Pinned Bücher, die unsere Userinnen und User zuhause haben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Huch, diesen Thread habe ich gerade eben erst zufällig entdeckt. :EEK: :gg:

      Zum Thema "Natives" hätte ich für Interessierte noch ein paar Empfehlungen bezüglich Chaco Canyon und Ancient Puebloans (ich klaue das mal aus einem anderen Thread, wo Gerd mich danach gefragt hatte).

      Ich habe gerade das hier gelesen - ist durchaus interessant; allerdings liegt hier der Schwerpunkt auf der archäologischen Erforschung und weniger auf den eigentlichen Erkenntnissen. Und ganz aktuell ist es auch nicht mehr...

      Dann hab' ich neulich das gelesen, das kann ich uneingeschränkt empfehlen. Der Großteil davon ist nicht mehr ganz neu, aber in dieser Ausgabe gibt's ein paar neue Kapitel mit den neuesten Erkenntnissen.

      Und "Anasazi America" ist mit das beste Buch, das ich je zu dem Thema gelesen habe, vor allem weil der Autor aufzeigt, was wir alle von dieser Zivilisation und ihrer Entwicklung lernen könnten (wenn wir nur wollten...).

      Kennt ihr eigentlich die Romane von den Gears? Da gibt's auch ein paar, die im Chaco & Umgebung spielen.

      - die Anasazi Mysteries Trilogie (1, 2, 3)

      - und zwei Bände aus der "First North Americans" Serie, "People of the Silence" und "People of the Moon"
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • WeiZen wrote:

      usaletsgo, bist Du das amerikaroman.de/
      Ja, allerdings. Das bin ich. Live und in Farbe - obwohl mein Bild ist ja in schwarz-weiß. ;)

      Mein Roman "Im Westen ist Amerika" ist gerade erschienen, daher die Website.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      "Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0); alle Infos: amerikaroman.de
    • betty80 wrote:

      Das hast du ja bisher verschwiegen, dass du auch als Autor tätig bist.
      :D

      Skuromis wrote:

      Dirk, wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Buch!
      Das ist nett. Vielen Dank!
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      "Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0); alle Infos: amerikaroman.de
    • Oha, coole Sache. Glückwunsch :clab:
      Wann wird es verfilmt ? :gg:
      Ich lese ja eigentlich keine Romane :schaem: Aber ich glaube, das lege ich mir mal zu. ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • malenz wrote:

      Oha, coole Sache. Glückwunsch
      Danke.

      malenz wrote:

      Wann wird es verfilmt ?
      Ich verhandele noch mit Spielberg. Tarantino und er müssen schon noch ein paar Millionen drauflegen, wenn sie den Zuschlag haben wollen. :D

      malenz wrote:

      Aber ich glaube, das lege ich mir mal zu.
      Dann hoffe ich, dass es dir gefällt.

      Ich erlaube mir dann mal, ein kleines Mock-up einzustellen:

      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      "Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0); alle Infos: amerikaroman.de
    • Lieber Dirk.

      Klasse :US1: hartelijke groeten von Alida und Jan.
      Alida Trike Star
    • Coole Sache . :!!
      Hast Du noch kurze Infos?
      Wie lange hast Du dem Schreiben gewittmet?
      Wer oder was hat Dich inspiriert ?
      Wer hat gegengelesen?

      betty80 wrote:

      Dann fragt doch mal bei Bruckheimer. ;) :D
      Arbeitet der nicht schon 36 Stunden am Tag? ;)
      Fragt sich wer die Hauptrolle spielen würde.
      Der Leo ist ja nun doch ein bischen zu alt.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Zunächst mal bin ich ganz von den Socken und freue mich wirklich sehr über die vielen lieben Worte. Das ist echt klasse und motiviert ungemein. :clab:

      betty80 wrote:

      Dann fragt doch mal bei Bruckheimer.
      Den musste ich echt erst googeln. Aber ich glaube, der spielt ein paar Ligen über mir.

      Anne05 wrote:

      In sowas steckt gewöhnlich viel Arbeit ... Chapeau!
      Das stimmt. Siehe unten.

      Yukon1 wrote:

      Und viel Erfolg, Dirk
      Danke.

      Haiko wrote:

      Hast Du noch kurze Infos?
      Wie lange hast Du dem Schreiben gewittmet?
      Wer oder was hat Dich inspiriert ?
      Wer hat gegengelesen?
      Alle Infos zum Buch findet man hier: amerikaroman.de

      Ich habe angefangen zu recherchieren im Oktober 2015. Damals habe ich die ersten Fernleihen in der Uni-Bibliothek Paderborn losgetreten. Die ersten Zeilen sind auf Korfu 2016 entstanden. Der Prolog - den ich danach noch ca. 15 Mal umgeschrieben habe. ;)

      Inspiriert hat mich meine Liebe zu Amerika. Und dass ich einfach gerne lese und schreibe. Auch dazu gibt es nähere Infos in diesem Blog-Beitrag (den ich aber noch mal überarbeiten muss --> ist quasi noch die Beta-Version): Click

      Gegengelesen haben meine Schwester (und die ist mit einem scharfen Verstand gesegnet und wirklich streng, das könnt ihr mir glauben) und meine liebe Frau Anja (die ist nicht so streng, aber ebenfalls klug und sehr aufmerksam).
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      "Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0); alle Infos: amerikaroman.de
    • Vielleicht möchte sich jemand das Ganze "verfilmt" zu Gemüte führen. Das geht nämlich auch: ;)

      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      "Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0); alle Infos: amerikaroman.de
    • Danke für die Infos.
      Ich habe doch glatt die ganze Entstehungsgeschichte durch gelesen.
      Variante C hätte ich auch gewählt.
      Wollte vor Jahre mal ein Kinderbuch schreiben. Begonnen aber verworfen.
      Für mich als Leie sieht die ganze Aufmachung der Entstehung und Präsentation sehr professionell aus.
      Gefällt mir. ;;NiCKi;:
      Jetzt habe ich noch ein Projekt dessen Entwicklung ich weiter verfolgen werde.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.