Mutter und Tochter auf "Abwegen" durch den Wilden Westen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nach der etwas "holprigen" Aneise scheint es ja jetzt zu laufen... :!!
      Klasse Auto, super Wetter (ok, 36 Grad sind ja echt schon etwas zu super :schaem: ), wären mir aber lieber als zu kalt ...

      Die Mojave Desert Road kennen wir nicht, habe ich mir aber sofort notiert ... hätten wir bestimmt genommen, als wir im März von Little Finland kamen ;;NiCKi;:

      Weiterhin viel Spaß ;ws108;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Elke wrote:

      Liebe Ilka, ich wünsche Euch beiden einen ganz wunderbaren Urlaub! Genießt die Zeit zusammen und habt viel Spaß!
      Danke Elke, das machen wir.

      Raven wrote:

      Oha, da ist aber teilweise noch Luft nach oben.

      Aber Hauptsache, ihr habt Spaß. Weiter so!
      Spaß haben wir tatsächlich :D

      Westernlady wrote:

      Wespen - das geht gar nicht...

      Ich hoffe, Eure nächsten Outdoor-Restaurants haben nicht solche Besucher
      Die waren wirklich nervig und vor allem waren es so viele.

      Redrocks wrote:

      Schön, dass ihr noch ein Auto nach eurem Geschmack bekommen habt
      Das Auto ist wirklich toll :!!

      Redrocks wrote:

      Ist auch immer eine meiner ersten Amtshandlungen
      Obwohl es trotzdem einige Tage dauert, bis alles da ist, wo man es auch wiederfindet.

      Redrocks wrote:

      Toll, guter Hinweis, das merke ich mir mal . Wir sind schon so oft die Strecke Las Vegas - St. George gefahren, diese Strecke allerdings noch nie.
      Die Strecke ist echt schön.

      malenz wrote:

      wie gibts denn sowas - aber ist ja nochmal gut gegangen
      :!!

      malenz wrote:

      Ihr müsst die Wurst besser mit Butter festpappen
      Ich habe die Wurst heute beim Frühstück lieber mit einem Spiegelei beschwert :gg:

      malenz wrote:

      wenn schon nicht im Auto schlafen, dan wenigstens im Auto essen
      genau :!!

      carovette wrote:

      Da hätte ich auch kapituliert....
      Das war leider wirklich zu krass, vor allem, da wir noch nicht akklimatisiert waren.

      carovette wrote:

      Mal ist man Taube, mal ist man Denkmal
      :la1; :la1; :la1; den kannte ich auch noch nicht.

      Haiko wrote:

      Der 4x4 Compass ist ein topp Begleiter.
      Allzeit gute Fahrt.
      Danke. Ich mag das Auto auch sehr.

      alida wrote:

      Ich , wir , lesen mit, gut angekommen, bisschen verspätet, Auto Top. wir wünschen euch beide ein Traum Reise
      Schön, dass ihr dabei seid :wink4:

      Ulli wrote:

      Liebe Ilka, ich wünsche dir und deiner Mama eine wunderschöne gemeinsame Urlaubszeit, habt viel Spaß miteinander....ich versuche bei eurem Live Bericht am Ball zu bleiben
      Danke Ulli =)

      Anne05 wrote:

      Klasse Auto, super Wetter (ok, 36 Grad sind ja echt schon etwas zu super ), wären mir aber lieber als zu kalt ...
      Da stimme ich dir zu, denn Kälte hatten wir heute X(

      Anne05 wrote:

      Die Mojave Desert Road kennen wir nicht, habe ich mir aber sofort notiert ... hätten wir bestimmt genommen, als wir im März von Little Finland kamen
      Die ist wirklich schön. Ich kann sie nur empfehlen.

