Die "Grand Canyon Mule Ride: we did it again" Tour 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WeiZen wrote:

      Redrocks wrote:

      Er und sein Vater haben von der kurzfristigen Stornierung Gebrauch gemacht.
      Gut zu wissen, kommt das häufiger vor?

      Kann ich nur vermuten: da es etwas völlig anderes ist auf dem Tier zu sitzen als nur daneben zu stehen, glaube ich, dass das häufiger vorkommt. Die Grenzen zwischen "Klasse Überblick" und "Sch.... ist das hoch" sind fliessend. Wenn man dann die ersten Schritte nach unten den Abgrund entlang macht wird sich das Wohlfühgefühl bei dem einen oder anderen sicher auch noch ändern.
      Es gibt auch einen Stop nach ein paar hundert Meter Wegstrecke in den Canyon. Da wird noch einmal gefragt ob sich alle wohl fühlen, das ist die letzte Möglichkeit "billig" aus der Sache wieder rauszukommen.


      Übrigens: aktuell finden wegen eines Schneesturmes (ca. 40cm Neuschnee) keine Muli Ritte in den Canyon statt. Die Besucher auch in den Lodges sitzen fest, die Strassen sind gesperrt. Die Reiter in der Phantom Ranch müssen unten warten bis die Wege nach oben wieder sicher begehbar sind.

      Ist auch lesbar wenn man kein Facebook Konto hat: de-de.facebook.com/GrandCanyonNationalPark/
      Grüße,
      Jochen
    • WeiZen wrote:

      jkrt wrote:

      Die Reiter in der Phantom Ranch müssen unten warten bis die Wege nach oben wieder sicher begehbar sind.
      Würd ich gut finden, wenn ich jetzt dort wäre. Wie kommen Sie an Essen?
      Weiss ich nicht, es würde mich aber wundern wenn für solche Fälle nicht vorgesorgt wurde, d.h. Notrationen für mehrere Tage vorhanden sind. Im Notfall bleibt noch der Hubschrauber.

      PhilippJFry wrote:

      jkrt wrote:

      In diesem Fall eher nicht
      Doch. Das waren wirklich zweiundvierzig Träger.
      Echt jetzt? Ich dachte Du meintest das wirklich nur als den Running Gag mit 42 :schaem:
      Grüße,
      Jochen
    • Ina wrote:

      jkrt wrote:

      Der Ritt sitzt gefühlt in allen Muskeln und Knochen, selbst dort wo man bisher keine Muskeln und Knochen hatte ...
      :MG: :MG: du wusstest nur nicht, das du dort auch Muskel hast ;haha_

      Ich glaube es gibt noch mehr solcher Stellen
      Grüße,
      Jochen
    • 12. Über Cedar Breaks National Monument, Zion Kolob Canyons bis Zion National Park / Zion Lodge

      Der Weg von Kanab direkt zum Zion wäre ja eher kurz. Meine Frau wollte aber auch mal zu Cedar Breaks, und wir waren beide das letzte Mal in den Kolob Canyons vor über 10 Jahren. Also fahren wir nach dem Frühstück los in Richtung Cedar Breaks. Die 89 nach Norden, dann die 14 in die Berge.

      Vorbei am Navajo Lake:




      Und etwas rund um Cedar Breaks National Monument. Es sind nur wenige andere Besucher da.

      Ich war das letzte Mal 2013 während des Government Shutdowns dort, damals war es Eiskalt mit Schnee, jetzt ist es nur kalt:










      Und weiter nach Westen bis zur I15, dann nach Süden zu den Kolob Canyons des Zion National Park







      Wir kommen im Zion an. Gebucht ist für 2 Nächte eine Cabin der Zion Lodge. Natürlich habe ich das rote Permit um mit dem Auto dorthin fahren zu dürfen zu Hause vergessen. Im Visitor Center bekommen wir nach VOrlage der Reservierungsbestätigung aber problemlos ein neues.

