USA Südwesten im August

  • So wie hier manche Fahrzeuge im Schlamm versenkt wurden muss ich mir das nochmal mit Toroweep überlegen...

    ja, so wie der Tag geplant ist, vergiss es. Für die Reise nimm Dir nen ganzen vollen Tag Zeit. Also z.B. aufwachen und schlafen gehen in Kanab.

    und vorher beim Ranger fragen ob die Straße fahrbar ist.

    Beim Toroweap hast Du dann schon 70 Meilen Dirtroad hinter Dir :D

    Mit Hilfe von Ron...dem, der das gesamte Land dort gepachtet hat.
    Wenn es Dich interessiert: hier die gesamte Story ;)

    Hab ich gemacht, irre, da habt ihr ja noch Glück im Unglück gehabt. Aber gut, dass sich dann doch viele Menschen hilfsbereit zeigen.

  • Aber gut, dass sich dann doch viele Menschen hilfsbereit zeigen.

    so ist es...


    Nepal, Toroweap haben wir mit Übernachtung im Auto gemacht. Kann ich nur so empfehlen.
    Ehrlich gesagt, hatte ich auch Schiss, wenn wir auf dem Rückweg eine Panne haben sollten, dass man im Dunkeln nicht die Zivilisation erreicht.
    Und die eine Nacht haben wir im Auto gut verkraftet. Wir hatten zwar eine Maus zu Besuch im Auto, aber auch das haben wir überlebt ;)

  • Ich habe den Toroweap als Tag geplant.
    Sind ja schon 3 Stunden Fahrt womöglich noch eine Stunde laufen und das alles dann wieder zurück.


    Meine Liste muss wohl am PC begutachtet werden, auf dem Handy ist alles verschoben...


    Mehr als 4 Liter Wasser, das klingt nach Arbeit so viel zu trinken und pinkeln wohl nur einmal am Tag....


    Ich danke euch für die Tips und Ratschläge.


    Beste Grüße
    Nopal

  • Hallo Nopal,


    erst mal ;wkbDa; .


    Ich steuer jetzt mal gar nicht so viel zu deiner Planung an sich bei, aber wenn ich das richtig verstehe, dann planst Du eine Hotelübernachtung mit 50 Euro ein. Damit wirst Du nicht weit kommen, gerade in Orten wie Page, Moab und an den Nationalparks. Du bist im August mitten in der Saison, die mittlerweile ja schon fast von März bis November geht und die Preise werden eher doppelt so hoch sein.
    Und wenn du nicht abends vor Ort suchen willst um eine bezahltbare Unterkunft zu finden würde ich dir auch empfehlen dich frühzeitig um eine Reservierung zu kümmern.

  • Guten Morgen,


    im Auto übernachten möchte ich jetzt ungern, ich dachte früh am Morgen los fahren, den Toroweap anschauen und zurück fahren, während der Fahrt hin und wieder mal abhalten zb wenn Kakteen in Sicht sind.
    Ja Fuerteventura ist wohl was anderes aber auch das war vor vielen Jahren neu für mich, ich brauche eine neue Herausforderung :-D


    Meine Planung und damit die Hotel übernachtung von 50 € ist ja nur für eine Person, da wir zu zweit oder eventuell sogar zu dritt fahren wären es 100 oder 150 € pro Nacht, das müsste doch machbar sein da ich gehört habe die Preise sind ähnlich wie hier in Deutschland.


    Ja irgendwie hat es mir die Route am PC korrekt angezeigt am Handy ist es Kreuz und quer, der Toroweap ist da gar nicht mit eingeschlossen.


    Beste Grüße und danke
    Nopal

  • Oder so, oder im Zelt auf dem Zeltplatz (hab ich auch noch mal vor )

    Mittlerweile braucht man für eine Übernachtung am Toroweap ein Permit der Parkverwaltung.


    Permits are required for camping and overnight use at Tuweep Campground and in all backcountry use areas.

    Day use area: open sunrise to 30 minutes past sunset.


    Hat man das nicht, muss man etwa 7 Meilen zurück fahren bis zur Park Boundary (Nationalparkschild) nördl. der Ranger Station. Dort beginnt BLM Gebiet.

  • Guten Abend zusammen,
    hier nun nochmal einen Plan zur Reise


    Tag 1 Ankunft
    Tag 2 Las Vefgas nach Hurricane über St. George und Red Cliffs zur besichtigung und eindecken von Proviant. Fahrzeit wäre 2,10 Stunden bei 140 Meilen / 230 Km
    Tag 3 Hurricane nach Kanab und besichtigung des Zion National Parks, fahrtzeit wäre hier ca. 1,40 Stunden bei 70 Meilen was 120 Km sind.
    Tag 4 Geht es von Kanab zum North Rim oder eben zum Point Sublime am abend wäre Horsehoe Band noch möglich. zurück geht es nach Page. Das sind ca. 4.10 Stunden Fahrzeit bei 210 Meilen also 340 Km
    Tag 5 Von Page zum Bryce Canyon um dan in Bryce zu nächtigen. Fahrtzeit hier wäre 2,40 Stunden bei 160 Meilen was ca. 260 km sind.
    Tag 6 Page über Grand Staircase nach Torrey Fahrzeit 2,30 Stunden 120 Meilen was 200 Km sein sollten.
    Tag 7 Torrey zum Capitol Reef und wieder am abend nach Torrey zurück. angeblich nur 30 Minuten fahrzeit bei 10 Meilen was grob 20 Km sind.
    Tag 8 Von Torrey zum Moonshine Wash und einen Kaktusstandort besichtigen nach Moab Fahrzeit sind 2,40 Stunden bei 160 Meilen also 260 Km.
    Tag 9 Moab zum Arches National Park und zutück nach Moab. Fahzeit sind ca. 20 Minuten bei 20 Meilen also um die 40 Km
    Tag 10 Moab zum Canyonlands und am abend zum Dead Horse Point und zurück nach Moab Fahzeit sind 2,30 Stunden bei 110 Meilen / 180 Km
    Tag 11 Von Moab nach Durango ohne ein zwischenstop geplant zu haben, keine ahnung was es da so geben könnte. 2,50 Stunden bei 160 Meilen und 260 Km
    Tag 12 Ich weiß nicht ob sich das Lohnt. Von Durango nach Alamosa um die Geat Sand Dunes zu besichtigen Fahrzeit sind 4 Stunden bei 210 Meilen also 340 Km
    Tag 13 Von Alamosa mit Stop beim Navajo Lake nach Farmington 5,4 Stunden Fahrzeit bei 280 Meilem ( Die Tour zu den Great Dunes sind fast 800 Km... )
    Tag 14 Farmington zum Shiprock / Four Corners und gegen nachmittag zum Monument Valley wo es dan nach Kayenta geht. 3,30 Stunden bei 200 Meilen 330 km.
    Tag 15 Kayenta zum Petrified Forest National Park und Spider Rock nach Holbrook 3,30 Stunden 200 Meilen was 330 Km entspricht.