      Ina wrote:

      Schade mit dem Valley of Fire , aber der Snow Canyon ist ja auch wunderscön
      Sehr schade aber die Hitze war einfach zu krass.

      beateM wrote:

      Bis auf das Gerödel mit dem Auto scheint es bei euch aber gut zu laufen
      Es läuft sehr gut. Jetzt sind wir hier und da kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • Hier ein paar Fotos von dem tollen Tag gestern:

      Lake Mead NRA
      Lake Mead NRA
      Unser Platz fürs erste Frühstück

      Lake Mead NRA
      Mojave Desert Joshua Tree Road

      Mojave Desert Joshua Tree Road


      Mojave Desert Joshua Tree Road

      Snow Canyon


      Liebe Grüße
      Ilka



    • 3. Tag, Freitag 20.09.19

      Als wir heute morgen das Motel in St. George verließen, traf uns fast der Schlag, bzw der Kälteschock. Hatten wir gestern noch krasse 36 °C, waren es heute morgen ca. 6°C.
      Der spinnt doch, der Wettergott :pipa:
      Auf dem Weg zum Cathedral Gorge State Park sank das Quecksilber noch auf 3°!
      Aber wir hatten Glück, im Cathedral Gorge SP lag der Picknicktisch schon in der Sonne und es war windstill, so dass wir gemütlich frühstücken konnten.
      Anschließend sind wir dann durch die Slots des Parks und durch den Canyon bis zum Overlook gelaufen.
      Als nächstes stand der Great Basin NP auf dem Programm.
      Leider zogen dunkle Wolken auf und die Herbstfärbung war noch lange nicht so weit. Wie anders war es letztes Jahr und da war ich nur ein paar Tage später da. Heute lag sogar etwas Schnee oben auf dem Wheeler Peak.
      Nach einem Picknick im Auto, draußen war es viel zu kalt, fuhren wir nach Ely ins
      Hotel Nevada & Gambling Hall.
      Ich kann diesen Schuppen nicht empfehlen. Es ist eng und alt (soll historisch sein :gg: ) aber vor allem ist es hier nicht wirklich sauber und an der Rezeption wollte man mir fast 20 Dollar mehr abnehmen, als auf meiner Reservierung. Zum Glück sind wir nur eine Nacht hier.
      Morgen wird es ganz sicher besser ;;NiCKi;:
      Liebe Grüße
      Ilka



    • illimaus wrote:

      Als wir heute morgen das Motel in St. George verließen, traf uns fast der Schlag, bzw der Kälteschock. Hatten wir gestern noch krasse 36 °C, waren es heute morgen ca. 6°C.
      Der spinnt doch, der Wettergott
      Herbst. :D ich hatte mal Schnee auf den Palmen am Morgen. :D

      illimaus wrote:

      Hotel Nevada & Gambling Hall.
      Ich kann diesen Schuppen nicht empfehlen. Es ist eng und alt (soll historisch sein ) aber vor allem ist es hier nicht wirklich sauber und an der Rezeption wollte man mir fast 20 Dollar mehr abnehmen, als auf meiner Reservierung. Zum Glück sind wir nur eine Nacht hier.
      Morgen wird es ganz sicher besser
      huch, da ist ja das Motel 6 dort besser.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • illimaus wrote:

      Hier ein paar Fotos von dem tollen Tag gestern
      Klasse :clab: - ich mag die Northshore Rd sehr gerne =) . Und die Mojave Desert Joshua Tree Road steht jetzt fest auf der Liste ;)

      illimaus wrote:

      Hatten wir gestern noch krasse 36 °C, waren es heute morgen ca. 6°C.
      was für ein Unterschied :EEK:

      illimaus wrote:

      im Cathedral Gorge SP lag der Picknicktisch schon in der Sonne und es war windstill, so dass wir gemütlich frühstücken konnten
      :!!