      Nach dem Einchecken in die Lodge wollen wir im Restaurant einen Tisch für die nächsten beiden Abende zum Essen reservieren. Für morgen kein Problem, für heute: geht nicht: es sind 5 Bustouren in der Lodge untergebracht die alle den ganzen Abend das Restaurant blockieren. Ich mag ja die Zion Lodge sehr, ich verstehe auch dass dort Bustouren übernachten. Es darf aber nicht sein, dass alle anderen Gäste dann sozusagen ausgesperrt werden.

      Dann gehen wir noch etwas am Virgin River entlang. Von der Zion Lodge führt der Trail zu den Emerald Pools, wir biegen schon vor dem Fluss rechts ab, es führt dort ein Weg bis zum Shuttle Stop für den Trail zum Angels Landing.


      Auf dem Weg bestimmt Angels Landing die Landschaft




      Der Park und Springdale ist um diese Jahreszeit wie erwartet voll. Wir entscheiden uns deshalb frühzeitig zum Abendessen und sitzen dann im Spotted Dog Cafe. Die Ribs waren lecker.

      Grüße,
      Jochen
    • Schön klar in Cedar Breaks. Ist das Nebel im Tal oder brennt es dort noch immer?

      Vor 14 Tagen war dort ein Feuer.



      jkrt wrote:

      Es darf aber nicht sein, dass alle anderen Gäste dann sozusagen ausgesperrt werden.
      Krass. Also musstet Ihr mit dem Shuttle nach Springdale fahren zum Dinner?
    • Cedar Breaks, Kolob Canyons und Zion - das ist so Südwest pur =) ;dherz;

      jkrt wrote:

      Gebucht ist für 2 Nächte eine Cabin der Zion Lodge.
      :!! Die war mir bisher immer zu teuer - aber ich stelle es mir schon toll vor, abends und morgens früh hier im Park zu sein. Vielleicht sollten wir es uns auch irgendwann mal gönnen.

      jkrt wrote:

      es sind 5 Bustouren in der Lodge untergebracht
      :( Das ist natürlich weniger schön, und ich hätte auch gar nicht gedacht, dass das im Budget der Rundreise-Touren liegt.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Ina wrote:

      wunderschöne Bilder, ihr hattet total klare Luft, herrlich ;dherz; ;dherz; ;dherz;

      Ja, die Sicht war wirklich Klasse ;;NiCKi;:

      WeiZen wrote:

      Schön klar in Cedar Breaks. Ist das Nebel im Tal oder brennt es dort noch immer?

      Vor 14 Tagen war dort ein Feuer.



      jkrt wrote:

      Es darf aber nicht sein, dass alle anderen Gäste dann sozusagen ausgesperrt werden.
      Krass. Also musstet Ihr mit dem Shuttle nach Springdale fahren zum Dinner?

      Es hat gebrannt. Keine Ahnung ob das vor 14 Tagen dann "immer noch" oder "schon wieder" war.

      Nein, wir mussten nicht mit dem Shuttle fahren: wenn Du in der Zion Lodge ein Zimmer hast, darfst Du so oft wie Du willst mit dem eigenen Auto von/bis zur Zion Lodge fahren.

      Redrocks wrote:

      Cedar Breaks, Kolob Canyons und Zion - das ist so Südwest pur =) ;dherz;

      jkrt wrote:

      Gebucht ist für 2 Nächte eine Cabin der Zion Lodge.
      :!! Die war mir bisher immer zu teuer - aber ich stelle es mir schon toll vor, abends und morgens früh hier im Park zu sein. Vielleicht sollten wir es uns auch irgendwann mal gönnen.

      jkrt wrote:

      es sind 5 Bustouren in der Lodge untergebracht
      :( Das ist natürlich weniger schön, und ich hätte auch gar nicht gedacht, dass das im Budget der Rundreise-Touren liegt.

