M&M-Tours in Thailand 2018

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • sixtyeight wrote:

      was denn keine Burger Station
      :EEK: Tatsächlich :EEK: .

      sixtyeight wrote:

      das gehört daoch dazu wenn man Land, Leute und Kultur kennenlernen möchte
      ;;Gi5;:

      sixtyeight wrote:

      Das ist doch normal, kenne keine Stadt die nicht laut ist , dreckig, naja die Eine mehr die Andere weniger
      Klar, die eine mehr, die andere weniger. Mit Singapur ist Bangkok da sicher nicht zu vergleichen. Böse Zungen könnten jetzt aber auch sagen, dass Singapur ihnen fast zu steril und westlich ist ;) . Ich finde es nur immer ganz lustig, dass alle NYC so toll finden und da selten die Rede von laut und dreckig ist ;haha_ .

      sixtyeight wrote:

      Kenn ich "Ist der Ruf erst ruiniert lebst sich's völlig ungeniert"
      So isses ;) . Ich erinnere mich noch an unseren ersten Besuch bei diesem Buffet: Wir waren mit meinen Eltern dort und ich musste das Buffet aus migränetechnischen Gründen vorzeitig verlassen und meine Eltern wollten Markus bis zum Ende Gesellschaft leisten. Wir lachen heute noch darüber, dass sie nicht fassen konnten, wie oft Markus sich Nachschlag geholt hat und meine Eltern nach jedem Gang dachten, dass der Junge doch mal satt sein müsste und sie ins Bette gehen könnten :lach: .

      sixtyeight wrote:

      Ich hoffe es kommen auch noch Bilder von den Thai Markets und Food Markets und Streetfood
      Puh, mit Bilder von Streetfood bin ich unsicher. Damit hatten wir bisher in Bangkok nicht soooo viel Erfolg. Mit Bildern von Märkten kann ich dienen, denn so etwas gehört zu unseren Lieblingsbeschäftigungen und bei dieser Reise haben wir einen besonders interessanten Markt angesehen ;;NiCKi;: . Da sind aber auch Aufnahmen dabei, für die man etwas härter gesotten sein muss. Aber das seid Ihr von unseren Marktbesuchen ja schon gewohnt ;) .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit wrote:

      Okay, kommen wir mal zu dem, was wir in diesem Urlaub wichtig fanden . Essen
      Na eeeeeendlich! :gg: Hat jetzt echt lange gedauert.

      Canyonrabbit wrote:

      asiatische Touris drängeln (dabei ist das einfach ein Teil ihrer Kultur),
      Das hat mich ja echt in Kambodscha überrascht: die aisatischen Touris haben sich da echt gut benommen! Kaum Gedrängel! =) Und in BKK dann das krasse Kontrastprogramm.

      Canyonrabbit wrote:

      man muss beim Tempelbesuch unverschämter Weise über seine Hotpants und Trägershirts ein geliehenes Gewand anziehen ( ), durch die vielen Fotos, die man von den grandiosen Sehenswürdigkeiten macht, ist man im Zeitverzug und nimmt ein Taxi zur nächsten "Wichtigkeit" und landet (oh Wunder) nicht bei der nächsten "Wichtigkeit", sondern im Nirwana, wo man zufällig einen Seidenanzug kaufen kann, ....
      Puh, davon ist uns nix passiert! Schwein gehabt! :gg:

      Canyonrabbit wrote:

      Wer schon einmal diese kleinen Bananen in Asien gegessen hat (nicht mit den dicken Kochbananen verwechseln), wird beim Genuss von Bananen in Deutschland immer wieder an sie denken.
      Da muss ich wohl falsche erwischt haben. Ich konnte keinen gravierenden Unterschied zu kleinen Bananen feststellen, die wir hier essen. :nw: Mit den Ananas ging es uns genauso.

