Nordfrankreich im September 2021

  • So nah zusammen findet man die Freiheitsstatue und den Eiffelturm wohl sonst nur in Las Vegas

    :gg:

    Stadt so mühelos unterwegs zu sein

    Stimmt, Sightseing in einer Stadt mit Rad ist toll.

    Aber damit hatte ich auch früher kein Problem.

    Jardin de Luxembourg - auch hier gibt es wieder eine von 5 Freiheitsstatuen:

    Die kenne ich gar nicht. :EEK:

    vom Brand 2019 nichts mehr zu sehen

    Ist das verschmorte Baugerüst inzwischen demontiert? Man hört ja nichts mehr davon.

    Also zu Fuß, nicht mit den Rädern

    Als Klauphobiker hätte ich sie über den rasen hochgeschoben.

    Ein E-Bike mit gleich 3 Kindersitzen hatten wir auch noch nie gesehen

    :EEK::EEK:

    er hatte die Pläne schon lange fertig, erlebte aber leider nicht mehr die Umsetzung

    Wie schade für ihn, wie gut für Euch.


    ;;ThYo;;

    fürs Mitnehmen, die Impression und das schwelgen in Erinnerungen.

    Ich war gerne dabei. :wink4:

  • So ließen wir uns einfach treiben und schauten uns die Plätze und Orte an, an die wir so gerne mal wieder zurückkehren wollten.

    Da habt Ihr ja eine tolle Art gefunden, Paris zu entdecken :!!:!! Auf diese Weise habt Ihr definitiv sehr viel mehr gesehen, wie zu Fuss oder mit dem Auto.

    Ein E-Bike mit gleich 3 Kindersitzen hatten wir auch noch nie gesehen :EEK: :

    Hier lohnt sich das Motörchen auf jeden Fall :D

    Uns hat es gut gefallen; wir haben viel gesehen,

    So soll es sein :clab::clab:


    Andrea, herzlichen Dank für diesen RB, den ich gerne gelesen habe ;DaKe;; ;DaKe;;


    Ich habe jedenfalls gesehen, dass Frankreich durchaus mal eine Reise wert wäre ;;NiCKi;:;;NiCKi;:



    und beim übernächsten Mal hoffen wir, den Ozean aus einer vertikalen Entfernung von ca. 10 km zu sehen :gg: .

    Das wünschen wir uns wohl alle ;;NiCKi;:;;NiCKi;: Und so hoffe ich, dass es von dir bald wieder einen RB von "drüben" gibt ;;PiPpIla;;;ws108;

  • Was für ein wunderschöner Abschluss-Paristag ::Aunge::

    Paris ist richtig fahrradfreundlich geworden

    :prima:

    Habt Ihr die Fahrräder eigentlich nachts auf dem Auto gelassen oder mit ins Zimmer genommen? Ich bin da völlig unbedarft, wir haben keinen Ständer, ist aber mal eine Überlegung wert. Ohne Eure Räder wäre die Fahrt nicht so schön und erlebnisreich geworden, das überzeugt völlig.

    mit den Bauzäunen und Transparenten

    Die Pariser wissen halt was Haute Couture ist :gg:

    dass der Triumphbogen gerade von Christos Leuten verhüllt wurde – was für eine tolle Überraschung, dass wir das hier sehen durften!

    :top1::top1::top1:

    Das war sicher beeindruckend, auch wenn sie noch nicht ganz fertig waren.

    Ich hab in Berlin gelebt, als der Reichstag verpackt wurde und war täglich mal dort - war sehr spannend, einen Stofffetzen habe ich noch und viel Fotos.


    Uns hat es gut gefallen

    Mir auch :wink: , vielen vielen Dank für mitnehmen :wink:

  • hätte ich mir da nie vorstellen können, mit dem Rad zu fahren

    Hätte ich auch nicht gedacht bei den teils chaotischen Verkehrsverhältnissen. Bei der Reisevorbereitung hatten wir dann gesehen, was sich da alles getan hat.

