White Sands National Park, NM

  • Zum White Sands National Monument haben wir ja noch gar keinen Thread :EEK:
    Das muss geändert werden!


    Hier erstmal der offizielle Link: http://www.nps.gov/whsa/index.htm


    White Sands lohnt sich immer!
    Ich war 2009 so enttäuscht, dass ich keinen super Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang hatte. Überall dicke Gewitterwolken... kein strahlender, blendender Sand... Aber als ich dann daheim meine Bilder sichtete, sich meine Enttäuschung über die alles anders als optimale Bedingungen gelegt hatte, da war ich richtig versöhnt, denn White Sands wirkt auch bei Gewitterstimmung toll :!!


    Zu den Bildern: Ich war immer in Sichtnähe der Parkplätze, habe also keine größeren Trails etc. gelaufen.









  • Da kann ich auch noch etwas zu beitragen. Tolle Location, ein Traum für Fotografen.


    Aus dem Bericht vom letzten Jahr:


    Gegen 17:00h (bzw. 16:00h, eine Stunde hatte ich ja gewonnen) hatte ich Alamogordo erreicht und mein Zimmer im Best Western bezogen. Da die Wettervorhersage für den nächsten Tag nicht so doll aussah, habe ich mich aufgerafft und bin nach einer kruzen Pause weiter zum White Sands NM gefahren. GUt eine Stunde vor Sonnenuntergang war ich dort und habe mich erstmal im hinteren Teil des Parks umgeschaut. Endlose Dünen aus Gips erstrecken sich dort bis zum Horizont.




    Schön war, dass außer mir fast niemand hier war.




    Allzu weit bin ich aber nicht in die Dünen hineingefahren. Da das Parktor 30 Minuten nach Sonnenuntergang geschlossen wird, bin ich schon mal etwas näher an den Ausgan heran gefahren. Außerdem finden sich hier auch die Yuccas, die natürlich ebenfalls einige Bilder wert waren.





    Erst deutlich nach Sonnenuntergang konnte ich mich endlich losreissen.


  • Wir waren dort 2001 ganz spontan während unseres allerersten USA- Urlaubs.
    In Tuscon kamen wir auf die Idee "warum nicht" hundete Meilen extra zu fahren...... ich glaub, das war einer dieser Momente, die uns USA- süchtig gemacht haben!
    Und es hat sich zu 100% gelohnt!!!! Grandiose Location!!!!!
    Wir hatten leider sehr sehr starken Wind, aber schlussendlich hatten wir doch noch blauen Himmel.


    Vieleicht bleibt uns heuer wieder Zeit für einen fast genauso verrückten Abstecher (von Santa Fe)


    LG
    A

  • Hat jemand von euch schon mal eine Tour zum Lake Lucero gemacht? Ist das empfehlenswert?


    Ich überlege gerade, mich dafür anzumelden, denn höchstwahrscheinlich wäre ich (ausnahmsweise :rolleyes: ) mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort...

  • Hat jemand von euch schon mal eine Tour zum Lake Lucero gemacht? Ist das empfehlenswert?


    Ich überlege gerade, mich dafür anzumelden, denn höchstwahrscheinlich wäre ich (ausnahmsweise :rolleyes: ) mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort...


    Wir werden am 26. Mai in aller Herrgotsfrüh den Alkali Flat Trail machen. Falls du an dem Tag auch dort bist, kannst gerne mitkommen. Aber allein!

  • Wir werden am 26. Mai in aller Herrgotsfrüh den Alkali Flat Trail machen. Falls du an dem Tag auch dort bist, kannst gerne mitkommen. Aber allein!


    Mensch Werner, bist du heute wieder gnädig. :jaMa:


    Das wird aber wahrscheinlich nicht hinhauen, weil ich (wenn ich mich an meinen Plan halte) am 26. erst von Carlsbad nach Alamogordo/White Sands fahre.


    Aber falls ich wider Erwarten einen Tag früher dran bin, sage ich Bescheid. ;;NiCKi;:

  • Hat jemand von euch schon mal eine Tour zum Lake Lucero gemacht? Ist das empfehlenswert?


    Ich überlege gerade, mich dafür anzumelden, denn höchstwahrscheinlich wäre ich (ausnahmsweise :rolleyes: ) mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort...


    Hallo Claudia,


    White Sands ist wirklich empfehlenswert. Wir waren total begeistert. ;dherz; Die Tour haben wir nicht gemacht. Hört sich aber doch interessant an und wenn man eh an dem Tag da ist, sollte man es machen, wenn es zeitlich irgentwie passt. Gibt diese Wanderung ja auch nur 1x im Monat. Falls ihr die Tour macht, bin ich gespannt was ihr zu berichten habt.