      Canyonrabbit wrote:

      Ich konnte Markus nur mit viel Mühe und deutlichen Hinweisen auf die Etikette davon abhalten, sich nur mit einem Löffel bewaffnet seinen Stuhl direkt ans Nachtischbuffet zu stellen :
      :lach:
      Viele Grüße
      Nadine
    • Auch wenn Asien in naher Zukunft nicht geplant ist, so weiss ich doch, dass Bilder von Euch IMMER sehenswert sind und bin natürlich gerne mit dabei ;ws108;

      Canyonrabbit wrote:

      Ich könnte ein Buch schreiben, warum Bangkok ganz schrecklich ist, komme aber einfach zurück zum Thema
      Ich habe mich grade köstlich amüsiert - klasse beschrieben ;haha_

      Canyonrabbit wrote:

      Pho oder sonstige asiatische Suppe zum Frühstück :
      Lecker, damit hätte ich überhaupt kein Problem ;;PiPpIla;;

      Canyonrabbit wrote:

      Wir lieben indisches Essen zu jeder Tageszeit
      Dito ;;PiPpIla;; (ok, zu jeder Tageszeit hab ich es noch nicht probiert, aber ich hätte mit ziemlicher Sicherheit kein Problem damit)

      Canyonrabbit wrote:

      Na gut, Brot und Brötchen gibt es natürlich auch.
      Muss ich nicht haben, wenn es soviele andere leckere Dinge hat. Ich vermisse Brot und Brötchen auch in den USA ncht. Der Labber-Toast gehört (für uns) einfach dazu, das ist Teil des Urlaubs ;te:


      Canyonrabbit wrote:

      Wer schon einmal diese kleinen Bananen in Asien gegessen hat (nicht mit den dicken Kochbananen verwechseln), wird beim Genuss von Bananen in Deutschland immer wieder an sie denken.
      Das ist bestimmt ähnlich wie mit den kleinen, extrem leckeren Bananen aus Fuerteventura und La Palma ;;PiPpIla;;

      So, und jetzt weiss ich nicht, was ich mir zum Mittagessen leckeres machen soll.... :ohje: die Gelüste driften ab ins unendliche ;haha_
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • MsCrumplebuttom wrote:

      Na eeeeeendlich! Hat jetzt echt lange gedauert.
      Ja, ne :gg: ?

      MsCrumplebuttom wrote:

      Das hat mich ja echt in Kambodscha überrascht: die aisatischen Touris haben sich da echt gut benommen! Kaum Gedrängel! Und in BKK dann das krasse Kontrastprogramm.
      Ich glaube, dass es da enorme Unterschiede gibt. In Laos und Kambodscha ist man da sehr zurückhaltend. Führend sind m. E. da die Chinesen, wobei ich denen das auch nicht übel nehme, weil das Drängeln dort halt zum guten Ton gehört.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Puh, davon ist uns nix passiert! Schwein gehabt!
      Naja, Ihr seid auch nicht ganz so die Kandidaten dafür. Aber mit einem Taxi sind wir vor ein paar Jahren tatsächlich mal im Nirwana statt in einem bestimmten Restaurant gelandet :ohje: ;haha_ . Reisen bildet.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Da muss ich wohl falsche erwischt haben.
      Das glaube ich auch, wobei:

      MsCrumplebuttom wrote:

      Ich konnte keinen gravierenden Unterschied zu kleinen Bananen feststellen, die wir hier essen.
      Wo bekommt Ihr denn hier die kleinen Bananen her? Ich habe hier noch nie welche gegessen bzw. gesehen.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Mit den Ananas ging es uns genauso.
      Ehrlich? Habt Ihr die "von der Straße" mal probiert? Die im Hotel ist die "normale", die fast überall auf der Welt gleich schmeckt.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • carovette wrote:

      Auch wenn Asien in naher Zukunft nicht geplant ist, so weiss ich doch, dass Bilder von Euch IMMER sehenswert sind und bin natürlich gerne mit dabei
      Caro, das freut mich aber sehr :wink4:

      carovette wrote:

      Ich habe mich grade köstlich amüsiert - klasse beschrieben
      Ich habe einfach nur beschrieben, was ich immer zu hören bekomme oder lese ;) .

      carovette wrote:

      Lecker, damit hätte ich überhaupt kein Problem
      Das finde ich ja cool. Unseren Freunden wird teilweise schon schlecht, wenn sie von amerikanischem Frühstück mit Eiern und Speck hören und wenn sie dann davon hören, ist alles vorbei ;haha_ .

      carovette wrote:

