) liegt ;;NiCKi;:

    :gg: Die eine oder andere nebensächliche Begebenheit fällt mir bestimmt wieder ein. Das war jetzt auch so :gg:

    Vieles, was einem ganz wichtig erscheint, ist plötzlich nichtig und klein

    Ja, die Ansichten ändern sich - und das ist auch gut so!

    das finde ich wirklich schön, dass du die "alten" Reisen nochmal auferstehen lässt und deine Seite wieder belebt wird

    Danke Andrea =)

    Nach Volkers (Lalas) Berichten hatte ich 2015/2016 alle Berichte auf deiner Seite mit viel Freude gelesen. Sie haben mir einerseits Lust auf neue Erkundungen im Südwesten gemacht, und andererseits auch Lust darauf, mich hier im Forum anzumelden und selbst mit einem Livebericht hier zu starten - gab es doch immer mal Verweise auf DA in deinen Berichten

    Ja, in meinen Berichten gab es quasi jeden Abend den Hinweis auf DA; :gg:

    Ich habe mich seit letztem Jahr ja auch "weiterentwickelt" in Richtung Nordwesten ;) . Derzeit wäre das sogar meine erste Wahl, wenn USA-Reisen mal wieder möglich sind.

    Japp, es geht auch ohne rote Steine :gg: Das hab ich selber ja auch festgestellt. Und umso mehr ist man überrascht (und die Freude auch groß), wenn man dann ganz unverhofft doch auf welche trifft :gg:

    Schade eigentlich - ich fand gerade die "nebensächlichen Kleinigkeiten" immer wieder sehr kurzweilig :gg:

    :gg: Ok, ich werde auch weiterhin ein paar davon im Bericht "verarbeiten" :gg:

    Beim Inhaltsverzeichnis hat sich übrigens ein kleiner Fehler eingeschlichen: 03.05.2020

    Vielen Dank! Ich werde dies nachher gleich korrigieren.

    Naja, 2020 zu schreiben geht irgendwie automatischer als 2015 ;)

    es freut mich, dass Du Deine Schreibblockade nun überwunden hast und es auf Deiner Website weitergeht. :clab: Ich habe mich früher sehr gerne von Deinen Berichten inspirieren lassen.

    Das freut mich sehr Tinchen =) Danke =)

    Diese Zigarette am Abend auf der Veranda.... wie gerne würde ich das mal gemeinsam mit dir machen.

    Ach Alf, das würde ich auch so gerne mal machen ::HeLLBudy;; Ich kann mir das richtig gut vorstellen ! =)

    Ich befürchte nur, dass es dafür erst tektonische Änderungen geben muss, so dass der Old Faithful neben der Oak Alley Plantation liegt ;)

    wenn schon keine Reise, dann lese ich eben schöne Berichte

    Freut mich riesig Kalle =)

    das ist schön zu hören - Frieden schließen ist immer eine sehr gute Sache

    Klar - ich bin ja eh ein sehr friedfertig :eng2:

    (Moment, ich muss nur kurz raus und dieses §%%&§%§ elektrische Spielzeugauto zertrümmern, mit dem mich die Nachbarsjungen gerade wahnsinnig machen... )

    ich finde, das bereitet keine Langeweile sondern ist die Würze...

    So langsam überzeugt Ihr mich noch :gg:

    Mit etwas Abstand relativiert sich Vieles und es wäre wirklich schade um die schönen Erlebnisse, die Du doch zweifellos im Südwesten hattest ;;NiCKi;:;;NiCKi;:

    Moni, die waren sicherlich schön. Aber es war einfach zu oft, so dass man von manchen Sachen auch einfach angenervt war. Und auch die falschen Prioritäten hatte.

    Kaum zu glauben, lese gerne, kann momentan noch nicht genug davon kriegen.

    Hab ich auch immer gedacht und gesagt :gg:

    du warst auch Rudi und mein " Einfallstor" zu den USA- Reiseberichte und hast uns richtig angefüttert ;;KnUt;;

    Ina, das ist so schön, dass Ihr auch zu meinen "Opfern" gehört :gg:


    @all

    __Herz3:lichen Dank für Eure lieben Worte =)

    Eigentlich wollte ich dieses Posting an meinen alten Thread hängen, in dem ich hier 2010 von der Erstellung meiner Webseite berichtet habe. Aber der Thread ist in einem alten Archiv. Egal, ich mache jetzt einfach einen neuen Thread.


