Mit dem Zelt durch den Südwesten - aller guten Dinge sind drei!

  • Ich hätte es gleich am nächsten Tag gemacht.

    ging nicht, wir waren ja eh schon 1,5 Tage hinter unserem Plan und konnten es gar nicht erwarten, in unseren Lieblingspark Capitol Reef zu kommen. (ich weiß, ich habe mehrere Lieblingsparks :schaem: ). Und zwecks Übernachtung mussten wir recht früh am Fruitta CG sein.

    Aber dann kann ich den Südwesten ja jetzt Petra überlassen und mit der "Bearbeitung" für Coast + Cascades anfangen

    :!!:!!

  • Mein erster Post - ich bin ganz aufgeregt ... __PiK1__


    An alle, die die Bilder nicht sehen können: Beim Darstellen von sicheren Webseiten (https://usa-travelcenter.usw) blockieren manche Browser die Anzeige von Inhalten, die von "unsicheren" Webseiten (wie z.B. von meiner Domain) kommen. Ich habe auf meinem Test-System mal verschiedene Betriebssystem/Browser-Varianten ausprobiert (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):


    Die Bilder werden angezeigt: Unter macOS mit Safari, Google Chrome, Firefox und Opera. Unter Windows 10 mit InternetExplorer, Firefox, Opera und Chromium. Unter Linux (Ubuntu) mit Firefox, Google Chrome und Opera. Ausserdem auf iPad und iPhone mit Safari und unter Android mit Google Chrome und dem Android Webbrowser.

    Die Bilder werden nicht angezeigt: Unter macOS mit Chromium. Unter Windows 10 mit Microsoft Edge und Google Chrome. Unter Linux mit Chromium.


    Um diesem Schlamassel Herr zu werden, werde ich meinen Webhoster wechseln, was allerdings etwas dauern kann. Bis dahin kann ich Euch nur empfehlen, entweder in den Browser-Einstellungen bei der Darstellung unsicherer Inhalte meine Domain als Ausnahme anzugeben (hat bei mir aber z.B. bei Chromium trotzdem nicht funktioniert), oder einen alternativen Browser zu verwenden.


    Es grüsst die linke Hälfte vom Swellmonster

  • Mein erster Post - ich bin ganz aufgeregt ...

    ;haha_ Schön dass du dich getraut hast :gg: . Willkommen im Forum, Ralf :wink4:


    Bis dahin kann ich Euch nur empfehlen, entweder in den Browser-Einstellungen bei der Darstellung unsicherer Inhalte meine Domain als Ausnahme anzugeben

    Mein Haus-und-Hof-Informatiker ;) meint, das wird nicht helfen, aber ich hab mir jetzt den guten alten Internet Explorer auf die Taskleiste gelegt für den Reisebericht.

  • Ach, Mist! :wut1: Sind doch einige. Wir überlegen, unseren Provider zu wechseln

    für mich nicht mehr nötig, weil....

    Bei mir werden sie jetzt leider auch im edge-Browser nicht mehr angezeigt

    ....ich vom edge...

    Mein erster Post - ich bin ganz aufgeregt ..

    gaaaanz ruhig, Brauner.... ;) (und welcome to the club)

    An alle, die die Bilder nicht sehen können: Beim Darstellen von sicheren Webseiten (https://usa-travelcenter.usw) blockieren manche Browser die Anzeige von Inhalten, die von "unsicheren" Webseiten (wie z.B. von meiner Domain) kommen. Ich habe auf meinem Test-System mal verschiedene Betriebssystem/Browser-Varianten ausprobiert (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

    .....auf den Firefox gewechselt habe, und da funzt es wieder, danke für den Tip, Raul :thumbup:

  • Dienstag, 11.09.18


    5. Tag: auf geht‘s zu unserem ersten Lieblingspark ::;;FeL4; Teil 1


    Heute geht es ohne Frühstück los. Wir wollen frühzeitig im Capitol Reef ankommen, um eine Campsite zu ergattern.


    Ein kurzer Halt am Temple Mountain Wash Pictograph Panel muss aber noch sein, nachdem wir gestern dreimal daran vorbei gefahren sind.


    0248_ergebnis.jpg



    0249_ergebnis.jpg



    Dann geht es auf der 24 Richtung Süden. In der Metropole Hanksville tanken wir und kaufen eine Gaskartusche für unseren Campingkocher (man kann ihn mit Flüssigbrennstoff und Gas betreiben).


    Zum ersten Mal fahren wir diese Straße in entgegengesetzter Richtung. Ich liebe es, mich durch diese Landschaften kutschieren zu lassen und sauge jeden Moment in mich auf. ;;ebeiL_,


    0001_ergebnis.jpg



    0002_ergebnis.jpg


    0005_ergebnis.jpg



    0007_ergebnis.jpg



    0010_ergebnis.jpg


    0013_ergebnis.jpg


    Nun wird es grüner – wir nähern uns dem Capitol Reef N.P. :clab:


    0015_ergebnis.jpg


    Zuerst steuern wir das Visitor Center an und kaufen uns den Nationalparkpass.

