Dringende HILFE - Problem mit Chevrolet Equinox

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dringende HILFE - Problem mit Chevrolet Equinox

      Hallo Forengemeinde,
      heute auf dem Interstate tat unser Equinox einen Ruck und es erschien die Mitteilung, das er nur mit reduzierter Kraft fährt. Gleichzeitig ging die Motorkontrollleuchte an. Das Auto verlohr auch tatsächlich Motorleistung und drehte zu hoch. :EEK: :EEK: :EEK:

      Wir sind dann erstmal langsam ins Motel weitergefahren. Nach dem Einchecken bin ich vors Motelzimmer gefahren und es hatte den Anschein, als würde der Motor wieder richtig laufen. Der Hinweis auf die reduzierte Motorleistung war nicht mehr angezeigt, aber die Leuchte brannte noch. Hatte von euch schon jemand das Problem? Hilfe, wir wollen den Equinox nicht hergeben ...
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • Fritz & Buddy wrote:

      ich hatte das mal zuhause bei einem BMW da half nur werkstatt oder Motorschaden
      Inwiefern hätte Motorschaden geholfen?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • beateM wrote:

      Hallo Forengemeinde,
      heute auf dem Interstate tat unser Equinox einen Ruck und es erschien die Mitteilung, das er nur mit reduzierter Kraft fährt. Gleichzeitig ging die Motorkontrollleuchte an. Das Auto verlohr auch tatsächlich Motorleistung und drehte zu hoch. :EEK: :EEK: :EEK:

      Wir sind dann erstmal langsam ins Motel weitergefahren. Nach dem Einchecken bin ich vors Motelzimmer gefahren und es hatte den Anschein, als würde der Motor wieder richtig laufen. Der Hinweis auf die reduzierte Motorleistung war nicht mehr angezeigt, aber die Leuchte brannte noch. Hatte von euch schon jemand das Problem? Hilfe, wir wollen den Equinox nicht hergeben ...
      Das hilft nur Auto tauschen, auch wenn er jetzt wieder läuft, das kommt zurück. War bei mir leider auch so. Erst dachte ich, toll, wieder weg und es kam nach einer Weile wieder und blieb dann.

      Da müsst ihr Alamo kontaktieren.

      Das ist ein Schutzmechanismus des Motors wenn etwas nicht stimmt. Dann schaltet er auf halbe Kraft.

      Bei mir war es ein Schlauch der Motorkühlung, der gerissen war.

      Kann aber im Prinzip vieles sein.

      Jedenfalls auf keinen Fall weiterfahren, denn das geht nicht mehr weg.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Skuromis wrote:

      Motorschaden muss es nicht gleich sein, aber meistens irgendwas, was man nicht mal schnell flicken kann.
      richtig. zumindest nicht, wenn die Ersatzteile nicht da sind.

      Und da ihr gerade ziemlich am Popo der Welt seid, hoffe ich, dass das schnell gelöst werden kann.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • beateM wrote:

      Hatte von euch schon jemand das Problem? Hilfe, wir wollen den Equinox nicht hergeben ...
      Wir hatten das fast genau so 2012 auf unserer ersten Nordwest-Tour - war damals ein Captiva. Tauschen war erstmal nicht, weil wir zu weit weg von einer Station waren. Wir hätten uns dann ein Auto bringen lassen müssen, falls er weiter so Spirenzchen gemacht hätte. Er lief dann aber am nächstenTag wieder und hat uns die kommenden 2 Wochen auch keinen Ärger mehr gemacht. Ich würde das auf jeden Fall im Auge behalten, dass ihr euch notfalls ein Fahrzeug bringen lasst, ist aber im schlimmsten Fall mit ordentlich Zeitverlust verbunden. Hatten wir auch mal und hat uns einen ganzen Urlaubstag gekostet, weil das Auto erst abends gebracht wurde.
    • Ich hatte so was mal hier in Deutschland mit einem Opel. Den Versicherer anrufen ist das einzig richtige ... und erspart u. U. noch weit grösseren Ärger.
      Beste Grüsse
      Peter
      Peter Felix Schäfer: Wandern im Südwesten der USA, 2. Auflage, Books on Demand, Norderstedt 2016 (canyonwandern.de)
      Reisebilder aus aller Welt: hike-wild.de
    • Guten Morgen,