      Dito (ok, zu jeder Tageszeit hab ich es noch nicht probiert, aber ich hätte mit ziemlicher Sicherheit kein Problem damit)
      Siehe oben

      carovette wrote:

      Ich vermisse Brot und Brötchen auch in den USA ncht. Der Labber-Toast gehört (für uns) einfach dazu, das ist Teil des Urlaubs
      ;;Gi5;:

      carovette wrote:

      Das ist bestimmt ähnlich wie mit den kleinen, extrem leckeren Bananen aus Fuerteventura und La Palma
      Die kenne ich zwar nicht, aber das kann ich mir sehr gut vorstellen ;;NiCKi;: .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit wrote:

      Unseren Freunden wird teilweise schon schlecht, wenn sie von amerikanischem Frühstück mit Eiern und Speck hören und wenn sie dann davon hören, ist alles vorbei
      Das kommt mir bekannt vor...wobei Eier und Speck geht ja noch. Wenn ich aber erzähle, wie toll French Toast mit Ahornsirup und Bacon schmeckt, dreht sich allen der Magen um. ;haha_ Ich glaube essenstechnisch wäre Asien perfekt für mich (und auch für Willy) - nur komme ich mit der feuchten Wärme/Hitze überhaupt nicht zurecht. :(
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • carovette wrote:

      Wenn ich aber erzähle, wie toll French Toast mit Ahornsirup und Bacon schmeckt, dreht sich allen der Magen um.
      ;haha_

      carovette wrote:

      Ich glaube essenstechnisch wäre Asien perfekt für mich (und auch für Willy) - nur komme ich mit der feuchten Wärme/Hitze überhaupt nicht zurecht.
      Das ist sehr schade, aber auch sehr verständlich ;;NiCKi;: . Wobei es da sicher auch örtliche und jahreszeitliche Unterschiede gibt. Vielleicht solltet Ihr es irgendwann mal mit einem Kurztrip nach Bangkok probieren. Ich war in 2013 mit einer Freundin, die über die Hitze in den USA schon immer gejammert hat, für eine knappe Woche in Bangkok. Sie hat es gar nicht als schlimm empfunden. Und sie ist völlig begeistert von Bangkok :gg: . Die Kombi mit dem Hotel hat ihr sehr zugesagt. Insofern kenne ich zwar grundsätzlich fast nur Menschen, die Bangkok schrecklich finden. Aber 100 Prozent der Menschen, die mit mir nach unserer Reiseart dort waren, finde Bangkok toll :la1; :la1; :la1; .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit wrote:

      So isses . Ich erinnere mich noch an unseren ersten Besuch bei diesem Buffet: Wir waren mit meinen Eltern dort und ich musste das Buffet aus migränetechnischen Gründen vorzeitig verlassen und meine Eltern wollten Markus bis zum Ende Gesellschaft leisten. Wir lachen heute noch darüber, dass sie nicht fassen konnten, wie oft Markus sich Nachschlag geholt hat und meine Eltern nach jedem Gang dachten, dass der Junge doch mal satt sein müsste und sie ins Bette gehen könnten .
      Lass mich raten, als du zum Frühstück bist saß Markus noch dort ;haha_ ;haha_ :la1; :la1;

      Canyonrabbit wrote:

      Da sind aber auch Aufnahmen dabei, für die man etwas härter gesotten sein muss.
      Zeigen :jaMa: wer etwas zarter besaited ist bitte nicht hinschauen ;;NiCKi;:

      Canyonrabbit wrote:

      die über die Hitze in den USA schon immer gejammert hat, für eine knappe Woche in Bangkok. Sie hat es gar nicht als schlimm empfunden
      Erinnert mich an an ein Gespräch letzten Sommer mit einer Kollegin ;;NiCKi;:
      Ich: Meine Wohlfühltemperatur ist unterhalb von 25°C
      Sie: Ach die 40°C in LV fühlen sich auch nicht anders an als 30° hier
      Ich: hast du mir gerade zugehört? 25° ist das Maximum für mich

      :ohje:

      Aber ist doch ok wenn sie damit klar kam

      The post was edited 1 time, last by sixtyeight ().