    Ab hier bin ich mir nicht sicher.
    Entweder man nimmt sich mehr zeit für die Oben gennanten sachen und fährt zurück nach Vegas
    Oder eine besichtigung der Havasuapai Falls wäre eine alternative.



    Tag 16 Holbrook Saguaro Lake nach Phoenix 3,30 Stunden
    Tag 17 Phönix zum Sonora Desert und Oragnn Pipe nach Gila Bend 2,20 Stunden
    Tag 18 Gila Bend zum Joshua Tree nach Twentynine Palms ganze 4 Stunden Fahrt.
    Tag 19 Twentynine Palms über Mojave National Park zum Death Valley nach Las Vegas 6 Stunden Fahrt
    Tag 20 Las Vegas Sightseeing
    Tag 21 Rückflug



    Andere Interessante Orte sind
    Toroweep Point
    Grand Canyon South
    Great Basin Natl.
    Hover Damm
    Lake Mead
    Sequoia Natl.
    oder eben nach Denver Rocky Mountain Natl.
    und oder Salt Lake City und Boneville


    Beste Grüße
    Nopal

  • Tag 3 Hurricane nach Kanab und besichtigung des Zion National Parks, fahrtzeit wäre hier ca. 1,40 Stunden bei 70 Meilen was 120 Km sind.

    Willst Du im Zion auch ne kleine Wanderung machen oder nur durchfahren?


    Tag 4 Geht es von Kanab zum North Rim oder eben zum Point Sublime am abend wäre Horsehoe Band noch möglich.

    Ähm no, ist ein wenig zu viel. Du fährst ja nicht nur zum North Rim, da gibt es ja mehrere Strecken. Man kann natürllich noch zurück fahren, keine Frage. Aber Horseshoe Bend z. b. ist eine Vormittagslocation. Geht zwar auch zum sunset....aber vormittags ist der besser ausgeleuchtet.


    Tag 6 Page über Grand Staircase nach Torrey Fahrzeit 2,30 Stunden 120 Meilen was 200 Km sein sollten.

    Das verstehe ich jetzt nicht, du bist doch schon im Bryce....dann kannst du über die UT 12 (meiner Meinung nach die schönste aller Strassen im Südwesten) nachTorrey fahren. Zwischenstop wäre geeignet bei Devils Garden oder bei den Lower Calf Creek Falls.


    Tag 7 Torrey zum Capitol Reef und wieder am abend nach Torrey zurück. angeblich nur 30 Minuten fahrzeit bei 10 Meilen was grob 20 Km sind.

    Passt, gibt etliches, was man im CR ansehen kann....


    Tag 12 Ich weiß nicht ob sich das Lohnt. Von Durango nach Alamosa um die Geat Sand Dunes zu besichtigen Fahrzeit sind 4 Stunden bei 210 Meilen also 340 Km

    Die Great Sand Dunes sind klasse, aber bei dem Rest deiner Planung muss ich erst mal kapitulieren, das muss ich mir auf google maps ansehen. Beim drüberlesen sieht es nach zick-zack aus...


    Great Basin Natl.

    passt nicht...

    Sequoia Natl.

    passt auch nicht...


    oder eben nach Denver Rocky Mountain Natl.
    und oder Salt Lake City und Boneville

    passt ebenfalls nicht.


    Konzentriere dich auf den Südwesten, da hast Du mehr als genug zu tun. Du hast nix davon, wenn Du nur fährst.....

  • Ja ich würde auch gerne im Zion eine Wanderung machen wollen.


    Okay, also Horseshoe Band am Morgen, was würde sich dann am Nachmittag empfehlen wenn nicht der North Rim?


    Ich würde auch die UT 12 von Bryce nach Torrey fahren wollen.
    Hab mich vertippt, aber gut zu wissen was es da sehenswertes gibt.


    Aber lohnt sich für 800 km zu den Sand Dunes zu fahren?
    Oder halt doch one way und Schluss in Denver.
    Da waren in Boulder interessante Pflanzen zu finden.


    Zick zack nicht direkt, das sind einfach Orte die mich interessieren sollte etwas anderes weg fallen.
    Ich habe bedenken das es im Süden zu heiß ist und die Strecken zu weit weg sind.


    Ich würde auch gerne nach Salt Lake ein Freund besuchen was aber auch mindestens 3 Tage in Anspruch nimmt...

    Aber sonst passt das bis Holbrook oder?
    Bräuchte man wo mehr Zeit?

    Vielen vielen vielen Dank carovette

    Beste Grüße
    Nopal

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!