Hawaii 3 x 3 (2018)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Oahu gelesen:

      Blauer Himmel satt und die Berge nicht in Wolken gehüllt, genial. :!! Und sogar einen Parkplatz beim Pillbox trail gefunden - und dann kneift ihr. :ohje: :gg: Dabei ist die Aussicht von da oben sooo fantastisch. Würde ich sofirt wieder hoch. ;;NiCKi;:

      Den versteckten bypass zum Makapu‘u lighthouse gab es wohl nicht mehr? Wir sind zufällig auf einen Trampelpfad gestoßen, der sich - neugierig wie ich bin :gg: - als sehr richtig erwies. ;) Schöne Aussichten von dort oben und so gute Fernsicht. :clab:

      Kaiwi shoreline gefällt mir ;;NiCKi;: und ist vorsorglich schon mal notiert. ;)

      Kalua Beach ist wirklich toll zum chillen :!! , aber nach 1-1,5 h war es uns auch genug und wir sind weiter.

      Keine Brautpaarfotos von Magic Island?

      Morgen dann nach Big Island. Ich freu mich schon. ;ws108;
      Liebe Grüße
      Manu
    • Abschied Oahu:
      Tolle Fotos aus dem Flieger! So eine super Sicht, die Berge ohne Wolken. :clab: An den Tagen hatten wir auf Maui aber auch beste Wetterbedingungen.

      Klasse Fazit. Wann geht zurück nach Oahu? ;)
      Liebe Grüße
      Manu
    • WeiZen wrote:

      Sicher, das es keine Chinesen waren?
      Ja. ANA fliegt ab Mai sogar mit drei A380 von Tokio nach HNL, damit die alle transportiert werden.

      Allein der Heiratstourismus ist enorm, da es immer noch billiger ist, auf HI zu heiraten, als in Japan mit all seinen Traditionen. So viele Hochzeiten wie die ausrichten in Honolulu, das ist der Wahnsinn.

      Ich empfehle echt die Gegend um das neue Hampton Inn. Parken kostenlos, Frühstück inklusive, normale Restaurants und Geschäfte, wenn man den Rest der Insel sehen will und nicht Fußläufig in Waikiki sein muss, ist das super. Auch kein Schnäppchen, aber eben all inklusive, ohne Resort Charge, Parken, usw.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • WeiZen wrote:

      BTW: China minus 9,5%, wohl noch zu teuer.
      Und die günstigen Landstrecken aus China fliegen nicht nach HI, sondern an die Westküste. Hainan, Hongkong Airlines, Xiamen usw. haben alle non-stop Verbindungen aus allen Teilen Chinas zur West Coast, aber nicht nach HI. Das ist eher mit Japan und Korea verbunden. ANA und JAL fliegen ebenso wie Asiana und Korean.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • WeiZen wrote:

      Eines der wenigen Dingen aus einer Frühstückskarte die ich auch mag.
      ;;Gi5;: ;;PiPpIla;;

      WeiZen wrote:

      Sicher, das es keine Chinesen waren?
      ziemlich, die meisten Asianten zumindest, aber das hat Betty ja auch schon beantwortet

      manu wrote:

      Und sogar einen Parkplatz beim Pillbox trail gefunden - und dann kneift ihr. Dabei ist die Aussicht von da oben sooo fantastisch. Würde ich sofirt wieder hoch.
      ;te: Kannst ja machen.
      Bei 10 Grad weniger und ohne leichten Sonnenbrand wären wir vermutlich auch hoch. Obwohl ich wg. dem Abstieg etwas Bedenken wg. meinen Knien hatte. :nw:

      manu wrote:

      Den versteckten bypass zum Makapu‘u lighthouse gab es wohl nicht mehr? Wir sind zufällig auf einen Trampelpfad gestoßen, der sich - neugierig wie ich bin - als sehr richtig erwies.
      Ich habe einen gesehen, der einen anderen Weg gegangen ist. Den habe ich aber aus den Augen verloren. Jedenfalls war soweit ich das von oben sehen konnte, ein Zaun um das Gelände beim Leuchtturm.

      manu wrote:

      Kaiwi shoreline gefällt mir und ist vorsorglich schon mal notiert.
      :!!

      manu wrote:

      Keine Brautpaarfotos von Magic Island?
      Doch, hier auf dem Foto links hinten …


      manu wrote:

      Morgen dann nach Big Island. Ich freu mich schon.
      Gleich geht es los … :SCHAU:

      manu wrote:

      Klasse Fazit. Wann geht zurück nach Oahu?
      Fehlt da ein "es"? Beim nächsten Mal, vermutlich in jetzt nur noch 3 1/4 Jahren, gibt es wieder einen Stopp auf Oahu.

      betty80 wrote:

      ch empfehle echt die Gegend um das neue Hampton Inn. Parken kostenlos,
      Ist das das Hampton Inn & Suites Oahu/Kapolei?

      Volker wrote:

      Der ist auch sehr steil. Wenn es vorher geregnet hat ist er unpassierbar.
      Leider kann ich das als Ausrede für uns nicht gelten lassen. Es war trocken. ;)

      Volker wrote:

      Lecker, die Variante geht auch mit Pancakes
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • waikiki25 wrote:

      Ist das das Hampton Inn & Suites Oahu/Kapolei
      ;;NiCKi;: Ich werde da in meinem Bericht auch was dazu schreiben. Für eine Planung in 3 1/4 Jahren wird er bestimmt vorher fertig sein. :D Aber ganz ehrlich, ich habe ja diesmal auf Oahu zwei Hotels ausprobiert und letztes Mal AirbnB und die Hampton Lösung hat mir am besten gefallen. ;;NiCKi;: Man kommt ja trotzdem überall hin, denn es liegt in der Nähe des H1.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage


    • Tag 6: 02.10.2018 Oahu – Big Island
      – Teil 2 Welcome in Paradise

      Aloha, :wink4:

      Auf dem Weg nach Hilo überfliegen wir Maui und haben einen schönen Blick auf den Haleakala.





      Schon eine Stunde nach dem Start kommt Hilo in Sicht.



      Hier ist es noch wärmer, 93 Grad F. .puh!;
      Bei Alamo bekommen wir einen schönen 4türer Jeep.



      Unser erster Weg führt zum Safeway. Neben den wichtigen Dingen wie Wasser, Bier und Wein landen auch 2 Steaks für den Grill im Wagen. Am Ende nach 1 Stunde Einkauf bin ich 100 $ los. :EEK: :EEK: Dafür verpflegen wir uns hier selbst. Denn der Weg zum nächsten Restaurant ist von unserer nächsten Unterkunft doch recht weit.

      Nun geht es zu unserem Condo. Dazu fährt man erst einmal 13 Meilen nach Süden, dann noch einmal 4 Meilen nach Osten nach Hawaiian Paradise. Der Name sollte Programm werden.
      Hawaiian Paradise ist eine sehr lose besiedelte Region. Die Straßen sind im Schachbrettmuster angelegt. Viele Grundstücke sind noch unbebaut und die Grundstücke sind sehr groß. Daher ist es hier sehr, sehr ruhig. Na ja, fast ;) .

      Um 14:30 sind wir dort und werden von Sandra und ihrem Mann sehr herzlich empfangen. Die beiden kommen aus Kalifornien und haben sich auf Hilo ihren Altersruhesitz gebaut. Sandra erzählt uns später, dass sie hier ihr Paradies aufgebaut hat. Sie liebt Blumen und Pflanzen. Das merkt man. Als Gastgeschenk bekommen wir leckere Bananen aus eigenem Anbau.

      Das Condo ist perfekt. Es ist ein Anbau an das Haus von Sandra. Hat eine eigene Zufahrt, einen eigenen Anteil am Garten und eine Veranda mit Moskitoschutz. Die Ausstattung ist super. Alles da, was man braucht. Es gibt auch einen Gasgrill und einen großen Kühlschrank auf der Veranda.









