Vor dem Kampf nach Cape Coral

  • Dienstag, 19.11.19 - Auf ins Grüne


    Good Morning America! So muss das morgens aussehen. :sonn::sonn::sonn:



    Nach einem Kaffee und dem morgendlichen Schwimmen im Pool- die Sonne scheint!!- haben wir uns auf den Weg nach Sanibel gemacht! Vorbei am Wasser, Palmen, Geiern und Pelikanen. ;good;








    Zuerst mal gut frühstücken ;good; . Dazu ging es ins Lighthouse Café. Ich hatte Eier Benedict. Also ein Brötchen mit gekochtem Schinken, Eiern und Sauce Hollandaise. Wenn ihr mich fragt, die Soße ist einfach zu viel, aber: “Man kann es essen“. Bestellen werde ich es aber wohl nie wieder. Ina hatte drei Scheiben French Toast mit Cocos-Raspeln! Wohl sehr lecker und es hätte etwas mehr sein dürfen.







    So gestärkt ging es dann ab zum Fahrradverleih. ;,WiNKrdl::;,WiNKrdl:: Was man uns dort für 15 Dollar für nur 4 Stunden dann andrehte war echt ne Zumutung ;:_NiX;:_ und wir zwei waren auch noch so gutmütig und fuhren mit diesen zwei quietschenden, knarrenden und klappernden Rostlauben los. Die Fahrt war echt anstrengend! 30 Grad und die rostigen Tretlager ließen sich nur schwer auf Touren bringen.
    So, hier sind sie nun die Vehikel:







    So krochen wir mit knappen 7 km/h über die Insel und durch den J.N. "Ding" Darling National Wildlife Refuge Park, oder wie ich sage: Ringelingdingdong Park. Es war ganz nett, hat uns aber beide nicht vom Hocker gerissen! Auch nicht vom Sattel gehauen! Evtl. wären dabei die zwei „Räder“ auch auseinandergegangen ;;MaSn;; . Am Ende sind es immerhin gute 20 km geworden.











    Alles in allem war ich von dem Wildreservat sehr enttäuscht. :neinnein::neinnein::neinnein:
    Da kommen im Jahr über 5 Millionen Besucher, es gibt ein riesiges Visitor Center mit gefühlten 30 Angestellten. Und was gibt's zu sehen? Quasi nichts. Drei Ibisse, einen Fischreiher, ein Pelikan flog mal über uns weg und drei kleine Eidechsen, kaum größer als heimische Teichmolche. Für den Amerikaner ist der Park toll. Wer will, muss nämlich keinen Meter, bzw. Yard, zu Fuß gehen. Man fährt im Standgas einmal über die One-Way-Route durch den Park, wo ich Lust hab halte ich mal an und strecke das Handy, Fernglas oder die Kamera mit Riesen-Tele aus dem Fenster und gut ist. Zuhause am Haus haben wir dann Enten, Ibisse, Fischreiher. Pelikane, Raben und Schildkröten gesehen. Also deutlich mehr wie im Park.


    Wir waren ganz schön fertig und durchgewitzt und das Bad im Pool bei knappen 31 Grad Wassertemperatur war soooo schön! Danach haben wir uns mit einem leckeren Frozen-Cocktail aus der Tüte an unseren hauseigenen Steg gesetzt und den Sonnenuntergang genossen ;_TrSe_, .
    Dabei haben wir mehr Tiere beobachtet als im Wildlife Refuge den ganzen Tag über :top1: ! Jede Menge Schildkröten steckten ihre Köpfe aus dem Wasser. Ich habe versucht sie mit Salat zu locken, aber sie waren doch sehr scheu. Immerhin kam ein stattlicher Fischreiher, der wohl die Hoffnung hatte, es würde noch etwas für ihn anfallen!






    Zum Abendessen gab es Salat mit Käse und Croûtons dazu Pizza-Minibagel auf der heimischen Terrasse!





    ANTISCHNATTERLINK

    • Official Post

    Good Morning America! So muss das morgens aussehen.

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;:

    Was man uns dort für 15 Dollar für nur 4 Stunden dann andrehte war echt ne Zumutung

    :EEK::EEK: Öl hatten sie keins über? Respekt, hätte ich nicht gemacht.

    hat uns aber beide nicht vom Hocker gerissen!

