Reisebericht 1 Woche Wandern auf Teneriffa

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Katja wrote:

      Die Sitzplätze konnten wir bereits bei der Buchung mit dem Smart-Tarif auswählen. 300 Euro pro Person haben wir bezahlt. Ein Handgepäckstück und ein Personal Item sind inklusive. Der Basistarif ist ohne Gepäck, und es wird nicht garantiert, dass man das Handgepäck mit an Bord nehmen darf.
      :EEK: Das klingt wie Easyjet nur doppelt so teuer. Ich beneide euch echt nicht. Ihr braucht in DUS Konkurrenz. Das ist ja unverschämt.

      Katja wrote:

      Wir laufen rüber zum Mietwagenparkplatz und steigen in einen grauen Renault Mégane mit 14987 Kilometern auf dem Tacho, was recht viel für diese kleine Insel scheint. D
      Auf inseln habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie die Autos oft länger fahren lassen.

      Volker wrote:

      Mit dem Mietwagenthema auf den Kanaren habe ich mich einige Zeit beschäftigt. Normalerweise sind die Mietwagen sehr billig, aber die Versicherungen treiben den Preis nach oben.
      Ich wollte auch unbedingt eine Mietwagenstation direkt am Flughafen, ohne Schuttle
      Ist irgendwie in Südeuropa überall gleich wie es scheint.

      Volker wrote:

      Sunnycars hat den Vorteil, dass sie im Schadensfall alle Kosten übernehmen.
      Buche ich auch sehr gerne, vor allem weil man mit denen wirklich telefonieren kann und Kundenservice hat. Ansonsten nehme ich ADAC. Oder FTI hat noch super geklappt mit so einer Erstattung.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Canyonrabbit wrote:

      Man muss sich heute sehr genau mit solchen Themen beschäftigen.
      Muss man nicht unbedingt, fand ich nur interessant, weil wir die Diskussionen hier für die USA öfters haben.

      Übrigends wurde meine Buchung leider nicht in meinem Hertz Account aufgenommen (hat er abgelehnt). Kurz danach hat er mir aber als Gold Member angeboten, für einen "Super Aufpreis" ein Beetle Cabrio zu bekommen. :pipa: Da müssten sie mir noch Geld dazu geben, damit ich mit so etwas herum fahre. ;) Das Angebot hat ein Kollege von Katja auch bekommen (hat einen Tag vorher gemietet bei Hertz).
    • Volker wrote:

      Was ich nicht wollte, aber auch möglich wäre, das man über z.B. Cardelmar sich eine eigene Versicherung nimmt.
      Darf ich fragen, warum du es nicht wolltest? Habt ihr mal schlechte Erfahrungen mit Rückzahlung gemacht oder ist dir das allgemein zu unsicher?

      Wir hatten auf Teneriffa einmal Goldcar und einmal Interrent als Vermieter. Die sind auch am Flughafen, allerdings muss man zu Goldcar ein paar Meter weiter nach hinten laufen (zu den billigen Plätzen ;) ). Aber mit der Abwicklung und den Autos waren wir jeweils sehr zufrieden. Versicherungen waren über den Veranstalter abgedeckt.

      Volker wrote:

      Die Sixt-Autos waren zu 95% Audi A3. Es gab nichts Kleineres
      gut zu wissen - der wäre mir zu groß für einige der Straßen, durch die wir gefahren sind :gg:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Canyonrabbit wrote:

      Das war ein Nebensaison-Preis, oder? Dass es so tolle Wohnungen noch ohne Spülmaschine gibt, ist doch putzig, oder?
      Ob es Nebensaisonpreise sind, weiß ich nicht. Es gibt ja viele, die im Winter gerne in die Sonne entfliehen. Badesaison ist aber wohl eher von April bis Oktober. Bisher waren wir immer im Winter auf den Kanaren.

      WeiZen wrote:

      Ist im Süden wie in Kona, man kann vom Hotel aus sehen, ob der Berg wolkenlos ist und dann hochfahren.
      Den Teide konnten wir von unserer Wohnung auch sehen. ;;NiCKi;:

      Redrocks wrote:

      Habe ich das jetzt überlesen? Welche Gesellschaft war es denn?
      Ich habe es nicht ganz klar geschrieben. Die Gesellschaft war Eurowings, aber sie haben eine ehemalige, noch nicht umlackierte Air-Berlin-Maschine eingesetzt.

