Coast, Cities and Cascades - Newbies in Northwest

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anne05 wrote:

      Ich könnte schwören, dass ich hier was geschrieben hatte zum Cape Disapointment ... hmmm, weg ....
      Das war dann vermutlich am Freitag, als alle Postings vom halben Tag weg waren :(

      Anne05 wrote:

      Das Casino macht einen guten Eindruck, schau ich mir mal an!

      carovette wrote:

      Wow, das Hotel ist ja cool. Das muss ich mir merken, falls wir nochmal in die Gegend kommen.
      Uns hat's gefallen ;;NiCKi;: . Ich habe aber von anderen gehört, dass es zu teuer war - das scheint zu schwanken.

      carovette wrote:

      Und der Sonnenuntergang ist einfach nur ;;PiPpIla;;

      Sommarvisa wrote:

      ein traumhafter Sonnenuntergang
      Und so gemütlich vom Zimmer aus hat man es auch nicht so oft ;)

      Sommarvisa wrote:

      ich glaube, der Tag ist gelungen
      ;;NiCKi;: Wir waren auch froh, dass es zeitlich noch so bequem für die Quinault Area gereicht hat. Das wäre sonst am nächsten Tag viel geworden.
    • muss mich mal kurz fassen, sonst komme ich net hinterher :gg:

      Redrocks wrote:

      Direkt bei den ersten Schritten in den Wald hinein ist man in einer anderen Welt, der Welt der bemoosten Bäume, Farne und Flechten. Wunderschön ! Der Trail ist nur 0.6 Meilen lang und bietet so viele tolle Eindrücke – gerade richtig für uns!
      mir gefällt die Gegend dort auch supergut. Die Regenwälder sind ein Traum :!!

      Redrocks wrote:

      Das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Es liegt direkt am Ozean, wir hatten Oceanview vom Zimmer aus
      Meerblick ist einfach immer toll - da kann man gut mal auf dem Zimmer essen, auch wenn ich eigentlich lieber ins Restaurant gehe ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • New

      Sommarvisa wrote:

      Ah, dann ist es natürlich noch viel besser mit dem Sonnenuntergang
      ;;NiCKi;: :gg:

      malenz wrote:

      muss mich mal kurz fassen, sonst komme ich net hinterher
      Ich mach jetzt eh grad bisschen langsamer, wo z.Zt. so viele im Urlaub sind.

      malenz wrote:

      Meerblick ist einfach immer toll - da kann man gut mal auf dem Zimmer essen, auch wenn ich eigentlich lieber ins Restaurant gehe
      Für mich toppt das so manchen Restaurantbesuch =)

      PeKa wrote:

      Tolle Regenwaldbilder und ein wunderschöner Fingerhut! ;;ebeiL_,
      Dankeschön =) . Von den Fingerhüten gab es total viele unterwegs :SCHAU:

      Les Paul wrote:

      Spitzenmäßiger Sonnenuntergang. ;;ZH;;
      und ohne sich was abzufrieren ;)
    • New

      Redrocks wrote:

      Von den Fingerhüten gab es total viele unterwegs
      ;;NiCKi;: Das ist mir auch aufgefallen. Der nette Volunteer am Mount St. Helens hat mir erzählt, daß sich der besonders gern und schnell auf Flächen ausbreitet, wo gerade abgeholzt wurde. Das Schöne dran ist, daß er keine einheimischen Arten verdrängt. =)
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco


      Der DA-Kalender 2020 - Hier gibt's die Siegerfotos! ;;ZH;;
    • New

      Raven wrote:

      aß sich der besonders gern und schnell auf Flächen ausbreitet, wo gerade abgeholzt wurde
      das ist mir dieses Jahr bei uns hier im Wald auch aufgefallen ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • New

      carovette wrote:

      Wow, das Hotel ist ja cool. Das muss ich mir merken, falls wir nochmal in die Gegend kommen. Und der Sonnenuntergang ist einfach nur ;;PiPpIla;;
      Ich auch! Aber das Casino werde ich mitbenutzen. :gg:

      Wunderschöner Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang! Was will man mehr? :clab:
      Schweigen ist keine Zustimmung
    • New

      Raven wrote:

      Der nette Volunteer am Mount St. Helens hat mir erzählt, daß sich der besonders gern und schnell auf Flächen ausbreitet, wo gerade abgeholzt wurde.
      :idee: Stimmt - da gab's immer die meisten ;;NiCKi;: - richtige Felder, aber auch im Wald und am Straßenrand immer wieder welche =)

      Ulli wrote:

      Herz was willst du mehr...