    Um 9.15 erreichen wir den Fruita Campground. Viele Plätze sind leer.

    Aber oh Schreck, überall hängen Reserviert-Schilder! :EEK: Erfahren nun, dass man seit diesem Jahr reservieren kann, pardon muss. Das haben wir nicht gewußt, schlecht recherchiert! :wut1:

    Sprechen den Host an, ob vielleicht noch was frei wird. Tut es nicht, aber er hat neben seinem Wagen zwei bis drei Plätze, die nicht reservierbar sind und einer davon ist noch frei (war zuvor aber noch abgesperrt gewesen). Den bekommen wir! Eine sehr schöne Lage hat er zudem, gleich vis-a-vie zum Gifford House. Glück gehabt! ;;Gi5;:


    Nach dem Zeltaufbau und Frühstück machen wir den Chimney Rock Loop Trail. Im unteren Bereich sind ein paar Leute unterwegs, aber nach dem ersten steileren Anstieg sind wir alleine. Wahrscheinlich ist es den meisten einfach zu heiß zum Wandern.


    0016_ergebnis.jpg


    Gemütlich geht‘s los.


    0017_ergebnis.jpg



    Nach dem ersten, etwas steileren Anstieg geht es wieder gemütlich dahin.


    0021_ergebnis.jpg



    Blick auf den Chimney Rock. Nun haben wir schon ganz schön Höhe gemacht. Rechts vom Felsen ist der Parkplatz und Trailhead.


    0027_ergebnis.jpg



    Blick ins Hinterland. Diese Ebene wird mehr oder weniger umrundet.


    0040_ergebnis.jpg


    0045_ergebnis.jpg


    0048_ergebnis.jpg


    0050_ergebnis.jpg


    0051_ergebnis.jpg


    0053_ergebnis.jpg



    0055_ergebnis.jpg



    Tolle Ausblicke auf die Waterpocket Fold im Hintergrund.


    0060_ergebnis.jpg


    0062_ergebnis.jpg

    Ach, wie schön bunt ist das alles :clab:


    0063_ergebnis.jpg



    DSC_0016_ergebnis.jpg



    DSC_0022_ergebnis.jpg



    Nach 6,5 km, 274 Hm und 2,5 Stunden Hitze steht uns der Sinn nach einer Pause im Schatten! Zurück zum Campingplatz.


    Teil 2 folgt sogleich...



  • 5. Tag: auf geht‘s zum ersten Lieblingspark - Teil 2


    Am späten Nachmittag machen wir uns nochmal auf zum Cassidy Arch.


    0076_ergebnis.jpg



    0075_ergebnis.jpg



    Blick runter auf den Trailhead.



    0077_ergebnis.jpg



    Oben scheint noch die Sonne.


    0079_ergebnis.jpg



    0082_ergebnis.jpg


    DSC_0038_ergebnis.jpg



    Bis wir oben ankommen, ist alles im Schatten. Macht nix.Trotzdem schön.


    DSC_0043_ergebnis.jpg



    DSC_0044_ergebnis.jpg



    DSC_0057_ergebnis.jpg




    Zum Schluss haben wir unser Tagespensum um 6,2 km, 332 Hm und 2.10 Stunden erweitert.



    Kurzer Besuch des Gifford Houses. Wir wollen eine der leckeren Pies kaufen. Leider ist alles ausverkauft (sie bekommen 19 Dutzend pro Tag erzählt man uns!). :traen: Dann essen wir halt ein Eis! Auch gut! ;te:




    Tierischer Besuch am Abend.


    0110_ergebnis.jpg



    Kein First Come First Serve mehr - selbst der Futterplatz muss reserviert werden! :D



    Hinter unserem Zelt ist das Gifford House zu sehen.



    0104_ergebnis.jpg



    Heute gibt es zum ersten mal ein warmes Abendessen und die langersehnten Nudeln mit Tomatensoße. Die Gaskartusche funktioniert!


    Nachts hat es wieder, wie die letzten Tage (ähem Nächte), einen genialen Sternenhimmel!




    Gefahrene Meilen: 80 Meilen


    Trails:

    Chimney Rock Loop Trail 6,5 km, 274 Hm

    Cassidy Arch Trail 6,2 km, 332 Hm


    Übernachtung: Fruita Campground, 20 $

  • Hier ist es schon zu sehen, das Wild Horse Window:

    Tolles Loch ;;PiPpIla;;


    Bei diesem Bild muss ich immer an eingemauerte Schweinchen denken!

    ;haha_;haha_ sehr passend :gg:

    Ein sehr schöner Canyon!

    Kommt auch in den Eimeer ;;NiCKi;:

    Zum Abschluß eines wunderschönen Tages gibt es noch einen tollen Sonnenuntergang!

    Perfekter Tag, nur die kalte Küche muss sich unbedingt ändern ;,cOOlMan;:

  • Wir wollen frühzeitig im Capitol Reef ankommen

    ;;PiPpIla;;;;PiPpIla;;;;PiPpIla;;

    Erfahren nun, dass man seit diesem Jahr reservieren kann, pardon muss. Das haben wir nicht gewußt, schlecht recherchiert!

