Coast, Cities and Cascades - Newbies in Northwest

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Redrocks wrote:

      und ich würde mich freuen, wenn es wieder Mitreisende gibt, die uns virtuell begleiten möchten.
      :!! Mal schauen, was ich wieder erkenne

      Redrocks wrote:

      aber bei 2 halben Regentagen in 4 Wochen kann man ja wirklich nicht meckern.
      Eigentlich Traumwetter

      Madi wrote:

      I möchte auch lesen =)
      Welcome, Madi ;;PiPpIla;;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Sommarvisa wrote:

      ich such mir dann auch mal ein Plätzchen
      :wink4: Hallo Anne =)

      Sommarvisa wrote:

      wie? Es ist doch anders als Madeira?
      Hm, nimm noch ein bisschen Teneriffa, Mittelrhein und Pfälzer Wald dazu, dann passt's :gg:

      Sommarvisa wrote:

      Das mit dem Knie ist natürlich totaler Mist.
      Ja, es hat sich rausgestellt, dass sich eine große Zyste gebildet hat und auch noch ein Meniskus gerissen ist :( . Aber ich bin dran und hoffe, es lässt sich wieder verbessern.

      WeiZen wrote:

      Und ein zweiter in der Tasche.
      Wirst du brauchen bei fast 5000 Meilen ;;NiCKi;:

      waikiki25 wrote:

      Sehr gerne - bin mit dabei

      Les Paul wrote:

      Da schau ich doch auch gerne mit rein und hoffe dass ich dran bleiben kann.
      Freut mich, ihr beiden :wink4:

      Madi wrote:

      I möchte auch lesen =)
      ;ws108; Das ist ja super!

      Anne05 wrote:

      Ja, da bin ich doch auch dabei, aber sowas von ...
      sowas von :gg: :gg: . Huhu Anne :wink4:

      Anne05 wrote:

      Oh, hallo Madi, das ist aber schön, Dich hier zu sehen
      Finde ich auch =) =) ;wkbDa; Madi!

      alf99 wrote:

      Mal schauen, was ich wieder erkenne
      Wahrscheinlich das Meiste - irgendwelche Secrets gibt es diesmal eher nicht ;)

      alf99 wrote:

      Eigentlich Traumwetter
      ;;NiCKi;: Wir können wirklich zufrieden sein.




      Toll, dass sich schon so viele versammelt haben - dann können wir ja gleich starten ;;PiPpIla;; .
      Wer Business fliegen will, muss sich allerdings selbst um die Anreise kümmern ;) , aber einen Mittelsitz in der Eco hätten wir noch frei :gg:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • 19. Juni 2019 - Anreise Frankfurt - San Francisco


      Unser Flug ist diesmal mit United, direkt nach San Francisco um 13:55 Uhr vom Terminal 1 in Frankfurt – das erste Mal wieder seit ein paar Jahren, dass wir nicht vom T2 abfliegen. Und ebenfalls das erste Mal, dass wir ganz ohne Umsteigen nach West-USA fliegen :!!

      Schon für 9:30 Uhr hatten wir mit unserem Schwiegersohn verabredet, dass er uns zu Hause abholt und zum Flughafen bringt. Auf der Fahrt ging alles glatt, und gegen 10:15 konnte Lukas uns wohlbehalten am Terminal 1 abliefern :knut1: .

      Wir mussten noch den Check-in erledigen, da United keinen normalen Online Check-in mehr anbietet, sondern nur noch über die App auf dem Smartphone X( .
      Das war mir am Vortag zu doof mit Pass abfotografieren und hochladen - und wir dachten, das ist ja am Flughafen schnell gemacht, Sitzplätze sind eh reserviert.
      Tja, hat sich als Irrtum herausgestellt ;;_Fe6__
      Es gab an den United-Schaltern eine lange Schlange, da alle abgehenden Flieger gesammelt abgefertigt werden :ohje: . Check-in-Kiosks hat United hier keine, und über die LH-Kiosks geht es nicht. Anfangs waren auch nur 2 Schalter geöffnet, und es ging sehr langsam voran. Am Baggage Drop Schalter hingegen war so gut wie gar nichts los – klar, anscheinend wollten die meisten anderen United-Passagiere auch nicht am Handy einchecken.