      MFRB wrote:

      Was will man mehr?
      :gg: Das war tatsächlich ziemlich gut ;;NiCKi;:

      MFRB wrote:

      Aber das Casino werde ich mitbenutzen.
      Wir haben es zum bill breaken genutzt - Casinos sind immer super, wenn man Trinkgeld-Dollars braucht :gg: ;)
    • New

      26. Juni 2019 Ocean Shores - Forks


      Auch das Frühstück haben wir auf dem Zimmer mit Blick auf Strand und Brandung genossen und konnten gegen 9 Uhr losfahren.

      Wir hatten uns entschlossen, nochmal die Strecke über Aberdeen zu fahren, um uns im Walmart fürs Abendessen in Forks einzudecken - was wir dort vorher im Internet an Restaurants gefunden hatten, hat uns nicht überzeugt. Also in Aberdeen nochmal kurz Tanken und Einkaufen – dann ging es auf direktem Weg Richtung Beaches.

      Die Strecke durch den Wald ist ja ganz hübsch, aber für uns Mitteleuropäer nur mäßig spannend.



      Gegen 11 waren wir dann am Kalaloch Beach 4 für einen ersten Blick von oben auf die hiesige Pazifikküste.




      Der nächste Stopp war dann am Ruby Beach – der Parkplatz oberhalb des Strands war recht voll, aber wir konnten ein freies Plätzchen erwischen.
      Ein gut ausgebauter, teilweise steiler Fußweg führt vom Parkplatz nach unten zum Strand.



      Es war schön, die Felsen in echt zu sehen, die man vorher schon so oft auf Bildern betrachtet hatte =) , und wir hatten Spaß, eine Weile am Strand herumzulaufen und zu fotografieren. Immerhin war ich hier bis zu den Waden im Pazifik :D









      Ob hier schon die Kumpels von Jacob unterwegs sind?



      oder doch er hier:





      Es war recht viel los an diesem Mittwoch Vormittag; der Ruby Beach ist halt bekannt.








      Nach einer Weile gingen wir den Weg wieder hinauf und fuhren weiter – das nächste Ziel war der Hoh Rain Forest im Olympic NP, wo wir kurz vor 14 Uhr ankamen. Passend zum Regenwald hatte es auf der Straße in den Wald hinein begonnen zu regnen – kein Wunder, es handelt sich ja hier um die regenreichste Gegend der USA ;;ReGeNsMi;; .

      Der Parkplatz war auch relativ voll, aber wir bekamen auch hier gleich ein Plätzchen. Wir haben uns im Visitor Center kurz umgeschaut, und sind dann den 0.8 Meilen „Hall of Mosses“-Trail gelaufen. Toll auch hier die bemoosten Bäume, Farne und sonstigen Gewächse :app: . Und tatsächlich ist die Wirkung wieder anders wenn alles feucht ist.





















      Etwa eine Stunde brauchten wir für den Trail und wurden dabei von oben gut nass gemacht – ganz so doll hätte es jetzt auch nicht „funktionieren“ müssen mit dem Regen im Regenwald :tongue: .


      Als wir die Stichstraße aus dem Hoh Rain Forest wieder rausfuhren, sahen wir schon wieder etwas blauen Himmel, und als wir auf dem Highway 101 ankamen, schien dann wieder die Sonne :nw: .

      Wir fuhren direkt weiter nach Forks, unserem nächsten Übernachtungsort.



      Erstmal haben wir uns bei und in der Chamber of Commerce angeschaut, was es hier zum Thema „Twilight Saga“ zu sehen gibt. Vor der Reise hatten wir noch alle 4 Filme geschaut und fanden es jetzt nett, das Drumherum zu sehen – auch wenn die Filme gar nicht hier gedreht wurden, die Handlung der Saga spielt eben hier.








      Im Hoh Rain Forest hatte ich mich dusslig gesucht nach der Telefonzelle, die ich schon in einigen Reiseberichten gesehen hatte - auf Nachfrage hat mir eine Rangerin erzählt, dass sie mittlerweile hier in Forks steht. Stimmt! :ohje:




      Gegen 16 Uhr konnten wir im Dew Drop Inn einchecken und bekamen ein Twilight Zimmer :gg: .





      Die Einrichtung "mal etwas anderes" ;) als in den Kettenhotels und mit Balkon. Sicher Geschmacksache - wir fanden es mal ganz witzig.

      Ein knappes Stündchen haben wir einfach mal Pause gemacht, und sind dann wieder aufgebrochen, um die Strände von La Push anzuschauen. La Push liegt im Quileute Reservat - wer Twilight kennt, weiß wer hier aufpasst:



      Man fährt ca. 20 Minuten bis zum Parkplatz des 2nd Beach im Quileute Reservat – aber wir haben uns gegen den Trail entschieden, mal wieder um meinen Knien nicht zu viel zuzumuten :( . So haben wir nur ein paar Fotos von oberhalb des 1st Beach gemacht



      und fuhren weiter zum Rialto Beach, der wiederum zum Olympic NP gehört. Hier war Parken kein Problem, jetzt um 18 Uhr war nicht mehr gar so viel los. Der Parkplatz ist in Höhe des Strandes und man muss nichtmal über Treibholz klettern - es gibt einen ausgebauten Weg zum Beach.







      Offen gesagt, fand ich den "berühmten" Strand nicht so das große Highlight - da hatte es uns an anderen Stellen schon besser gefallen. Wir haben uns ein wenig aufgehalten und sind dann wieder zurückgefahren nach Forks.



      Abendessen hatten wir auf dem Zimmer: chicken wings, potato salad und popcorn shrimps aus der Deli Theke vom Aberdeen-Walmart



      Übernachtung: The Dew Drop Inn, Forks, € 142,31 ($ 169 abzgl. € 6,83 cashback) ohne Frühstück
      gebucht über hotels.com via shoop.de - wegen kurzfristiger Umbuchung von 2 auf 1 Nacht war der Preis höher als ursprünglich gebucht
      Das Hotel ist in Ordnung, das Zimmer war ganz schön - die Preise in Forks sind generell recht hoch.


      ;arr: Direktlink zum nächsten Tag
    • New

      Redrocks wrote:

      Die Strecke durch den Wald ist ja ganz hübsch, aber für uns Mitteleuropäer nur mäßig spannend.
      Geht uns regelmässig auch so :!!

      Redrocks wrote:

      Immerhin war ich hier bis zu den Waden im Pazifik
      Hui, ganz schön mutig - das Wasser war doch bestimmt a....kalt

      Redrocks wrote:

      Und tatsächlich ist die Wirkung wieder anders wenn alles feucht ist.
      Der Regen hätte ja jetzt nicht sein müssen, aber es ist definitv einfacher, Bilder im Regenwald ohne Sonne zu machen. Mit Sonne hatten wir richtig viel Ausschuss.....

      Redrocks wrote:

      auf Nachfrage hat mir eine Rangerin erzählt, dass sie mittlerweile hier in Forks steht.
      Die passt in den Rainforest definitv besser...

      Redrocks wrote:

      Gegen 16 Uhr konnten wir im Dew Drop Inn einchecken und bekamen ein Twilight Zimme
      Ganz schön verruchte Zimmerfarbe :gg:
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • New

      Hach, wieder ein toller Tag... Den Hall of Mosses Trail kenne ich zwar nur in trocken, fand ihn aber auch total schön. ;;ebeiL_,

      Redrocks wrote:

      Offen gesagt, fand ich den "berühmten" Strand nicht so das große Highlight - da hatte es uns an anderen Stellen schon besser gefallen.
      Schade, mir hat's dort mit am besten gefallen. Ich hatte aber auch eine sehr interessante Stimmung mit einem Hauch von Nebel und am Ende mit einem hammermäßigen Sonnenuntergang. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco


      Der DA-Kalender 2020 - Hier gibt's die Siegerfotos! ;;ZH;;
    • New

      Redrocks wrote:

      Es war schön, die Felsen in echt zu sehen, die man vorher schon so oft auf Bildern betrachtet hatte
      das ist immer spannend, so Locations dann in Echt zu sehen

      Redrocks wrote:

      Ob hier schon die Kumpels von Jacob unterwegs sind?
      oder gar Jacob selber :gg:

      Redrocks wrote:

      das nächste Ziel war der Hoh Rain Forest im Olympic NP,
      ein Träumchen

      Redrocks wrote:

      Vor der Reise hatten wir noch alle 4 Filme geschaut
      Twilight Night :gg:

      Redrocks wrote:

      und bekamen ein Twilight Zimmer
      speziell - könnte man auch gut als Stundenhotel verkaufen :gg:
      Den Tag muss ich heute Abend unbedingt meinen Kids zeigen ;;NiCKi;:

      Redrocks wrote:

      und man muss nichtmal über Treibholz klettern -
      so ein schöner Treibholzstamm würde sich gut in unserem Garten machen
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • New

      carovette wrote:

      Hui, ganz schön mutig - das Wasser war doch bestimmt a....kalt
      war's ;;NiCKi;: :gg: . Aber auch nicht kälter als so mancher Hotel-Pool ;) . Für die Füße war's angenehm, bis zu den Waden war ich nur kurz.

      carovette wrote:

      Die passt in den Rainforest definitv besser...
      Allerdings. Keine Ahnung, warum sie sie von dort weggebracht haben :nw:

      carovette wrote:

      Ganz schön verruchte Zimmerfarbe
      verrucht und plüschig :gg:

      Raven wrote:

      Den Hall of Mosses Trail kenne ich zwar nur in trocken, fand ihn aber auch total schön.
      Ja, sehr schön ist er. Aber es war auch ganz schön was los, vor allem in der eigentlichen "Hall" war es kaum möglich, ein Gesamtbild ohne Personen zu bekommen.