    Viele Grüße,


    Caro

  • White Sands ist wirklich empfehlenswert. Wir waren total begeistert. Die Tour haben wir nicht gemacht. Hört sich aber doch interessant an und wenn man eh an dem Tag da ist, sollte man es machen, wenn es zeitlich irgentwie passt. Gibt diese Wanderung ja auch nur 1x im Monat. Falls ihr die Tour macht, bin ich gespannt was ihr zu berichten habt.


    Ja, White Sands ist wirklich toll - ich war schon ein paarmal dort und kann mich jedesmal kaum losreißen. Deshalb steht es dieses Jahr wieder auf dem Plan.


    Ich hatte halt gehofft, daß jemand die Tour zum Lake Lucero schon mal gemacht hat - aber ich finde sie auch so interessant, deshalb werde ich es wohl einfach mal probieren. ;;NiCKi;:



    Habe auch noch ein paar Fotos von 2009 gefunden:

    Schöööööööön... ;dherz;

  • So Caro, jetzt ist es soweit. :wut1:
    unsere Tour dieses Jahr wird umgestellt und wir bleiben in New Mexico. Mann ich schau glaube ich jetzt keine Fotos mehr an, das ist ja schrecklich ;) :gg:


    Wir waren zwar 1994 schon mal da aber wie das so ist, mit der Zeit vergisst man so viel wieder. Aber diese Sonnenuntergangsfotos sind einfach der Hammer, da müssen wir einfach noch einmal hin. ;;NiCKi;: Dan muss das VoF eben noch ein Jahr warten, das übertrifft jetzt bald den Petrified Forest NP auf unserer ewigen Liste der noch nicht abgearbeiteten Lokations.

  • Ich hatte halt gehofft, daß jemand die Tour zum Lake Lucero schon mal gemacht hat - aber ich finde sie auch so interessant, deshalb werde ich es wohl einfach mal probieren. ;;NiCKi;:


    Dann freuen wir uns, wenn du uns davon berichtest. :!! Wir hatten uns damals im Vorfeld nicht so intensiv informiert, ansonsten hätten wir die Tour wahrscheinlich auch gemacht - wenn wir am richtigen Tag da gewesen wären.


    unsere Tour dieses Jahr wird umgestellt und wir bleiben in New Mexico. Mann ich schau glaube ich jetzt keine Fotos mehr an, das ist ja schrecklich ;) :gg:


    Damit könnt ihr wahrscheinlich nichts falsch machen.
    Schön, dass dir die Fotos gefallen. Wir haben bei denPicknicktischen zum Sonnenuntergang gegrillt - und waren ganz alleine dort.

  • Caro, das sind Sehnsuchtsbilder
    Da kann ich Ursula verstehen, dass sie schwach geworden ist

    Ja vor allem nachdem ich die Route für dieses Jahr ja schon so ziemlich im Kopf hatte, aber die neue Variante mit White Sands, bedeutet sogar viel weniger Fahrerei.
    Nur wegen dem VoF reut es mich ja schon ein wenig, aber wie immer wenn wir verreisen weiß man nie was zwischendrin so passiert :gg:

  • Caro, das sind Sehnsuchtsbilder
    Da kann ich Ursula verstehen, dass sie schwach geworden ist


    Danke Silke!


    Ja vor allem nachdem ich die Route für dieses Jahr ja schon so ziemlich im Kopf hatte, aber die neue Variante mit White Sands, bedeutet sogar viel weniger Fahrerei.


    :!! Um so besser Ursula.
    Ich kann euch empfehlen, dass ihr die Tour so plant, dass ihr zum Sonnenuntergang und -aufgang Zeit im Parkverbringen könnt, wenn es zeitlich passt. Ihr werdet sicherlich begeistert sein und dann ist der Wermutstropfen mit dem VoF fast vergessen. ;)

  • Wir waren Ende Mai 2010 in White Sands und total begeistert. Beste Fotos - wie schon gesagt - am späten Nachmittag. Uns wegen des gleißenden Lichts und der starken Reflexionen überbelichten, sonst muss man soviel im Photoshop nachbearbeiten ...







    Viel Spaß!

  • Hach, ich freu' mich immer mehr auf White Sands. ::;;FeL4;


    Und damit der Thread hier richtig gefüttert wird, kopiere ich mal eben die entsprechende Passage aus meinem RB von Juni 2011 'rein:




    Jetzt darf ich aber endlich weiterfahren und in eine meiner liebsten Locations im Südwesten einfallen, das White Sands National Monument. Im Visitor Center frage ich als erstes nach der Möglichkeit, hier im Auto zu campen, aber das erlauben die leider nicht. Es gäbe nur Backcountry Sites, zu denen man aber mit seinem ganzen Kram (inkl. Zelt) wandern müßte, und das ist definitiv nichts für mich. Außerdem: Isch 'abe gar keine Zelt. :nw: Ist aber auch kein Problem – dann fahre ich halt abends noch bis Alamogordo, ist ja glücklicherweise nicht so weit.


