Mit Iberia nach Miami?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mit Iberia nach Miami?

      Hallo Leute :wink4:

      Die nächste Reise steht vor der Tür, es ist also der richtige Moment sich über die übernächste Gedanken zu machen.
      Im März wird es wohl nach Florida, evtl mit einem Abstecher nach Puerto Rico, gehen.
      Iberia biete einen Flug von Berlin mit Gepäck und Sitzplatzreservierung für 459 Euro an.
      Habt ihr Erfahrungen mit Iberia?
      Kann man das machen oder sollte man die Finger davon lassen ?(
      Danke schon mal für eure Hilfe.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • illimaus wrote:

      Habt ihr Erfahrungen mit Iberia?
      Kann man das machen oder sollte man die Finger davon lassen
      Wir sind Ostern 2017 ebenfalls mit Iberia nach MIA geflogen (hier der RB).

      War ok, nichts Besonderes weder nach oben noch nach unten. In der Economy nimmt sich das eh nicht so viel, finde ich.

      Der Preis ist doch klasse, würde ich machen.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • betty80 wrote:

      Madrid als Airport.
      Madrid-Barajas ist übrigens ein ziemlich großer Flughafen. Wir mussten da einen Terminalwechsel einlegen - und zwar im Laufschritt. Sollte man bedenken bei der Umsteigzeit.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • usaletsgo wrote:

      betty80 wrote:

      Madrid als Airport.
      Madrid-Barajas ist übrigens ein ziemlich großer Flughafen. Wir mussten da einen Terminalwechsel einlegen - und zwar im Laufschritt. Sollte man bedenken bei der Umsteigzeit.
      Das habe ich schon gelesen. Ich bleibe allerdings über Nacht bevor es weiter geht.

      Leider fliegt ja nach MIA ein alter A340 und nicht der neue A350, obwohl das in der Eco vielleicht sogar besser ist, weil man heute ja oft enger bestuhlt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • sicherheitshalber wichtige Dinge ins Handgepäck... ;,cOOlMan;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • Wir sind 2015 mit Iberia auf die kleine Kanareninsel La Palma geflogen, mit Umstieg in Madrid. Madrid ist sehr gross und manchmal etwas verwirrend, aber kein Problem. Die Flüge selber waren toll, vor allem die von und nach Madrid. Selten so viel Platz in der Holzklasse gehabt wie dort. Bei Bedarf kann ich nachsehen, welche Maschine das war. Crew war weder besonders gut noch besonders schlecht. Iberia fliegt Codeshare mit British Airways, ich hätte keine Bedenken, mit denen nach Miami zu fliegen.

      malenz wrote:

      sicherheitshalber wichtige Dinge ins Handgepäck... ;,cOOlMan;:.
      Das empfiehlt sich nicht nur bei Iberia, sondern bei allen Fluglinien...
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • illimaus wrote:

      Habt ihr Erfahrungen mit Iberia?
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      malenz wrote:

      sicherheitshalber wichtige Dinge ins Handgepäck...
      Da spricht auch ein Profi :gg: ;)

      carovette wrote:

      Das empfiehlt sich nicht nur bei Iberia, sondern bei allen Fluglinien...
      Madrid ist der Umsteigeflughafen, der uns als Reisebüros fast am meisten Ärger macht mit verlorenen Gepäck.
      Und wenn es Probleme gibt, niemand spricht englisch oder deutsch :pipa:

      Vom Service und Platz..... as usual… aber halt oft Ärger mit denen :nw:
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • usaletsgo wrote:

      Madrid-Barajas ist übrigens ein ziemlich großer Flughafen.
      Allerdings! Aber ein ziemlich cooler und meiner Meinung nach einer der schönsten. Zumindest von denen, die ich kenne.

      Auf der Langstrecke habe ich mit Iberia keine Erfahrung, nur auf der Kurzstrecke. Ich fliege mehr oder weniger regelmäßig die Strecke DUS-MAD und zurück. Verspätungen sind leider an der Tagesordnung meiner Erfahrung nach, daher würde ich auf jeden Fall genügend Zeit zum Umsteigen einplanen. Der Service ist meist mies auf der Strecke. Einmal standen wir mit dem Flieger 2 Stunden auf dem Rollfeld. Keine Info, keine Getränke, die Crew ließ sich nicht blicken.
      Viele Grüße
      Nadine
    • kieckbusch wrote:

      Mit Iberia habe ich eine schlimme Erfahrung gemacht - nie wieder!
      Die Hotline ist unterirdisch und Beschwerden an den Service werden mit unpassenden Textbausteinen abgewimmelt.
      manchmal geht es aber blöderweise nur über die Hotline. Und deren Website ist ja auch etwas unterirdisch. Auf FF kann ich machen was ich will, das redet die nur spanisch mit mir. Auf IE nicht. Aber unübersichtlich ist es trotzdem. Und laaaannnngggssssaaaaammmm. :rolleyes:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.