California Dreaming 2016

  • allerdings erst wenn man ein Stück weiter zu einem Vorsprung fährt oder läuft (dreimal dürft ihr raten, was ich mache :gg: ).

    Natürlich bist du gelaufen. :lach::lach:

    Allerdings muß ich erst vor dem Gebäude noch die hübschen Schmetterlinge an den hübschen Schmetterlingssträuchern bewundern.

    Wieder einer der sich sehr ins Bild einfangen lässt. :!!:!!

    Dann schaue ich mich ausgiebig drinnen um - und entdecke einiges, das für mich von größtem Interesse ist. ;;ebeiL_,

    Deine heimliche große Liebe. ;);)

    Wahrscheinlich bin ich mal wieder die einzige, die blöd genug ist, bei diesen Temperaturen hier rumzulaufen!

    Du bist die einzige der es Spaß macht, bei diesen Temperaturen spazieren zu gehen. :clab::clab:

    Ebenso die Temperaturen - es ist allerdings immer noch T-Shirt-Wetter. :SCHAU:

    Das ist ja fast schon wie im Winter bei uns. ;;schlotter1;;;;schlotter1;;

    Gegen fünf bin ich zurück beim Auto, und dann geht‘s wieder bergab.

    Dieser Ausflug hat sich sehr gelohnt.

    Wunderschöne Aufnahmen. :!!:!!


    Da hattest du wieder einen sehr schönen Tag.

  • Natürlich bist du gelaufen.

    :gg: Ich sehe, du kennst mich. ;)

    Deine heimliche große Liebe. ;);)

    Gar nicht heimlich. :neinnein: :gg:

    Dieser Ausflug hat sich sehr gelohnt.


    Wunderschöne Aufnahmen. :!!:!!

    Dankeschön. =)

    Da hattest du wieder einen sehr schönen Tag.

    ;;NiCKi;: Das ist aber auch eine wunderschöne Ecke da. =)

  • Mein nächstes Ziel (und wieder ein kleines persönliches Highlight :SCHAU: ) ist das Movie Museum.

    Da kenne ich mich aus ;;PiPpIla;;


    Wobei mir der EF gar nicht so sehr aufgefallen ist, aber

    der berühmte Raketenwurm darf natürlich nicht fehlen.

    dafür der hier ;)


    Die Alabama Hills gehen immer :!!


    Und um die Bäume beneide ich dich.

    Aber davon abgesehen war das wieder ein richtig toller Tag heute.

    Eben, was will man mehr :clab::clab:

  • Da kenne ich mich aus ;;PiPpIla;;

    :gg:

    Wobei mir der EF gar nicht so sehr aufgefallen ist

    Wahrscheinlich warst du so auf den Wurm konzentriert… ;)

    Die Alabama Hills gehen immer :!!

    ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

    Und um die Bäume beneide ich dich.

    Ich auch!!!

    Das war schon gutes Timing, dass der Trail offen war. Ein, zwei Wochen eher und ich hätte Pech gehabt.

  • Nachdem ich an der vermutlich laaaaaaaaaaangsamsten Zapfsäule

    Nö, die ist nördlich von Denver. Hat für 11 Gallonen über 15 Minuten gedauert.

    Und das Beste ist, ich bin komplett allein hier.

    :EEK::EEK:

    1 Meile langen Discovery Trail,

    Jetzt dachte ich mal, es kommen Bilder von mir, aber ich hab keinen Baum wiedererkannt. X(

    Du bist die einzige der es Spaß macht, bei diesen Temperaturen spazieren zu gehen.

    :neinnein::neinnein:

    #MeTooo ;;NiCKi;:;;NiCKi;:

  • Bald tauchen die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada auf, zusammen mit jeder Menge Joshua Trees neben der Straße. Schöne Kombination. =)

    Das ist so eine wunderbare Strecke ;dherz;

    für das Death Valley gibt’s eine Hitzewarnung und man soll da nicht wandern

    gut, dass du das jetzt weißt :gg:

    der berühmte Raketenwurm darf natürlich nicht fehlen

    Der hat vor meiner Zeit seine Berühmtheit erlangt ;)

    Alabama Hills. Hach, ist das toll hier

    ;;ebeiL_,;;ebeiL_, hab grade schon bei Su in Erinnerungen geschwelgt :HERZ4;

