Flugbuchung in Coronazeiten für die Sommerferien USA 2021 und Stornomöglichkeuten

  • Hallo zusammen,

    Corona hält uns weiter in Atem, trotzdem möchte ich laut jetziger Planung mit der Familie in den USA verbringen. Dieses Jahr fiel das aus. Es geht mir hier nicht um eine Diskussion wie sinnig eine USA Reise ist, sondern um die flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten der Fluggesellschaften. Wenn eine Einreise nicht möglich ist, dann ist das unproblematisch, zumindest in der Theorie. Ich möchte aber auch umbuchen, auch wenn die Einreise zwar möglich ist, aber noch eine Reisewarnung besteht, z.B. weil dann diverse Reiseversicherungen nicht greifen. Auch möchte ich die Umbuchung oder den Gutschein dann für die Sommerferien 2022 nutzen.

    Und gerade das ist nach meinen Recherchen ein großes Problem, denn z.B. Lufthansa, ich warte übrigens schon über 2 Monate auf die Erstattung meiner Sitzplatzreservierung, hat in den Bedingungen, das der neue Flug bis April 2022 angetreten werden muss. Was ein Unsinn!
    Wer hat da eine gute Fluggesellschaft recherchiert?

    Ich bin nur auf Air Canada gestossen. Wenn ich das richtig verstehe kann ich, wenn ich über Air Canada buche ohne Angabe von Gründen zurücktreten und bekomme ohne Gebühren einen unbegrenzt gültigen Gutschein für Air Canada. Seht ihr das auch so? Ich bin nur nicht sicher, ob ich nur über Air Canada buchen muss oder auch auf AC Fluggerät.

    Bleibt gesund!

  • Aus meiner Sicht ist es schwer kalkulierbar, wie sich das Verhalten der Airlines entwickelt, je länger die Pandemie andauert. Travel Ban, Reisewarnung, ggf. kurzfristige flight cancellations, u.U. sogar Insolvenzen machen eine Planung für mich nicht möglich. Deshalb plane ich nicht mehr, sondern sitze quasi auf gepackten Koffern und buche Flüge sehr kurzfristig. Hotels, Mietwagen stornierbar auch längerfristig.


    Zu deiner Frage zurück: Singapore Airlines haben sich vorbildlich verhalten nach meiner jüngsten Erfahrung, fliegen aber nur JFK an. Also kaum eine Alternative. Mit KLM/AF habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht bzw. mache ich noch immer. Indiskutabel in meinen Augen.


    Es fällt mir schwer, dir konkrete Empfehlungen zu geben.

  • Ich hänge meine Frage mal hier an.


    Der Travel Ban besteht ja Immer noch und wir oder wird nicht in naher Zukunft aufgehoben oder eben auch nicht. Meine Frage ist ob jemand hier schon einen Flug für den Herbst/Winter gebucht hat oder ob ihr noch abwartet?


    Wir würden auf jeden Fall fliegen wenn wir dürfen und unsere "Befürchtung" ist das, wenn der Bann weg ist, der totale Run auf Tickets los geht und dann nichts mehr vernünftiges zu bekommen ist. Mir ist klar das keiner in die Zukunft sehen kann mich würde einfach nur interessieren, ob jemand schon gebucht hat bzw. buchen würde wenn es ein gutes Angebot gibt (trotz noch bestehendem Travel Ban).

  • Wir stehen noch "Gewehr bei Fuss" und beobachten die Preise. Bisher hält sich alles noch gerade so im Rahmen, mit Aussnahme der Mitwagen.

    Die sind annähernd doppelt so teuer wie vor 2 Jahren.

    Nur auf Verdacht buchen um ein paar hundert Dollar zu sparen, werden wir nicht machen, die Probleme mit Stornierungen muss ich nicht noch einmal erleben.

    Wobei, "noch einmal" ist ja falsch, ich hatte keine Probleme, weder bei Finnair noch bei Boocking und schon gar nicht bei den Konzertkarten bei in Direktbuchung in Nashville. Aber andere haben lange und nervenaufreibende Zeit warten müssen.