    Da es heute wieder ziemlich warm ist (die Anzeige im Auto hüpft mal wieder zwischen 99 und 100° hin und her), entscheide ich mich gegen eine längere Wanderung (hatte eigentlich an den Alkali Flat Trail gedacht) und mache stattdessen eher ein paar Stippvisiten in die Dünen, wo ich sie gerade für fotogen halte. Das ist ja das Schöne an White Sands, daß man sich mit wenigen Ausnahmen in die Büsche Dünen schlagen kann, wo man gerade will – natürlich solange man gut auf die cryptobiotic crust aufpaßt, aber das ist mir in den diversen Urlauben im Südwesten schon in Fleisch und Blut übergegangen.


    Zu meiner großen Freude entdecke ich auch einige blühende Yuccas und bin somit gezwungen, die absoluten Klischeefotos von White Sands zu machen – weiße Dünen und blühende Yuccas.




    Aber es gibt auch ein paar Bilder ohne Yuccas, die ich trotzdem nicht so ganz ohne finde.







    Und mein blaues Auto macht sich vor den weißen Dünen doch auch nicht schlecht, oder? :gg:



    Nachdem ich diverse Dünen neben der Straße ausgiebig erforscht habe (erstaunlicherweise finde ich diesmal wesentlich mehr unberührte Dünen als beim letzten Besuch im Herbst)…


    … mache ich auf dem Parkplatz, an dem um sieben der Sunset Stroll stattfindet, ein kleines Päuschen – und gerate mitten in einen Schnee Sandsturm. :EEK: Läßt sich vom Auto aus recht gut fotografieren; draußen möchte ich jetzt aber nicht unbedingt herumlaufen – da kriegt man ja Sand in sämtliche Körperöffnungen! Immerhin kühlt es durch den Wind ein bißchen ab.


    Pünktlich bis sieben hat sich aber alles wieder beruhigt. Der Sunset Stroll ist diesmal leider nicht so berauschend – zu viele Leute, und die Rangerin macht das heute zum ersten Mal und ist entsprechend nervös (und leider auch ein bißchen unbegeistert). Ohne ihren Spickzettel würde sie wahrscheinlich nicht mal zum Parkplatz zurückfinden… :rolleyes:



    Nicht nur wir Menschen sind um diese Zeit noch unterwegs…


    Aber auch bei dieser Guided Tour gilt: man darf nach Herzenslust herumwandern, solange man sich nicht verläuft (was eh schwierig wäre, weil man den Parkplatz eigentlich fast immer im Blickfeld hat), und so entferne ich mich etwas von der Gruppe und suche mir zum Schluß einen Keks unter einem Baum ein schattiges Plätzchen für den Sonnenuntergang. Naja, schattig ist zu viel gesagt, aber die Temperatur ist jetzt wesentlich angenehmer als vorher.


    Und dann beginnt das wunderbare Spektakel, bei dem sich mein Knipsfinger natürlich mal wieder nicht zurückhalten kann. Aber da bin ich nicht die einzige…










    Nachdem ich das Ganze wirklich bis zum Ende ausgekostet habe, geht’s flott aus dem NM 'raus und nach Alamogordo (es hat doch immer noch 90°F) – die Fahrt dauert ja nur 15-20 Minuten, das ist noch im Rahmen dessen, was ich bei Dunkelheit fahren will.

  • Also ab auf die Liste für die nächsten Urlaubsplanungen....2014 ;)


    Oh erst 2014. :EEK: Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. ;)


    Uns wegen des gleißenden Lichts und der starken Reflexionen überbelichten, sonst muss man soviel im Photoshop nachbearbeiten ...


    Hallo Manu,


    danke für die Fotos. Das mit der weißen Echse ist ja echt super. Ich fand es auch ganz schwierig dort vernünftige Fotos hinzubekommen. Aber im Buch von Martres sind gute Foto-Tipps für Hobbyfotografen wie mich beschrieben.


    Hach, ich freu' mich immer mehr auf White Sands. ::;;FeL4; Und damit der Thread hier richtig gefüttert wird, kopiere ich mal eben die entsprechende Passage aus meinem RB von Juni 2011 'rein:


    Hallo Claudia,


    tolle Fotos, die du hier noch zur Verfügung gestellt hast. :clab: Ich glaube ich muss da auch bald wieder mal hin...


    Viele Grüße,


    Caro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!