      Unbedingt machen. Die Zion Lodge ist schon teuer (ca. $200), aber es lohnt sich wirklich. Die Bustouren haben mich eben wegen des Preises auch etwas gewundert.
      Grüße,
      Jochen
    • New

      13. Zion National Park

      Heute gibt es einen entspannten Tag im Zion. Nach dem Frühstück fahren wir los nach oben, halten kurz für das schöne Morgenlicht vor dem Tunnel...




      durch den Tunnel und halten hier:
      google.de/maps/@37.2242835,-112.902011,232m/data=!3m1!1e3



      Von hier kommt man leicht in das Flussbett, etwas östlich davon, dort wo die SR9 die Schleife nach unten macht, gibt es einen interessanten Bereich.










      Man wird beobachtet











      Während sich entlang der SR9 die Massen aufhielten, hatten wir da unten unsere Ruhe. Wir haben sonst niemanden dort gesehen.
      Wir fahren weiter bis kurz vor Checkerboard Mesa und gehen etwas in die Landschaft












      Zurück in der Zion Lodge essen wir eine Kleinigkeit bevor wir uns auf den Weg zum Riverside Walk machen












      Zurück in der Zion Lodge gehen wir - dieses mal in der Lodge - zum Abendessen. Wie immer versammeln sich vor Sonnenuntergang die Rehe vor der Lodge




      Zion ist mittlerweile mein persönlicher Favorit unter den Nationalparks. Der nächste Urlaub in den USA - erst 2021 - wird wahrscheinlich ein "Zion Only" Trip.
      Grüße,
      Jochen
    • New

      Die Impressionen aus dem Zion sind wundervoll. Bei meinem Besuch war es Liebe auf den ersten Blick.
      Was planst du denn für den Zion only Trip alles ein?
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • New

      jkrt wrote:

      Von hier kommt man leicht in das Flussbett, etwas östlich davon, dort wo die SR9 die Schleife nach unten macht, gibt es einen interessanten Bereich.
      Den hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Weiß aber noch nicht, ob wir nächstes mal in die Gegend kommen. Obwohl, wenn ich so recht überlege, es muss einfach sein! :MG:

      jkrt wrote:

      Wir fahren weiter bis kurz vor Checkerboard Mesa und gehen etwas in die Landschaft
      Sehr schöne Fotos! :clab:

      jkrt wrote:

      Zion ist mittlerweile mein persönlicher Favorit unter den Nationalparks.
      In meinem Ranking ist er auch sehr weit vorne! Aber gut, dass ich mich nicht festlegen MUSS! :gg:

      WeiZen wrote:

      Und welches hast Du gewählt?
      :lach: :la1;
      Liebe Grüße

      Petra


      Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • New

      Sommarvisa wrote:



      Was planst du denn für den Zion only Trip alles ein?
      Ein zweites Mal Narrows. Ich will das mal tun wenn es wärmer ist, das letzte Mal war es Ende Oktober/Anfang November. Das nächste Mal will ich im Sommer hin ... ja, ist heiss, ich weiss.
      Observation Point - geht wohl längere Zeit nur von oben, der Trail ist nicht begehbar
      Cable Mountain - ebenfalls der Weg von oben
      Die Gegend rund um Tabernacle Dome an der Kolob Terrace Road
      West Rim Trail als Tagestour von unten aus, so weit wie es halt machbar ist
      Kolob Canyons will ich noch genauer sehen...auf dem Weg dorthin als Tagesausflug bietet sich auch noch Yant Flat an. Ja, das ist nicht Zion, aber da war ich noch nie.
      Clear Creek hat sicher noch viele interessante Stellen die ich noch nicht kenne

      Das ist mir mal so spontan eingefallen ;)

      Ich denke an einen Kurztrip: Flug nach Las Vegas, übernachten, 7-8 Nächte Zion, und wieder zurück von Las Vegas.
      Grüße,
      Jochen
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.