Under the Rocky Mountain Sky

  • ich hinke hinterher :gg:

    In Höhe vom Devils Tower regnete es zwar nicht mehr, aber der Himmel war eine graue Masse, wir waren heilfroh, dass wir gestern hier waren

    alles richtig gemacht :!!

    und so sind wir einfach weiter zum Castle Garden gefahren . Das ist natürlich ein Heidenumweg, über den Pass wieder zurück nach Buffalo, aber ihr kennt uns ja

    hat sich ja schon einmal gelohnt, s.o. :gg:

    es geht nichts über eine gewisse Dynamik

    auf Bildern macht sich das auf jeden Fall gut

    Um 16.30 Uhr waren wir im Hotel

    ;haha_ klasse Bild

    Dieser Programmpunkt war somit gestorben, was für ein Glück, dass wir uns gestern diesen Umweg angetan haben.

    und schon wieder, ihr habt auf dieser Tour ein Händchen dafür

    Nur 2 Bilder, sonst wird es euch zu langweilig

    :gg: da gehen die Meinungen ja durchaus auseinander

    Nun stand nur noch Thermopolis auf der Liste und dort haben wir eigentlich nur die Hot Spring angeschaut

    gefällt mir, schön bunt :!!

  • 22.09.19


    Hurra, die Sonne lacht vom blauen Himmel :sonn: . Das Frühstück in der Holiday Inn Lodge ist ziemlich karg und man sitzt recht eingeschränkt in dem Raum der Rezeption. Es gab 3 Tische ;haha_ . Aber uns hat das nicht soo gestört, wir sind recht genügsam was das Frühstück betrifft :MG: .
    So gegen 8 Uhr ging es los Richtung South Pass City und bei lauschigen 37°F ;;schlotter1;; kamen wir dort um 8.45 Uhr an. Hier gibt es schon deutlich mehr bunte Blätter ;dherz; ,




    der Wind war eisig und gemütlich geht anders. Dick eingemummelt stiefelten wir durch die menschenleere Stadt. Offen war aber schon, dass hat mich echt gewundert :pfeiff: . Die Häuser sind liebevoll restauriert und Innen noch toll eingerichtet. Ich will euch nicht ganz mit den Bildern zumüllen, also nur ein kleiner Auszug von unseren Fotos :gg:;)




    ein kleiner Spaß muss sein :gg:







    Wir sind noch ein Stück den Berg hoch, zu einer kleinen Mine, aber dann wurde es uns echt langsam zu frostig und gegen 10.15 machten wir uns vom Acker. Brr, dieser Eiswind ging einem durch Mark und Bein.


    Die Weiterfahrt war dann recht ereignislos,



    der nächste Staat :MG:


    bis wir endlich das Blau des Flaming Gorge rechts aufleuchten sahen.












    Wir machen am VC einen Stopp, ich hatte auf einen Becher Kaffee gehofft, aber leider gab es den dort nicht :rolleyes: . Mit ein paar Stopps an den wunderschönen View Points sind wir die #44 gen Westen gefahren und um haben auch noch den Sheep Canyon Geological Loop geschafft. Eine wunderschöne Strecke, danke für die zahlreichen Tipps dafür hier.











    Sheep Creek Overlook ;dherz;




    Um 16.30 Uhr waren wir wieder auf der #44 und jetzt mussten wir uns etwas sputen, um noch nach Vernal zu kommen ;;NiCKi;: .


    Die Econo Lodge hat uns angenehm überrascht, wir haben um 18 Uhr eingecheckt und sind dann noch schnell zum Walmart gefahren, um unsere Bestände wiederaufzufrischen. Gegessen haben wir im Hotel.