      Redrocks wrote:

      Der Ort wäre mir allerdings etwas zu untouristisch, wenn es dort gar keine Gelegenheit zum Essengehen gibt.
      In den beiden Bars gibt es Tapas. Im 10 Minuten mit dem Auto entfernten Fischerdorf Tajao kann man sehr gut frischen Fisch essen.

      Redrocks wrote:

      Oder liegt vor den Touristen-Hochburgen im Südwesten.
      Darum haben wir in unseren beiden Teneriffa-Urlauben einen Bogen gemacht, deshalb kenne ich die Strände dort nicht. Ein sehr schöner Strand mit hellen Sand ist jedoch die Playa de las Teresitas im Südosten. Der Sand ist aber aufgeschüttet.

      Anne05 wrote:

      Haben wir halt Lanzarote genommen - war genial
      Dort waren wir auch schon mal. :!!

      Anne05 wrote:

      Eurowings hat die alten Maschinen übernommen??? Ich dachte, die seien ausgemustert bzw. nach Afrika verkauft worden - und da stehen die die ganze Zeit in DUS rum??
      Ja, offenbar gibt es noch die ein oder andere in Düsseldorf. :nw:

      Anne05 wrote:

      Eure Wohnung sieht super aus!
      Die hätte ich auch genommen ... muss man sich mal merken. Ist von der Lage her sicher prima
      Die Lage war insofern prima, als dass fast alles von dort gleich weit weg ist, und man hier im Winter auch Sonnengarantie hat. =)

      Globi wrote:

      Calima hatten wir übrigens auch schon mal auf La Palma, das hat uns aber nicht so sehr gestört, weil es sowieso unser letzter Tag dort war. Wenn es über längere Zeit andauert, ist so etwas natürlich schon ein bisschen schade.
      Bei uns hat er leider die ganze Woche angedauert. X(

      betty80 wrote:

      Das klingt wie Easyjet nur doppelt so teuer. Ich beneide euch echt nicht. Ihr braucht in DUS Konkurrenz. Das ist ja unverschämt.
      Konkurrenz nach Teneriffa gibt es von Düsseldorf schon. Außer Eurowings fliegen noch Tuifly und Laudamotion. Letztere waren etwas günstiger. Mein Kollege, der einen Tag vor uns geflogen ist, hat 200 Euro bezahlt. Bei Eurowings haben uns aber auch die Flugzeiten am besten gefallen.

      betty80 wrote:

      Ansonsten nehme ich ADAC. Oder FTI hat noch super geklappt mit so einer Erstattung.
      Beim ADAC haben wir für den nächsten Urlaub mal wieder gebucht. FTI hätten wir aber auch mal schauen können.

      Volker wrote:

      Das Angebot hat ein Kollege von Katja auch bekommen (hat einen Tag vorher gemietet bei Hertz).
      Mein Kollege hatte witzigerweise genau das gleiche Modell in der gleichen Farbe wie wir. Er hatte bei Thrifty gebucht, das war der gleiche Schalter wie Hertz. Ihm wurde ein Nissan Qashqai angeboten, wenn ich mich recht erinnere. Den hätte ich eher genommen als das Beetle Cabrio, aber der wäre dann vielleicht doch ein bisschen groß für Teneriffas enge Bergstraßen... :rolleyes:

      Redrocks wrote:

      gut zu wissen - der wäre mir zu groß für einige der Straßen, durch die wir gefahren sind
      Der Audi A3 ist doch nicht groß. Wenn ich nach der Breite googele, ist er sogar einen Tick schmaler als der kleine Renault Mégane, den wir auf Teneriffa hatten!

      LG
      Katja
    • Katja wrote:

      Dort haben wir für den nächsten Urlaub mal wieder gebucht. FTI hätten wir aber auch mal schauen können.
      Ich habe zumindest mit beiden gute Erfahrung gemacht bei Problemen oder Erstattungen.
      Und über ADAC kann man bei Hertz die Gold Nummer und miles und more sofort eintragen und das klappt dann auch.

      Katja wrote:

      Mein Kollege hatte witzigerweise genau das gleiche Modell in der gleichen Farbe wie wir. Er hatte aber bei Thrifty gebucht, das war der gleiche Schalter wie Hertz
      Thrifty ist der Billiganbieter von Hertz, wie budget zu Avis gehört.

