Denver Richtung El Paso und dann gen Westen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Denver Richtung El Paso und dann gen Westen

      Hallo zusammen
      Bin am Planen unserer Tour vom nächsten Jahr, mitte August bis Mitte September.
      Start ist in Denver und dann Richtung Süden erstmals.
      Bereits habe ich die ersten Fragen, wo ich mich über Hilfe freuen würde.
      Lohnt sich ein Stop mit Uebernachtung in Colorado Springs?
      Ist der Schlenker zum Guadelupe Mountains NP lohnenswert?
      Herzlichen Dank für die Tipps und Hilfe!
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Danke schon mal.
      Weiter soll es gehen rchtg Tucson - Phoenix, weiter nach Texas muss nicht unbedingt sein und das Bandelier liegt wirklich abseits com Schuss.
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Verena1 wrote:

      Ist der Schlenker zum Guadelupe Mountains NP lohnenswert?
      Das ist ein NP, den ich wirklich mag. Nicht so großartig wie Zion oder Yellowstone, aber schon ein schönes Ziel.

      Falls du Lust hast, sind hier ein paar Infos dazu von meiner Website.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • In Colorado Springs lohnt sich ein Stop auf jeden Fall :!!

      usaletsgo wrote:

      Das ist ein NP, den ich wirklich mag.
      Ich auch ;;NiCKi;: Allerdings finde ich, wie Betty, dass er erwandert werden will, vom Auto aus ist da wenig zu sehen.

      White Sands solltet Ihr mit einbeziehen. Wir fanden den Chiricahua NP wunderschön, ist aber auch vor allem ein Wanderpark :!! :!!

      Liebe Grüsse, Moni
    • Verena1 wrote:

      Bin am Planen unserer Tour vom nächsten Jahr, mitte August bis Mitte September.
      Start ist in Denver und dann Richtung Süden erstmals.
      Im Sommer würde ich auf jeden Fall hoch auf den Mount Evans fahren (geht nur vor Labour Day bis ganz hoch zum Gipfel). Dort oben hat es dann angenehme Temperaturen. Und man sieht oft Mountain Goats. Ist wirklich eine lohnende Strecke. Pikes Peak wird im Moment im Gipfelbereich ausgebaut und ist mir persönlich inzwischen zu touristisch.

      Ebenfalls schön im Sommer, eine Fahrt von Tucson hoch in die Berge auf dem Mt. Lemmon - Catalina Highway.

      Und noch ein Berge-Tipp: für einen Tag einen Jeep mieten und in Colorado den ungeteerten Alpine Loop fahren, das ist ein richtiges Outdoor Abenteuer und man sieht unterwegs unglaublich viel interessante Überreste aus der Goldgräberzeit, z.B. die ehemalige Ute Ulay Mine bei Lake City.
      Wilderness is not a luxury but a necessity of the human spirit

      Faszination USA Südwesten - Explorer Edition 2018 / 2019, ISBN 978-3981050431
    • Verena1 wrote:

      Lohnt sich ein Stop mit Uebernachtung in Colorado Springs?
      Ist der Schlenker zum Guadelupe Mountains NP lohnenswert?
      Ich stimme meinen Vorrednern zu. CS lohnt sich und ihr solltet einen Abstecher zu den Calhan Paint Mines machen, die sind ein Traum.
      Der GM NP lohnt sich aber man muss wandern, sonst sieht man nur relativ farblose Berge.
      Ansonsten ist der Campingplatz dort sehr schön :gg:
      Liebe Grüße
      Ilka



    • Super, herzlichen Dank schon mal allen!
      Habe grad ein paar Punkte ergänzt!

      Wie lange muss man für den Alpine Loop rechnen? Ist das die Strasse über den Engineer Pass?

      Wir haben gerne sehr warm! 50° wären natürlich auch sehr unangenehm.......

      Carlsbad Cavern eventuell auch noch einplanen?
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Verena1 wrote:

      Carlsbad Cavern eventuell auch noch einplanen?
      Wenn man schon mal in der Ecke ist, würde ich das machen. Bin zwar nicht so der Höhlenfan, aber die Carlsbad Cavern ist schon beeindruckend.

      Ich belästige dich noch mal mit meinen Infos dazu. =)
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • Verena1 wrote:

      Wie lange muss man für den Alpine Loop rechnen? Ist das die Strasse über den Engineer Pass?
      Also ich bin um 8 Uhr in Lake City los und war um 16 Uhr zurück. Ja, das ist die Strecke über den Cinnamon und Engineer Pass. War ein Highlight meiner diesjährigen Tour und ist eigentlich nur im Sommer machbar. Gemietet habe ich den Jeep in Lake City beim Pleasant View Resort, weil die auch die CDW für Nichtamerikaner anbieten.

      Wie die anderen schon gesagt haben, die Carlsbad Caverns UNBEDINGT mitnehmen - und zwar die Tour über den Natural Entrance.
      Wilderness is not a luxury but a necessity of the human spirit

      Faszination USA Südwesten - Explorer Edition 2018 / 2019, ISBN 978-3981050431
    • usaletsgo wrote:

      Verena1 wrote:

      Carlsbad Cavern eventuell auch noch einplanen?
      Wenn man schon mal in der Ecke ist, würde ich das machen. Bin zwar nicht so der Höhlenfan, aber die Carlsbad Cavern ist schon beeindruckend.
      Ich belästige dich noch mal mit meinen Infos dazu. =)
      Bin schwer beschäftigt mit deinen Infos! Super!
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Raven wrote:

      Zu den Carlsbad Caverns und den Guadalupe Mountains ohne viel Wandern schau' mal hier. =)
      Super, danke für den Link!

      Bin um alles froh, mache mich noch etwas schwer mit der Planung!
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • gelibird wrote:

      die Carlsbad Caverns UNBEDINGT mitnehmen
      Und auf keinen Fall abends den Ausflug der Fledermäuse verpassen ;;NiCKi;: Ich hab's eigentlich nicht so mit dem Getier, aber das war ein ganz besonderes Erlebnis :SCHAU: :SCHAU:

      Liebe Grüsse, Moni
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.