      danke für eure Kommentare. Ihr seid echt klasse ;gk;
      Im Prinzip habt ihr das bestätigt, was wir uns auch schon dachten.
      Neben unserem Motel ist ein Napa Autoparts Shop, der heute soggar um 10:00 Uhr öffnen.
      Dort werden wir mal hingehen und fragen, ob die uns an ein Diagnosegerät anschließen können.
      Vielleicht klärt sich ja so unser Problem.
      Falls dies nicht hilft, werden wir National kontaktieren und vorschlagen, dass wir unser Auto in Roswell am Flughafen tauschen wollen. Falls dies nicht klappt, nehmen wir uns halt ein Raumschiff.

      In der Zwischenzeit werden wir Frühstücken und dabei malschauen, wie wir umplanen können. Darin haben wir ja übung. Daswird schon. ;)
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • beateM wrote:

      Neben unserem Motel ist ein Napa Autoparts Shop, der heute soggar um 10:00 Uhr öffnen.
      Dort werden wir mal hingehen und fragen, ob die uns an ein Diagnosegerät anschließen können.
      Vielleicht klärt sich ja so unser Problem.
      :!! Super. macht das auf jeden Fall.

      beateM wrote:

      Falls dies nicht hilft, werden wir National kontaktieren und vorschlagen, dass wir unser Auto in Roswell am Flughafen tauschen wollen.
      Die tauschen schon, auch wenn sie an den kleinen Stationen manchmal etwas murren. Hatte ich mal in El Paso. Ging aber auch.

      beateM wrote:

      Falls dies nicht klappt, nehmen wir uns halt ein Raumschiff.
      :MG: Space, the final frontier. These are the voyages of the Starship from Beate & Gabi. Its three-week mission: to explore strange new worlds. To seek out new life and new civilizations. To boldly go where no woman has gone before! :MG: :MG: :MG: :MG: ;ws108;
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • betty80 wrote:

      Space, the final frontier. These are the voyages of the Starship from Beate & Gabi. Its three-week mission: to explore strange new worlds. To seek out new life and new civilizations. To boldly go where no woman has gone before!
      ;haha_


      Good Luck Beate
    • betty80 wrote:

      Space, the final frontier. These are the voyages of the Starship from Beate & Gabi. Its three-week mission: to explore strange new worlds. To seek out new life and new civilizations. To boldly go where no woman has gone before!
      That's it :!!


      Ein Raumschiff haben wir heute nicht gebraucht. ;)
      Beim Autoteile-Service bekamen wir den Tipp für eine Werkstatt, die heute geöffnet hatte.
      Wir mussten zwar etwas aus den Chef warten, aber die Wartezeit haben wir uns mit dem Kaffeekauf an der nächsten Tanke vertrieben.
      Der Chef schmiss sofort das Diagnosegerät an. Parallel hatte ich schon National an der Strippe. Die meinten nach einem ewig dauernden Fragenkatalog, dass wir zurück nach Amarillo oder nach Albuquerque fahren müssten, oder wir sollten warten, bis der Abschlepper kommt. Sie wollten uns sogar in Amarillo ein Zimmer zahlen. Die sind doch total plem plem.
      Der Autoschrauber meinte gleich, dass er den Fehler finden würde. Erst reinigte er unseren Luftfilter, der ganz schön voll Laub war und fuhr Probe. Aber das war es nicht. Letztendlich war es recht simpel. Es war der Ansaugstutzen der locker war,w dswegen bekam das Auto keinen Schwung. Ende gut, alles gut! Wir haben für diesen Check up ne Kleinigkeit bezahlt und konnten uns um 11:30 Uhr endlich auf den Weg nach Carrizoso machen.

      Kaum waren wir auf dem Interstate, ging auch das blöde Lämpchen aus :!! und unser Autochen fährt wieder wies Lottchen :SCHAU:
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.