GPX-Dateien für Android

  • Hallo@all,


    meine Frage geht vorrangig an die Fahrrad-Cracks hier im Forum.:rad:


    Ich suche eine App mit der ich meine Solo-Radtouren routen kann. Bisher mach ich das immer mit dem Gockel aber das verbraucht viel Akku und ist oftmals nicht sehr hilfreich.


    Ich habe jetzt für einen Radweg eine GPX-Datei im www. gefunden und würde mir diese gerne auf mein Handy laden um danach zu fahren. Könnt ihr mir zu einer App raten?


    Da ich schon morgen los möchte, wäre ich über Vorschläge sehr dankbar.:wink4:

  • http://www.alpenvereinaktiv.com oder https://www.komoot.de/


    Zu komoot kann ich nichts sagen.

    Bei alpenverein ist es so:

    Du legst einen Account online an und navigierst am PC zur Tourenplanung.

    pasted-from-clipboard.png


    Du klickst auf Aktivität auf Ändern und wählst Rad und Radfahren aus .


    Anschließend auf GPS importieren und der Track wieder importiert.

    Dann auf Weiter klicken und auf Tour Erstellen, dann auf weiter und dann noch einmal auf Speichern.

    Zu guter letzt auf Touren klicken und Du landest bei Deinen Touren.


    DAS GEHT NUR AM PC.


    Nun die Alpenverein App auf dem Handy installieren, 30 Tage kann man testen, dann kostenpflichtig.

    Dort mit den gleichen Login Daten anmelden und Du siehst Deine Tour.

    Diese auswählen und auf Navigation Starten klicken.


    Die App fragt nun, ob die Tour offline gespeichert werden soll, Bestätigen.


    Nun kannst Du die Tour abfahren und das Handy sagt wie im Auto links rechts, aber erst an der Kreuzung!


    Üblicherweise geht das so:

    180 Meter geradeaus fahren

    Jetzt links abbiegen

    3,5 Kilometer geradeaus fahren

    Jetzt halbrechts abbiegen


    Die Abbiegehinweise kommen zu 90% zuverlässig, also nicht immer.

    Also ist man gut beraten das Handy auch mal einzuschalten und auf dem Display zu schauen wo man ist.


    Ich fahre zu 99% nur Touren die ich selbst erstellt habe am PC, habe sie also zum Teil im Kopf und kontrolliere dennoch durch Einschalten des Handys den Weg.

  • Bin mir fast sicher, dass der meiste Verbrauch mit dem GPS zusammenhàngt.

    Das glaube ich eher nicht. Ich merke immer einen signifikanten Unterschied im Akku Verbrauch, wenn ich in den Flugzeugmodus gehe.

    Da kann ich mit meiner Offline App den ganzen Tag lang bei einer Wanderung den GPX Track aufzeichnen und der Akku ist am Ende des Tages immer noch halb voll.

    Wenn ich aber keinen Flugzeugmodus aktiviert habe und das Handy unterwegs ständig nach einem Netz sucht, dann merke ich das sofort am Akku.


    Von daher denke ich schon, dass eine App etwas bringt, die offline funktioniert.

  • Nein mit der Tatsache, das das Display an ist.

    ok, das Display natürlich auch, da hast Du recht.

    Ohne Display und ohne Tracking reicht der Akku ca. 8 Stunden.

    aber dann siehst Du auf der Karte wo, wo du bist?

    Von daher denke ich schon, dass eine App etwas bringt, die offline funktioniert.

    Ja nee.. Ist ja nicht so, dass ich das nicht ausprobiert hätte, bei mir saugt das GPS doch ordentlich, sowohl auf der Navi app als auch Citimaps etc. und die Citimaps sind 100% offline. (ich glaub die heissen nun Ulmann) Und selbst Google maps ist offline wenn man will. Wenn Du aber auf der Karte sehen willst, wo Du gerade bist, dann hast DU wenigsten GPS an (funktioniert bei mir auch im Flugmodus) und dass ist bei mir auch das, was am meisten Batterie saugt (zeigt er mir an, wenn ich ins Menü gehe).

  • aber dann siehst Du auf der Karte wo, wo du bist?

    Wenn kein Display an ist, dann sehe ich nicht wo ich bin.

    Wenn Du aber auf der Karte sehen willst, wo Du gerade bist, dann hast DU wenigsten GPS an (funktioniert bei mir auch im Flugmodus) und dass ist bei mir auch das, was am meisten Batterie saugt (zeigt er mir an, wenn ich ins Menü gehe).

    Was noch Strom spart: Die WLAN Suche abschalten, wenn das Display aus ist, das spart enorm Strom.

  • Erstmal DANKE an euch, auch wenn ich nicht alle zitiere.:wink4:


    Das nutzt Andreas ziemlich intensiv. Der kann Dir da sicher in Fulda was dazu sagen.

    Ich brauche es aber morgen schon, denn da startet meine Tour.

    Ich weiß, ich bin früh drann:gg::gg::gg:

    Was noch Strom spart: Die WLAN Suche abschalten, wenn das Display aus ist, das spart enorm Strom.

    Ja, das werde ich auf jeden Fall mal machen, bzw. den Flugmodus einschalten:thumbup:

  • Ich nutze Komoot zum Radfahren und Wandern. Du musst allerdings die Karte dazu kaufen. Da gibt es manchmal Angebote für die Weltkarte.

    Vorteil bei Komoot ist, man kann zu Hause planen und es mit dem Handy synchronisieren, so dass man vor Ort auch offline navigieren kann.

    Aber es ist wie bei allen Softwaren / Apps, man sollte sich vor der Reise damit beschäftigen ;)

    Viel Spaß auf der Reise. :wink4:


    Komoot

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!