    Erstmal gilt es, den Lathe Arch abzulichten, an dem viele vermutlich vorbeirennen. :gg:

    Manche kehren aber um und suchen weiter unten, nachdem sie vorbeigerannt sind :tongue:

    Ancient Bristlecone Forest

    O ja, der steht auch auf der Liste - die Bäume sind sooo schön und inspirierend =)

    Ein Tütchen mit zwei Flaschen Wasser

    ein Tütchen. ah ja. Gab's bei uns noch nicht als Willkommensgeschenk

    war das wieder ein richtig toller Tag heute

    ;;NiCKi;::clab:

  • Das ist so eine wunderbare Strecke ;dherz;

    ;;NiCKi;: Wenn zum ersten Mal die (idealerweise schneebedeckten) Gipfel der Sierra zu sehen sind, ist das fast so schön wie die roten Felsen von Sedona. __Herz3:

    gut, dass du das jetzt weißt :gg:

    ;;NiCKi;: Besser spät als nie. :gg:

    Der hat vor meiner Zeit seine Berühmtheit erlangt ;)

    Vor meiner auch, aber ich hatte mich dan än mal fortgebildet, weil ich mit Andrés komischem Profilbild nix anfangen konnte. :schaem: :gg:

    Manche kehren aber um und suchen weiter unten, nachdem sie vorbeigerannt sind :tongue:

    ;haha_ Hat sich ja dann auch gelohnt - ich sage nur „Kalender“. :gg:

    O ja, der steht auch auf der Liste - die Bäume sind sooo schön und inspirierend =)

    ;;NiCKi;: Wenn man überlegt, was die schon alles miterlebt haben…

    ein Tütchen. ah ja. Gab's bei uns noch nicht als Willkommensgeschenk

    :gg: Vermutlich gibt’s das erst ab Diamond. ;:FeEl2;.

  • 4.6.2016 - Bishop-Lee Vining


    Nachdem ich gestern noch die ständig laufende Klospülung repariert habe (war einfach zu laut, um einen blubbernden Gebirgsbach zu simulieren, der mich leise in den Schlaf plätschert), war‘s eine wunderbar ruhige Nacht. Beim Frühstück ist allerdings der Großteil des Raumes von 3 Generationen männlicher Hillbillies belegt, die alles niederplärren. Naja, den Appetit lasse ich mir davon nicht verderben, da müssen die schon schwerere Geschütze auffahren. :gg:


    Bei noch angenehmen Temperaturen fahre ich gegen neun los.


    p14101654hktl.jpg


    Geleitet von Gerds perfekter Beschreibung geht‘s zur Fish Slough Road, wo es in den Volcanic Tablelands drei Petroglyph Sites (Fish Slough, Chidago Canyon und Red Canyon) gibt. Schon die Anfahrt ist landschaftlich nicht unnett.


    p1410170ofk5l.jpg


    p14101768xk36.jpg


    Die erste Site ist noch ein bißchen underwhelming, dafür bieten die anderen beiden eine Fülle von Felskritzeleien und drumrum noch interessante Vulkangesteinsformationen und eine herrliche Umgebung - und das fast direkt neben der Straße und ohne andere Besucher. So gefällt mir das! :!!


    p1410185ijkvv.jpg


    p1410190jlkav.jpg


    p1410192rejx2.jpg


    p1410200t1j6k.jpg


    p14102295ukeq.jpg


    p1410231lnj9g.jpg


    p1410232tskje.jpg


    Die letzte Site wird anscheinend von den Natives noch immer als eine Art Pilgerstätte genutzt, aber auch hier treffe ich niemanden.


    p1410246uzjum.jpg


    p1410245v2k72.jpg

    (zum Vergrößern anclicken)


    Mittlerweile sind die Temperaturen schon wieder fleißig geklettert… .puh!;


    p14102644djvb.jpg


    Kurz nach der dritten Site zweigt rechts in spitzem Winkel die Chidago Canyon Road ab, die mich zur 6 zurückbringt. Hier wird bewässert, was das Zeug hält…


    p1410265f1kii.jpg


    Die 6 wiederum bringt mich nach Bishop zurück, wo ich mich wieder auf die 395 gen Norden begebe. Allerdings biege ich schon nach einigen Meilen auf den Old Sherwin Grade ab. In der Gegend um den Sherwin Summit bieten sich tolle Ausblicke, und diese Location ist für mich auch wieder etwas besonderes, denn hier wurden einige Szenen von „SIlver River“ mit EF gedreht (deshalb hingen im Movie Museum in Lone Pine auch ein paar Plakate davon). Herrliche Ausblicke hat‘s hier - und hübsche Blümchen. Genau das richtige für mich. :SCHAU:


    p141027896k8q.jpg


    p1410285s1jwk.jpg


    p1410287xwkgd.jpg


    p14102899vkoy.jpg


    Mit ein paar Fotostops…


    p1410294tsjpd.jpg


    p1410299m4j7d.jpg


    …geht‘s dann auf der 395 weiter gen Norden. Mein nächstes Ziel ist die Hot Creek Geological Site, die aber für jemanden, der schon im Yellowstone war, nicht so wahnsinnig beeindruckend wirkt. Wenn man schon mal in der Gegend ist, kann man den kurzen Abstecher einplanen, ansonsten würde ich dafür keinen großen Umweg fahren.


    p1410300whjhg.jpg


    p1410302aajcx.jpg


    p14103062akph.jpg


    p14103097yjkc.jpg


    Einen ähnlich kurzen Umweg wert hingegen ist der Convict Lake, den ich als nächstes aufsuche. Der hatte sich in irgendeiner Beschreibung ganz nett angehört und entpuppt sich, als ich nach längerer Suche endlich einen Parkplatz am A**** der Welt gefunden habe (hier ist irre viel los, überwiegend Angler), als kleines Juwel. Wenn ungefähr 99% weniger Leute hier wären, könnte man es durchaus länger aushalten… ;;ebeiL_,


    p1410319bek3t.jpg


    p1410326cbkci.jpg


    p1410331mmkkp.jpg


    p1410325jqkeo.jpg

    (zum Anclicken vergrößern… äh… na, ihr wißt schon, was ich meine ;))


    Nachdem ich Mammoth links liegengelassen habe, fahre ich die etwas holprige Strecke zum Obsidian Dome. Immer wieder faszinierend. Leider kommt die Größe auf Bildern nicht annähernd rüber.


    p1410339qnk02.jpg


    p1410340h8kaj.jpg


    p1410341emkzf.jpg


    p1410343rik5m.jpg


    p1410346x0jx9.jpg


    p1410348qkkly.jpg


    p1410352mwjjh.jpg

    (click -> groß)


    Im angrenzenden Wald gibt‘s jede Menge Ponderosa Pines, die lecker nach Butterscotch duften ;:HmmH__ und massenhaft riesige Zapfen fallengelassen haben. Würde ja einen für Archie mitnehmen, aber die würden nicht mal in seinen Sack passen… :gg:


    p141035349k18.jpg


    Als nächstes stehen wieder ein paar malerische Seen auf dem Plan, nämlich entlang des June Lake Loop. Auch sehr hübsch und stellenweise mit vielen Blümchen garniert.


    p1410360ock0h.jpg


    p14103669ojv2.jpg


    p14103797tk7g.jpg


    p1410382dykma.jpg


    p141038708k5i.jpg


    Der Loop spuckt mich ganz in der Nähe der Zufahrt zum Mono Lake wieder auf die 395 aus. Hier merkt man schon, daß in der Gegend viel vulkanisch ist.


    p1410394oak51.jpg


    Was mich aber regelrecht umhaut, sind die Massen an pinkfarbenen Blümchen, die stellenweise wie ein Teppich den Boden bedecken. Kein Wunder, daß ich da mal wieder nicht vom Fleck komme… :rolleyes: :gg:


    p1410396b0tjak.jpg


    Schließlich erreiche ich den Panum Crater, der sich auf einem kurzen Trail erklimmen läßt. Auch hier alles pretty in pink… ;;ebeiL_,


    p1410401vkkt6.jpg


    p1410405c1kvz.jpg


    p1410413f8kxk.jpg


    Von hier gibt‘s auch schon einen Vorgeschmack auf das nächste Ziel…


    p14104187xkus.jpg


    …den Mono Lake. Trotz schon wieder fast 100° laufe ich hier eine ganze Weile herum und bewundere die Tuffsteinformationen und die Schwälbchen, die hier ganz hektisch herumschwirren.