      Der Great Basin NP hört sich bei euch grad nicht so nach großem Highlight an :nw:

      illimaus wrote:

      Hotel Nevada & Gambling Hall.
      Ich kann diesen Schuppen nicht empfehlen. Es ist eng und alt
      Und das ist gut zu wissen. "Historisch" brauche ich bei Hotels auch nicht unbedingt :p . Vielleicht zum Anschauen - aber dann woanders übernachten.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • illimaus wrote:

      Hatten wir gestern noch krasse 36 °C, waren es heute morgen ca. 6°C.
      Eigentlich schon fast normal für diese Jahreszeit - das war letztes Jahr eher ungewöhnlich...

      illimaus wrote:

      Der spinnt doch, der Wettergott
      Alles gut, tagsüber ist es doch warm. Bei uns hier gibts auch schon immer wieder Bodenfrostgefahr....

      illimaus wrote:

      Aber wir hatten Glück, im Cathedral Gorge SP lag der Picknicktisch schon in der Sonne und es war windstill, so dass wir gemütlich frühstücken konnten.
      Das hat euch hoffentlich versöhnt, der Park ist wirkklich hübsch.

      illimaus wrote:

      Heute lag sogar etwas Schnee oben auf dem Wheeler Peak.
      In CO hats auf den Spitzen auch schon kräftig gezuckert.

      illimaus wrote:

      ins
      Hotel Nevada & Gambling Hall.
      Gottseidank haben wir uns vor 2 Jahren dagegen entschieden.

      illimaus wrote:

      Morgen wird es ganz sicher besser
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: :!!
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • Wieder einmal super schöne Fotos, die Du uns da schickst :clab:

      illimaus wrote:

      Obwohl es trotzdem einige Tage dauert, bis alles da ist, wo man es auch wiederfindet
      Ich packe schon daheim 2 Koffer halbe/halbe, heißt, für jeden von jedem etwas ... klappt! :gg:

      Brrrrr, den Temperatursturz hätte es jetzt aber wirklich nicht gebraucht ;:;ScHlOt2;;
      Ich drücke die Daumen ;;Ddrue;; für gaaaanz viiiiieeeeel Sonne :sonn: :sonn:
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Zwei tolle Tage habt ihr schon wieder hinter euch, schöne Tour bis jetzt und tolle Bilder. :wink4:
      Bin in einer Woche im Great Basin, mal schauen wie ist dann mit der Herbstfärbung ausschaut. :gg:
    • betty80 wrote:

      ich hatte mal Schnee auf den Palmen am Morgen.
      Das braucht ja wirklich keiner :neinnein:

      Redrocks wrote:

      Und die Mojave Desert Joshua Tree Road steht jetzt fest auf der Liste
      :!!

      Redrocks wrote:

      was für ein Unterschied
      Absolut krass X(

      Redrocks wrote:

      Der Great Basin NP hört sich bei euch grad nicht so nach großem Highlight an
      Der Park ist toll, wenn man wandern möchte. Das hab ich letztes Jahr getan und fand es toll. Die Herbstfärbung war traumhaft. Gestern wollten wir nicht wandern, die Höhe und die Kälte wären zu viel gewesen. Aber ich wollte meiner Mama den tollen Blick auf den Wheeler Peak durch die bunten Bäume zeigen. Nur das die Bäume noch nicht soweit waren :nw:
      Soo schlimm war das jetzt nicht, denn der Tag war trotzdem toll.

      carovette wrote:

      Eigentlich schon fast normal für diese Jahreszeit - das war letztes Jahr eher ungewöhnlich...
      Letztes Jahr war es wirklich total krass aber ein so heftiger Sprung hätte es auch nicht sein müssen ;)
      So irgendetwas zwischen gekocht und gefroren wäre toll ;;NiCKi;:

      carovette wrote:

      Gottseidank haben wir uns vor 2 Jahren dagegen entschieden.
      Das war schlau, ich fand es wirklich nicht gut und bin eigentlich nicht besonders anspruchsvoll.

      Anne05 wrote:

      Brrrrr, den Temperatursturz hätte es jetzt aber wirklich nicht gebraucht
      Da stimme ich dir voll zu. Zumindest nicht soo krass :neinnein:

      Anne05 wrote:

      Ich drücke die Daumen für gaaaanz viiiiieeeeel Sonne
      Danke, das wäre toll.