    ;;Gi5;:

  • Ina hatte drei Scheiben French Toast mit Cocos-Raspeln!

    Dafür hätte ich mich auch entschieden ;;NiCKi;: Die dicke Hollandaise auf den Eier könnte mich so gar nicht reizen... ;noe;

    So, hier sind sie nun die Vehikel

    Naja... :rolleyes::EEK: Da hätte ich wohl dankend abgelehnt ;)

    Alles in allem war ich von dem Wildreservat sehr enttäuscht.

    Schade - Aber...

    an unseren hauseigenen Steg gesetzt

    ... Ihr habt ja schliesslich eine perfekte Alternative :!!

  • Öl hatten sie keins über? Respekt, hätte ich nicht gemacht.

    Die anderen 100 Fahrräder in ihrem Bestand sahen genauso gut gepflegt aus. ;noe;
    Die Krönung des Ganzen ist, dass dieser Verleiher uns von einem Ranger zwei Tage zuvor extra empfohlen wurde! ?(?(?(

    Dafür hätte ich mich auch entschieden Die dicke Hollandaise auf den Eier könnte mich so gar nicht reizen...

    Wie gesagt: Ich werde es mir auch nicht mehr bestellen - wollte diese Delikatesse aber unbedingt mal probieren. :nw:

    Naja... Da hätte ich wohl dankend abgelehnt

    Ist ja Gott sei Dank alles flach dort. ;;NiCKi;:

    Schade - Aber...

    Für Amerikaner ist der Park toll. Man fährt mit dem Auto durch, kann überall anhalten und mit dem Fernglas aus dem Auto heraus nach Tieren such und muss nicht einen Yard zu Fuß gehen. :!!

    ... Ihr habt ja schliesslich eine perfekte Alternative

    Ja, das Haus hatte echt Traumlage. :!!:!!:!!

    So toll zu lesen, alle anderen postings hab ich übersprungen, nur dies ist wichtig.

    Das Wichtigste hast Du ja gelesen. ;;NiCKi;:

    Mach weiter so und alles Gute!

    Ich gebe mir größte Mühe. Ich will und werde wieder gesund. Basta! ;:ba:;

  • Mittwoch, 20.11.19 - Achtung: Farbe


    Nach dem Frühstück fahren wir nach Matlacha. :SCHAU::SCHAU::SCHAU:


    Einfach weil es dort so wundervoll bunt ist, lieben wir die kleine Künstlerinsel Matlacha!
    Viele kennen sie schon die Farbenfrohen Bilder von dort und trotzdem haben wir wieder welche gemacht! ;;NiCKi;:
























    Und auch im zauberhaften Garten der wohl bekanntesten Malerin dort, Leoma Lovegrove, waren wir wieder! Wie in einer anderen Welt! ;;PiPpIla;;;;PiPpIla;;;;PiPpIla;;













    Und ich habe auch wieder ein paar wunderschöne Briefkästen entdeckt! :!!







    Matlacha ist einfach traumhaft. Diese Farben! Der Ort ist irgendwie in eine Palette bunter Farben gefallen. Mir sind noch die tollen Feuerwehrautos aufgefallen. ;,cOOlMan;:





    Anschließend haben wir mal geschaut, was für ein nettes Häuschen wir uns kaufen werden! Vielleicht wird es ja das pinke mobile-Home auf Pine Island?? :nw:










    Den Nachmittag haben wir am Pool verbracht und das schöne Wetter genossen! Zum Abendessen ging es noch einmal zu Ruby Tuesday. Ich hatte einen Coupon gefunden, mit dem es das zwei Essen zum halbe. Preis gab. Wie auch das letzte Mal haben wir den Salat von der Salatbar genommen und waren eigentlich schon satt, als unsere Spare-Rips kamen. Gut, dass es nur Ein halbes Rack für jeden war! Von den Pommes und dem Coleslaw hatte ich nicht allzuviel- war schon satt!




    Diese kleinen runden, grünen Dinger mit dem weißen Mantel, die musste ich ja mal probieren, weil ich nicht wusste, was es ist. Ich weiß es noch immer nicht, aber es ist sauscharf!!!! ?(?(?(





    ANTISCHNATTERLINK

  • Good Morning America! So muss das morgens aussehen.

    :!!:!!;;PiPpIla;;

    Ina hatte drei Scheiben French Toast mit Cocos-Raspeln! Wohl sehr lecker und es hätte etwas mehr sein dürfen.

