Red Canyon, UT

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Red Canyon, UT

      Red Canyon

      Quasi vor den Toren des Bryce Canyons liegt der Red Canyon – ein kleines Juwel: ein wunderschöner Kontrast zwischen dem Grün der Vegetation und dem Rot der Steine. Wie in seinem „großen Bruder“, dem Bryce Canyon, findet man auch hier filigrane Steintürmchen, an denen man sich nicht satt sehen kann.

      Das Visitor Center befindet sich am Scenic Byway 12, 9 Meilen vor dem Bryce Canyon. Der Red Canyon bietet mehrere Hiking Trails. Eine Übersicht findet Ihr hier.

      Ich kenne bisher nur den Pink Ledges Trail. Trail würde ich dazu fast nicht sagen, sondern Spaziergang. Aber selbst hier, in der Nähe des Visitor Centers, bekommt man schon unheimlich schöne Einblicke.

      Eigentlich bin ich durch Zufall im Red Canyon gelandet: die Touri-Massen im Bryce Canyon sind mir nachmittags so dermaßen auf den Geist gegangen, da beschloß ich, mir den Red Canyon, an dem ich am Tag vorher einfach vorbeigefahren bin, mir ein wenig näher anzuschauen. Und das war eine sehr gute Entscheidung, eine die neugierig auf mehr macht!
      Traumhafte Landschaft, fast ohne andere Besucher.

      Deshalb, war jemand von Euch schon dort? Welche Trails könnt Ihr empfehlen?
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World

      Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. (Honoré de Balzac)
    • Gute Idee :!!

      Ich kann nur empfehlen dort einmal 2-3 Stunden zu verbringen.
      Lohnt wirklich sehr.
      Die Farben dieses Parks sind einfach nur wunderbar.
      Die Wanderwege sind sehr schön, ja teilweise richtig spektakulär angelegt.
      Und während sich im Bryce die Leute auf den Füßen stehen ist man dort weitestgehend allein unterwegs.

      Einziger Nachteil: Die Straße hört man fast überall recht laut. Besonders da
      dort viele Busse unterwegs sind.

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Das finde ich SUPER, dass es endlich einen richtigen Thread zum Red Canyon gibt. Ich war noch nie dort (naja, von der Strasse aus raufgeschaut, natürlich).

      Kann jemand etwas über die verschiednen Trails sagen?

      Ich kann mir vorstellen, dort einen Spaziergang zu machen. Welcher Trail hat welche Highlights etc.

      Und vor allem, wo sind die Trails?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • tolle Idee!! :!!
      Den Red Canyon haben wir wegen Zeitmangel bisher immer nur ganz kurz angeschnitten
      Da möchte ich definitiv mal intensiver hin.
      Kann da einer was zu dem Campground sagen?


      Greetz,

      Yvonne
    • Der Campground liegt relativ nahe an der Straße.
      Mit Autolärm dürfte zu rechnen sein.

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Der Red Canyon führt wirklich zu Unrecht ein Schattendasein, aber einerseits nicht schlecht, denn hat man wenigstens einen Punkt zum zurückziehen.
      Obwohl der Bryce immer noch mein Lieblingspark ist haben wir in im Mai zugunsten des Red Canyon links liegen lassen - und es nicht bereut.
      Komplett gelaufen sind wir den Pinks Ledges Trail und den Arches Trail. Beide kann ich wirklich empfehlen, vor allem der wenig besuchte Arches Trail hat uns super gefallen.
      Begeistert waren wir auch von dem großen, schön gestalteten Visitor Center. Dort sollte man unbedingt mal reinschauen.

      Original von utahjoe
      Einziger Nachteil: Die Straße hört man fast überall recht laut. Besonders da
      dort viele Busse unterwegs sind.


      Das ist uns in unserer Begeisterung und Fotowahn gar nicht aufgefallen...

      Gruß
      Eva
      Gruß
      Eva :wink4:
    • Wie lange braucht man für den Arches Trail?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • ja ist wirklich ein toller Canyon, haben uns leider auch viel zu wenig Zeit genommen. Silke, bei uns waren jetzt im Sommer am frühen Morgen aber doch etlich Autos auf dem parkplatz am Eingang, allerdings nich zu vergleichen mit den Massen im Bryce Canyon :EEK:
      Bye Dieter

      The post was edited 1 time, last by viator ().

    • Das mit dem Arches Trail scheint ja nicht so einfach zu sein für dumme Vorarlberger.

      Ich hab jetzt eine Karte gefunden. Da muss man offensichtlich vom Bryce Canyon kommend nach rechts in die Castro Canyon Road rein und dann ist rechts der Trailhead. Ist das gut ausgeschildert?

      Ich nehme an, die Castro Canyon Road geht erst dort rechts ab, wo man aus den roten Steinen eigentlich schon wieder draußen ist, richtig?
      25.8. - 7.9.2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
    • Wir hatten auf der Rückfahrt von Escalante nach Las Vegas noch etwas Zeit und wanderten vom Cassidy TH über den Rich Trail zum Ledge Point, einem schönen Aussichtspunkt. Die Wege waren in hervorragendem Zustand, bestens ausgeschildert, einfach zu begehen und boten immer wieder mal hübsche Ausblicke. Auch einge schöne (Wüsten)blumen fanden sich hier. Die meiste Zeit waren wir allein, erst gegen Mittag trafen wir andere Wanderer und Biker.
      Mir hat der Red Canyon gefallen, wenngleich ich ihn nicht gerade spektakulär fand. Aber das muß ja auch nicht immer sein :-)
      Beste Grüße
      Peter
      Images
      • RCB_0002B.jpg

        77.38 kB, 600×400, viewed 251 times
      • RCB_0011B.jpg

        86.03 kB, 600×400, viewed 248 times
      • RCB_0015B.jpg

        89.46 kB, 600×400, viewed 245 times
      • RCB_0018B.jpg

        81.48 kB, 600×400, viewed 243 times
      • RCB_0024B.jpg

        99.09 kB, 600×400, viewed 239 times
      • RCB_0025B.jpg

        91.14 kB, 600×400, viewed 244 times
      • RCB_0026B.jpg

        98.51 kB, 600×400, viewed 235 times
      • RCB_0028B.jpg

        94.74 kB, 600×400, viewed 234 times
      Peter Felix Schäfer: Wandern im Südwesten der USA, 2. Auflage, Books on Demand, Norderstedt 2016 (canyonwandern.de)
      Reisebilder aus aller Welt: hike-wild.de
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.