    Wetter: herrlicher Sonnenschein,37°F bis 62°F



    Miles: 296



    Hotel: Econo Lodge Vernal, war durchaus buchbar


    hier geht es weiter

  • Die letzten Tage waren wieder klasse :clab::clab::clab:
    Die Badlands die ihr besucht habt stehen auch schon seit Jahren auf meiner To-Do-Liste ;;NiCKi;:

    Hier gibt es schon deutlich mehr bunte Blätter ,

    super SCHÖN :HERZ4;


    Die Häuser sind liebevoll restauriert und Innen noch toll eingerichtet. Ich will euch nicht ganz mit den Bildern zumüllen, also nur ein kleiner Auszug von unseren Fotos

    Wow, schon wieder was für die Eimer-Liste ;)


    ein kleiner Spaß muss sein

    Ich musste erst 2x schauen :gg::gg::gg:

    Mit ein paar Stopps an den wunderschönen View Points sind wir die #44 gen Westen gefahren und um haben auch noch den Sheep Canyon Geological Loop geschafft. Eine wunderschöne Strecke, danke für die zahlreichen Tipps dafür hier.

    Ja, am Flamming Gorge haben wir leider die falsche Straße erwischt. Da will ich auch seit Jahren mal wieder hin :!!

    Sheep Creek Overlook

    Herrlich ;dherz;

  • Nun sind wir endlich in Utah

    :MG::MG:

    Die letzten Tage waren wieder klasse

    Danke beate ;ws108;

    Wow, schon wieder was für die Eimer-Liste

    Wer Ghosttowns mag, ist dort ganz gut aufgehoben ;;NiCKi;:

    Ich musste erst 2x schauen

    :MG::MG::MG:

    Ja, am Flamming Gorge haben wir leider die falsche Straße erwischt.

    Oh wie schade Beate, aber damit hast du einen Grund mehr, mal wieder in diese Richtung zu fahren :MG:;)

    Davon wussten wir 2016 leider noch nichts - sieht nett aus

    Wie gut ich das doch kenne :wut1:;te:

    Sheep Creek Loop, Red Canyon, der See und die Gorge mit den Viewpoints und Overlooks - top

    Echt wunderschön, wir waren begeistert ;;NiCKi;:

    Die haben uns im letzten Urlaub auch immer wieder überrascht, die Motels sind mittlerweile richtig klasse! Und meist auch nochh preislich recht attraktiv

    Ja, man kann die Econo Lodge ruhig ab und an dazunehmen ;;NiCKi;::!!

    Für 6 Zimmer?

    Nö, ich schätze, mindestens 50 Zimmer, der Laden ist echt groß :nw:

    Schade, dann muss ich selber hin um mich erfrieren zu lassen.

    Im Hochsommer frierst du bestimmt nicht dort, mußt halt im August dort hin :MG::MG:

  • Die Häuser sind liebevoll restauriert und Innen noch toll eingerichtet. Ich will euch nicht ganz mit den Bildern zumüllen, also nur ein kleiner Auszug von unseren Fotos

    Sowas mag ich und gucke gerne reichlich Bilder ;;NiCKi;:

    Sheep Creek Overlook

    Klasse, gefällt mir sehr :!!

    Es gab 3 Tische

    das heisst bei voller Belegung muss man " Reise nach Jerusalem " spielen :gg:

  • Montag, der 23.09.19


    Auf den heutigen Tag habe ich mich schon lange gefreut, endlich kommen wir in den Dinosaur N.P. ;;PiPpIla;; . Vor allem auf die Quarry Exhibit Hallwar ich richtig gespannt. Gegen 8.20 sind wir losgedüst, um so früh wie möglich in die Halle zu kommen und wir wurden nicht enttäuscht, dass ist absolut überwältigend dort drinnen ;::Fe:; . Von 9 Uhr bis 9.45 Uhr waren wir in der Halle.
    Vorsicht, Bilderflut :schaem:











    Der nächste Programmpunkt war der Sound of Silence Trail. Die Wanderung hat 2 Std mit Fotografieren gedauert und hat uns recht gut gefallen, nur das 1. Drittel ist etwas langweilig :nw: , da geht es durch einen langen Wash und man sieht nicht gerade viel von der Landschaft, wenn man dann aber der Berg erklommen hat, ist die Aussicht genial und der Rückweg ist deutlich unterhaltsamer. ;;NiCKi;:
    Am Trailhead




    der Wash, zumindest der Anfang vom ihm :MG:




    jetzt kommen wir aus dem Wash raus



    hier sind wir dann oben, es ist wunderschön ;dherz;;dherz;;dherz;;dherz;