      Einer unserer Mitbewohner - zumindest draußen auf der Veranda.



      Aber bevor wir es uns hier gemütlich machen, fahren aber erst einmal an die Südküste zur neuen Lava.

      Zuerst machen wir einen Stopp an der Star of the Sea Painted Church. Die bunt ausgemalte Kirche wurde 1928 gebaut und wurde 1990 an diesen Ort umgesetzt, da Kalapana von der Lava "verschlungen" wurde.







      Ein Fenster zeigt Father Damian , auch hier auf Hawaii/Big Island ja hinreichend bekannt.



      Weiter geht es zur Süd Küste zum Kaimu Beach Park und dort über die 137 an der Küste entlang nach Osten. Alle anderen Straßen sind in diesem Bereich noch wegen der Lava gesperrt.
      Die Strecke ist sehr schön und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf das Meer.





      Die Vegetation ist üppig.







      Die Straße endet ganz abrupt am McKenzie Recreation Park. Wo vor kurzem noch eine Straße war türmen sich ganz frische Lavamassen auf und versperren die Weiterfahrt.

      Ein imposanter Küstenabschnitt ..
      Ein Blowhole erzeugt einen kleinen Regenbogen.











      Zur neuen Lava ist es nur ein kurzer Weg.
      Ein Wanderer kommt uns auf der Lava entgegen und berichtet, dass er den ganzen Weg von Osten über die große Lavazungen hinweg hierher gegangen ist.

      Ein Stück steigen wir die Lava hinauf. Für mehr reicht die Zeit nicht mehr. Es ist schon fast 17 Uhr.
      Aber weiter zu gehen wäre auch insgesamt zu gefährlich. Die frische Lava ist messerscharf. Ich schneide mich ein wenig an der Hand, als ich mich abstützen muss.



      Oben angekommen - nichts als schwarze Lava.



      Hier ist der Lavafluss zum Erliegen gekommen und hat die Bäume, die im Weg waren, umgewälzt.



      Am Rande wächst schon wieder frisches Grün.






      Auf dem Rückweg fahren wir an dampfenden Stellen vorbei. Hier scheint die Lava noch aktiv zu sein.



      Es ist fast 18 Uhr als wir wieder in unserem Paradies sind. Wir genießen die Ruhe und die Happy Hour.



      Danach werden die Steaks zur Perfektion gegrillt. Mann, sind die lecker. ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;





      Es wurde dunkel und vorbei war es mit der Stille. :gg: :gg: :gg:
      Unzählige Coquis führten ein ganz besonderes Konzert auf.
      Coquis sind kleine Frösche, die ursprünglich in der Karibik beheimatet sind.
      Dazu die besonders dunkle Nacht, ganz ohne Streulicht. Das hat eine ganz besondere Atmosphäre. ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_,

      Wir fühlen uns wie im Paradies. :HERZ4; ;dherz;
      Gute Nacht :wink4:


      Übernachtung für die nächsten 4 Nächte:
      Sandra's Vacation Retreat, gebucht über fewo-direkt für 466,83 US$.

      ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      The post was edited 1 time, last by waikiki25 ().

    • Was für ein Landeanflug auf Hilo, wir hatten dickste Suppe. :gg:

      Bei deinen Bildern fühle ich mich fast wie dorthin gebeamt. Alles so vertraut und wunderschön. ;;ebeiL_,

      Die Strecke zwischen Kaimu Beach und Mac Kenzie SP ist einfach traumhaft, so schade, dass ein Großteil davon unter der Lava begraben wurde. :traen: Und von der Messerschärfe der frischen Lava durften wir uns ja dann auch überzeugen ...

      Warum bekomme ich jetzt bloß Appetit auf Tortillachips und Mangosalsa? ;) Und auch die Steaks sind ;;PiPpIla;;

      Welcome to the paradies. ;;ebeiL_,
      Liebe Grüße
      Manu
    • waikiki25 wrote:

      tanken das Pferdchen voll und geben es seinem Besitzer zurück.
      :traen: :traen: ;)

      waikiki25 wrote:

      Bei Alamo bekommen wir einen schönen 4türer Jeep.
      ist doch toll :!!

      waikiki25 wrote:

      Am Ende nach 1 Stunde Einkauf bin ich 100 $ los
      :EEK: :EEK: :EEK:
      aber ojay, wenn ihr euch selber verpfleg ;;NiCKi;:

      waikiki25 wrote:

      Das Condo ist perfekt. Es ist ein Anbau an das Haus von Sandra. Hat eine eigene Zufahrt, einen eigenen Anteil am Garten und eine Veranda mit Moskitoschutz. Die Ausstattung ist super. Alles da, was man braucht. Es gibt auch einen Gasgrill und einen großen Kühlschrank auf der Veranda.
      Woh, ein tolles Domizil Andrea ;dherz;

      waikiki25 wrote:

      Aber bevor wir es uns hier gemütlich machen, fahren aber erst einmal an die Südküste zur neuen Lava.
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      waikiki25 wrote:

      der Star of the Sea Painted Church. Die bunt ausgemalte Kirche wurde 1928 gebaut und wurde 1990 an diesen Ort umgesetzt, da Kalapana von der Lava "verschlungen" wurde.
      Arme kleine Kirche, hoffentlich kann sie dort länger stehen bleiben, ich mag das bunter Innere :!!

      waikiki25 wrote:

      Zur neuen Lava ist es nur ein kurzer Weg.
      Ein Wanderer kommt uns auf der Lava entgegen und berichtet, dass er den ganzen Weg von Osten über die große Lavazungen hinweg hierher gegangen ist.
      ;;PiPpIla;;

      waikiki25 wrote:

      Die frische Lava ist messerscharf. Ich schneide mich ein wenig an der Hand, als ich mich abstützen muss.
      Tut mir leid für dich, aber trotzdem war das doch sicher eine irre Erfahrung, auf einem so frischen Lavafeld zu stehen ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      waikiki25 wrote:

      Hier ist der Lavafluss zum Erliegen gekommen und hat die Bäume, die im Weg waren, umgewälzt.
      Das ist es, weswegen ich auch mal nach Hawaii möchte ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      waikiki25 wrote:

      Es wurde dunkel und vorbei war es mit der Stille.
      wundervoller Abend,

      das Froschkonzert kennen wir aus Thailand, allerdings meistens nach einem heftigen Regenguß, aber dann ohrenbetäubend laut ;haha_
      liebe Grüße

      Ina

    • Schönes Fazit über Ohau :!!
      Und Euer Start auf Big Island ist auch toll!
      Die Unterkunft ist super! War das eine Empfehlung oder habt Ihr die selber "entdeckt"?
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World

      Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. (Honoré de Balzac)
    • waikiki25 wrote:

      zum Frühstück ins Cinnamons
      Sieht lecker aus; und er name gefällt mir - ich liebe Zimt - gerne auch zum Frühstück ;;NiCKi;: ( vielleicht dann nicht in Verbindung mit Sahneheringsfilets :gg: )

      waikiki25 wrote:

      Der Flughafen ist klein und überschaubar.
      Na ja, sooo klein dann doch nicht

      waikiki25 wrote:

      und haben einen schönen Blick auf den Haleakala.
      Klasse Sicht und der Anflug auf Hilo ist auch Hammer. So ein Wetterchen hats da ja eher selten ( zumindest meine Erfahrung )

      waikiki25 wrote:

      Sandra erzählt uns später, dass sie hier ihr Paradies aufgebaut hat.
      Toll :clab:

      waikiki25 wrote:

      und wurde 1990 an diesen Ort umgesetzt,
      da war ich zum ersten mal dort und hatte das damals fast Live mitbekommen

      waikiki25 wrote:

      Danach werden die Steaks zur Perfektion gegrillt. Mann, sind die lecker.
      ;;PiPpIla;; und dann noch mit meiner zweitliebsten BBQ Sauce :!!
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.