      Thomas_W wrote:

      Bin in einer Woche im Great Basin, mal schauen wie ist dann mit der Herbstfärbung ausschaut.
      Letztes Jahr war ich ein paar Tage später dort und da war alles unglaublich bunt. Ich drücke dir die Daumen :!!
      Liebe Grüße
      Ilka



    • 4. Tag, Samstag 21.09.19

      Heute war ein unglaublich schöner Tag, der wieder ziemlich kalt startete aber wärmer wurde, als gestern.
      Zuerst sind wir zu den Bonneville Salt Flats gefahren. Zum Glück war diesmal kein Rennen.
      Letztes Jahr kam ich da an und es fand ein Rennwochenende statt.
      Heute waren wir fast alleine und nachdem wir weit in die Salzfläche hineingefahren waren, hatten wir das Salz für uns :gg:
      Hier kochte ich uns erstmal einen Kaffee uns unsere Campingstühle kamen zu ihrem ersten
      Einsatz.
      Anschließend fuhren wir weiter Richtung Salt Lake City. Bei Maps hatte ich vor einiger Zeit Stansbury Isand entdeckt und fand das so interessant, dass ich da mal hinwollte.
      Es war unglaublich!
      Das Wasser dort ist so salzhaltig, dass eine dicke Schicht am Strand lag. das sah richtig gut aus.
      An einigen Stellen war das Salz leicht rosa gefärbt. Außerdem war es so windstill, dass sich die umliegenden Berge und die Wolken, darin spiegelten.
      Das war definitiv ein Highlight dieser Reise, das kann ich jetzt schon sagen. Morgen poste ich ein paar Bilder.
      Den Rest des Tage verbrachten wir in Salt Lake City und bummelten durch den Temple Square und um das Capitol herum.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • illimaus wrote:

      Heute waren wir fast alleine und nachdem wir weit in die Salzfläche hineingefahren waren, hatten wir das Salz für uns
      Hier kochte ich uns erstmal einen Kaffee uns unsere Campingstühle kamen zu ihrem ersten
      Einsatz.
      Wow, das ist ja supercool :!!

      illimaus wrote:

      Das war definitiv ein Highlight dieser Reise, das kann ich jetzt schon sagen.
      Das liest sich auch so. Sehr gute Idee. Das war mir auch schon bei Anne aufgefallen, dass das so schön ist.

      Ich wünsche Euch weiterhin so eine schöne Zeit :wink4:

      Bettina
    • Skuromis wrote:

      Outdoor dining Tour Klingt ja toll, auch wenn’s mal hier und dort hakt.
      Ich finde, grade in Amerika, wo es die tollste Picknickplätze gibt, muss man das unbedingt nutzen.

      Skuromis wrote:

      Auf die Salzspiegel Fotos bin ich nun aber mal gespannt!
      Die kommen gleich. Das hoffe ich wenigsten, denn das Internet ist total lahm heute.

      Skuromis wrote:

      Ist das Autoli immer noch ok?
      Das Auto ist toll, allerdings kann ich das erst so richtig in den nächsten Tagen testen, denn bis jetzt sind wir fast nur Asphalt gefahren. Allerdings säuft es ganz schön...

      Anne05 wrote:

      Stansbury Island waren wir schon zweimal, jew. bei super Bedingungen
      Ich kann gar nicht glauben, dass ich das bei deinen Berichten überlesen habe :schaem:

      Anne05 wrote:

      Ich bin gspannt auf die Fotos...
      Die kommen gleich.

      carovette wrote:

      Cool, eure Kaffeepausen-Location
      Definitiv, es war unglaublich.

      bela wrote:

      Das liest sich auch so. Sehr gute Idee. Das war mir auch schon bei Anne aufgefallen, dass das so schön ist.
      Es lohnt sich wirklich einen Abstecher dorthin zu machen, wenn man in SLC ist.
      Liebe Grüße
      Ilka



    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.