Yellowstone - Grand Prismatic Spring von oben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Yellowstone - Grand Prismatic Spring von oben

      Hallo zusammen,

      da ich beim Suchen im Forum nicht besonders erfolgreich war habe ich eine Bitte:
      kann jemand den Weg zu dem Hügel beschreiben, von dem man einen tollen Blick auf die Grand Prismatic Spring im Yellowstone haben soll?

      Danke
      Gisbert
    • Du nimmst den Fairy Falls Trail und besteigst auf Höhe des Grand Prismatic den Hügel.

      So einfach wär das ;)
    • Sarah hat recht.

      Der Trailhead ist etwa eine Meile südlich vom offiziellen Parkplatz zum Grand Prismatic Pool. Vom Trailhead weg ist es nur ca. 10 Minuten bis zum Hügel.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Hier noch eine entsprechende Passage aus dem Reisebericht von Christian, in welchem er diesen kurzen Hike beschreibt:

      Auf der Höhe des Grand Prismatic Pools nahmen wir nicht dessen Hauptparkplatz sondern steuerten einen ca. 2 km südlicher an, dies wäre auch der Ausgangspunkt für die Fairy Falls.

      Anschließend wanderten wir nach der Brücke auf dem gut erkennbaren Weg ca. 1,5 Kilometer nach Norden, auf mittlerer Höhe das Gand Prismatic Pools waren links einige Trails erkennbar, die auf einen der Hügel führen. Die Aussicht von dort ist einfach grandios.




      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World

      Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. (Honoré de Balzac)
    • Meine Bilder, siehe Beitrag vorher wurden von Hügel 1 geschossen, es ist der einzige Punkt, wo keine Bäume die
      Sicht beinträchtigen, ich werde heute Abend noch Bilder zum Vergleich von Punkt 2 und 3 einstellen.

      Ich habe mal die Punkte auf einem Bilder von Werner ( ich hoffe er hat nichts dagegen) eingezeichnet.



      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Wobei 1. wohl offizieller ist (auch mit Stufen) ich zitiere mal selber meine Beschreibung zu 3.:

      Samson wrote:

      Donnerstag, 22.09.2011

      Nächster Stopp war dann der gestern wg. Feigheit ausgefallene Grand Prismatic Overlook. Heute lag nur ein Büffel neben der Straße - da andere Wanderer vorsichtig dran vorbeigingen, bin ich mal mitgegangen. Dann den Hügel rauf hinter Prismatic - auf halber Höhe merkte ich dann, dass ich wohl den falschen Hügel genommen hatte - während ich mich mit 3 jungen Franzosen den doppelt so hohen, und mit umgefallenen Bäumen übersäten Hügel hochquälte - die jungen Leute weniger als ich) ging es einen Hügel weiter zwar nur halb so hoch, aber offensichtlich wesentlich bequemer auf Stufen hoch - aber die Mühe lohnte sich wirklich - ein wirklich phantastischer Überblick über einen der schönsten Pools des Parks, den ich gewiß 1/2 Stunde genoß (auch in der vergeblichen Hoffnung, dass noch Rückenwind kommen würde, so dass der Nebel vom Pool wegzog) - eigentlich erstaunlich, dass dieser Overlook weder offiziell noch am Trailhead überhaupt so bezeichnet ist.

      Images
      • 22_Grand_Prismatic.jpg

        94.26 kB, 450×300, viewed 67 times
    • Samson wrote:

      Wobei 1. wohl offizieller ist (auch mit Stufen) ich zitiere mal selber meine Beschreibung zu 3.:

      Samson wrote:

      Donnerstag, 22.09.2011

      Nächster Stopp war dann der gestern wg. Feigheit ausgefallene Grand Prismatic Overlook. Heute lag nur ein Büffel neben der Straße - da andere Wanderer vorsichtig dran vorbeigingen, bin ich mal mitgegangen. Dann den Hügel rauf hinter Prismatic - auf halber Höhe merkte ich dann, dass ich wohl den falschen Hügel genommen hatte - während ich mich mit 3 jungen Franzosen den doppelt so hohen, und mit umgefallenen Bäumen übersäten Hügel hochquälte - die jungen Leute weniger als ich) ging es einen Hügel weiter zwar nur halb so hoch, aber offensichtlich wesentlich bequemer auf Stufen hoch - aber die Mühe lohnte sich wirklich - ein wirklich phantastischer Überblick über einen der schönsten Pools des Parks, den ich gewiß 1/2 Stunde genoß (auch in der vergeblichen Hoffnung, dass noch Rückenwind kommen würde, so dass der Nebel vom Pool wegzog) - eigentlich erstaunlich, dass dieser Overlook weder offiziell noch am Trailhead überhaupt so bezeichnet ist.



      Das sieht mir mehr nach Standort 2 aus.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Wir waren ja zu doof, den schönen Overlook zu finden :schaem: :wut1:


      Mit den genauen Anweisungen werden aber sogar wir nächstes Mal in den Genuss der tollen Aussicht kommen :!! :D

      Liebe Grüsse, Moni
    • Bei Punkt 1 stören keine Bäume, dafür ist man bei Punkt 2 und 3 höher, was auch Vorteile hat. Also einfach ausprobieren. So anstrengend ist ja nicht, da hoch zu kommen.
      Gruß

      Dirk
    • Grand Prismatic Spring Overlook - Yellowstone

      Hallo,

      ich habe hier im Forum die Wegbeschreibung zum Grand Prismatic Overlook gelesen, die am Fairy Falls Parkplatz startet.
      Da ich mit einem kleinen Kind unterwegs bin, möchte ich mich nur ungern verlaufen, hat jemand evt. die GPS Daten von den Aussichtspunkten oben auf dem Hügel. Ist diese, wenn auch kleine Wanderung, mit einem 6 jährigen überhaupt machbar.
      Vielen Dank für Eure Hilfe.

      Matthias
    • Hallo,

      bis zu dem Punkt, wo ein Trampelpfad den Hügel hinauf führt, geht man immer auf dem breiten Trail entlang. Ein Verlaufen ist praktisch unmöglich.
      Ob die manchmal steileren Stellen beim Anstieg auf den Hügel deinem Kínd Probleme machen - das musst Du vor Ort beurteilen. Normalerweise macht etwas Offrod-Kraxelei den Kindern eher Spass, und es sind höchsten 200 m (Entfernung nicht Höhenmeter).
      Gruß aus München

      Rainer

    • War eigentlich schonmal jemand auf der "anderen" Seite? Ich hab einen scheinbaren Weg mal eingezeichnet, da müsste man doch auch hoch kommen/dürfen. Morgens wäre ein gutes Licht von da drüben....

    • Ich habe mal in meine Erklärbär Videos geschaut. :gg: Spaß bei Seite.

      Neben dem Weg führt eine Stromleitung entlang. Die Stommasten stehen recht weit vom Weg entfernt.
      Irgendwann führt die Leitung näher am Weg entlang. Dort steht also der erste Masten ca 1.5 Meter neben dem Weg.
      Von dort aus zählt man 3 Masten den ersten inklusive .
      Am Dritten Masten geht man Berg auf. Tata fertig.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • ich bin bisher immer hier hoch auf Punkt 2 von Christians Erklärbild (frag mich jetzt aber nicht wie weit - das scheint zumindest lt. Luftbild auch unbewaldeter zu sein), aber ich war ja bisher immer (s.o.) zu "voreilig" - von daher würde ich sagen, das passt (der Trampelpfad ist ja hervorragend zu sehen).

      Ob nen Track hilft, weiß ich nicht - meiner Erfahrung sollte man eher den einfacheren Weg über die Baumstämme wählen.

      Zu 3 musst Du in meinen Augen meinen Weg weiter gehen (da liefen viele weiter - mir reichte es)
      Images
      • Unbenannt.JPG

        178.67 kB, 1,092×595, viewed 38 times
    • Dieses Foto wurde von der Position im angehängten GPX File gemacht.

      Alles Gute, dass es Gerd hinauf schafft.
      Files
      • GPS.gpx

        (15.58 kB, downloaded 34 times, last: )
      Gruß aus Wien
      Michael
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.