      Katja wrote:

      Der Audi A3 ist doch nicht groß. Wenn ich nach der Breite googele, ist er sogar einen Tick schmaler als der Renault Mégane, den wir auf Teneriffa hatten!
      den Renault hätte ich nur unter Protest genommen. Seitdem ich so einen als Dienstwagen hatte, muss ich den nicht mehr haben.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • betty80 wrote:

      Und über ADAC kann man bei Hertz die Gold Nummer und miles und more sofort eintragen und das klappt dann auch.
      Aber nur wenn man ADAC Mitglied ist. Sind wir seit einiger Zeit nicht mehr. Fürs Auto brauche ich es nicht und die anderen Vergünstigungen waren es nicht mehr wert.
      Für Portugal habe ich über den ADAC bei Avis gebucht. Vorteil: Zusatzfahrer inklusive und dort kann man direkt die Versicherung mit buchen (also bei AVIS SB = 0€). Ohne dazwischengeschaltete Versicherung.
    • Redrocks wrote:

      Darf ich fragen, warum du es nicht wolltest? Habt ihr mal schlechte Erfahrungen mit Rückzahlung gemacht oder ist dir das allgemein zu unsicher?
      Bei einen Schadensfall hätte man sich an die AXA oder Generali direkt wenden müssen (nicht an den Vermittler), beide Versicherungen mit Ansprechpartner im Ausland (GB glaube ich).
      Die Ersparnis ist bei einer Woche Kanaren so gering gewesen, das habe ich lieber 10€ mehr gezahlt und im Schadensfall einen deutschen Ansprechpartner.
      Schlechte Erfahrungen haben wir aber nicht gemacht und z.B. bei Südafrika über Cardelmar gebucht - hatten aber keinen Schaden und der Ansprechpartner wäre Cardelmar gewesen.
    • Hallo Katja und Volker,
      ich komme sehr gerne mit! :SCHAU: Wir waren im Dezember 2017 auf Teneriffa und es hat uns sehr gut gefallen! Ein paar Wanderungen haben wir auch gemacht, mal schauen, ob es die gleichen waren ;)

      Euer Apartment ist toll, gefällt mir! :!! Wir "mussten" in Puerto de la Cruz wohnen, da Dennis auch einen Sprachkurs gemacht hat. War aber auch ganz schön, nur nicht so einsam ;)

      Wart ihr auch in Guachinches essen? Davon waren wir ja mega begeistert! War immer lecker und sehr günstig. Glaub ich hab 4 kg zugenommen in dem Urlaub ;)

      LG Annika
    • betty80 wrote:

      den Renault hätte ich nur unter Protest genommen. Seitdem ich so einen als Dienstwagen hatte, muss ich den nicht mehr haben.
      Für uns hat er gut gepasst. Außer dass einmal aus heiterem Himmel beide Blinker nicht mehr funktionierten! Aber nach dem kurzen Aussetzer gingen sie dann wieder. :nw: .

      Annika1503 wrote:

      Ein paar Wanderungen haben wir auch gemacht, mal schauen, ob es die gleichen waren
      Mal schauen. =)

      Annika1503 wrote:

      Wart ihr auch in Guachinches essen? Davon waren wir ja mega begeistert! War immer lecker und sehr günstig.
      Nein, und habe ich auch noch nicht von gehört. Wir waren aber auch kaum im Norden unterwegs. In deinem Wikipedia-Link lese ich:
      "Es gibt etwa 100 Guachinches, von denen 90 % im Norden der Insel zwischen Los Realejos und Tacoronte, meist außerhalb der geschlossenen Ortschaften liegen."

      LG
      Katja
    • Sonntag, 9.2. Mandelblütenwanderung bei Santiago del Teide
      Wetter: sonnig bei 23 °C und starkem Wind

      Die Sonne geht um 7.50 Uhr auf, hängt aber noch hinter einem dicken Wolkenband.



      Nach dem Frühstück fahren wir eine Dreiviertelstunde über die Autobahn nach Westen bis ins Dorf Arguayo auf 940 Metern Höhe südlich von Santiago del Teide. Für heute haben wir uns eine Rundwanderung von Wolfgang Kieckbusch ausgesucht, die Nr. 44 von Arguayo bergauf durch die Lavafelder und hinunter ins Dorf Las Manchas, dann wieder hinauf nach Arguayo. Der höchste Punkt soll auf 1263 Metern gewesen sein. Unterwegs sehen wir immer wieder Mandelbäume, teils in schöner Blüte, teils schon fast verblüht. Kieckbusch selbst hatte an den vorigen beiden Donnerstagen bereits zwei geführte Gruppenwanderungen zur Mandelblüte unternommen. Wir sind auf einer seiner älteren Routen von 2015 unterwegs, und sie ist spektakulärer und abwechslungsreicher als erwartet, immer wieder mit schönen Aussichten, und zum Glück meist im Windschatten, denn heute weht wieder ein sehr starker Wind.