    Also mein Tip: Abwarten und Tee, oder besser einen Whiskey, trinken.


    MfG Uwe und Birgit

  • Für dieses Jahr buche ich sicher nichts. Frühestens 2022, und da warte ich auch erst mal ab bis man einigermaßen sicher (sofern man das in den nächsten Jahren überhaupt sagen kann) wirklich reisen kann. Zumindest mal warte ich mindestens so lange mit der Buchung bis man offiziell wieder einreisen darf.

    Da ich generell den Herbst als Reisezeit bevorzuge, bin ich aber mal ganz vorsichtig optimistisch für Oktober/November 2022 ...

  • Der Travel Ban besteht ja Immer noch und wir oder wird nicht in naher Zukunft aufgehoben oder eben auch nicht. Meine Frage ist ob jemand hier schon einen Flug für den Herbst/Winter gebucht hat oder ob ihr noch abwartet?

    Wir haben noch Flüge, welche wir Ende 2019 gebucht hatten und seitdem im 6 Monatstakt umbuchen. Jetzt haben wir die Flüge auf September umgebucht.
    Allerdings muss ich sagen, dass die Umbucherei bei Lufthansa wirkliche Strafarbeit ist. Online lassen sich unsere Flüge nicht umbuchen (obwohl auf lh.com ursprünglich gebucht), so dass dies immer über die Hotline erfolgen muss und dort klappt die Umbuchung vielleicht jeden 5. Anruf (bei jeweils 30 - 90 Minuten Wartezeit). Meist bespricht man die Umbuchung und wird dann während des Gesprächs zu einer Kundenzufriedenheitsumfrage weitergeleitet und das war es dann.


    Ansonsten hat jetzt zumindest Lufthansa schon einmal am Montag davon gesprochen, dass ab Sommer (wann auch immer für LH Sommer ist) wieder Flüge in die USA stattfinden sollen und man den Flugplan Stück für Stück "erweitert".

  • Gebucht für November.... kann ja nur schiefgehen :D

    Ich auch. ich hatte vom letzten Jahr noch ein Guthaben dass ich vorm Verfall retten musste. Den neuen Flug kann ich ebenfalls wieder stornieren und erhalte ein neues Guthaben. Das Auto hatte ich schon vor Monaten auf Verdacht hin gebucht, das war auch gut so, denn mittlerweile haben sich die Preise verdreifacht. Alle Hotels können storniert werden. Von daher Null Risiko.


    Das ESTA hab ich vor ca. 4 Wochen neu gemacht, das war innerhalb von 5 Minuten durch.

  • Ok, scheint ja doch ein paar Optimisten zu geben. :thumbup:Ich kann mir zwar nicht vorstellen das der Travel Ban das ganze Jahr über noch bestehen bleibt, aber wer weiß das schon. Auch wenn letztlich jeder für sich selber entscheiden muss, stimmt es mich doch ein wenig positiver zu sehen, dass wir nicht die einzigen Optimisten sind. Von daher danke schon mal. :wink4:

  • Gebucht für November mit BA. Wenn nicht, gibt es halt eben einen Voucher, den man bis April 2023 abfliegen kann.

    Flüge ex CDG in PE (war damals ein Angebot) und auf dem Hinweg mittels Avios in die dann hoffentlich verkehrende Club Suite upgegradet.

    Flüge aus ursprünglich gebuchtem Termin im Mai anstandslos (ohne Aufzahlung) umgebucht (wg. Flugplanänderung).


    Mietwagen vorreserviert (ohne Anzahlung) - stornierbar.

    Zum Glück hatte ich noch eine verhältnismäßig günstige Gelegenheit erwischt - "nur" ca. 1/3 als sonst üblich. :traen:

    Aber mittlerweile (je öfter ich gegencheck) absolut absurde Preise ... und dann noch für November.... :ohje::pipa:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!