WoMo Tour Herbstferien Südwesten USA german circle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WoMo Tour Herbstferien Südwesten USA german circle

      Hallo,

      ich plane gerade für die Herbsferien eine 15 tägige RV-Tour mit meinen drei Jungs (28+28+13J).

      Ich habe folgendes geplant:
      - San Francisco
      - LA
      - Las Vegas
      und die Nationalparks die auf der Route (auch mit Umweg) liegen.
      Gand Canyon
      Bryce Canyon
      Zion N.P.
      Death valley
      Yosemite N.P

      Für die Städte habe ich jeweils 2 Tage geplant und für die N.P. jeweils einen Tag plus das fahren.

      Ich möchte ein Apollo C30 mieten mit unbegrenzt Meilen (Super inklusiv Plus Paket).

      Was muss ich noch beachten?

      Hat jemand ein passendes Roadbook?

      Es gibt so viele Campingplätze wie finde ich den richtigen ?

      Viele Grüße

      Wolle
    • Erst mal ;wifda; .

      Eine schöne Tour planst du da. Wobei mir spontan 1 Tag pro Nationalpark etwas kurz erscheint, aber das kommt darauf an, was genau ihr plant. Wandert ihr gerne oder möchtet ihr nur Viewpoints abfahren? Gebt ihr das WoMo wieder an der gleichen Station ab, wo ihr es übernehmt?

      Campingplätze gibt es wirklich viele. Da stellt sich die Frage, was ihr sucht. Eher die Plätze mit Full Hook Up, also Strom, Wasser etc. oder darf es auch mal etwas in der freien Natur sein?



      LG Susanne
      Liebe Grüße

      Susanne ;:ScFr:: und Daniel
      ;;FcBaYSMMMMM;;
      Desertwolves



    • Wolle04 wrote:

      Ich habe folgendes geplant:
      - San Francisco
      - LA
      - Las Vegas
      und die Nationalparks die auf der Route (auch mit Umweg) liegen.
      Gand Canyon
      Bryce Canyon
      Zion N.P.
      Death valley
      Yosemite N.P

      Für die Städte habe ich jeweils 2 Tage geplant und für die N.P. jeweils einen Tag plus das fahren.


      Lass mich bitte mal rechnen....
      San Francisco, 2 Tage = 3 Nächte
      Los Angeles, 2 Tage = 3 Nächte
      Las Vegas, 2 Tage = 3 Nächte
      5 Nationalparks, je einen Tag = 10 Nächte
      Sind für mich 19 Nächte

      15 Tage = 14 Nächte.....
      Von den Fahrstrecken ganz zu schweigen.... ich hab keine Ahnung wie du das schaffen willst? :nw:
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Wolle04 wrote:

      ich plane gerade für die Herbsferien eine 15 tägige RV-Tour mit meinen drei Jungs (28+28+13J).

      Ich habe folgendes geplant:
      - San Francisco
      - LA
      - Las Vegas
      und die Nationalparks die auf der Route (auch mit Umweg) liegen.
      Gand Canyon
      Bryce Canyon
      Zion N.P.
      Death valley
      Yosemite N.P

      Für die Städte habe ich jeweils 2 Tage geplant und für die N.P. jeweils einen Tag plus das fahren.

      In 14 Tagen :EEK:

      Super. On the Road again .....


      Wenn Euch Fahren Spass macht, immer :!!

      Aber ihr werdet nix von Amerika sehen.

      Und darum werdet ihr hier einen Kontrast bekommen.

      Jeder, wie er will. Aber bedenke, es ist nicht Deutschland, es ist Amerika.
    • Wolle04 wrote:

      ich plane gerade für die Herbsferien eine 15 tägige RV-Tour mit meinen drei Jungs



      Upps, das hatte ich irgendwie überlesen. Bin von 3 Wochen ausgegangen. 15 Tage sind für diese Strecke ein bisschen wenig, wie die anderen schon geschrieben haben.



      LG Susanne
      Liebe Grüße

      Susanne ;:ScFr:: und Daniel
      ;;FcBaYSMMMMM;;
      Desertwolves



    • Gesamtreisezeit mit Flug sind 17 Tage von Freitag (Ankunft in San Francisco) bis drauf die Woche Samstag (Abflug in San Francisco, Tag 17 Ankunft in DE)

      Somit haben wir 14 Tage Reisezeit

      Wir sind drei Fahrer somit wird das fahren nicht so anstrengend.

      Für die Städte sind 2 Tage geplant (Ankunft abends, die nächsten 2 Tage Städte besichtigen und 2ten Tag abend Weitereise)

      Wir sind 4 Jungs (48,28,28,13J) die großen Jungs und mein kleiner sind keine Wanderfreunde, also nur Points of view

      Natürlich ist das ein strammes Programm, wir haben aber nur die Herbstferien. Und was wir nicht schaffen wird vor Ort gekürzt.

      Gruß

      Wolle
    • Ich habe da mal eine Frage. Warum wollt ihr die Womo Tour machen?

      Für so eine Runde mit viel Stadt und wenig wandern würde ich eher ein Auto mieten und Motels dazu nehmen. :nw: Was wollt ihr mit dem RV in der Stadt? Das ist doch nur ein Mega Hidnernis. Ich wüßte z.B. in LA nicht, wie ihr euch so etwas ansehen wollt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Ich bin bekanntlich ein Raser und Vielfahrer auch tags über View Points und nachts fahren.
      Und selbst ich finde 14 Tage recht ambitioniert um es mal so zu sagen.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      Ich wüßte z.B. in LA nicht, wie ihr euch so etwas ansehen wollt.