    • bin nur am Handy, deswegen ohne Zitat :nw: aber ich schmeiß mich gerade weg vor Lachen. Zum Glück hab ich gerade einen feinen Rote Beete Auflauf gefuttert, sonst wäre ich jetzt nach deinen Bildern ins Koma gefallen.
      Ich melde mich dann heute Abend wieder vom PC aus ;haha_
      liebe Grüße

      Ina

    • Canyonrabbit wrote:

      Führend sind m. E. da die Chinesen, wobei ich denen das auch nicht übel nehme, weil das Drängeln dort halt zum guten Ton gehört.
      In Kambodscha gab's ja auch riesige Horden von Chinesen, aber eigenartigerweise haben die sich da ganz gut benommen. Hat uns auch gewundert.

      Canyonrabbit wrote:

      Wo bekommt Ihr denn hier die kleinen Bananen her? Ich habe hier noch nie welche gegessen bzw. gesehen.
      Die gibt's bei uns im Supermarkt und beim Obsthändler.

      Canyonrabbit wrote:

      Ehrlich? Habt Ihr die "von der Straße" mal probiert? Die im Hotel ist die "normale", die fast überall auf der Welt gleich schmeckt.
      Ja, wir haben die auch von der Straße (Bangkok) gekauft und auch auf dem Markt in Kamboscha. Die Ananas, die wir zuhause beim Obsthändler kaufen, ist eigentlich genauso gut. Die kostet allerdings auch 5x so viel. :gg:
      Viele Grüße
      Nadine
    • Canyonrabbit wrote:

      Vielleicht solltet Ihr es irgendwann mal mit einem Kurztrip nach Bangkok probieren. Ich war in 2013 mit einer Freundin, die über die Hitze in den USA schon immer gejammert hat, für eine knappe Woche in Bangkok.
      Ja, das wäre sicher ne gute Idee. Ich möchte ja auch unbedingt mal nach Singapur, da würde ich mir dieses Schwüle tatsächlich mal antun - einfach weil ich die Stadt total spannend finde - also die tollen Gebäude vor allem und das Essen ;;PiPpIla;; . Eine Woche ist es sicher mal aushaltbar, über Bankok hab ich tatsächlich noch nie nachgedacht - weil ich genau die gleichen Vorurteile habe wie die meisten :schaem: . Ich lass mich also überraschen. Das Hotel wäre auf jeden Fall was für mich.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Die gibt's bei uns im Supermarkt und beim Obsthändler.
      In unserem "grossen" Kaufland gibt es die auch, hab ich aber noch nie gekauft.
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • Jetzt bin ich neugierg :gg:
      Wie schmecken denn die Kleinen?

      Ich esse Bananen ja nur, wenn sie noch fast grün sind. Also weich und babbig dürfen sie bei mir nicht sein.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World

      Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. (Honoré de Balzac)
    • sixtyeight wrote:

      Lass mich raten, als du zum Frühstück bist saß Markus noch dort
      :la1;
      ;;NiCKi;:

      sixtyeight wrote:

      hast du mir gerade zugehört?
      Das ist zu herrlich. Ein absolut typisches Gespräch :ohje: .

      Ina wrote:

      bin nur am Handy, deswegen ohne Zitat aber ich schmeiß mich gerade weg vor Lachen.
      Du bist ja zu knuffig ;)

      MsCrumplebuttom wrote:

      In Kambodscha gab's ja auch riesige Horden von Chinesen, aber eigenartigerweise haben die sich da ganz gut benommen. Hat uns auch gewundert.
      Das glaube ich Dir aufs Wort. Ich habe mal in einem Buch über eine chinesische Reisegruppe in Deutschland (leider fällt mir der Name gerade nicht ein) gelesen, dass die total eingenordet werden, sich im Ausland gut zu benehmen und eben ihre Eigenarten nicht auszuleben. Außerhalb von China habe ich auch noch keinen Chinesen gesehen, der es von ganz tief unten hochgeholt und dann im 5-Sterne-Hotel in die Lobby gerotzt hat :la1; .