    Gegen 12.45 Uhr haben wir dann bei Josie Morris Cabin unsere Picknick – Pause eingelegt. Hier wurde es dann langsam auch voller, zu viele Leute ;;_Fe6__ . Den kurzen Weg in den Box Canyon kann man sich evtl auch sparen. Interessant ist dabei nur, wie sich Mrs Morris die Landschaftsgegebenheiten zu Nutze gemacht hat, um einen tolle Pferch für ihr Vieh zu haben :!! .




    Box Canyon



    Da der Tag noch jung war, sind wir nun zügig in den anderen Teil des Parks gefahren, wir wollten noch zum Echo Park und das Steamboat anschauen :MG:;) . Himmel, der Weg zieht sich ja nicht übel :EEK: , ich hatte irgendwie nicht auf dem Schirm, dass die Dirtroad runter zum Green River dermaßen lang ist :schaem: . Aber dafür landeten wir zum besten Fotolicht dort unten ;;PiPpIla;; . 16.30 , falls das jemand notieren will :gg::gg: . Lange konnten wir nicht dortbleiben, wir wollten doch den Berg lieber mit etwas Tageslicht wieder hochfahren, wer den Shafer Trail mag ist hier goldrichtig ;haha_ . Es sind doch immerhin ca 760 m Höhenmeter von oben nach unten. Bei 2290m startet man und bei 1527m ist man am Fluss, wenn man unsere Kassandra trauen darf :MG: .


    hier geht es runter :MG:




    geschafft :MG:





    ;;ebeiL_,
    auf dem Rückweg haben wir noch einen kurzen Fotostopp bei Chews Ranch eingelegt, ein einsames Plätzchen zum Wohnen :rolleyes:





    ein letzter Blick vom Escalante Overlook ;;ebeiL_,



    Gegen 18.15 Uhr waren wir am Canyon VC, wir mussten hier kurz halten, weil ich unten am Green River eine ID Card von einer jungen Frau gefunden habe , wir haben sie beim VC in den Briefkasten gesteckt.


    Ziemlich erledigt sind wir gegen 19 Uhr im Hotel angekommen. Ich glaube, wir haben wieder unser Essen auf dem Zimmer eingenommen.



    Wetter: locker Bewölkung, dann sonnig 53°F bis 79°F perfekt



    Miles: 185



    Hier geht es weiter

  • Hier gibt es schon deutlich mehr bunte Blätter ,

    Ich mag das bunt! So herrlich gelbe Espen sind, aber bunt ist fast noch schöner =)
    Das mag ich auch hier daheim sehr gerne.

    der Wind war eisig

    Also in etwa so wie heute hier :gg:

    wer den Shafer Trail mag ist hier goldrichtig

    Ich empfand die Strecke zum Echo Park nicht so schlimm wie den Shafer Trail, denn beim SH geht es direkt neben der Straße gleich richtig runter. Diesen Eindruck hatte ich bei der Echo Park Rd nicht.

  • Utah bei strahlendem Himmel, :HERZ4; was begehrst du mehr.

    Gegen 8.20 sind wir losgedüst, um so früh wie möglich in die Halle zu kommen und wir wurden nicht enttäuscht, dass ist absolut überwältigend dort drinnen

    Uns alten Knochen haben die alten Knochen auch sehr gefallen.

    wir wollten noch zum Echo Park und das Steamboat anschauen

    Dafür hatten wir damals leider keine Zeit :( .

    Gegen 18.15 Uhr waren wir am Canyon VC, wir mussten hier kurz halten, weil ich unten am Green River eine ID Card von einer jungen Frau gefunden habe , wir haben sie beim VC in den Briefkasten gesteckt.

    Eine sehr gute Tat :clab: .

    Liebe Grüße

    Ilona


    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!