White Pocket - Welcher Weg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • White Pocket - Welcher Weg

      Last Minute Anfrage. Die Suche nach "White Pocket" ist leider zu allgemein und nicht erlaubt, deshalb ein neuer Thread.

      Morgen früh gehts los. ich will diesmal zur White Pocket. Die Info von Fritz Zehrer ist ausgedruckt. Aber es gibt ja eine andere Zufahrt über Paw Hole. Welche nehm ich denn nun? Reicht mir die Beschreibung von Fritz?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • RE: White Pocket - Welcher Weg

      Original von wernerw
      Morgen früh gehts los. ich will diesmal zur White Pocket. Die Info von Fritz Zehrer ist ausgedruckt. Aber es gibt ja eine andere Zufahrt über Paw Hole. Welche nehm ich denn nun? Reicht mir die Beschreibung von Fritz?


      Hi Werner,

      wir haben 2x die Route wie sie Fritz beschreibt befahren und ich
      diese empfehlen! Allerdings muss man auch bei dieser Strecke sehr sandige Passagen überwinden.

      Die andere kenne ich nicht, soll aber eine sehr sandige Stelle mit einer
      Steinplatte haben.

      Ich zitiere: White Pocket (öfters auch "White Pockets" genannt) erreicht man auch via Paw Hole, wenn man die House Rock Valley Road bei Lone Tree verlässt. Vor dieser Anfahrt möchte ich aber sehr abraten, da sich auf dieser Strecke ca. 1 mi nach Paw Hole jener berüchtigte steile Sandhügel befindet, in dem man sich nur allzu leicht eingräbt, oder auf der Steinplatte, die man oft mit Schwung erreicht, aufsitzt.
      Quelle: Klick

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Super, dann druck ich gleich gar nichts anderes aus und lasse Isa diesmal links liegen :gg:

      Hast du noch Bemerkungen wo man besonders aufpassen muss damit man sich nicht verfährt? Ich war noch nie in der Gegend südlich des Wirepass Parkplatzes.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • RE: White Pocket - Welcher Weg

      Original von wernerw
      Last Minute Anfrage. Die Suche nach "White Pocket" ist leider zu allgemein und nicht erlaubt, deshalb ein neuer Thread.

      Morgen früh gehts los. ich will diesmal zur White Pocket. Die Info von Fritz Zehrer ist ausgedruckt. Aber es gibt ja eine andere Zufahrt über Paw Hole. Welche nehm ich denn nun? Reicht mir die Beschreibung von Fritz?


      Nicht zu vergessen die Zufahrt über Big Sink. Ich persönlich würde bzgl. Schwierigkeit die Coral Valley- Zufahrt als die einfachste Variante einstufen. Paw Hole ist nicht wirklich schwierig, hat aber durch die steile, teilweise kurvige Sandpiste sicherlich ihren eigenen Reiz.
      Damit man auf der Rückfahrt nicht über den SandHill muss, könnte man sich auch für die Rückfahrt über Big Sink entscheiden. Diese Route ist allerdings deutlich seltener befahren als die Hauptroute über Coral Valley.

      Gruß,

      Christian
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    • Wir waren gestern in der White Pocket. Wow. Super location. Und wow, so viel Sand.

      Der 4Runner (ist uebrigens super) hat gut mitgemacht und uns auch den huegel wieder hochgebracht.

      Wir sind den "normalen" Weg gefahren, also nicht ueber Paw Hole.

      Am Abend waren wir in der Paria Outpost essen und Steve hat gemeint, der Weg wird immer schlimmer. Und Paw Hole sei derzeit fuerchterlich.

      Es ist hier in Page sehr trocken, deshalb ist der Sand auch recht tief.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Schön das ihr es ohne euch festzufahren zur WP hin und zurück geschafft habt. Gut das wir letztes Jahr schon da fahren, wenn der Weg immer schlechter wird.

      Gruß nach Page aus dem Motel 6 in Page
      Eva
      Gruß
      Eva :wink4:
    • CBS, White Pocket, Wave im Februar

      Was hätte ich zu erwarten? Wetter, Straßen, Schnee, .... ?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Die Frage kann keiner beantworten.
      Schnee ist ehr selten. Wobei es aber schon einmal zu kräftigen Schneeschauern kommen kann.
      Regen ist immer möglich.
      Wenn es länger trocken war, kann die Strecke sehr schwierig zu fahren sein.
      Nach Regen ist es besser.


