Mit dem Zelt durch den Südwesten - aller guten Dinge sind drei!

  • Wie weit geht man denn bis zu dem "Eingang", den man auf den ersten Bilder sieht? Oder ist das gleich beim Trailhead?

    Das ist nicht weit. Schätzungsweise 300m bis der Canyon anfängt und vielleicht weitere 300-400m bis die Wände richtig hoch sind ;;NiCKi;:


    Ich glaube, das Tierchen hat Ballett geübt - 1. Position

    Stimmt! ;haha_ Stell ich mir gerade bildlich vor :gg:

    und Dreckschuhe stören nic :MG: ht

    solange Mann sie vor der Türe respektive Zelt läßt :gg:

    Wie romantisch

    ;,cOOlMan;: ich dachte, die trampelt uns das Zelt nieder, die Kuh!

  • Ich hätte, bevor ich ins Forum kam, auch nie gedacht, daß ich jemals einen Grund haben würde, Klohäuschen zu fotografieren.

    ;haha_

    Ich dusch nur warm!

    Warmduscher, Willkkomen im Club. Ich auch.

    Die Frage ist nur: Hat eine Flash Flood kaltes oder warmes Wasser?

    In der Gegend würde ich eher auf warm tippen. :nw:

  • Ihr könnt da noch weiter in einen Seitencanyon bis zum Sam Pollock Arch wandern.

    Danke für den Hinweis. Ich wusste, dass noch irgendwas Besonderes kommt, hatte aber nicht mehr auf dem Schirm was. Gibt es dahinten nicht noch eine alte Hütte, oder verwechsle ich das jetzt?

  • Montag, 18.09.18


    12. Tag: Ein Tag im Farbenrausch – Red Top & Yellow Rock :_LoSMi;:_


    Heute haben wir eine Tour vor, auf die ich mich besonders gefreut habe. ;:BEifal;; Eine eher selten begangene, ziemlich lange und unmarkierte Wanderung erwartet uns und zwar zum Red Top und anschließend durch‘s Yellow Rock Valley zu eben dem. Da wir ganz in der Nähe des THs übernachtet haben, packen wir flugs unser Zelt ins Auto und nach einem schnellen Frühstück geht‘s bei strahlendem Sonnenschein los. :songelb:


    Ich muss euch gleich vorwarnen, ich werde diesen Tag in mehrere Teile aufsplitten, da ich soooo viele Fotos gemacht habe. Und obwohl ich soooo viele aussortiert habe, sind immer noch soooo viele übrig geblieben… :schaem:;)


    Nach wenigen Metern erreichen wir den Paria River, den wir in der nächsten Zeit ein paar Mal (knöcheltief) durchqueren werden und erreichen nach 1 km die Öffnung des Box Canyons.


    0188_ergebnis.JPG



    Nun soll bald rechter Hand ein Seitencanyon abzweigen. Wir laufen und laufen, einen Seitencanyon sehen wir aber nicht. Auch keine Stellen, an denen man nach oben kraxeln könnte. Alles viel zu steil. Als sich der Canyon wieder weitet, wird uns klar, dass wir schon längst dran vorbei gelaufen sein müssen. :rolleyes:


    0189_ergebnis.JPG



    Später sehe ich auf der Karte, dass wir schon ganz in der Nähe der Paria Movie Site waren.

    Also drehen wir um und gehen knapp 1,5 km zurück (was soll‘s, wir haben heute ja nicht viel vor…). :gg:


    Dann entdecken wir, nun links von uns, tatsächlich eine Aufstiegsmöglichkeit. Als Seitencanyon würde ich es nicht gerade bezeichnen, eher als steile Rinne. Doch wir finden (und verlieren wieder) das ein oder andere Steinmännchen, also sind wir richtig. Vorsichtig kraxeln wir hoch. Zuhause entdecke ich dann auf dem Topo, dass wir noch ca. 100 m weiter zurückgehen hätten müssen, dann wären wir auf dem offiziellen Weg gewesen. Dennoch treffen wir weiter oben auf einen deutlich sichtbaren Pfad.


    Oben angekommen, geht die Sucherei weiter. Schließlich landen wir hier:


    0191_ergebnis.JPG



    Im Hintergrund, links vom höchsten Punkt, unterhalb der Horizontlinie, kann man den Red Top erkennen. Damals wussten wir das aber nicht. :nw:

    Wir erreichen einen kleinen Slotcanyon und sollen nun den Wash an einer geeigneten Stell kletternd verlassen – nur finden wir keine für uns geeignete Stelle. ?( Uns ist der Fels zu steil und zu glatt. Also wieder ein ganzes Stück zurück und einen anderen Weg über die Felsen gesucht.



    0192_ergebnis.JPG



    Das ganze Gebiet ist so wunderschön, dass es gar nichts ausmacht, dass wir hier gefühlt kreuz und quer gehen.



    0198_ergebnis.JPG



    Vor einer halben Stunde sind wir in dieser bewachsenen Rinne rechts unten umgekehrt. Jetzt gehen wir parallel und oberhalb davon Richtung Osten, den Red Top immer im Blick.