      War früher etwas einfacher, da billiger, aber ich wüsste nun nicht, wo man in LA mit dem Womo nicht hinkommt.
      Teuer ist halt das Parken, weil am Walk of Fame die Bordsteinparkplätze reduziert wurden. Und ein Parkplatz den 3fachen Preis eines PKW kostet.
      Grundsätzlich geht das, wenn man LKW fahren kann.
      Ist man nur Pkw in seinem Leben gefahren, möchte ich tunlichst davon abraten.
      Womo heißt ja nicht umsonst im engl. RV, also Erhohlungsfahrzeug.

      Haiko wrote:

      Und selbst ich finde 14 Tage recht ambitioniert um es mal so zu sagen.

      Das passt schon. Zieht man die Freizeitparks ab, hatte diese meine Reise auch nicht mehr Zeit gehabt.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • WeiZen wrote:

      ber ich wüsste nun nicht, wo man in LA mit dem Womo nicht hinkommt.

      Ich auch nicht. Egal ob Freizeit Parks oder Santa Monica Pier oder Long Beach oder Walk of Fame. Überall Womos.

      WeiZen wrote:

      Das passt schon. Zieht man die Freizeitparks ab,

      Das heist also LA raus aus der Planung ?
      Ich finde 14 Tage recht wenig und ich klatsche ja immer recht viel in meine Touren und bin flott unterwegs.
      Aber Du bist der Womo Spezi. ;;NiCKi;:
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko wrote:

      Zitat von »WeiZen«
      ber ich wüsste nun nicht, wo man in LA mit dem Womo nicht hinkommt.


      Ich auch nicht. Egal ob Freizeit Parks oder Santa Monica Pier oder Long Beach oder Walk of Fame. Überall Womos.

      Es geht ja auch nicht nur ums Hinkommen sondern auch ums Parken. ;,cOOlMan;:

      Ich würde das an so manchen Ort schon als mehr als schwierig einstufen. Und da reden wir noch gar nicht von San Francisco. :nw:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • betty80 wrote:

      Es geht ja auch nicht nur ums Hinkommen sondern auch ums Parken.

      Ich weis immer nicht was Du mit dem LA Parken hast. Ich finde das nie als problematisch. Das würde ich mit Womo auch nicht so schlimm empfinden. :nw:
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      Es geht ja auch nicht nur ums Hinkommen sondern auch ums Parken.

      Mit Hinkommen meine ich auch Parken. ;,cOOlMan;:
      Und das was der Threadersteller sich in LA anschauen wird, da kommt er mit dem Ding hin. :gg:
      Auf zum Hollywood Sign, sofern er die richtige Strecke fährt und Fahren kann. ;,cOOlMan;:
      Der Müllwagen kommt da ja auch hin, und die sind ähnlich breit und hoch.
      Aber nicht als Erstfahrer.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Haiko wrote:

      Das würde ich mit Womo auch nicht so schlimm empfinden.

      Ich auch nicht. Ich hab nur immer Wert darauf gelegt, vor oder hinter einer Einfahrt zu Parken, damit ich
      a) einfach in die Lücke komme
      b) mich keiner einparken kann

      BTW, wenn da Parkuhren sind, müssen beiden Uhren gefüllt werden, nicht nur eine. ;,cOOlMan;:
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Eigentlich hatte ich keine Fragen zu Parkuhren gestellt, hier wird viel diskutiert auch über Dinge die glaube ich keinen wirklich interessieren.

      Antworten auf meine Fragen habe ich noch keine bekommen.

      Muss ich denn mit dem WoMo in die Stadt? Es gibt in den USA (in den Städten) doch sicher auch öffentliche Transportmittel.

      Viele Grüße

      Wolle
    • Wolle,

      hast du unseren RB gelesen?

      San Francisco ist etwas schwierig mit CG. Wir haben 2012 in Pazifica gestanden und sind mit dem WoMo zur BART- Haltestelle gefahren und mit der BART in die Stadt, kostet dich ca 1 Std.

      Könnte sein, das dieser CG zu hat, da dort die Küste am wegbrechen ist :traen:

      2014 waren wir dann auf den Candlestick in S.F.

      Der liegt nicht gerade prickelnd, was seine Umgebung betrifft, bietet aber ein Shuttle- Service in die Innenstadt. Läßt er sich aber auch gut bezahlen :traen:


      Abends geht es aber spätestens um 22 Uhr wieder heim :nw:

      L.A. haben wir auch mit dem RV gemacht, dort gibt es mehr Auswahl, aber praktisch kaum öffentl. Verkehrsmittel :nw:

      Wir
      sind dort zur U-Bahn, und vom Walk of Fame mit den Hopp on/ Hopp off
      Bussen gefahren, für das erste Mal L.A. war es in Ordnung ;;NiCKi;:

      CG am Grand Canyon und vorallem Yosemite solltest du unbedingt vorbuchen ;;NiCKi;:

      Ansonsten lies die RB`s hier, da bekommst du am besten einen Eindruck ;,cOOlMan;:
      liebe Grüße

      Ina

    • Wolle04 wrote:

      hier wird viel diskutiert auch über Dinge die glaube ich keinen wirklich interessieren.

      Na wenn es dich nicht interessiert, wo du parkst, ok. :nw:

      Wolle04 wrote:

      Antworten auf meine Fragen habe ich noch keine bekommen.

      Nein? ;][; Du beantwortest aber auch keine Fragen, die dir gestellt werden oder gehst auf irgendwas ein. :nw:

      Wolle04 wrote:

      Muss ich denn mit dem WoMo in die Stadt? Es gibt in den USA (in den Städten) doch sicher auch öffentliche Transportmittel.
      Du meinst also du kommst mit Öffis in LA klar? ;][; OK.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.