    Vorab hier ein kleiner Auszug aus der News-Seite, die ich gerade auf meiner Webseite hochgeladen habe:


    Nach Jahren der totalen Schreib-Lustlosigkeit, soll es hier nun langsam weitergehen. Ich hatte eine regelrechte Blockade und je mehr ich von Bekannten & Freunden oder auch von Besuchern meiner Webseite gedrängt wurde, umso weniger Motivation zum Schreiben hatte ich. Dazu kommt noch, dass ich einfach müde vom Südwesten bin. Übersättigt. Im Moment langweilt mich diese Gegend einfach nur noch. Ja, wer hätte das mal gedacht – ich vor ein paar Jahren garantiert nicht. Aber man darf sich ja weiterentwickeln.


    Zu dieser Region stehen noch drei Berichte aus... was zu zusätzlicher Demotivation führte…


    Aber ich habe mit der Aufarbeitung der Südwest-Berichte aus den Jahren 2014, 2015 und 2016 begonnen.


    In den folgenden zwei Jahren war ich dann in den Südstaaten unterwegs. Da man wegen Corona ja noch nicht weiß, wann eine USA Reise wieder möglich sein wird, mag ich gerade nicht in Südstaaten-Erinnerungen kramen. Das tut zu weh, denn die Sehnsucht nach dieser Ecke ist so groß.


    Teilweise sind die Berichte schon geschrieben, teilweise muss ich dies erst anhand meiner Notizen tun. Auf jeden Fall habe ich festgestellt, dass ich Reiseberichte immer erst mit einer gewissen Zeitverzögerung schreiben sollte: Sie sind nicht so langatmig grin.gif Ich langweile Euch nicht mit so vielen Nebensächlichkeiten. Vieles, was einem ganz wichtig erschien, hat nun einen ganz anderen Stellenwert.


    Ein Südwest-Bericht ist jetzt fertig. Und beim Schreiben und dem damit verbundenen Rumkramen in den Erinnerungen habe ich auch begonnen, mit dem Südwesten wieder „Frieden zu schließen“.


    Wer also Zeit und Lust hat, einen "alten" Bericht zu lesen, der kann hier klicken:


    banner.png


    __Herz3:__Herz3:__Herz3:

    Entspannung pur.

    1 Meter Katze :gg:

    und es gibt nur zwei Zustände, Vollgas oder Schlafen.

    Das war bei Karlie früher auch so, jetzt ist er ja schon bissl ein Herr im gesetzten Alter... Da lümmelt man manchmal einfach nur so rum .... ähhhh, Verzeihung, ich meinte natürlich verschönert die Wohnung :gg:

    Und sie ist manchmal launisch und eigensinnig wie Frauen halt so sind.

    Das trifft auf Männer und Kater aber auch zu :gg:

    Doch, seine Erstimpfung hat er schon, in 4 Wochen bekommt er die zweite.

    So war es bei Karlie auch. Da er ja vorher ein Streuner war, musste ganz frisch geimpft werden und da dauert es halt 4 Wochen, bis er die zweite, finale Impfung bekommt.
    Frage nicht... das waren so ziemlich die vier schlimmsten Wochen unseres Zusammenlebens... :gg:;) Er war es ja gewöhnt, draußen rumzustrolchen und hat die Welt nicht mehr verstanden...

    Der Versicherungsfall, nämlich das Storno wegen eines bei der Reiserücktrittsversicherung versicherten Anlasses, ist ja schon vor Corona eingetreten. Daher ganz klar ein Leistungsfall der Reiserücktrittsversicherung.
    Dass sich Veranstalter und Versicherer aber irgendwie gegenseitig absichern möchten, damit es nicht zu einem Verstoß vom Bereicherungsverbot kommt, kann ich schon nachvollziehen.


    Abzüglich 20% Selbstbehalt, was ca. 700,- entspricht. Somit wäre mir das Geld vom Veranstalter deutlich lieber

    :rolleyes:

    Schade, dass z.Z. keiner drüben ist und das in Natura sehen kann.

    Naja, ich denke, das ist besser so, sonst bekommt man die Sommer- und Herbstblütler evtl. auch noch mit...


    Freue wir uns doch einfach an den Bildern :!!


    Und auch bei uns gibt es hübsche Frühlingsblümchen ;;NiCKi;: