Posts by malenz

    Auswahl an Bagels,

    lass mich raten - mit cream cheese und grape Jelly ;)

    Nachdem der Trolley gefühlt durch sämtliche Nebenstraßen von Monterey gegurkt ist, erreiche ich gegen elf endlich das Aquarium

    wärst zu Fuß wahrscheinlich schneller gewesen.

    Allerdings bummle ich erst noch ein wenig in der Cannery Row herum…

    da bummle ich auch sehr gerne - zum Mittag ne Clam Chowder im Brotlaib ?


    em lohnen sich die knapp 40$ Eintritt total, denn es gibt wahnsinnig viele faszinierende Meereslebewesen zu sehen


    Das Aquarium ist wirklich toll - zu viert muss man aber vorher nochmal kurz Kassensturz machen...

    Besonders faszinierend finde ich die Quallen, die hier auch sehr fotofreundlich präsentiert werden. :!!

    auch für mich das Highlight. Die Sardinen im Rundaquarium finde ich auch toll und natürlich vieles mehr.

    Haaaaaaaaaach, sind die schön! Da kann mir der popelige Leuchtturm gestohlen bleiben,

    ein träumchen - die Gegend dort ist einfach wunderbar. Wir waren mal ne ganze Woche in einen Victorianischen Ferienhäuschen in Pacific Grove - war klasse

    Nachdem die Sonnenuntergangsfarben sich verflüchtigt haben

    hach, ein wunderbarer Tagesabschluss :clab:

    Auch beim Cliff House lege ich einen spontanen Fotostop ein und bin ganz begeistert von dem Teppich von kleinen pinkfarbenen Blümchen hier. Sowas darf mir ruhig noch öfter begegnen…

    Das sollte doch klappen mit den Blumenteppichen - zwischen Pacific Grove und Pebble Beach auf jeden Fall

    jede Menge Fotostops, unter anderem am Montara State Beach

    schöner Strand mit dem gleichnamigen Lighthouse in dem ich schon oft gewohnt habe

    so daß ich irgendwie nicht so richtig schnell vorankomme.

    Keine Chance dort schnell voran zu kommen.

    bunten Steinchen in den Tafoni-Felsen sind einfach immer wieder schön

    toll

    Pigeon Point - hier blüht die Iceplant gerade besonders heftig

    mir gefallen diese Blumen auch sehr. Und in dem Lighthouse habe ich natürlich auch schon übernachtet ( also in der dazugehörigen Jugendherberge )

    als etwas schwierig heraus, weil anscheinend gerade Graduation ist und viele Hotels entweder sauteuer oder gleich ausgebucht sind. X(

    Du fährst ohne Reservierung nach Monterey - mutig. Gut dass es noch geklappt hat.

    Richtig hübsch ist es hier, aber leider gibt’s gar keine pinkfarbenen Blümchenteppiche, wie ich sie zu dieser Jahreszeit eigentlich erwartet hatte.

    Ein wunderbarer Spaziergang dort. Mir gefallen die Häuser dort.

    Zum Abendessen gibt‘s erst noch die aufgewärmten Pommes aus SF und danach ein Becherchen Mac & Cheese

    :EEK::EEK: Wenn man denkt, es ginge nicht schlimmer, kommen zu Mac nd Cheese noch aufgewärmte Pommes :ohje::D

    ich versuche mal hinterher zu kommen.

    Natürlich fotografiere ich auch noch die klassische Perspektive von Hyde Street mit Cable Car und Alcatraz im Hintergrund

    ist aber auch ein tolles Motiv :!!

    wo ja glücklicherweise (zumindest für Fotografen) im Moment keine Autos mehr fahren dürfen (

    oh, wusste ich nicht. Na ja, bin schon oft genug dort gefahren

    nette Aussichten, aber auf den Turm selbst kommt man leider nicht hoch

    als ich oben war, waren die Scheiben derart verkratzt, dass man kaum durchschauen konnte...

    Eine ordentliche Portion Pommes gibt’s auch dazu, aber die schaffe ich nicht ganz, deshalb packe ich den Rest ein - irgendwann gibt‘s sicher eine Gelegenheit, den zu verspeisen.

    :EEK: du isst dann kalte lapprige Pommes ??

    Weil es mir hier gar so gut gefällt, bleibe ich noch, bis es langsam dunkel wird und sich der fast volle Mond über der Brücke zeigt. Klasse! Eher enttäuschend ist dagegen die Beleuchtung der Brücke - die kam mi

    fantastisch dort. Wie oft war ich schon dort. Häufig auch mit dem Radl von der Jugendherberge aus ( Marin Headlands Hostel ) , wo ich schon öfter gewohnt habe .

    Ich finde, die Beleuchtung ist wie immer.

    Erscheint nur heller, wenn es ganz dunkel ist und man mir langer Belichtungszeit fotografiert.

    nee, ist immer noch so.

    Mietwagen iss nicht.

    Luxor, kein Problem. Bei ner Woche bitte die Pyramiden abhaken oder für viiiel Geld nen Flugausflug. Ok, mit ner kleinen Ägyptischen Billigfluglinie... ;)

    Macht Luxor, nen Bootsausflug und ne Jeepsafari in die Wüste. Geht schnorcheln und genießt die Sonne.

    Das Fazit kommt nächste Woche.

    Vorher schieben wir ne Woche Malle ein.

    Wir sitzten gerade am Flughafen Stuttgart.

    Nachdem alle gefühlt 72 Seiten Formulare ausgefüllt sind, kann es heute endlich losgehen

    War durch die "Anlage" ca. soweit wie vom Best Western in Würzburg zum Restaurant.

    oh, das ist natürlich zu Fuß unmöglich zu bewältigen :gg:

    Die sind im vierten Wagen

    Adlerauge :!!

    Dann habe ich ja noch die Hoffnung dass, dieses erst im nächsten Jahr kommt und wir doch noch etwas länger drüben bleiben dürfen. ;fei:;fei:

    :idee:

    Sehr schön, Florenz, Toscana, Venedig und Südtirol ;dherz;

    klingt toll :!!

    Woh, eure Mädels sind ja am Ende des Urlaubes so richtig zum Zug gekommen

    gar nicht so leicht, den Spannungsbogen bis zum Schluss hoch zu halten - aber es hat funktioniert

    Ich liebe Achterbahnen :gg::gg:

    die waren ja echt affeng

    dann solltest du unbedingt mal nen Six Flaggs Park in Eure Reiseplanungen einbauen.

    Lieber Markus, vielen Dank für den schönen Reisebericht.

    Danke für die Geduld und das Du dabei warst ;;NiCKi;:

    Na der Markus, der den Batman The Ride und den Superman Ultimate Flight fährt

    Ah, schnell gegooglet oder warst Du schon dort ?

    ich dachte so zwischendurch schon mal das wäre schon das Ende,

    Jörg, mir ging es ganz genauso ;)

    Nicht derjenige, der die Unterhose unter der Hose trägt. Hoffe ich zumindest.

    Die Hoffnung stibt zuletzt was die Unterhosen anbelangt ;te:

    Begeisterung sieht aber anders aus.

    das liegt aber am gestellten Bild

    Andererseits, ich habe keine Bank gesehen.....

    das war das Problem, deshalb musste ich jetzt zum Ende kommen

    Huch wie früher im letzten Jahrtausend.

    ja, gelle - regulär mindestens das doppelte

    Und alles bei sich behalten?

    glaube schon, war ja nicht dabei :gg:

    ls Brillenträger ist das nichts.

    genau, das ist natürlich der einzige Grund warum ich nicht mitfahre

    Ich meinte nur, Not walking, driving. You are in America.

    wahrscheinlich mit dem Wagen aussenrum 2km länger unterwegs ;)

    Da bin ich öfter zu Fuß hingelaufen, und fast jedes Mal hielt jemand an und fragte, ob ich Hilfe brauche. :rolleyes:

    Ja, kenne ich. Was war ich damals in Santa Monica zu Fuß unterwegs. 14 Tage in der Jugendherberge ohne Mietwagen...

    also ich habe es, auch nach längerem Studium der Bilder, nicht herausgefunden

    ist aber auch wirklich schwierig - ich musste auch gerde nochmal genau schauen :gg:

    wet shop boys girls

    :gg: die Wahl zur Miss wet T-Shirt gewinnt diesmal...

    heutzutage auch, aber noch vor wenigen Jahrzehnten.

    bei mir war es or wenigen Jahrzehnten noch wesentlich schlimmer

    am liebsten nach einem Fondue und ein paar Gläschen Weisswein..

    Ein fetter Burger mit Pommes rot/weiss tut da auch gute Dienste ;;NiCKi;:

    wir sind geschafft..

    wem sagst Du das

    Das letzte Bild hätte eigentlich eine Bank seien müssen.

    :ohje: jetzt wo Du es sagst

    Ich war gerne dabei.

    auch Du warst das :gg:

    Sowas finde ich immer irgendwie gemein.

    Abschied nehmen ist fast immer irgendwie gemein

    Das ging jetzt aber flott.

    ja, den Bericht vor kaum einem Jahr begonnen und Zack, schon wieder fertsch ;te:

    Jetzt wollen wir noch vom Lake Michigan Abschied nehmen

    Ein Tipp von Betty führt uns nach Evanston. Dort gibt es das Grosse Point Lighthouse und dierkt daneben das Harley Clarke Mansion und den Lighthouse Beach


    Evanston ist quasi ein Vorort nördlich von Chicago


    Sehr hübsch das Lighthouse und der Lost Place Harley Clarke Mansion








    nicht zu verstehen, dass sich hierfür kein Käufer findet ( zumindest bis 2019 )


    Der Strand kostet eiigentlich Eintritt, aber die nette Dame lässt uns so rein, als wir sagen, dass wir auf dem Weg zum Airport nur nochmal kurz die Füße ins wasser halten wollen :!!




    kein Traumstrand, aber doch nochmal nett


    dann geht es aber wirklich und entgültig zum Flughafen.

    Direkt auf dem Weg dorthin haben wir noch ein kleines malheur mit einer Tollroad an der die Barzahlung derzeit ausser Betrieb ist - man soll das Geld überweisen. Natürlich wurde das Nummernschild registriert; man kommt also nicht drum herum. OK ist von zu Hause etwas kompliziert aber mit Bettys Hilfe schaffen wir auch das :clab::clab:


    Tjo, irgendwann isses dann soweit, der Rückflug


    Chicago nimmt Abschied mit einem schönen Sonnenuntergang



    und bevor wir den Flieger bettreten ist dies das letzte Bild des Urlaubs



    Der Rückflug ist ereignislos - man kriegt ihn halt iirgendwie rum.


    Sodele, Ihr habt es geschafft, das wars. :wink4:

    Es kommt aber noch ein Fazit

    Und da isser, der letzte Tag :traen:


    19.7.2019


    Von Gurnee zum Flughafen isses nicht weit und der Flug geht erst am späten Abend; wir haben also noch viel Zeit den tag sinnvoll zu nutzen.

    Als erstes habe ich mir die Historic Town von Long Grove ausgeguckt. Soll ein schönes Städtchen mit einer Covered Bridge sein.


    Sieht wirklich nett aus, als kurzer Stop durchaus geeignet. Nette Geschäfte zum bummeln





    Was für die Mädels - alles Schokolade! Es werden letzte Dinge erstanden





    so ein Häuschen würde mir hier auch gefallen





    aber es fehlt noch was - wo ist die Covered Bridge. Das Städtchen ist ziemlich klein, kann doch nicht so schwer sein, die Brücke zu finden. Auf Bildern ist sie ja zu sehen.

    Ich bemühe Googlemaps - gibts doch nicht, eigentlich stehen wir quasi auf der Bridge - gibts doch nicht. Ich frage dann doch mal.

    Die Brücke wurde vor kurzem von einem zu hohen Truck mitgenommen :EEK:


    Hier im Hintergrund hat sie vor kurzem noch gestanden



    schade, na ja, das Städtchen war trotzdem nett.




    seht Ihr die Mädels ?





    von der Größe her hätte ich gedurft, wenn ich gewollt hätte ... never ever


    Ja hier, das ist dann eher unsere Kategorie ;)



    es hätte auch noch nen großen Wasserpark gegeben, aber alles ist nicht zu schaffen an einem Tag.

    Wir hatten aber alle großen Spass und einen sehr schönen Tag.


    Als wir aus dem Park rausgehen und zu Hotel zurückgehen wollen hält neben uns im wagen ein junger Mann - wo wir denn hin wollten ? Na, zurück zum Hotel laufen. Laufen ?? geht ja gar nicht, er würde uns zum Hotel fahren. OK, die Amis machen so was. AAAber liebe Mädels bitte nur nachmachen, wenn Mama und Papa dabei sind. Sonst bitte nicht zu fremden Männern ins Auto steigen !!!

    Der Junge Mann fährt uns zum Hotel, obwohl es gar nicht seine Richtung ist - Vielen Dank!!

    Abends geht es wieder ins Golden Corrall und es schmeckt uns auch beim 2. mal.

    Heute soll es also den ganzen Tag in den Freizeitpark gehen. Die Karten gabs irgendwann vor Wochen im Angebot. Ansonsten sind diese Parks ja ziemlich teuer. Aber so waren es " nur " $ 45.- p.P. und das war OK.


    Wir hatten ja wirklich die komplette Zeit super Wetter - aber ausgerechnet an diesem Morgen schüttet es wie aus Kübeln :wut1: Das macht erstmal keinen Sinn, die Achterbahnen fahren aus Sicherheitsgründen nicht bei sehr starkem Regen. Wir hoffen also auf sehr baldige Besserung, denn für den Parkbesuch gibt es keinen Plan B nach dem Motto, dann gehen wir halt morgen...

    Im Hotelzimmer sitzten und warten ist auch blöd, also vetreibenn wir uns die Zeit in der ganz in der Nähe liegenden Gurnee Mills Mall ;) Die meisten Zeit vetreiben wir uns im Bass Pro Shop - da kann man schon mal ne Sttunde totschlagen.

    Gegen Mittag lässt es dann endlich nach und fahren zurück zum Hotel. Von dort laufen wir dann endlich die 10 min zu Fuß zu Six Flaggs

    Und siehe da, es ist strahlender Sonnenschein und bullenheiss - geht doch


    Der Park ist im Gegensatz zu z.B. Disneyland geprägt von heftigen Achterbahnen - nix für meine Gattin und mich, für die Kids dafür umso mehr.


    Ein paar Sachen können wir aber auch machen. z.B. die Wasserfahrten





    You may get Wet...




    You will get wet...



    wenn man einmal eh pitschnass ist, isses egal, dann kann man gleich öfter fahren. Es war ja sehrr warm.

    Es war auch übrigens sehrr wenig los. Man musste kaum wo anstehen.


    Bei diesen Dingern sind meine Gattin und ich aber komplett raus






    die Dinger drehen sich auch noch in sich um die eigene Achse :pipa: die Mädels haben alles gemacht...

    Sodele, dann wollen wir die Sache mal zu Ende bringen.


    18.7.2019


    Heute geht's in den Six Flaggs Great America Park.


    Aber zuerst ein kleines Bilderrätsel


    Wer ist hier der Echte Superman bzw. Batman - bin gespannt, ob ihr es herausfindet , ist nicht ganz leicht ;te: