Namibia 2016 - Der Reisebericht zum zweiten Mal, aber keine Wiederholung

  • Huhu,
    ich bin auch noch dabei!
    Sehr schöne Fotos, besonders der Sonnenaufgang :!!:!!:!!


    Ich war ja noch nicht vor Ort, aber ich glaube, ich würde den Canyon auch nicht mit einplanen. :schaem: Warum, kann ich gar nicht sagen.
    Aber stimmt, Geschmäcker sind verschieden und für Euch war es ja genau richtig!
    Schade, dass ihr nur 1 Nacht geblieben seid. Die Jeeptour klingt ganz interessant!


    LG Annika

  • Also der Fish River Canyon das war ein Erlebnis.


    Die Strecke dann wieder bis zur D 463 abenteuerlich, aber schön.
    Dann über die D 462 zur B 4 die wieder eine geteerte Straße ist.






    Bei der Alte Kalköfen Lodge haben wir uns den alten Kalkofen angesehen.
    Hier wurden früher Steine gebrannt.
    Die alten Motoren waren von der Firma Deutz aus Köln, heute Deutz AG.
    In Köln-Deutz habe ich früher einmal gewohnt.








    Auf Klein Aus Vista und die Eagle's Nest Chalets freuten wir uns besonders.
    Dort waren wir auch vor 10 Jahren, leider nur eine Nacht.
    Das haben wir dieses Mal besser geplant. Hier sind wir 2 Nächte.
    Wir haben das Eagles View Chalet gebucht. Monika und Jürgen waren im Desert Vista Chalet, welches wir vor 10 Jahren hatten.


    Vom Desert Horse Inn, dem Haupthaus, geht es 7 km über tiefen Sand bis zu den Chalets. Dafür braucht man 20 Minuten.
    Da ist sonst nichts, nur Natur.
    Strom gibt es nur über Sonnenkollektoren mit niedriger Spannung.
    Man kann Laptop oder Smartphone aufladen, aber z.B. keinen Fön benutzen.
    Wirklich urig und schön.







    In unserem Chalet ist ein riesiger Granitblock als Rückwand, das sieht toll aus, auch im Duschbad eine Granitblock als Wand.


    Wir sind gegen 14:00 angekommen, haben unterwegs schon Orixantilopen, Strauße gesehen.







    Dann haben uns gleich auf eine kleine 2 Stunden Wanderung zur Geisterschlucht aufgemacht.
    Die Geisterschlucht hat ihren Namen daher, soweit ich mich richtig erinnere, weil in den 1930er Jahren
    2 Diamantendiebe aus Kolmannskuppe auf der Flucht von der Polizei,
    hier gestellt wurden. Das von den Schüssen durchlöcherte Auto steht hier immer noch. Die beiden Diebe starben,
    die Diamanten wurden nicht gefunden.
    Jetzt streichen die Geister der Diebe immer noch nachts durch die Gegend auf der Suche nach den Diamanten.
    Den Weg zurück, über den Berg haben wir bei dieser Hitze nicht gewählt.
    Wir sind den gleichen Weg zurückgegangen.


    Ich erwähnte ja, dass wir vor 10 Jahren schon hier waren.
    Da sind wir durch hohes, grünes Gras gegangen.
    Jetzt ist alles braun und kahl, richtig Wüste, aber auch das hat seinen Reiz.



















    Wir haben den Sonnenuntergang mit einem Glas Rotwein zelebriert und sind dann zum Abendessen ins Desert Horse Inn gefahren.
    Es gab ein Menu, sehr gut, aber viel zu viel.
    Was für große Portionen.
    Dann im stockdunkeln die 7 km zurück zu unseren Chalets.
    Ach was war das ein schöner Tag




    Gefahrene km ca. 220 in etwa 5 Stunden



    Fahrtstrecke

  • n unserem Chalet ist ein riesiger Granitblock als Rückwand, das sieht toll aus, auch im Duschbad eine Granitblock als Wand.


