Golden Gate Bridge: Keine Barzahlung mehr möglich

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Golden Gate Bridge: Keine Barzahlung mehr möglich

      Manche von euch kennen vielleicht den USA Rundbrief von Mike Schilli (ein Deutscher, der vor Jahren nach San Francisco ausgewandert ist).
      Im aktuellen Rundbrief schreibt er (oder genauer seine Frau Angelika), dass mit Ende März keine Menschen mehr in den Mauthäuschen sitzen und daher auch nicht bar gezahlt werden kann.

      Wie es aussieht, wird das sehr mühsam für Touristen werden.

      Details hier
      Gruß aus Wien
      Michael
    • betty80 wrote:

      Das geht jetzt per Toll-by-Plate

      Damit habe ich mich noch nicht befasst.
      Ich musste in Florida 2009 ja noch mit Münzen um mich werfen.
      Also kann ich dann einfach durch fahren und die Zahl der Durchfahrten wird an zB Alamo gesendet und bei der Abgabe des Autos bekomme ich die Tollgebühren mit auf meine Kartenrechnung ???
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      MiSter wrote:

      Wie es aussieht, wird das sehr mühsam für Touristen werden.

      Ist so und es wird nicht mühsam. Läuft dann so wie auch in Florida auf dem Turnpike.

      Das geht jetzt per Toll-by-Plate oder wenn man die $2.95 Gebühr sparen will per online Vorkasse. Klick.

      Also im Februar war noch normale Barzahlung möglich und nirgends ein Hinweis auf die Änderung (nicht an der Brücke und auch nicht im Rental Car Center).

      Und wenn ich mir die Hinweise auf deinem Link ansehe, muss man entweder (zu)viel zahlen oder es ist mühsam.
      Bei 2,95/Tag max. 14,75 + Mautgebühren ist das schon um einiges teurer als früher.
      Oder ich mache Opt-Out und muss mich mit der Zahlung selbst herumschlagen.

      Ich kenne das aus Florida (war ja gerade selbst drüben), aber dort gibt es viel mehr Mautstraßen als in CA.
      Gruß aus Wien
      Michael
    • Haiko wrote:

      Also kann ich dann einfach durch fahren und die Zahl der Durchfahrten wird an zB Alamo gesendet und bei der Abgabe des Autos bekomme ich die Tollgebühren mit auf meine Kartenrechnung ???

      ;;NiCKi;: Hier ist das mal in Deutsch erklärt.


      Die Gebühren sind aber derzeit folgende:

      - für jeden Tag, an dem man den Service in Anspruch nimmt $2.95 oder max. ca $14 pro Anmietung (ich habe es nur bei Alamo probiert). (An Tagen wo man es nicht nutzt, fällt auch keine Gebühr an.)

      - Wo es Cash geht, kann man auch weiterhin Cash zahlen und die Gebühr sparen.

      - Man kann sich den Pre-Paid Sticker holen oder im Fall von SF online bezahlen.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • betty80 wrote:

      an dem man den Service in Anspruch nimmt $2.95 oder max. ca $14 pro Anmietung


      Alles besser als zb 50 Dollar Strafe für nicht bezahltes Durchfahren.
      Dann nehme ich diese Variante. Bitte wickeln Sie es ein.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      Haiko wrote:

      Also kann ich dann einfach durch fahren und die Zahl der Durchfahrten wird an zB Alamo gesendet und bei der Abgabe des Autos bekomme ich die Tollgebühren mit auf meine Kartenrechnung ???

      ;;NiCKi;: Hier ist das mal in Deutsch erklärt.


      Die Gebühren sind aber derzeit folgende:

      - für jeden Tag, an dem man den Service in Anspruch nimmt $2.95 oder max. ca $14 pro Anmietung (ich habe es nur bei Alamo probiert). (An Tagen wo man es nicht nutzt, fällt auch keine Gebühr an.)

      Das sieht dein erster Link anders:
      Hertz: PlatePass® Convenience Fee: $2.95/rental day, including days on which PlatePass is not used, with a maximum of $14.75/rental month, plus tolls.
      Alamo, National: TollPass Convenience Fee: $2.95/ rental day once service is used, up to a maximum of $14.75/rental period, plus the rate of tolls
      Dollar macht es ganz anders: Pass24 Convenience Fee: $9.95/rental day for unlimited tolls within a 24-hour period Pass24 is used or $39.95/ rental week for unlimited tolls within a 31-day period.


      - Wo es Cash geht, kann man auch weiterhin Cash zahlen und die Gebühr sparen.

      Bei der GGB eben leider nicht mehr.

      - Man kann sich den Pre-Paid Sticker holen oder im Fall von SF online bezahlen.

      Und online zahlen ist eben mühsam. Man braucht unbedingt Internet, muss vorher wissen, dass man rüber fährt, ...
      Telefonisch geht übrigens auch, macht die Sache für viele Touristen auch nicht einfacher.
      Gruß aus Wien
      Michael
    • Aber bei Alamo gehts jetzt mit der Endkartenabrechnung ?
      Wenn ja, dann reicht mir das - ich miete ja nur noch über die .
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko wrote:

      Aber bei Alamo gehts jetzt mit der Endkartenabrechnung ?
      Wenn ja, dann reicht mir das - ich miete ja nur noch über die .

      Ja, musst nur 14,75 USD extra zahlen, selbst wenn du dann gar nicht drüber fährst.
      Und wenn doch, kommt die Mautgebühr auch noch dazu.
      Gruß aus Wien
      Michael
    • OK, die Fahrt über die Golden Gate Bridge stadteinwärts ist gestrichen für dieses Jahr.

      Wie sieht es den mit der Oakland Bay Bridge aus, ich wollte von San Francisco nach Treasure Island fahren und wieder zurück. Gibt es da auch so ein Blödes System?
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Haiko wrote:

      Aber bei Alamo gehts jetzt mit der Endkartenabrechnung ?
      Wenn ja, dann reicht mir das - ich miete ja nur noch über die .

      ;;NiCKi;: Ja. Ich auch, deshalb habe ich ja geschrieben, wie es bei Alamo ist.

      MiSter wrote:

      Ja, musst nur 14,75 USD extra zahlen, selbst wenn du dann gar nicht drüber fährst.

      Du musst keine $14.75 zahlen, wenn du nicht drüber fährst, jedenfalls nicht bei Alamo. Auch nicht, wenn du drüber fährst. hast du doch gerade selbst geschrieben:

      MiSter wrote:

      Alamo, National: TollPass Convenience Fee: $2.95/ rental day once service is used,

      Ich finde das System völlig ok, wenn ich bedenke, dass ich in Europa erst irgendwo hingehen muss, um so eine blöde Plakette zu kaufen. Und in der Schweiz durfte ich sie auch noch für 1 Jahr kaufen, obwohl ich nur 3 Tage dort war. :nw:

      Außerdem geht es viel zügiger, weil man nicht mehr anstehen muss.

      Und wenn andere Vermieter solche blöden Bedingungen machen, dann muss man sich ebend überlegen, ob man trotzdem dort mietet oder die Online Variante wählt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • MiSter wrote:

      Ja, musst nur 14,75 USD extra zahlen, selbst wenn du dann gar nicht drüber fährst.

      Danke.
      Für so einen Urlaub gebe ich eh zu viel Gekld aus, da kommt es auf die 15 $ nicht mehr an.
      Bin somit auf der einfachen, schnellen und sicheren Seite.
      Wenn dann möchte ich 2 mal nach Sausalito und die Headlands fahren.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      Dann zahlst du bei Alamo aber nur $2,95 pro Tag, an dem du den Service nutzt.

      Noch besser.
      Mir war nur wichtig, auf der sicherern Seite zu sein. Denn eine Anmeldung oder ähnliches hätte ich sicherlich verschusselt.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 wrote:

      Haiko wrote:

      Danke.
      Für so einen Urlaub gebe ich eh zu viel Gekld aus, da kommt es auf die 15 $ nicht mehr an.

      Dann zahlst du bei Alamo aber nur $2,95 pro Tag, an dem du den Service nutzt.

      Ich habe das in FL jetzt auch so gemacht. Und das ist das gleiche System.


      Muss man sich für dieses System bei Alamo extra anmelden?

      Oder läuft das Automatisch?
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • betty80 wrote:

      Fistball wrote:

      Muss man sich für dieses System bei Alamo extra anmelden?

      Oder läuft das Automatisch?


      Nein, das läuft automatisch. In dem Moment, wo du es nutzt, bist du angemeldet und es wird über deine KK abgerechnet.


      Prime, wenn man nichts denken muss.

      Na dann kann ich ja doch mal auf die andere Seite fahren, falls die Sonne mitspielt.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Übrigens ist die Caropool Line auf der 91 in LA auch teilweise umgerüstet worden. Wir sind aber rechtzeitig runter von der Bezahlstrecke, da vermerkt war, dass keine Barzahlung möglich ist.

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • wenn ich also nur einmal über die GGB fahre, wäre es also am bequemsten, eine Einmalzahlung zu tätigen. Und wenn ich es richtig übersetzt habe, muß man auch nicht zwingend das genaue Datum kennen. Hauptsache, es ist frühestens heute oder liegt bis max. 30 Tage in der Zukunft. Rückwirkende Zahlungen sind bei Mietwagen nicht zulässig. Richtig?

      goldengate.org/tolls/german.php
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.