      MsCrumplebuttom wrote:

      Die gibt's bei uns im Supermarkt und beim Obsthändler.
      Ach ja, da muss ich doch jetzt echt mal drauf achten und mal probieren.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Ja, wir haben die auch von der Straße (Bangkok) gekauft und auch auf dem Markt in Kamboscha. Die Ananas, die wir zuhause beim Obsthändler kaufen, ist eigentlich genauso gut. Die kostet allerdings auch 5x so viel.
      Hm, interessant. Offen gestanden haben wir in D noch keine von den Ananas mit der Aufschrift "Flugware" für horrendes Geld gekauft :schaem: . Die von der Straße in Bangkok ist jedenfalls meine absolute Lieblingsananas.

      carovette wrote:

      Ich möchte ja auch unbedingt mal nach Singapur, da würde ich mir dieses Schwüle tatsächlich mal antun - einfach weil ich die Stadt total spannend finde
      Ich glaube, man muss das im Notfall einfach mal ertragen. Und dann kannst Du ja entscheiden, ob Du das noch einmal haben willst oder lieber nicht ;) .

      Westernlady wrote:

      Jetzt bin ich neugierg
      Wie schmecken denn die Kleinen?

      Ich esse Bananen ja nur, wenn sie noch fast grün sind. Also weich und babbig dürfen sie bei mir nicht sein.
      Nadine hat es ja schon perfekt beantwortet :!! . Wobei sie nicht babbig sind, sondern nur wunderbar reif und vor allen Dingen sehr aromatisch. Und knuffig aussehen tun die kleinen Dinger auch ;) .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit wrote:

      Ich glaube nicht, dass ich hier jemanden für Bangkok begeistern kann . Die meisten Menschen erklären uns für diese Art von Urlaub für verrückt . Lebt sich aber gut damit
      mich immer. Steht auch noch auf der Liste. Aber ich glaube, KL kommt doch zuerst. ;;NiCKi;: :MG:

      Schade, dass das Hotel nicht mehr zu Marriott gehört. Gerade in Asien noch einen Hotelstatus zu haben, ist der absolute Knaller. Ich habe noch nie so viele coole Sachen erlebt und Leckereien bekommen wie dort. =)
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Das Hotel hört sich super an und was da alles aufgefahren wird zum Frühstück: Wahnsinn! :clab:
      Thailändisch und europäisch = super! :clab:

      Ich esse nicht gerne Bananen. :neinnein:
    • betty80 wrote:

      mich immer. Steht auch noch auf der Liste. Aber ich glaube, KL kommt doch zuerst.
      Das freut mich :wink4: . Wobei KL schon eher mit Singapur vergleichbar und Bangkok völlig anders ist ;;NiCKi;: .

      Bambam wrote:

      Thailändisch und europäisch = super!
      Ja, das war wirklich toll. Für jeden etwas dabei :!! . Und bei der schönen Obstauswahl in Asien ist man auf Bananen eigentlich auch nicht angewiesen ;) . Wir lieben z. B. die Mangos :!! .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Ein ganzer Tagesbericht nur übers Essen - wunderbar

      Canyonrabbit wrote:

      Ich kenne keinen Menschen, der von Bangkok wirklich angetan
      Och, ich fands gut.
      Wenngleich ich beim 8. Tempel, denn wir direkt nach dem Flug ( ohne vorher ins Hotel zu gehen ) bei 37 Grad und 90 % Luftfeuchtigkeit besichtigt haben, nicht mehr ganz so konzentriert war

      Canyonrabbit wrote:

      Jeder hört und liest, dass diese Stadt laut und dreckig ist und bleibt so kurz es geht. Maximal zwei Tage. Und in diese zwei Tage wird alles, was vermeintlich wichtig ist, hineingestopft. Und die "wichtigen" Dinge sind natürlich völlig überfüllt.
      Hört sich exakt an wie Los Angeles

      Canyonrabbit wrote:

      das kann nur jemand behaupten, der noch nicht in Italien im Skiurlaub am Lift angestanden hat
      :gg: oder im Sommer eine Costa Kreuzfahrt gemacht hat

      Canyonrabbit wrote:

      Fruchtsaft mit Sellerie
      :EEK:

      Canyonrabbit wrote:

      Ich konnte Markus nur mit viel Mühe und deutlichen Hinweisen auf die Etikette davon abhalten, sich nur mit einem Löffel bewaffnet seinen Stuhl direkt ans Nachtischbuffet zu stellen
      ach, sche... auf die Etikette :gg:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.