    Da kann irgendwas nicht stimmen ... die Besitzer sind bestimmt keine Amis??? :nw:;fei:


    So, hier sind sie nun die Vehikel:

    Eine Frechheit!


    Alles in allem war ich von dem Wildreservat sehr enttäuscht.

    Wir auch! :ohje:



    Nach dem Frühstück fahren wir nach Matlacha.

    Eine gute Entscheidung ;;PiPpIla;;

    Und auch im zauberhaften Garten der wohl bekanntesten Malerin dort, Leoma Lovegrove, waren wir wieder! Wie in einer anderen Welt!

    Heul :traen:
    Als wir 2 Wochen vorher dort waren, war der Garten geschlossen :traen:

  • Alles in allem war ich von dem Wildreservat sehr enttäuscht.
    Da kommen im Jahr über 5 Millionen Besucher, es gibt ein riesiges Visitor Center mit gefühlten 30 Angestellten. Und was gibt's zu sehen? Quasi nichts.

    ist halt kein Zoo :gg:
    wir sehen dort mal viele Tiere mal wenige


    einen Anhingsa habt ihr doch auch gesehen =)


    im Wasser gibt es auch noch springende mullets, horseshoe crabs, Krabben und Schlangen

  • So gestärkt ging es dann ab zum Fahrradverleih. Was man uns dort für 15 Dollar für nur 4 Stunden dann andrehte war echt ne Zumutung und wir zwei waren auch noch so gutmütig und fuhren mit diesen zwei quietschenden, knarrenden und klappernden Rostlauben los. Die Fahrt war echt anstrengend! 30 Grad und die rostigen Tretlager ließen sich nur schwer auf Touren bringen.
    So, hier sind sie nun die Vehikel:

    Das sind ja elende Tretmühlen :EEK::EEK:

    J.N. "Ding" Darling National Wildlife Refuge Park

    Schade, dass es dort nicht so tll war :rolleyes:

    Wir waren ganz schön fertig und durchgewitzt und das Bad im Pool bei knappen 31 Grad Wassertemperatur war soooo schön! Danach haben wir uns mit einem leckeren Frozen-Cocktail aus der Tüte an unseren hauseigenen Steg gesetzt und den Sonnenuntergang genossen

    Das habt ihr euch verdient ;;NiCKi;:

    Dabei haben wir mehr Tiere beobachtet als im Wildlife Refuge den ganzen Tag über

    ;haha_:!!

  • Da kann irgendwas nicht stimmen ... die Besitzer sind bestimmt keine Amis???

    Vielleicht sind wir auch verwöhnt von Dennys und ihop :nw:

    Eine Frechheit!

    Absolut. Never ever. :wut1:

    Wir auch!

    Leidensgefährten ;;NiCKi;:

    Eine gute Entscheidung

    Dreimal haben wir ein Haus in CC gemietet und mit das Schönste ist der Besuch von Matlacha ;;PiPpIla;;

    Heul
    Als wir 2 Wochen vorher dort waren, war der Garten geschlossen

    Da hatten wir ja Glück.
    Und bis jetzt haben wir auch noch jedes mal was Kleines gekauft. ;;NiCKi;:

    Wow, das war aber ein schöner Tag. Ich musste erstmal gucken, wo genau das ist. Wunderschöne Häuschen und auf die Feuerwehrautos stehe ich ja eh.

    Ist wirklich absolut traumhaft dort. Nachmittags allerdings etwas überlaufen. :neinnein:

    Und das Abendessen ist genau mein Geschmack. Wir waren dort noch nie....

    Wir waren in diesem Jahr auch zum ersten Mal dort. :!!

    ist halt kein Zoo
    wir sehen dort mal viele Tiere mal wenige

    Also ich werde da wohl nicht mehr hinfahren. Da fahre ich mir lieber den Leuchtturm anschauen und geh am Strand dort spazieren. ;;NiCKi;:

    einen Anhingsa habt ihr doch auch gesehen

    Der macht den Bock auch nicht fett ;,cOOlMan;:

    im Wasser gibt es auch noch springende mullets, horseshoe crabs, Krabben und Schlangen

    Wir haben an einer Stelle bestimmt ne halbe Stunde auf der einer Bank am Wasser gesessen und kein einziges Tier gesehen. Kein Vogel, kein Fisch, nix. :nw::nw::nw:

    Das sind ja elende Tretmühlen

    Man hat uns aber überall kommen gehört. Wir brauchten keine Klingel. Das Quietschen war nicht zu überhören. ;:ba:;
    Und das war, wie gesagt, die Empfehlung eines Rangers aus dem Ringelingeldingdong. ;:ba:;;:ba:;

    Schade, dass es dort nicht so tll war

    Ja, wir hatten deutlich mehr erwartet. :nw:

    Das habt ihr euch verdient

    Das war traumhaft. ;;PiPpIla;;

    wirklich ganz reizend, die Briefkästen sind der Hit

    Die Insel ist echt klasse. ;;NiCKi;:

    Oh wie wunderschön

    Ein absoluter Traum. Und bis jetzt haben wir die Künstlerin auch jedes mal gesehen. ;;NiCKi;:;;NiCKi;:

  • Kurzes zur Gesundheit.

    Gestern war wieder Termin in der Uniklinik.
    Meine Werte sind bereits so toll, dass ich ab März wahrscheinlich nur noch einmal pro Woche zur Kontrolle muss. Ist das nicht phantastisch? :!!:!!:!!
    Gleichzeitig wurde mein Loch in der Leiste kontrolliert und auch hier war die Chirurgin absolut begeistert und statt jeden zweiten Tag muss ich noch maximal zweimal pro Woche deshalb zum Uniklinik. :!!:!!:!!
    Läuft echt erschreckend gut bei mir. :!!:!!:!!
    Das Wichtigste ist jetzt: Vorsicht bewahren und sich bloß nichts einfangen. ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;:

  • Donnerstag, 21.11.2019 - Noch mal ausgiebig Kraft tanken


    Wenn man sich frühmorgens an den Steg setzt und vielleicht noch etwas Brot oder Ähnliches hat, kann man eine ganze Sammlung von Tieren beobachten! Die Schildkröten hatten Panzer bis zu 30 cm und der große Fisch ist geschätzt mindestens 80 cm groß! Keine Ahnung, was das für Fische waren. Habe im Netz nichts gefunden was passt! Die Schildkröten waren Rotbauch-Schmuckschildkröten und Sumpfschildkröten. Die Enten sind Warzenenten. Von nahem betrachtet nicht besonders schön, aber groß! ;;NiCKi;:






    Tja Leute, heute ist der letzte Tag im Ferienhaus. Morgen früh ist Auschecken und dann geht es nach Miami wo um 18:40 Uhr der Rückflug starten soll.
    Darum haben wir entschieden, den Tag mehr oder weniger am Pool zu verbringen. ;,cOOlMan;:
    Und da wir zwei ja Sportskanonen sind, reicht und Schwimmen und Sonnenbaden nicht. :neinnein:
    Nein, wir haben die Kajaks fit gemacht und sind über die Kanäle gefahren. ;;NiCKi;:
    Danach hatten wir beide einen nassen Popo. Aber es war schön. Gut, in den Oberarmen brennt der Muskelkater. ;,cOOlMan;:















    Den Nachmittag haben wir am Pool verbracht und das schöne Wetter genossen! :sonn:


    So lässt man den letzten Abend vom Urlaub richtig ausklingen! Und bei diesem Sonnenuntergang haben wir auch noch gut gegessen! Chicken basket mit curly fries und Tacos mit Curly fries! ;;PiPpIla;;;;PiPpIla;;









    Daheim wollte ich uns dann noch für den Flug einchecken – ging aber nicht. :nw::nw::nw:





    ANTISCHNATTERLINK

    • Official Post

    Meine Werte sind bereits so toll, dass ich ab März wahrscheinlich nur noch einmal pro Woche zur Kontrolle muss. Ist das nicht phantastisch?

    ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;: Freut mich für Euch.

    Läuft echt erschreckend gut bei mir

    :ohje:;haha_


    Wenn man so eine Hütte, muss man sie auch nutzen.

  • Meine Werte sind bereits so toll, dass ich ab März wahrscheinlich nur noch einmal pro Woche zur Kontrolle muss. Ist das nicht phantastisch?

    Ja, das ist wirklich phantastisch! :SCHAU::clab:


    Schade, dass der Urlaub zu Ende ist! Dafür aber nochmals ein schöner Abend mit tollem Sonnenuntergang :!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!