    0201_ergebnis.JPG



    Die Farben sind einfach irre! :clab:


    0202_ergebnis.JPG



    0203_ergebnis.JPG



    0204_ergebnis.JPG



    0205_ergebnis.JPG


    Der Abstieg zurück in die Rinne ist nun leicht und wir gehen wieder ein kurzes Stück im Wash.



    0207_ergebnis.JPG



    0208_ergebnis.JPG



    Dann wird es wieder unwegsamer, trotzdem juckt es mich, den Weg weiter auszuprobieren. Ralf bleibt zurück und verfolgt mich mit der Kamera:


    0209a_ergebnis.JPG




    Könnt ihr mich finden? In dieser Stelle war Schluss für mich und ich bin umgekehrt.


    0209c_ergebnis.JPG



    Der Blick zurück auf den wartenden Ralf:


    0210_ergebnis.JPG



    0212_ergebnis.JPG



    0216_ergebnis.JPG



    0213_ergebnis.JPG



    _0214_ergebnis.JPG



    Unschwierig geht es das letzte Stück über Fels nach oben.


    0217_ergebnis.JPG



    0221_ergebnis.JPG






  • Ich muss euch gleich vorwarnen, ich werde diesen Tag in mehrere Teile aufsplitten, da ich soooo viele Fotos gemacht habe.

    Das macht garnix, dann haben wir auch länger was davon :gg:. Fängt schon so schön an ;dherz;(okay, abgesehen von den 3 km "Umweg" und dem kreuz-und-quer-gehen :p;) - aber die Gegend ist einfach Klasse!)

    Die Farben sind einfach irre!

    jaaaa - hach, da gibt's ja auch schon die Eiscreme-Farben UND sattes Rotbraun ;;PiPpIla;;

  • Ich muss euch gleich vorwarnen, ich werde diesen Tag in mehrere Teile aufsplitten, da ich soooo viele Fotos gemacht habe. Und obwohl ich soooo viele aussortiert habe, sind immer noch soooo viele übrig geblieben… :schaem:;)

    Ich denke, wir werden‘s überleben. ;)

    Also drehen wir um und gehen knapp 1,5 km zurück (was soll‘s, wir haben heute ja nicht viel vor…). :gg:

    Meine armen Sänftenträger... ;te:

    Könnt ihr mich finden?

    Nee. :schaem: Jedenfalls nicht auf dem Handy. ;) Da muss ich nachher mal das Tablett rausholen. :gg:


    Bis jetzt sieht das alles ja schon mal richtig toll aus. Diese Farben sind einfach nur umwerfend. ;;PiPpIla;;

  • (okay, abgesehen von den 3 km "Umweg" und dem kreuz-und-quer-gehen :p

    sich gleich am Anfang zu verlaufen ist natürlich etwas blöd, wenn man weiß, dass die Tour recht lang ist. Danach fand ich's nicht mehr schlimm, macht auch Spaß, sich einen begehbaren Weg zu suchen.

    Wenn wir zu Hause in Wald und Vorbergen rumstreunen, probieren wir oft irgendwelche Wege und Pfade aus, in dem Wissen, dass sie oft im Nichts enden. Wenn man sich drauf einstellt, kein Problem. Da geht es uns auch meist nur um die Bewegung an sich.


    jaaaa - hach, da gibt's ja auch schon die Eiscreme-Farben UND sattes Rotbraun

    ja, ist alles vorhanden: Mango, Pistazien, Karamell, Waldmeister,.... ;:HmmH__

    Ich denke, wir werden‘s überleben. ;)

    Als Forumianerin ist man einiges gewöhnt ;):gg:

    Meine armen Sänftenträger... ;te:

    :lls:

    Nee. :schaem: Jedenfalls nicht auf dem Handy. ;) Da muss ich nachher mal das Tablett rausholen.

    dann such mal schön. Vielleicht stell ich später noch die Auflösung rein ;)

  • Was für Farben :thumbup::!!

    ;;NiCKi;::SCHAU:

    Wie navigiert ihr bzw. hattet ihr einen Track auf dem GPS o.ä.?

    Wir hatten das GPS-Gerät nur zum Aufzeichnen dabei. Wir sind der Beschreibung aus dem Buch von P.F. Schäfer gefolgt, hatten also keinen Track. Und eine Tour in Textform zu schreiben ist natürlich sehr schwierig.

  • Mist, jetzt hab ich aus Versehen auf "alle Zitate entfernen" geklickt, statt auf einfügen ;:ba:;


    Dann mach ich es halt kurz - also Round Draw ist von meiner Liste gestrichen, aber die Cottonwood Narrows und der Lower Hackberry Canyon ist auf der Wunschliste deutlich weiter nach oben geklettert. Bisher dachte ich immer, dass das nicht soooo interessant sein würde :ohje: - du hast mich eines besseren belehrt. ;ws108;

  • Mist, jetzt hab ich aus Versehen auf "alle Zitate entfernen" geklickt, statt auf einfügen

    :lls::gg:

    also Round Draw ist von meiner Liste gestrichen, aber die Cottonwood Narrows und der Lower Hackberry Canyon ist auf der Wunschliste deutlich weiter nach oben geklettert. Bisher dachte ich immer, dass das nicht soooo interessant sein würde :ohje: - du hast mich eines besseren belehrt. ;ws108;

    Schön, dass ich einem "alten Hasen" noch etwas neues zeigen konnte :!!