      Irgendwann waren dann 5 Schalter geöffnet, und es ging relativ zügig. Aber kein Wunder, dass das dauert, wenn die Angestellten noch die Hoteladresse und alles eingeben müssen :pipa: . Ist ja ok für mich mit der App, und beim Rückflug haben wir das auch gemacht - aber auf diese Weise funktioniert das so noch nicht und hält nur unnötig auf :neinnein:


      Als wir gegen 11 Uhr soweit waren, hatten wir immer noch 2 Stunden bis Boarding und wollten die Gelegenheit nutzen, mal das futuristisch anmutende Sqaire-Gebäude von innen zu sehen, wo auch der Fernbahnhof untergebracht ist, sowie einige Geschäfte und das Hilton Garden Inn. Viel los war hier nicht, wir haben uns ein paar Minuten hingesetzt und das mitgebrachte Frühstücks-Brötchen verzehrt.



      Da der Weg zu Fuß nicht gerade kurz ist, hatte Uwe die Idee :idee: , den Shuttlebus zum Terminal 2 zu nehmen und von dort aus mit dem Skyline-Bähnchen wieder rüber ins T1 zu fahren. Die Idee war soweit gut, der Bus stand schon da, das hat gut geklappt – und dann haben wir die Bahn gesucht ?( . "Außer Betrieb"! :wut1:
      Also wieder in den Bus :rolleyes: , der als Shuttle vom T2 zum T1 fungiert. Unterwegs stellte Uwe fest, dass er seine Bordkarte verloren hat :p .

      Also mussten wir nochmal zum United Schalter – inzwischen standen dort kaum noch Menschen an. Jetzt hätten wir ankommen sollen :ohje:

      Mit all dem haben wir die Zeit kurzweilig verbracht :gg: und sind zur Security. Irgendwas haben sie da geändert, dass es auch dort jetzt richtig lang dauert :rolleyes: . Keine Ahnung, ob das nur im T1 so ist – jedenfalls weiß ich wieder, wieso ich das neuere T2 bevorzuge ;;NiCKi;: . Aber immerhin musste ich diesmal nicht zur Sonderkontrolle.


      Als wir am Gate ankamen, fing dann auch schon eine Viertelstunde später das Boarding an.

      Ich hatte ja ursprünglich eine 2er Reihe im hinteren Bereich des Flugzeugs reserviert – aber der Flugzeugtyp wurde wohl gewechselt, und die Plätze 50 A + B befanden sich nun in einer Dreierreihe. Also um-reserviert, und den Mittelsitz frei gelassen, und jippie ;;PiPpIla;; : Es hat funktioniert – der Sitz ist tatsächlich frei geblieben und wir hatten die 3er Reihe für uns alleine. So war es ein entspannter und angenehmer Flug.

      Es gab Chicken oder Pasta mit einem körnigen Salat,





      und zur Einstimmung auf Kalifornien ein Weinchen



      Geschmeckt hat das Essen so lala, und wir waren erstaunt, dass gar kein Dessert mit dabei war.

      Das gab es dann etwas später: über Iceland wurde die Icecream und Kaffee serviert :gg: .



      Auf Grönland hatten wir schöne Blicke.






      Später gab es noch einen Snack, und pre landing noch eine warme Käse-Laugenstange, Obstsalat, Käse und Chips.





      Der Service bei United hat uns gut gefallen; Getränke wurden zwischendurch auch immer mal serviert :!! .

      Und das Beste war das, was sich uns ab der US-amerikanischen Grenze präsentiert hat ;;PiPpIla;; :
      Wir flogen an der ganzen Kaskadenkette vorbei, saßen auch auf der rechten Seite, so dass wir nach und nach die Vulkane auftauchen sahen :HERZ4;
      So schön, irgendwann einen ersten Blick auf den Mt. Rainier werfen zu können =)



      Mt. St. Helens sahen wir als nächstes (das sollten für den Urlaub fast die einzigen Blicke auf die Helene bleiben :tongue: ),
      und beide zusammen - Rainer rechts, Helene links.



      der schöne Mt. Hood ;;ebeiL_,



      zwischendurch der Columbia River und Bend





      die Sisters und Broken Top,



      Sisters mit Bachelor,



      Crater Lake



      und Mt. Shasta



      Schließlich die Bay mit der San Mateo Bridge - und schon waren wir da =)




      Doof war, dass wir nach der Landung etwa eine halbe Stunde im Flieger warten mussten, da unser Gate noch blockiert war ;SEWat::: .
      Aber auch das ging vorbei, und von da an lief alles richtig gut :!! : Die Wege sind kurz, die Immigration konnten wir problemlos am Automaten machen, kaum anstehen, ein kurzes Gespräch mit dem freundlichen Officer. Die Koffer waren dann sogar auch schon da, und wir konnten zum Rental Car Center mit dem Air Train fahren.


      Wir hatten diesmal (nach ein paar Jahren Alamo) mal wieder bei Dollar einen Midsize SUV gebucht; der Preis war mit 740 € inkl. aller Versicherungen (gebucht über billiger-mietwagen und AutoEurope) für 4 Wochen wesentlich günstiger als bei Alamo.
      Nun waren wir gespannt, ob hier auch eine Art "skip the counter" funktioniert. Dafür hatte ich Uwe als Dollar Express Member angemeldet und den Express Check-in online erledigt.

      Bei Dollar war am Schalter nichts los, und ich habe gefragt, ob wir mit dem Express Check-in direkt zum Parkdeck könnten. Können wir – „we have your car ready“ ;][; , meinte er nur, und ob wir noch irgendwelche Services bräuchten. Nein danke und tschüß :wink4: .

      Am Parkdeck stellte sich dann heraus, dass uns ein Wagen zugewiesen war – Dollar hat in SFO gar keine Choiceline! Der Mitarbeiter am Ausfahrts-Schalter sagte, hier in SFO hätten sie keinen Platz dafür :nw: .
      Wir gingen zum angegebenen Parkplatz, und freuten uns über einen hübsch blauen Ford Escape mit guter Ausstattung, sogar Navi und Sirius. Und "richtiger" Vierradantrieb - den hätte es für diese Tour eigentlich gar nicht gebraucht.



      Da haben wir uns doch direkt mal das Begutachten und Auswählen gespart und hatten einen Mietwagen ganz nach unserem Geschmack – auch nicht schlecht.
      Das New Yorker Kennzeichen sorgte später noch für einige erstaunte Fragen hier an der Westküste :gg: .


      Unser erster Stop war bei AT&T, um ein hiesiges Handy mit mobilen Daten zu kaufen. Der junge Mann war sehr gesprächig und hat sich für unsere chinesischen Smartphones interessiert. Die wären so toll, aber leider gäbe es sie bei ihnen ja nicht :p .
      Es gab ein Angebot mit mehr Datenvolumen, und so hatten wir auf dieser Tour zum ersten Mal auch tagsüber die Möglichkeit, etwas im Internet nachzuschauen oder auch einfach unsere Nachrichten empfangen zu können - ohne dass wir dafür zu McD mussten ;)

      Dann gingen wir noch einkaufen bei Safeway, und daneben gibt es ein kleines Ramen-Restaurant, das ich vorher im Internet schon gesehen hatte. Neugierig geworden durch Marcs Japan-Berichte wollten wir das mit der Ramen-Suppe mal probieren und waren recht angetan.

      Links ist Ramen, rechts eine Art Hühnercurry:




      Bis wir schließlich im gebuchten Best Western in San Mateo waren, war es dann schon 8 Uhr abends. Noch ein bisschen umgepackt, geforumt, ein Bierchen getrunken, bettfertig gemacht, und dann sind auch schon die Augen zugefallen.

      Aber es war ein vergleichsweise wirklich entspannter Anreisetag mit dem Direktflug ;;NiCKi;:



      Übernachtung: Best Western San Mateo, € 128,10 ($ 144,54) inkl. Frühstück - noch nah am Flughafen, aber preislich moderater als direkt am SFO


      ;arr: Direktlink zum nächsten Tag
      Viele Grüße,
      Andrea

      The post was edited 2 times, last by Redrocks ().

    • Redrocks wrote:

      wir haben uns ein paar Minuten hingesetzt und das mitgebrachte Frühstücks-Brötchen verzehrt.
      Ich hoffe, ihr hattet für jeden eines dabei und mußtet euch nicht eines teilen. :gg:

      Redrocks wrote:

      Da der Weg zu Fuß nicht gerade kurz ist, hatte Uwe die Idee , den Shuttlebus zum Terminal 2 zu nehmen und von dort aus mit dem Skyline-Bähnchen wieder rüber ins T1 zu fahren. Die Idee war soweit gut, der Bus stand schon da, das hat gut geklappt – und dann haben wir die Bahn gesucht . "Außer Betrieb"!
      Also wieder in den Bus , der als Shuttle vom T2 zum T1 fungiert. Unterwegs stellte Uwe fest, dass er seine Bordkarte verloren hat .
      :ohje: ;haha_ Na das fängt ja gut an.

      Redrocks wrote:

      Also um-reserviert, und den Mittelsitz frei gelassen, und jippie : Es hat funktioniert – der Sitz ist tatsächlich frei geblieben und wir hatten die 3er Reihe für uns alleine.
      :clab:

      Redrocks wrote:

      und zur Einstimmung auf Kalifornien ein Weinchen
      Ein Weinchen für jeden, oder? ;,cOOlMan;: :gg:

      Redrocks wrote:

      Wir flogen an der ganzen Kaskadenkette vorbei, saßen auch auf der rechten Seite, so dass wir nach und nach die Vulkane auftauchen sahen
      Klasse. :!! Bei mir war leider pünktlich nach Überqueren der kanadisch-amerikanischen Grenze geschlossene Wolkendecke. :rolleyes:

      Redrocks wrote:

      Doof war, dass wir nach der Landung etwa eine halbe Stunde im Flieger warten mussten, da unser Gate noch blockiert war
      :ohje: Scheint da öfter mal vorzukommen. 2014 ist mein Flieger da auch erstmal eine Weile gestanden, weil - Zitat Pilot - man uns auf dem "Wald- und Wiesen-Flughafen SFO wohl nicht erwartet hat". :rolleyes: :gg:

      Redrocks wrote:

      einen hübsch blauen Ford Escape
      Paßt gut zum Wetter. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Raven wrote:

      Du kriegst von mir maximal eine Packung M&Ms
      Wieviele Meilen es von LH wohl dafür gibt ;;MfRbSmil#

      Raven wrote:

      Ich hoffe, ihr hattet für jeden eines dabei und mußtet euch nicht eines teilen.
      ;;NiCKi;:

      Raven wrote:

      Ein Weinchen für jeden, oder?
      ähm - erstmal ja :schaem: :gg:

      Raven wrote:

      Na das fängt ja gut an.
      Ja, das hatte so ein bisschen was von Slapstick :tongue:

      Raven wrote:

      Zitat Pilot - man uns auf dem "Wald- und Wiesen-Flughafen SFO wohl nicht erwartet hat".
      ;haha_

      Raven wrote:

      Paßt gut zum Wetter
      ;;NiCKi;: Irgendwie passte die Farbe hier besser in die Landschaft als im Südwesten ;) . Vor dem Crater Lake musste man das Auto erstmal suchen ;haha_
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Raven wrote:

      Ich mach' dann mal ein Meilen-Upgrade..
      ;;Gi5;:

      Redrocks wrote:

      klar, anscheinend wollten die meisten anderen United-Passagiere auch nicht am Handy einchecken.
      Hoffentlich halten sie durch.

      Redrocks wrote:

      Also mussten wir nochmal zum United Schalter
      Irgendetwas habt Ihr auch immer. Jetzt mal nicht Straßentram, sondern Flughafentram.
      Und dann noch die Bordkarte verdusselt.

      Redrocks wrote:

      wir hatten die 3er Reihe für uns alleine.
      :SCHAU:

      Redrocks wrote:

      Das gab es dann etwas später: über Iceland wurde die Icecream und Kaffee serviert
      Ach so verschwinden die Gletscher. ;)

      Redrocks wrote:

      Rainer rechts, Helene links
      Berge werde ich nie auseinander halten können.

      Redrocks wrote:

      Crater Lake
      Den schon.

      Redrocks wrote:

      Das New Yorker Kennzeichen sorgte später noch für einige erstaunte Fragen hier an der Westküste
      Die Richtung nach Worms passt ja schon mal.

      Redrocks wrote:

      um ein hiesiges Handy mit mobilen Daten zu kaufen
      Warum keine SIM Karte?

      Redrocks wrote:

      wollten wir das mit der Ramen-Suppe mal probieren
      Und?
    • WeiZen wrote:

      Warum keine SIM Karte?
      Wegen der eingeschränkten Kompatibilität Europäischer Handys mit USA 3G & 4G Netzen. Auch wenn du Empfang hast tröpfeln die Daten ggf. nur mit 2G - je nach Handy
      Viele Grüße
      Uwe
    • Ich komme mal ohne Anmeldung einfach mit

      Redrocks wrote:

      und über die LH-Kiosks geht es nicht
      Obwohl wir mit LH gefogen sind, ging das bei uns auch nicht

      Redrocks wrote:

      Also um-reserviert, und den Mittelsitz frei gelassen, und jippie : Es hat funktioniert – der Sitz ist tatsächlich frei geblieben
      Ihr solltet mal mit Werner zum POkern nach LAS Vegad fahren

      Redrocks wrote:

      Crater Lake
      klasse Bilder aus dem Flieger :!!

      Redrocks wrote:

      um ein hiesiges Handy mit mobilen Daten zu kaufen
      Huch, gleich ein Handy mitgekauft - Ich hatte mir hier schon eine SIM für USA geholt - hat bestens geklappt

      Redrocks wrote:

      Vor dem Crater Lake musste man das Auto erstmal suchen
      aber sicher noch einfacher als im Crater Lake ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • Raven wrote:

      Da wäre ich ja gerne dabei gewesen (mit Kamera).
      Das glaub ich gerne :gg: . Ich hätte auch gern meinen Gesichtsausdruck gesehen, als ich dort stand, wo man sonst immer zur SkyLine hochfährt - und es gab keinen Eingang mehr :ohje: .

      WeiZen wrote:

      Hoffentlich halten sie durch.
      Also wir haben aufgegeben ;) . In der Wartezeit hat Uwe noch die App runtergeladen und sogar die Pässe fotografiert und hochgeladen. Es scheiterte aber daran, dass wir die Adresse vom 1. Hotel nicht so schnell zur Hand hatten - und das Internet so langsam war :rolleyes:

      WeiZen wrote:

      Irgendetwas habt Ihr auch immer.
      ;;NiCKi;:

      WeiZen wrote:

      Ach so verschwinden die Gletscher.
      :idee:
      Geschmacklich gut :!! . Ich mag nur diese Bauchscheibe nicht - aber da wir eh beide Gerichte geteilt haben, konnte ich sie Uwe überlassen.

      malenz wrote:

      Ich komme mal ohne Anmeldung einfach mit
      ;ws108; :smile1: Es funktioniert auch ohne Anmeldung ;)

      malenz wrote:

      Obwohl wir mit LH gefogen sind, ging das bei uns auch nicht
      :ohje: Ein Hoch auf die Technik :rolleyes:

      malenz wrote:

      Ihr solltet mal mit Werner zum POkern nach LAS Vegad fahren
      Aber Werner gewinnt doch immer ;:FeEl2;. - also müssten wir eher OHNE Werner fahren ;)

      malenz wrote:

      klasse Bilder aus dem Flieger
      Danke - wir hatten wirklich Glück mit der Sicht =)

      malenz wrote:

      Huch, gleich ein Handy mitgekauft
      Das hält ja hoffentlich eine Zeitlang. Nächstes Mal tut's dann die SIM

      malenz wrote:

      aber sicher noch einfacher als im Crater Lake
      :EEK: ;haha_ Da hast du wohl Recht!
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Ich komme auch noch mit :wink4:

      Madi wrote:

      I möchte auch lesen
      ;DAWel;


      Redrocks wrote:

      Crater Lake
      Tolle Perspektive

      Redrocks wrote:

      Das New Yorker Kennzeichen sorgte später noch für einige erstaunte Fragen hier an der Westküste
      Wir hatten mal ein Hawaii Kennzeichen in Utah :gg:

      Redrocks wrote:

      hübsch blauen Ford Escape mit guter Ausstattung, sogar Navi und Sirius.
      Schönes Autochen und tolle Farbe :!! Einige Kollegen von mir fahren den S-MAX in der Farbe
    • Redrocks wrote:

      einen hübsch blauen Ford Escape mit guter Ausstattung, sogar Navi und Sirius
      auf so einen (oder grösser) hoffe ich auch

      Redrocks wrote:

      um ein hiesiges Handy mit mobilen Daten zu kaufen.
      probier ich auch mal aus

      Redrocks wrote:

      keinen normalen Online Check-in mehr anbietet, sondern nur noch über die App auf dem Smartphone
      ooops, das funktioniert bei mir nicht: ich habe auf meinem mobile keinerlei Apps: ich brauch' es nur zum telefonieren oder wazz-up, ein bisschen old fashioned halt :schaem:





      yee-haaa: I'm a certified cowboy now!!


      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • Redrocks wrote:

      Unser erster Stop war bei AT&T, um ein hiesiges Handy mit mobilen Daten zu kaufen. Der junge Mann war sehr gesprächig und hat sich für unsere chinesischen Smartphones interessiert. Die wären so toll, aber leider gäbe es sie bei ihnen ja nicht
      Verstehe ich das richtig, ihr habt vor Ort ein Handy gekauft und der Verkäufer interessierte sich für Eure derzeitigen Handys aus China?
      Gibt es Huawei nicht in den USA? Vielleicht könnt ihr noch ein paar Infos geben, welches Handy und Vertrag ihr gekauft habt. Und Whats App, Kontakte transferieren etc. war kein Problem?
    • redrocks.u wrote:

      Telefonieren oder Internet oder gar beides - was hat bestens geklappt ?
      Beides hat gut geklappt - auch entlang der 20 in Nebraska. Wobei ich da nicht immer kontrolliert habe, ob ich auch Telefon Empfang gehabt hätte
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.