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Original von utahjoe
      Die Frage kann keiner beantworten.
      Schnee ist ehr selten. Wobei es aber schon einmal zu kräftigen Schneeschauern kommen kann.
      Regen ist immer möglich.
      Wenn es länger trocken war, kann die Strecke sehr schwierig zu fahren sein.
      Nach Regen ist es besser.


      Joe


      Ist schon klar, dass jetzt keiner weiß wie es am 17. Februar sein wird. Ich kenne CBS und (natürlich) Zufahrt zur Wave.

      Ich wollte nur einen Eindruck kriegen was mich so zu erwarten hat.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Hi.

      Ich schau mir dann immer die Wetter Historie der letzten Jahre an:

      WÄDDER

      So hat man zumindest einen Anhaltspunkt.

      Willi
      Es grüßt der Willi

      The post was edited 1 time, last by Billma ().

    • Wir konnten dieses Jahr am 16. Feb. nicht zur Wave, da es nur geregnet hat. Es hat leider in der Nacht und auch zwei Tage vorher geregnet und somit war die Strasse nicht passierbar.
      Hat mich ein wenig geärgert, aber dafür hatte ich den Bryce mit viel Neuschnee erlebt. ;)
      Man kann halt nicht alles haben.

      Aber einfach abwarten und schauen, wie das Wetter wird.

      LG
      Carmen
    • Ich werd mir das jetzt mal anschauen. Es ist also im Februar noch mit Schnee zu rechnen, ok, das gefällt mir. Die Strassen scheinen trotzdem passierbar zu sein.

      @Carmen: Klar, das verstehe ich, Strassen können unpassierbar sein.

      Aber generell sollte es auch möglich sein, in die CBS und/oder die White Pocket zu kommen zu dieser Jahreszeit. Obs dann geht muss man eh erfragen.

      Der Hintergrund:
      Ich kann echt nichts dafür. Ein Freund hat angefragt, ob wir nicht im Februar etwas planen sollen. Zocken in Vegas und irgendwas im Gelände. Der war auch schon ein paarmal da, kennt vieles, da dachte ich mir, fahren wir mal kurz rauf und machen 1-2 Tage was in Page/Kanab.

      Das zählt dann aber NICHT als USA Urlaub, gell.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Hi,

      ich würde Februar/März/April als beste Jahreszeit für die Anfahrt zur CBS bezeichnen, da der Sand normalerweise noch sehr kompakt ist und nicht, durch die ständige Hitze, extrem locker. Wir waren ja auch schon mehrmals im März/April dort und hatten dort schon herrlichsten Sonnenschein, aber auch schon Schnee. Beides war zu dieser Zeit kein Hindernis, um zur CBS zu fahren.
      Natürlich muss man sich vorher vor Ort kundig machen.

      Gruss,

      Christian
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    • Na gut, vielen Dank, ihr habt mich überzeugt. Das wird mal so geplant. Jetzt müssen wir nur noch 2 Zocker finden, die mitfahren.
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Original von wernerw
      Wir sind den "normalen" Weg gefahren, also nicht ueber Paw Hole.

      Am Abend waren wir in der Paria Outpost essen und Steve hat gemeint, der Weg wird immer schlimmer. Und Paw Hole sei derzeit fuerchterlich.


      Dem kann ich mich nur anschliessen, da die Leute von der Paria Contact Station alle über diese Route kanalisieren, wird diese immer schlechter. Dummerweise hat dort (in der Contact Station) auch keiner über die anderen Routen auf dem Paria Plateau eine Ahnung.
      Eigentlich zuständig ist das BLM in St. George (Strip Office). Von dort fährt wohl auch gelegentlich mal jemand die Haupttrails ab.
      Insgesamt ist die von den meisten favorisierte Route deutlich schlechter in den letzten 1-2 Jahren geworden.
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    • Hallo, wo das Thema hier gerade wieder aufkommt, wollte ich mal fragen, ob man zuerst die White Pocket und am Nachmittag die Coyote Buttes South besuchen sollte oder andersrum? oder macht es fototechnisch keinen Unterschied???

      Danke auch für die vielen Infos zum Weg, haben uns die GPS-Punkte schon eingezeichnet...

      LG Annika
    • Hallo Annika,

      ich persönlich kenne nur die Kombi "CBS dann WP" - die Fotoergebnisse siehst Du
      CBS Vormittag bis früher Nachmittag und White Pocket am Nachmittag. Klar, wenn man hier oder dort zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang bzw. zur golden hour ist, dann wirkt sicherlich alles noch eindrucksvoller.
      Ich würde die Reihenfolge aber jederzeit wieder so festlegen.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World

      Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. (Honoré de Balzac)
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.