    Gibt‘s auch männliche Teilnehmerinnen?

    Nein, und auch keine männlichen Teilnehmer.

    Hoffentlich nicht mit den Rädern.

    Doch, wir haben sie wieder mitgenommen; sie wurden ja NICHT geklaut :p . Aber auf dem Heck-Träger ;;NiCKi;:

    Aber damit hatte ich auch früher kein Problem

    In Großstädten mit dem ganzen Autoverkehr würde ich mich nicht sicher fühlen ohne entsprechende Fahrrad-Infrastruktur

    Die kenne ich gar nicht.

    Und welche kennst du?

    Ist das verschmorte Baugerüst inzwischen demontiert? Man hört ja nichts mehr davon

    Hier habe ich einen Artikel gesehen, wie der derzeitige Stand bei den Sanierungsarbeiten ist: click

    Als Klauphobiker hätte ich sie über den rasen hochgeschoben.

    oha :gg: . Wir hatten sie unten am Zaun angeschlossen. Bei all den Menschen drum herum und mit unseren guten Schlössern hätte da jemand sehr dreist sein müssen...

    Auf diese Weise habt Ihr definitiv sehr viel mehr gesehen, wie zu Fuss oder mit dem Auto.

    ;;NiCKi;: Wir sind früher viel auch viel mit der Metro gefahren - aber die Wege zu den unterirdischen Stationen und zurück nach oben sind ja auch schon weit.

    Habt Ihr die Fahrräder eigentlich nachts auf dem Auto gelassen oder mit ins Zimmer genommen?

    Meistens waren sie auf dem Auto, und dort nochmal am Ständer angeschlossen. Manchmal auch am Hotel abgeschlossen, teils im geschützen Innenhof oder Parkgarage.

    wir haben keinen Ständer, ist aber mal eine Überlegung wert

    Wir haben ihn schon sehr oft genutzt - damit sind die Möglichkeiten für Radtouren so viel größer als nur von zu Hause aus oder mit dem Zug.

    Ohne Eure Räder wäre die Fahrt nicht so schön und erlebnisreich geworden, das überzeugt völlig.

    Für uns auf jeden Fall - was aber auch daran liegt, dass mir wegen der Knie das Laufen gerade schwer fällt. Sonst hätte man auch vielerorts gut Wandern können.

    Ich hab in Berlin gelebt, als der Reichstag verpackt wurde und war täglich mal dort - war sehr spannend, einen Stofffetzen habe ich noch und viel Fotos.

    =)



    Claudia, Ulli, Moni und Kira - schön, dass ihr dabei wart, vielen Dank! ;gk;

  • Hach, alleine für Paris hat es sich gelohnt, die Fahrräder dabei zu haben ;;PiPpIla;; ! Unglaublich, was sich hier in den letzten Jahren getan hat: Paris ist richtig fahrradfreundlich geworden =) - überall, auch hier in den Außenbezirken, gibt es Radwege. Oft sind sie von den Straßen durch kleine Barrieren getrennt, oder sind ansonsten auch breit genug, damit man sich sicher fühlen kann. Es gibt auch an jeder Ecke Fahrrad-Vermietstationen, die sehr rege genutzt werden

    Das hört sich toll an! Berlin haben wir auch schon mit dem Rad erkundet, was toll war. Aber wenn die Stadt fahrradfreundlich ausgebaut ist, macht es natürlich noch viel mehr Spaß und ist vor allem sicherer! :thumbup: :rad:


    Von hier aus sahen wir schon, dass der Arc de Triomphe ein Mäntelchen anhat. Ich dachte erst an Renovierungsarbeiten

    Ehrlich gesagt kann ich dem nicht wirklich was abgewinnen. Sieht aus wie ....... Renovierungsarbeiten. :schweg;


    Jardin de Luxembourg - auch hier gibt es wieder eine von 5 Freiheitsstatuen

    Interessant! Ich "kannte" auch nur die an der Seine. Wo sind denn die anderen 3?

    Ich glaube, mir müssen mal wieder nach Paris... :MG: Und wie gesagt, den Nordwesten habe ich nun auch schon eine Weile auf dem Schirm.


    Vielen Dank für den Bericht! :bravo:

    Katja

  • Sorry, dass mal wieder hinterher humpel, irgendwie geht es zur Zeit bei uns etwas stressig zu :gg::nw:

    Für das Loire-Tal müsste man sonst einen eigenen Urlaub planen.

    Das denke ich auch, würde mich auch durchaus locken ;;NiCKi;:

    Unsere Unterkunft war etwas außerhalb der City in der Nähe des Bois de Boulogne

    Lustig, dort habe ich bei mienem ersten Parisbesuch mit Freunden gezettelt ;;NiCKi;: Mit Schlüsselbeinbruch ;haha_

    Und auch im Laufe des Tages stellten wir fest, dass ein Sonntag im Spätsommer mit tollem Wetter vielleicht nicht GANZ so geeignet ist für Paris ;te: – gefühlt war ganz Paris in den Parks unterwegs :gg:

    :MG::MG::MG: aber mit den Rädern durch Paris finde ich total cool. Danke für die schönen Erinnerungsbilder ;;ebeiL_,

    Ein E-Bike mit gleich 3 Kindersitzen hatten wir auch noch nie gesehen

    Herrlich, hab ich auch noch nie gesehn :gg::gg:

    Zum Rückreisetag gibt es nichts mehr weiter zu berichten – die 500 km von Paris nach Hause haben wir staufrei auf der Autobahn zurückgelegt.

    Upps, dass ging jetzt aber echt flott vorbei :EEK:


    Liebe Andrea,

    ganz herzlichen Dank für deinen inspirativen RB. Du hast mich echt mit Frankreich etwas angefüttert ;;NiCKi;:;;NiCKi;:;;NiCKi;:


    ;;ThYo;;

  • Von vorne ist vom Brand 2019 nichts mehr zu sehen.

    Ich war damals regelrecht geschockt, als ich vom Brand erfahren habe. Gut, dass nicht mehr zerstört wurde.

    Dank unserer E-Bikes war es auch keine Mühe, auf den Montmartre hochzufahren.

    Die Gegend am Montmartre und Sacre Coeur fand ich richtig klasse.

    Und sogar die Stufen zu Sacre Coeur haben wir erklommen.

    Respekt!, da habe ich vor Jahrzehnten schon richtig geschnauft.

    Hach, Paris ist doch nach wie vor eine meiner Lieblings-Städte

    Meine auch ;dherz;

    Danke für die schönen Erinnerungsfotos!

  • Paris ist richtig fahrradfreundlich geworden =)

    Das habe ich jetzt schon mehrfach irgendwo gelesen und wenn ich das hier so lese, dann ist es ja tatsächlich ein toller Erfolg. :!!

    Auf halber Strecke begrüßte uns Miss Liberty ;fwu;

    :HERZ4;

    weibliche Teilnehmerinnen

    So so… ;,cOOlMan;:

    Und auch im Laufe des Tages stellten wir fest, dass ein Sonntag im Spätsommer mit tollem Wetter vielleicht nicht GANZ so geeignet ist für Paris ;te: – gefühlt war ganz Paris in den Parks unterwegs

    Besser als ein regnerischer Tag im Winter ohne ganz Paris in den Parks. ;)

    Jardin de Luxembourg - auch hier gibt es wieder eine von 5 Freiheitsstatuen:

    Ach, davon gibt es noch mehr? Wusste ich gar nicht.

    Das sind jetzt gerade mal 38 Jahre her ;) .

    Da wart Ihr ja noch Kinder. :D

    und beim übernächsten Mal hoffen wir, den Ozean aus einer vertikalen Entfernung von ca. 10 km zu sehen :gg: .

    Das hoffen wir wahrscheinlich alle. ;;NiCKi;:


    Liebe Andrea, vielen Dank für Deinen wunderbaren Reisebericht. ;danke:

    Ich war gerne mit Euch unterwegs. Obwohl Frankreich ja fast vor unserer Haustür liegt, kenne ich doch erschreckend wenig davon. Jetzt konnte ich zumindest virtuell meinen Kenntnisstand etwas verbessern. :D

  • Hast Du das jemals live gesehen?

    Nein. Aber wenn ich im Urlaub wäre, würde ich lieber den Arc de Triomphe oder den Reichstag mit der Originalarchitektur sehen als so eine Tücherwand.

    Wenn ich das Monument regelmäßig sehen würde, wär's vielleicht eine interessante Abwechslung, aber meiner Meinung nach auch Geschmackssache.

    Keine Ahnung, ob ich die einzige bin, die das so sieht... :p


    LG

    Katja

  • Sieht aus wie ....... Renovierungsarbeiten.

    :gg:

    Keine Ahnung, ob ich die einzige bin, die das so sieht...

    Bei der Resonanz auf diese Frage ;) stelle ich fest, dass ich eigentlich auch froh bin, den Arc de Triomphe schon ein paarmal ohne Mäntelchen gesehen zu haben; wir waren auch schon mal oben auf der Aussichtsplattform. Aber das Kunstwerk war jetzt schon auch beeindruckend und schön zu sehen, zumal es später einige Berichte im TV gab.

    Interessant! Ich "kannte" auch nur die an der Seine. Wo sind denn die anderen 3?

    Ach, davon gibt es noch mehr? Wusste ich gar nicht.

    eine auf einer Barke am Seine-Ufer in der Nähe vom Eiffelturm, 2 in Museen. Spannend finde ich die Tatsache, dass die im 'Musée des arts et métiers' das Modell für die New Yorker Statue ist (die die USA ja von Frankreich als Geschenk zur Unabhängigkeit erhielten). s. Wikipedia

    Wir haben auch schon öfters die Räder mit in den Urlaub mitgenommen. Gerade in Holland ist das genial

    kann ich mir gut vorstellen :thumbup:

    Lustig, dort habe ich bei mienem ersten Parisbesuch mit Freunden gezettelt ;;NiCKi;: Mit Schlüsselbeinbruch

    :EEK: Gezeltet (nehme ich an, wolltest du schreiben ;) ) haben wir da früher auch (s.o.) - allerdings ohne Knochenbrüche. Hattest du den vorher, oder hast ihn dir dort zugezogen?

    Du hast mich echt mit Frankreich etwas angefüttert

    Das ist doch schön =)

    Ich war damals regelrecht geschockt, als ich vom Brand erfahren habe. Gut, dass nicht mehr zerstört wurde.

    Zerstört wurde eigentlich schon viel (nicht so viel an der Front, aber z.B. das Gewölbe-Dach) - aber man hat zeitnah viel getan und auch Geld in die Hand genommen für den Wiederaufbau und die Rekonstruktion.

    Respekt!, da habe ich vor Jahrzehnten schon richtig geschnauft.

    Du hättest mich hören sollen :gg::p . Wir haben halt immer mal ein Päuschen eingelegt.

    Besser als ein regnerischer Tag im Winter ohne ganz Paris in den Parks

    definitiv ;;NiCKi;::gg:

    Da wart Ihr ja noch Kinder.

    so gut wie ;): 21 waren wir




    Katja, Volker, Ina, Su und Bettina - auch euch ganz lieben Dank für euer Interesse und eure Begleitung ;danke:;gk;


    Für mich war es, wie bei jedem RB, toll, die Reise auf diese Weise nochmal Revue passieren zu lassen; und Uwe hat auch mitgelesen und sich über eure Beteiligung gefreut =)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!