    p1410449cikke.jpg


    p14104554kkyl.jpg


    p1410457tukie.jpg


    p1410473cujrg.jpg


    p1410492f7jsu.jpg


    p1410502fwkq3.jpg


    Schließlich reiße ich mich los und fahre weiter nach Lee Vining, wo ich für heute im El Mono Motel vorgebucht habe (so viel Auswahl gibt‘s hier leider nicht, und ein paar Motels waren bereits ausgebucht). Ach du Sch***, was habe ich denn da gebucht? :EEK: Hatte extra für stolze 118$ den als geräumig beschriebenen Family Room ausgewählt, aber die zwei Besenkammern, die ich dafür bekomme, sind einfach nur ein Witz. Eine Handtuchbreite breiter als die Betten (von denen eines steinhart ist), keine A/C, kein Telefon, kein TV, und um zur Dusche zu kommen, muß man halb über die Toilette klettern. Unglaublich. :ohje:


    p1410517yik19.jpg


    p14105167sk6g.jpg


    Lange halte ich es hier nicht aus, und so fahre ich etwas später nochmal zum Mono Lake, beobachte aber die Abendstimmung von einer Picknickbank in der Nähe vom Parkplatz, denn unten am „Strand“ tummeln sich total viele Menschen, und auf so eine Massenveranstaltung habe ich so gar keine Lust. ;;_Fe6__ Die Aussicht von hier ist ja auch nicht schlecht.


    p1410537fzjl1.jpg


    p1410533blj9e.jpg


    p1410548eek99.jpg


    p1410558apkj5.jpg

    (click -> groß)


    p14105698rkrn.jpg


    p1410582epkuh.jpg


    Gegen viertel nach acht verschwinde ich wieder - es hat gerade noch 75°, brrr! Auf dem Weg zurück zum Motel hoppelt mir fast noch ein Cottontail ins Auto, aber ich kann mal wieder ausweichen. Daß die aber auch immer dann losrennen müssen, wenn ich komme! :wut1: :pipa:


    Heute gibt‘s mal eine lauwarme Dusche (das Wasser wird nicht richtig warm) und kalte Küche, und die Abendunterhaltung besteht mangels Alternativen darin, daß ich in den Infos für die nächsten Tage stöbere. Da gibt‘s dann vielleicht auch wieder Unterkünfte, in denen man sich umdrehen kann… :rolleyes:


  • Wenn zum ersten Mal die (idealerweise schneebedeckten) Gipfel der Sierra zu sehen sind, ist das fast so schön wie die roten Felsen von Sedona.

    ;;NiCKi;: Wobei ich die schneebedeckten Berge der Sierra vorziehe =). Die Landschaften an der 395 mit der Tiere und den White Mountains gehören zu meinen großen Favoriten. Einfach nur wunderschön.

    afür bieten die anderen beiden eine Fülle von Felskritzeleien und drumrum noch interessante Vulkangesteinsformationen und eine herrliche Umgebung - und das fast direkt neben der Straße und ohne andere Besucher. So gefällt mir das!

    Irgendwie unglaublich, oder :nw: aber gut :!! Sehr schön, die muss ich mir merken für ein eventuellen nächstes Mal. Ich kenne nur die horizontalen dort in der Nähe, aber die sind schwerer zu erreichen.

    Was mich aber regelrecht umhaut, sind die Massen an pinkfarbenen Blümchen, die stellenweise wie ein Teppich den Boden bedecken. Kein Wunder, daß ich da mal wieder nicht vom Fleck komme… :rolleyes::gg:

    Wie hübsch! Die hatten wir im November nun leider nicht.

    Ach du Sch***, was habe ich denn da gebucht? :EEK:

    Aber echt :gg: Ich glaube, Lee Vining ist ein schwieriges Pflaster. Aber für eine Nacht geht das wohl einmal.


    Liebe Grüße


    Bettina

  • Schon die Anfahrt ist landschaftlich nicht unnett.

    Besonders hübsch mit den Schneehäubchen im Hintergrund :SCHAU::SCHAU:

    Obsidian Dome

    Den hatten wir bei unserem Besuch in der Gegend auf dem Plan. Leider hat es stark gewittert :(

    June Lake Loop

    Das gleich wie beim Obsidian Dome :wut1:

    Panum Crater

    Nie davon gehört :schaem:

    geräumig

    Das scheint relativ zu sein ;)


    Auch wenn das Zimmer deinen Ansprüchen nicht gerecht wird: Der Tag war wieder sehr schön :!!:clab:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!