      Raven wrote:

      Ich hatte aber auch eine sehr interessante Stimmung mit einem Hauch von Nebel und am Ende mit einem hammermäßigen Sonnenuntergang.
      Ich weiß. Das zeigst du ja dann sicher im Reisebericht ;;NiCKi;: ;)

      malenz wrote:

      das ist immer spannend, so Locations dann in Echt zu sehen
      oh ja =)

      malenz wrote:

      oder gar Jacob selber
      ;;ebeiL_, :gg:

      malenz wrote:

      Twilight Night
      several nights

      malenz wrote:

      speziell - könnte man auch gut als Stundenhotel verkaufen
      Den Tag muss ich heute Abend unbedingt meinen Kids zeigen
      Jetzt hoffe ich, dass sich der zweite Satz nicht auf den ersten bezieht ;)

      malenz wrote:

      so ein schöner Treibholzstamm würde sich gut in unserem Garten machen
      ;;Gi5;:
    • New

      Redrocks wrote:

      Aber es war auch ganz schön was los, vor allem in der eigentlichen "Hall" war es kaum möglich, ein Gesamtbild ohne Personen zu bekommen.
      Da hatte ich Glück - als ich letztes Mal dort war, war noch nicht sooo viel los. Da konnte man gut die Lücken zwischen den Leuten abwarten. :gg: Aber als ich dann wieder beim Parkplatz war, war der schon komplett überfüllt. :schreck:

      Redrocks wrote:

      Das zeigst du ja dann sicher im Reisebericht
      Hüstel. ;:FeEl2;. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco


      Der DA-Kalender 2020 - Hier gibt's die Siegerfotos! ;;ZH;;
    • New

      Redrocks wrote:

      Ruby Beach
      Dort gefällt es mir aber richtig gut.

      Redrocks wrote:

      Immerhin war ich hier bis zu den Waden im Pazifik
      Puh, da bekomme ich ja schon vom Lesen blaue Lippen ;haha_

      Redrocks wrote:

      wer Twilight kennt,
      Nein, das ist an mir vorbei gegangen...
      Dennoch gefällt mir auch dieser Strand gut. Highlight war für mich heute aber auch wieder der regnerische Regenwald ;) .

      Das Motel sieht tatsächlich witzig aus.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • New

      So Andrea, ich habe die letzten Tage hier nachgelesen, aber nichts kommentiert :schaem: Dafür konnte ich mir das eine oder andere notieren für unsere Reise nächstes Jahr :!! Nun bin ich auf dem neuesten Stand und kann auch ein wenig mitplaudern ;)

      Redrocks wrote:

      Fühlte sich jedenfalls ein bisschen abzockerisch an
      Das ging uns auch so ;;NiCKi;: Wir sind bis zum Leuchtturm gelaufen und fanden ihn schlichtweg grässlich :rolleyes:

      Redrocks wrote:

      macht sich aber vom Waikiki Beach unten ganz nett als Fotomotiv.
      Da sieht er tatsächlich um einiges besser aus. Allerdings war bei uns der Himmel trübe, so ein nettes Bild hätten wir eh nicht hinbekommen.

      Redrocks wrote:

      Irgendwie auch kein netter Ort, wenigstens zur Zeit - naja, Cape Disappointment halt .
      Eben - Kann man sich eigentlich sparen ;;NiCKi;:

      Redrocks wrote:

      dort haben wir uns was zum Essen aufs Zimmer geholt und den schönen Sunset gemütlich betrachten können.
      Ein schöner Abschluss eines schönen Tages - und der Sunset war ja richtig klasse :clab: :clab: So einen hatten wir uns in der Gegend auch erhofft - war aber rein gar nichts :(

      Redrocks wrote:

      Der nächste Stopp war dann am Ruby Beach
      Hier wurden wir sowas von nass :EEK: Wir sind ein ganzes Stück gelaufen, dann hat der Himmel seine Schleusen geöffnet - Gut, mussten wir zur Unterkunft (Kalaloch) nicht mehr weit fahren :D

      Redrocks wrote:

      Offen gesagt, fand ich den "berühmten" Strand nicht so das große Highlight
      Wir fanden ihn auch nicht soooo toll - Allerdings war bei uns der Himmel einheitsgrau, da wirkt das dann halt sowieso nicht so :rolleyes:

      Ihr hattet auf jeden Fall in der Gegend um Einiges schöneres Wetter als wir etwa 2 Wochen vorher ;,cOOlMan;:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.