      Blick auf den Teide:





      Blick auf Santiago del Teide:



      Blick auf die Autobahn Richtung Norden:






      Vor dem hellen Felsknubbel hinten machen wir am vorletzten Tag noch eine Wanderung, man kann auch den Wanderweg unten rechts davon erkennen:



      Arguayo:


      Von 9.40 Uhr bis 13.30 Uhr sind wir fast vier Stunden unterwegs. Laut Navi sind 8,8 Kilometer mit 510 Höhenmetern. Die Temperaturen sind sehr angenehm warm, und außer uns waren relativ wenig Wanderer hier unterwegs.
      Anschließend fahren wir ein Stück bergab nach Tanaimo ins Restaurante Vista Guama, wo wir für 24 Euro einschließlich Getränken Bacalao Canario und Carne de Cabra (Stockfisch und Ziegenfleisch) essen.


      Der Service ist etwas langsam, aber es ist am frühen Sonntagnachmittag auch viel los. Hauptsächlich scheinen Einheimische hier zu sein, und wir sind mit dem Essen auch zufrieden. Danach fahren wir in einen Elektromarkt und noch kurz zum Lidl. Gegen 17 Uhr sind wir wieder in unserer Wohnung und machen uns Kaffee mit einem Stück Gebäck. Anschließend laufen wir noch mal an der Promenade entlang bis ins Zentrum von El Poris. Heute ist die Fernsicht klarer als gestern.






      Zum Abendessen gibt es Bratkartoffeln mit Spiegelei und Salat.
    • Hallo Katja,

      bin schnell hinterher gedüst ;)

      Auf Teneriffa waren wir auch schon mal vor 6 Jahren und es hat uns sehr gut gefallen. Bin gespannt, was ihr alles unternehmt!

      Eure Wohnung ist wirklich wunderschön :!!
      Die Wanderung sieht auch sehr nett aus, der Kontrast von Lava und Blüten ist toll. :clab:

      Das Essen bei den Einheimischen war sicher auch lecker, wir haben da auch sehr gute Erfahrungen gemacht.
      Viele Grüße,

      Sabine :wink4:
    • Oh da habt ihr ja echt ein paar tolle Vistas auf der Wanderung gehabt. Mir gefällt besonders die Kapelle mit den Opuntien im Vordergrund wegen den Kontrasten...
      :!!
      Und diese rauen Lavafelsen sehen auch immer wieder Klasse aus.
      Marc.
    • Katja wrote:

      Blick auf die Autobahn Richtung Norden:
      Die habe ich näher am Meer in Erinnerung :NaDenk;;

      Katja wrote:

      Hauptsächlich scheinen Einheimische hier zu sein,
      Simply the Best.... diese Lokalitäten liebe ich ;;PiPpIla;;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Sabi(e)ne wrote:

      Auf Teneriffa waren wir auch schon mal vor 6 Jahren und es hat uns sehr gut gefallen. Bin gespannt, was ihr alles unternehmt!
      Schön, dass du auch dabei bist!

      Skuromis wrote:

      Oh da habt ihr ja echt ein paar tolle Vistas auf der Wanderung gehabt.
      Sie hat uns wirklich sehr gut gefallen!

      alf99 wrote:

      Die habe ich näher am Meer in Erinnerung
      Die Autobahn ist nur im Südosten näher am Meer.

      WeiZen wrote:

      Katja schaut etwas mitgenommen auf dem Foto aus.
      Echt jetzt, da sind wir doch gerade erst losgelaufen! :p

      Gruß
      Katja
    • Katja wrote:

      Blick auf den Teide:
      Kann man den eigentlich auch erwandern?

      Katja wrote:

      Restaurante Vista Guama, wo wir für 24 Euro einschließlich Getränken Bacalao Canario und Carne de Cabra (Stockfisch und Ziegenfleisch) essen.
      Das klingt aber preiswert. Ich dachte, diese Inseln wären eher teuer....
      Herzliche Grüße
      Michelle
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.