    Wahnsinn, das sieht klasse aus :!! habe ich das richtig interpretiert - das Chalet liegt Mutterseelenallein ca. 7 km vom Haupthaus entfernt? Oder gibts da links und rechts noch mehr von diesen Chalets?
    Man muss diese Einsamkeit und Einöde natürlich mögen - dann ist es aber sehr faszinierend ;;NiCKi;:

  • Wahnsinn, das sieht klasse aus :!! habe ich das richtig interpretiert - das Chalet liegt Mutterseelenallein ca. 7 km vom Haupthaus entfernt? Oder gibts da links und rechts noch mehr von diesen Chalets?
    Man muss diese Einsamkeit und Einöde natürlich mögen - dann ist es aber sehr faszinierend ;;NiCKi;:


    Unser Chalet war das letzte von 6 oder 7.
    Das nächste war etwa 150m entfernt, wir finden das klasse so!
    Guckst Du hier, da ist das nächste und weiter hinten das übernächste.


  • Die Chalets sind ja total urig Werner ;dherz;


    ja wir fanden das super


    ist das Land allgemein soviel trockener geworden, oder hatte ihr vor 10 Jahren eine andere Jahreszeit?


    Ina, wir waren etwa zur gleichen Zeit dort, es hatte nur 2006 vorher viel geregnet.
    Die haben seit 4 Jahren eine Trockenperiode.
    Eigentlich war ja auch jetzt
    noch Regenzeit

    Auf jeden fall war das ein gemütlicher, schöner Urlaubstag :!!


    so lieben wir das

  • Wir waren auf dem Campingplatz in Klein-Aus-Vista und sind zum Sonnenuntergang auf den kleinen Berg gestiegen mit fantastischen Ausblick in die Wüste. Einfach herrlich :!!
    Ich brauchte nach dem Essen / Trinken auch nicht mehr fahren ;):gg:


    Die Chalets sind wirklich toll in die Landschaft integriert ;;NiCKi;:

  • Einfach herrlich :!!
    Ich brauchte nach dem Essen / Trinken auch nicht mehr fahren ;) :gg:


    ja es ist wirklich herrlich dort und nicht fahren müssen hat auch was...


    Ach was ist das alles schön und das Chalet ist wirklich toll....so schön in die Landschaft eingepasst....und dies auch im Innern :!!


    das fällt in Namibia auf, die Chalets sind alle sehr schön und individuell eingerichtet.


    :wink4:

  • ach, ich freu mich schon so. Obwohl ich zu deinen bisherigen Zielen nicht kommen werde.


    Aber langsam werde ich nervös.


    ICH WILL VERDAMMT DEN GANZEN BERICHT LESEN BEVOR ICH FAHRE :wut1::wut1::wut1::wut1:

    6.-28. Februar 2022: Vegas, Baby, wenns denn geht. Flug ist gebucht.

    Mai/Juni 2022: Namibia Rundreise als Guide, wenns dann geht. Ich könnte noch 1-3 Teilnehmer brauchen, also wer jemanden kennt.....

    September/Oktober 2022: Geplante Gruppenreise in die USA. Mal schauen.

  • Und wo Du die Diamanten gefunden hast, verrätst Du natürlich nicht.



    ach, ich freu mich schon so. Obwohl ich zu deinen bisherigen Zielen nicht kommen werde.
    Aber langsam werde ich nervös.


    immer schön cool bleiben, wie beim Pokern


    ICH WILL VERDAMMT DEN GANZEN BERICHT LESEN BEVOR ICH FAHRE


    das tut mir echt leid, aaaaber, das wird so nicht funktionieren, keine Zeit.....


    Wie wunderschön


    ja das war jeden Abend ein Erlebnis


    :wink4:

  • das tut mir echt leid, aaaaber, das wird so nicht funktionieren, keine Zeit.....


    verf....

    6.-28. Februar 2022: Vegas, Baby, wenns denn geht. Flug ist gebucht.

    Mai/Juni 2022: Namibia Rundreise als Guide, wenns dann geht. Ich könnte noch 1-3 Teilnehmer brauchen, also wer jemanden kennt.....

    September/Oktober 2022: Geplante Gruppenreise in die USA. Mal schauen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!