Diskussion zu Erfahrungen mit Corona-bedingten Flugstornierungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • betty80 wrote:

      Wann? Buchst du Flex Tickets?
      Nein. Aber bei einer Cancellation seitens der Fluggesellschaft brauche ich doch auch kein Flex-Ticket.

      Von etwaigen Entschädigungen, die mir evtl. zustehen, ganz zu schweigen.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • WeKa wrote:

      betty80 wrote:

      Also Geduld.
      ja ja ich bin ja geduldig ;;NiCKi;:
      Das mit den Vouchern ist ja - zumindest bei KLM, die haben das jetzt endlich mal explizit auf der Website klargestellt - so, dass nur die Buchung innerhalb eines Jahres erfolgen muss. Der Flug kann später stattfinden.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • usaletsgo wrote:

      Das ist auch mein Rechtsempfinden. Aber den vollständigen Refund gibt es quasi nicht mehr. Nur noch Voucher. Die machen das einfach ab jetzt so, habe ich den Eindruck.
      Steht wo? Ich rechne fest damit, nächste Woche meinen vollständingen Kaufpreis (-x-rate) auf meiner Karte zu finden.
      Marc.
    • usaletsgo wrote:

      Nein. Aber bei einer Cancellation seitens der Fluggesellschaft brauche ich doch auch kein Flex-Ticket.
      Das habe ich ja auch nicht gesagt. Du meintest nur, dass es sonst so ist. Sonst wird eine Fluggesellschaft aber dein Ticket äußert selten stornieren.

      Und das hier ist eine Ausnahmesituation. Sorry, aber ich denke, dass man hier auch mal ein bisschen Verständnis zeigen sollte. Ich kritisiere die Airlines wirklich sehr viel. Gerade auch LH, aber momentan haben die echt extrem viel um die Ohren.

      usaletsgo wrote:

      Von etwaigen Entschädigungen, die mir evtl. zustehen, ganz zu schweigen.
      Was für Entschädigungen? Die stehen dir nicht zu. Sorry, ich wüsste auch nicht wofür.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • usaletsgo wrote:

      Aber den vollständigen Refund gibt es quasi nicht mehr. Nur noch Voucher.
      Und du meinst, die haben uns alle angelogen, wenn sie telefonisch bestätigt haben, dass der volle Betrag auf die KK erstattet wird ?( .

      usaletsgo wrote:

      Ich tippe darauf, dass jetzt schnell eine juristische Änderung durchgeboxt werden soll, die einseitig zu Lasten der Kunden geht.
      Möglich ist Vieles, vor allem in der jetzigen Situation - aber bisher doch nur eine Vermutung. Was nutzt es denn jetzt, den Airlines irgendwelche Absichten zu unterstellen, wo die um ihre Existenz kämpfen müssen?
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Redrocks wrote:

      Auf der LH-Seite bitten sie ja darum, dass man erst ein paar Tage vor dem Hinflug anruft. Ich würde an deiner Stelle noch warten, ob nicht innerhalb der nächsten 1-2 Wochen der Rückflug von LH aus annulliert wird.
      Ja, das habe ich mir auch schon gedacht :!!
      Denen wird momentan bestimmt die Bude eingerannt.

      Ich muss gestehen, ich habe schon Trennungsschmerz und mag gar nicht alle Hotels schon stornieren :traen: :traen: :traen:
      Aber tief im Herzen weiß ich schon (bin ja Realistin), dass ich dieses Jahr diese Reise nicht antreten werde, denn auch im Mai 2020 wird die Reisewelt nicht besser aussehen. :traen: :traen: :traen:

      Ich denke selbst NYC im August wird nicht stattfinden :traen: :traen: :traen:

      Oh menno.............ich glaube ich storniere jetzt mal meinen Mietwagen für Andalusien.

      Aber all das ist Jammern auf hohem Niveau :schaem: :schaem: :schaem:
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • usaletsgo wrote:

      Das mit den Vouchern ist ja - zumindest bei KLM, die haben das jetzt endlich mal explizit auf der Website klargestellt - so, dass nur die Buchung innerhalb eines Jahres erfolgen muss. Der Flug kann später stattfinden.
      das wäre für mich okay!
    • Beate - NYC im August würde ich noch nicht abschreiben
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • usaletsgo wrote:

      Ich tippe darauf, dass jetzt schnell eine juristische Änderung durchgeboxt werden soll, die einseitig zu Lasten der Kunden geht.
      Kanada hat es gerade getan und die Airlines davon entbunden, Cash Refunds zu machen. Voucher sind alles, was du da bekommst, die aber mind. 24 Monate gültig sein müssen.