    Upps :rolleyes:

    Tut es nicht, aber er hat neben seinem Wagen zwei bis drei Plätze, die nicht reservierbar sind und einer davon ist noch frei (war zuvor aber noch abgesperrt gewesen). Den bekommen wir!

    Puh. da habt ihr aber Glück gehabt :clab:

    Am späten Nachmittag machen wir uns nochmal auf zum Cassidy Arch.

    Da habt ihr bei der Hitze aber ordentlich Programm gemacht, die Landschaft ist einfach grandios ;;ebeiL_,

    Hinter unserem Zelt ist das Gifford House zu sehen

    Netter Platz, gleich mit zutraulichen Nachbarn

    Heute gibt es zum ersten mal ein warmes Abendessen und die langersehnten Nudeln mit Tomatensoße. Die Gaskartusche funktioniert!

    Rehbraten wäre auch erreichbar gewesen :schweg;:MG:;)

  • Temple Mountain Wash Pictograph Panel

    Abgeblättert, Erosion, und hat jemand nachgeholfen?

    Glück gehabt!

    :thumbup:

    Wahrscheinlich ist es den meisten einfach zu heiß zum Wandern.

    Oder es fehlt die Rolltreppe für Bergauf. ;)

    Blick runter auf den Trailhead.

    Uff, schon wieder bergauf.......

    Aber schön bunt. ;;NiCKi;:

    Bis wir oben ankommen, ist alles im Schatten. Macht nix.Trotzdem schön.

    Ok, da wäre ich dann am anderen Tag wieder hin. :nw:

    Kein First Come First Serve mehr - selbst der Futterplatz muss reserviert werden!

    ;haha_

    die langersehnten Nudeln mit Tomatensoße.

    Schon wieder.... ;)

  • Hinter unserem Zelt ist das Gifford House zu sehen.

    Da habt ihr wohl einen der besten Plätze erwischt. :!!


    Viele State Parks haben ebenfalls solche nicht reservierbaren Campsites für spontan auftauchende Camper. Meist sind das aber nur ganz wenige Plätze. Da muss man schon Glück haben und vor allem früh kommen.

    Heute gibt es zum ersten mal ein warmes Abendessen und die langersehnten Nudeln mit Tomatensoße.

    Schnell gekocht, lecker und macht satt. ;;NiCKi;:

    Tolle Ausblicke auf die Waterpocket Fold im Hintergrund.

    In der Tat ein sehr schöner Ausblick. ;dherz;;dherz;

  • Ich liebe es, mich durch diese Landschaften kutschieren zu lassen

    ;;Gi5;:Ich bin da auch seeehr gerne Beifahrerin.

    Sprechen den Host an, ob vielleicht noch was frei wird. Tut es nicht, aber er hat neben seinem Wagen zwei bis drei Plätze, die nicht reservierbar sind und einer davon ist noch frei

    :!! Ich finde es ja gut, wenn man auch die Möglichkeit hat zu reservieren - am besten wäre es, einen Teil der Plätze für Reservierungen zu blocken und einen anderen Teil (vlt mehr als zwei bis drei) für Walk in.

    Und einen richtig schönen Platz habt ihr erwischt, wie man an dem Bild unten sieht :clab:

    nach dem ersten steileren Anstieg sind wir alleine. Wahrscheinlich ist es den meisten einfach zu heiß zum Wandern.

    Witzig - wir sind da mal an einem frischen Morgen hoch, um uns ein bisschen aufzuwärmen :gg:. Ist aber schon Jahre her - damals ging das noch problemlos mit den Knien.

    Blick ins Hinterland. Diese Ebene wird mehr oder weniger umrundet.

    Tolle Ausblicke auf die Waterpocket Fold im Hintergrund

    Hach, schön ;;ebeiL_,

    Am späten Nachmittag machen wir uns nochmal auf zum Cassidy Arch.

    gefällt mir auch :!!

  • Zum ersten Mal fahren wir diese Straße in entgegengesetzter Richtung. Ich liebe es, mich durch diese Landschaften kutschieren zu lassen und sauge jeden Moment in mich auf. ;;ebeiL_,

    Sehr schöne Gegend, ich sauge so etwas auch immer auf. :thumbup::thumbup:

    Den bekommen wir! Eine sehr schöne Lage hat er zudem, gleich vis-a-vie zum Gifford House. Glück gehabt! ;;Gi5;:

    Da habt ich wirklich Glück gehabt.

    Ach, wie schön bunt ist das alles :clab:

    Was man mit Farbe alles machen kann. Gefällt mir sehr gut. :clab::clab:  

    Kein First Come First Serve mehr - selbst der Futterplatz muss reserviert werden! :D

    Der hat es besser gewusst als Ihr. :lach::lach:

    Hinter unserem Zelt ist das Gifford House zu sehen.

    Ein sehr schöner Platz und nette Nachbarn. Da ist das Essen für Morgen gleich frisch vor dem Schlafplatz. :schweg;:clabhands::clabhands:  

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!