Vermischte News rund ums Fliegen

  • Ohne KLM wäre Air France schon längst am Ende! KLM bringt das Geld in den Konzern und ist deswegen schon länger wenig begeistert von der Leistung von Air France. Wenn dort jetzt auch noch die Politik mitbestimmt, wird das nicht besser werden, eher schlechter.


    Man sieht ja an Airlines wie Alitalia, South African Airways oder Air Namibia wie "gut" es läuft wenn Politiker ihre Finger mit im Spiel haben. Der Staat will ja auch irgendwann sein investiertes Geld zurück haben, von daher kann ich bezüglich Lufthansa nur sagen: Wehret den Anfängen!

  • Ohne KLM wäre Air France schon längst am Ende! K

    Richtig. Auch wenn Ben Smith jetzt als erster mal etwas Richtung reingebracht hat.


    AF allein wäre wie Alitalia. Eine Airline, die man nur politisch nicht sterben lassen will.

    Man sieht ja an Airlines wie Alitalia, South African Airways oder Air Namibia wie "gut" es läuft wenn Politiker ihre Finger mit im Spiel haben.

    oh ja. Schönes Beispiel auch Simbabwe. :la1; Und Südafrika macht es jetzt auch so. Du stampfst eine ein und gründest einfach was neues.
    Über Kenya airlines brauchen wir gar nicht erst anfangen.
    Eigentlich läuft doch auf dem ganzen Kontinent nur Ehtiopian.
    Und Alitalia ist ja sowieso nur noch zum :la1; Aber konsequent sind die Italiener, das muss man ihnen lassen. :D

  • AF hat mir geschrieben, dass sie der Ansicht sind, das Recht gelte in der aktuellen Situation nicht, sie hätten die Flüge ja nicht freiwillig storniert und deshalb zahlen sie nicht....
    Ich bin echt angenervt....

    :la1;:la1;:la1; Vielleicht solltest du ihnen mal einen Link zur EU Entscheidung schicken. Ist ja echt unglaublich wie dreist die sind.


    Waren das USA Flüge? Dann eröffne doch eine DOT case. würde ich machen. Was soll schon passieren.

  • und deshalb zahlen sie nicht....

    auch keinen Voucher/Waiver? :EEK:



    YOU WANT TO CANCEL YOUR TRIP
    If you have purchased a ticket before 21 April 2020 included at a travel agency, for a flight departing before 31 August 2020 and you no longer wish to travel, please contact them for further information.


    If you purchased a ticket directly from our website or at an Air France agency before 21 April 2020 included for a flight departing before 31 August 2020 and you no longer wish to travel, you can request a travel voucher from the "My Bookings" section of our website or mobile application. This voucher is valid for 1 year on all Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways flights.

  • :la1;:la1;:la1; Vielleicht solltest du ihnen mal einen Link zur EU Entscheidung schicken. Ist ja echt unglaublich wie dreist die sind.
    Waren das USA Flüge? Dann eröffne doch eine DOT case. würde ich machen. Was soll schon passieren.

    DOT hab ich schon involviert. Antwort AF: DOT gilt nur für Tickets die in den USA gekauft wurden, die erstatten sie.


    Das DOT hat unsere Beschwerde mit Aufforderung zur Stellungnahme an uns an AF geschickt allerdings kann das DOT lt deren Schreiben keine individuellen Ansprüche geltend machen.

  • auch keinen Voucher/Waiver? :EEK:


    YOU WANT TO CANCEL YOUR TRIP
    If you have purchased a ticket before 21 April 2020 included at a travel agency, for a flight departing before 31 August 2020 and you no longer wish to travel, please contact them for further information.


    If you purchased a ticket directly from our website or at an Air France agency before 21 April 2020 included for a flight departing before 31 August 2020 and you no longer wish to travel, you can request a travel voucher from the "My Bookings" section of our website or mobile application. This voucher is valid for 1 year on all Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways flights.

    Doch Voucher bieten sie an, den will ich nicht. Ich weiss weder ob die Verbindungen uns nächstes Jahr passen oder ob AF dann noch existiert und ggf den Voucher auszahlt.

  • Antwort AF: DOT gilt nur für Tickets die in den USA gekauft wurden, die erstatten sie.

    Das ist Blödsinn. Jeder Flug, der US Gebiet berührt unterliegt dem DOT. Da wollen sie sich komplett rausreden.


    Klar, das DOT sammelt nur, aber normalerweise sind die Airlines nicht so frech und ignorieren das.


    Da hilft wohl auch echt nur der Anwalt.


    Unglaublich. Ich würde ja mal überlegen, das publik zu machen. Die Antwort von AF ist ja wohl die Oberfrechheit und eine glatte Lüge. Aber Hauptsache sie haben Staatsgelder bekommen. Nicht zu fassen.


    Edit: EW nach DOT Case gezahlt. Hast du nochmal mit dem DOT nach der Antwort kommuniziert? Würde ich die wissen lassen. Das geht echt gar nicht.

  • das hier ist Original aus dem AF Schreiben:


    Please be advised that your initial ticket conditions do not allow a refund.
    Since the cancellation of the flights was not from airline intent, was due to health and state authorities request and situation, we do not have to comply with the normal regulation.
    However, since we can not refund a non refundable ticket, but we can not keep what was not used by passengers, we have created a solution which was agreed with authorities of EU to issue a title for future travel aka a voucher for the cost of ticket.
    The European law, no. 261/2004 does not apply in this contex, as well the DOT directive is not applying to tickets issued in Europe.


    DOT hat geschrieben sie haben es weitergereicht und die Airline hat 60 Tage Frist uns auf die Anfrage von der DOT zu abtworten.

  • sorry, aber :la1; . Sie verstoßen gegen so viele Gäste Gesetze (doofes Handy) und das ist eine Lüge nach der anderen. Das ist ja absolut unglaublich. Aber so typisch. :rolleyes:


    Ja, du müsstest halt jetzt die 60 Tage abwarten oder dir wird wohl nur der Anwalt helfen.


    Es ist leider absolut traurig, dass hier weder die EU noch das Luftfahrtsbundesamt irgendwie einschreiten. Man sagt zwar, dass sie erstatten müssen, aber im Gegensatz zu DOT tut man halt gar nichts. :rolleyes:

  • Und das bei den geltenden Abstandsregeln. Sorry konnte nicht anders.

    :D

    So wollte sich die Fährgesellschaft DFDS auch erst rausreden.

    Aber nicht mal bei DOT Beschwerde zu reagieren ist schon richtig frech. Das ist glattes Lügen, was sie da schreiben.

  • Ein ziemlich düsterer Ausblick auf die Zukunft des Fliegens (und eine Betrachtung der Gegenwart): Click

    Ah ja. Der gute Mann hat aber schon mitbekommen, dass die Leute nicht fliegen, weil sie nicht können. :nw: Und deshalb auch Airlines wie Singapore Air oder Emirates komplett zu sind, weil sie nur international fliegen.


    Aber wer schon jetzt so viel zu meckern hat, hat es auch in Zukunft. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


    Und ansonsten ist es ja toll, wenn man immer die :;Pyh:: Artikel publiziert.


    Ach ja, ich hätte und hatte immer mehr Respekt vor dem Bahnfahren. Komisch, dass keine dazu was schreibt.

  • Mal eine Frage zu KLM mit Blick in die Glaskugel. Ggfs. werden wir unseren Juni/Juli Flug mit KLM nach Kanada umbuchen müssen auf Juni/Juli 2021. Ist die Airline soweit "sicher" , das wir das machen sollten?

    Soweit man das sagen kann ja. Ich sehe nicht, dass die Niederlande ihre KLM schließen lassen.

  • Ich sehe nicht, dass die Niederlande ihre KLM schließen lassen.

    Das denke ich auch. AF/KLM, Lufthansa, BA, Singapore, Thai, Qantas, Emirates, Etihad, China, LATAM, Avianca - gibt bestimmt noch mehr - dürften relativ sicher sein.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!