      Schaun wir mal, was andere machen.

      Wie gesagt, ich habe in diesem Fall aus den verschiedensten Gründen Verständnis dafür.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • usaletsgo wrote:

      Ich tippe darauf, dass jetzt schnell eine juristische Änderung durchgeboxt werden soll, die einseitig zu Lasten der Kunden geht.
      Befüchte ich auch. ;;TD;;

      Fistball wrote:

      Warum ist das nicht so bei Airlines. Anzahlung zwei Tag vor Abflug, Restzahlung nach Ankunft.

      Frag ich mich schon immer. Zumindest eine Anzahlung bis Tag X vor Flugbeginn sollte doch eigentlich ausreichen.

      betty80 wrote:

      usaletsgo wrote:

      Ich tippe darauf, dass jetzt schnell eine juristische Änderung durchgeboxt werden soll, die einseitig zu Lasten der Kunden geht.
      Wie gesagt, ich habe in diesem Fall aus den verschiedensten Gründen Verständnis dafür.
      Ich nicht. Obwohl ich nur einen (Meilen)flug dieses Jahr offen habe, den ich zudem gegen nur 50 € stornieren könnte unter Rückzahlung der Avios (=Meilen).
      LG Christoph
    • Skuromis wrote:

      Steht wo? Ich rechne fest damit, nächste Woche meinen vollständingen Kaufpreis (-x-rate) auf meiner Karte zu finden.
      Das kann gut sein, weil die besagte policy der Airlines scheinbar neu ist. Ich wünsche dir, dass du davon noch nicht betroffen bist. Aber LH, um nur mal ein Beispiel zu nennen, hat, wie gesagt, die Möglichkeit eines vollen Refunds von heute auf morgen abgestellt.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • pupsilienchen wrote:

      Ich nicht. Obwohl ich nur einen (Meilen)flug dieses Jahr offen habe, den ich zudem gegen nur 50 € stornieren könnte unter Rückzahlung der Avios (=Meilen).
      Bei einer Avios Buchung ist das sowieso etwas anderes. ;;NiCKi;:

      Über das Unverständnis kann ich aber nur den Kopf schütteln. Sorry, ansonsten wird ständig Verständnis und Solidarität verlangt und hier wird auf die, die schon am Boden liegen, eingeprügelt bis es nicht mehr geht. :nw:
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • betty80 wrote:

      und hier wird auf die, die schon am Boden liegen, eingeprügelt bis es nicht mehr geht.
      Naja, so ist es ja nun auch nicht. Leute, die sich eine Flugreise gegönnt haben, die das sonst nicht können, geben der Airline mal eben einen Kredit in Höhe von 2000,-. Bei vollem Insolvenzrisiko zudem.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • usaletsgo wrote:

      Skuromis wrote:

      Steht wo? Ich rechne fest damit, nächste Woche meinen vollständingen Kaufpreis (-x-rate) auf meiner Karte zu finden.
      Das kann gut sein, weil die besagte policy der Airlines scheinbar neu ist. Ich wünsche dir, dass du davon noch nicht betroffen bist. Aber LH, um nur mal ein Beispiel zu nennen, hat, wie gesagt, die Möglichkeit eines vollen Refunds von heute auf morgen abgestellt.
      Jung, Du hast nen Vertrag abgeschlossen. Wenn LH den einseitig ändert darfst Du kostenlos stornieren und kriegst die Kohle wieder. Falls nicht wird Dir jeder Richter recht geben. Aber Du machst hier vorab ein Theater als gäbe es kein Morgen mehr. Warte doch erstmal ab und beschwer Dich wenn Dir wirklich nichts anderes übrig bleibt.
      Selbst wenn auf der Webseite nix steht, rufe an, bestehe auf ein Storno mit Geld zurück und guck was passiert. Aber klar ist auch, dass Du auch auf die Vorraussetzungen achten musst. Wenn Du nicht fliegen willst weil es Dir zu gefährlich erscheint, musst Du trotzdem zahlen. Wenn die Airline cancel muss Sie sich nach Dir richten, darf Dir aber trotzdem mal umbuchen anbieten.
      Und wo steht Du nun das kostenlos stornieren nicht mehr möglich ist?
      Marc.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.