Posts by WeKa

    Ich würde, werde nicht fliegen.


    Nicht nur wegen Corona....


    Was da im Moment abgeht ist nur noch erschreckend!


    Wir waren 10 mal in den USA, ich liebe das Land, die Menschen und ihre offene Art, die Landschaften, Nationalparks, den way of life, alles...... seit meiner Kindheit.


    Als Nachkriegskind habe Ich habe die USA und was von dort kam vom Kaugummi, über Coca Cola, die Musik, die Filme, immer bewundert.


    Aber solange dieser Donald Trump President ist, wird die Aggressivität (siehe Tagesschau heute) jeden Tag schlimmer.
    Das tue ich mir nicht an.

    Muss ich eigentlich annulierte Flüge noch zusätzlich von meiner Seite stornieren? Ich kann die Buchung ja gar nicht meht aufrufen bei AF.

    Nico, bei mir waren die Flüge unmittelbar nach dem Telefongespräch auch nicht mehr aufrufbar.
    Der Mitarbeiter von United hat mir das auch so gesagt.
    Es käme auch keine schriftliche Bestätigung.


    Wenn ich später fragen hätte solle ich anrufen oder schreiben und die UA Flug Confirmation Nr. angeben.



    Geld ist wie weiter oben geschrieben auf meinem Konto nach etwa 4 Wochen eingegangen.


    Ein paar Tage vorher kam eine Mitteilung dass meine Refundforderung in Bearbeitung sei und um 7 - 11 Tage Geduld gebeten wird.

    Ich hatte gestern auf die mail mit dem Gutschein noch einmal geantwortet.
    Freundlich natürlich und darum gebeten mir statt des Gutscheins das Geld auf mein KK-Konto
    zurück zu erstatten.
    Heute kam eine freundliche Mail zurück.
    Das Geld ist überwiesen, es wird 4-5 Tage dauern bis es auf meinem KK-Konto verbucht ist.


    Also ich habe keinen Grund irgendetwas zu beanstanden, alles korrekt.


    Wenn ich nächstes Jahr einen Mietwagen für die USA brauchen sollte, würde ich wieder dort buchen.
    Natürlich muss das Angebot stimmen.
    In diesem Jahr war es unschlagbar.... zum Zeitpunkt meiner Buchung.
    :wink4:


    Ich sage Bescheid wenn alles abgeschlossen ist.

    Ich will nicht unken, aber die haben ihren Sitz in UK und sind dann aus dem EU Recht raus.

    wenn ich den Gutschein habe und die nicht pleite gehen, warum sollte ich dann EU Recht nutzen müssen?


    Ich denke die wollen auch nach Corona noch Geschäfte in Deutschland oder der EU machen.
    Also warum sollten die den nicht akzeptieren.


    :nw:

    Gestern habe ich per Mail nachgefragt, wie es mit meinem Refund aussieht.
    10 Minuten später kam eine Antwort.


    Entschuldigung für die Verzögerung..... Riesenmenge an Stornierungen, usw.


    Ein PDF Voucher war angehängt.


    174 Euro, entspricht (gestern) etwa dem aktuellen Umrechnungskurs meiner gezahlten 192 Dollar Anzahlung.
    Der Gutschein ist unbegrenzt gültig und kann für künftige Buchungen auch gesplittet verwendet werden.


    Immerhin!


    :wink4:

    Klasse Werner, freut mich das jetzt alles klar ist

    ja jetzt ist das klar, aber es tut schon irgendwie weh jetzt wo es endgültig ist.
    Obwohl es ja keine Alternative zum Nichtfliegen am 22.4. gibt.
    Wir hatten uns so auf den Urlaub gefreut.

    Klingt gut, Werner!
    Ich bin gespannt, wie das mit unseren Flügen aussehen wird ...

    Wird schon gut gehen, Anne!

    Du machst es einfach genauso. Jede Airline, die US Gebiet berührt, unterliegt dem DOT. Und das ist für empfindliche Strafen bekannt.

    Das war wirklich ein guter Tipp! Nochmals Danke Betty

    ich habe heute bei United angerufen, der Anruf ging sofort durch.



    Ein freundlicher Mitarbeiter erklärte mir mein Ticket wäre nicht stornierter, aber ich könnte einen Gutschein erhalten, der bis zum 10.8. 2021 gültig wäre.
    ( das ist zwei Jahre nach Buchung)
    Ab 1. August 2021 könnte ich einen Refund beantragen.


    Ich habe das abgelehnt und mich auf DoT bezogen, dass bei signifikanten Änderungen des Flugplans eine Rückerstattung erfolgen muss.
    Das war bei uns der Fall, der Flug von EWR nach SFO wäre Economy statt Premium Plus gewesen es wäre ja auch insgesamt kein Direktflug.



    Danke Betty, :!!:clab: Warst wieder eine große Hilfe!


    Nach Rücksprache mit seinem Vorgesetzten kam dann die Antwort, das ich eine Rückzahlung innerhalb von 30 Tagen erhalten werde.
    Es sei alles bereits veranlasst!
    Eine Bestätigungsmail würde nicht verschickt.
    Für spätere Rückfragen reicht die Confirmation oder Ticketnummer.


    In meiner United App ist der Flug entfernt.


    Also alles gut


    :wink4:

    Aber warten wir den 13. April ab, dann sind die 30 Tage rum und wir werden sehen, ob es verlängert wird. Sowieso seltsam, dass da noch nichts gekommen ist.

    Ich warte Betty!


    Mich wundert es eigentlich nicht, die halten ein paar Verbindungen offen im US Bürger nach hause zu fliegen,
    oder dringend benötigte Spezialisten.
    Der Rückflug soll z.Zt. immer noch planmäßig direkt von SFO nach FRA gehen.