  • Red Top - Yellow Rock Teil 2



    Nach gut 2,5 Stunden sitzen wir schließlich unterhalb des Red Tops und genießen eine gigantische Aussicht und eine Brotzeit.

    Während wir so da oben sitzen, die wunderschöne und so außergewöhnliche Landschaft betrachten, kommen uns ganz wundersame Gedanken. So was Schönes kann doch nicht einfach so durch Zufall entstanden sein! :neinnein: Da muss doch ein höheres Wesen im Spiel gewesen sein. ;;NiCKi;: Ein Wort ergibt das andere und so entsteht diese Geschichte:


    „Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah, daß es gut war.“ Genesis 1:10


    Und Gott sprach: Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das sich besame, und fruchtbare Bäume, da ein jeglicher nach seiner Art Frucht trage und habe seinen eigenen Samen bei sich selbst auf Erden.“ Genesis 1:11


    Doch dann bemerkte Gott, dass ihm der Samen ausgegangen war und betrübt blickte er hinab auf die Wüste unter ihm. Was sollte er nur tun?


    Gott beschloß zur Happy Hour zu gehen, sich einen Margerita zu genehmigen und dachte nach.


    Nach dem 5. Glas verschwand sein Frust, nach dem zehnten hatte er eine großartige Idee.


    Und so geschah es.


    Gott nahm viele Farbkübel, gelb, orange, rot und viele andere mehr. Mit großer Freude goß er die Farbe über die Wüste, nahm einen Pinsel und ließ seinen Gefühlen freien Lauf.


    Gott nannte diesen besonderen Ort UTAH. Und Gott sah, daß es gut war.


    0224_ergebnis.JPG



    Man mag mir diese „Plasphemie“ bitte verzeihen. ;)


    0226_ergebnis.JPG


    Von hier unten sind wir her gekommen:


    0227_ergebnis.JPG



    Zum ersten mal heute sehen wir auch den Yellow Rock. Da haben wir noch ganz schön was vor uns.


    0229_ergebnis.JPG




    Mal ranzoomen:


    0230_ergebnis.JPG



    Was für ein Farbenrausch! :_LoSMi;:_



    0231_ergebnis.JPG




    0232_ergebnis.JPG



    0233_ergebnis.JPG



    0234_ergebnis.JPG



    Nun heißt es wieder einen nicht zu steilen Abstieg finden, unten im Wash geht es weiter.


    0228_ergebnis.JPG



    0236_ergebnis.JPG



    0237_ergebnis.JPG



    Das nächste (und einzige) schattige Plätzchen auf der restlichen Tour durch das Yellow Rock Valley befindet sich an der Felswand in der Bildmitte.

    Habe ich schon gesagt, dass es mittlerweile ziemlich heiß ist? .puh!; Trotzdem genießen wir es hier zu gehen, es ist kurzweilig und sooo wunderschön ;;ebeiL_, (ich glaube, ich wiederhole mich). Auch wenn der Yellow Rock "vww" ausschaut (verdammt weit weg).


    0240_ergebnis.JPG



    0246_ergebnis.JPG


    0242_ergebnis.JPG



    0243_ergebnis.JPG



    0244_ergebnis.JPG



    Wir erreichen den Schattenplatz, machen aber nur eine kurze Trinkpause. ;Hss;!


    0245_ergebnis.JPG



    0251_ergebnis.JPG



    0252_ergebnis.JPG



    0253_ergebnis.JPG



    0255_ergebnis.JPG



    0259_ergebnis.JPG



    0260_ergebnis.JPG



    0261_ergebnis.JPG



    Was tut man nicht alles, um im Wash zu bleiben.


    0267_ergebnis.JPG



    0270_ergebnis.JPG




    0274_ergebnis.JPG



    0277_ergebnis.JPG



    Fortsetzung folgt! :wink4:

  • Wow, das sind ja wieder grandiose Farben. :!! :clab:

    Gott beschloß zur Happy Hour zu gehen, sich einen Margerita zu genehmigen und dachte nach.

    ;haha_ Bei diesen Farbkombinationen muss er wirklich hackedicht gewesen sein. :gg:

    Wir erreichen den Schattenplatz, machen aber nur eine kurze Trinkpause. ;Hss;!

    Gut so - wir wollen schließlich nicht, dass meine Sänftenträger noch total verweichlichen. ;)

  • Als sich der Canyon wieder weitet, wird uns klar, dass wir schon längst dran vorbei gelaufen sein müssen.

    :ohje: Hattet Ihr keinen Track?

    Könnt ihr mich finden?

    ;;NiCKi;:

    Genesis 1:10

    :EEK::EEK:

    Nach dem 5. Glas verschwand sein Frust

    :ohje: ich dacht schon ;haha_

    Was für ein Farbenrausch!

    ;;ZH;;


    Netter Weg, gefällt mir sehr.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!