Benötige dringende Hilfe bei Destinationen einer Alaska Kreuzfahrt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Für Ketchikan kann ich dir noch den Rainbird Trail empfehlen. Wir haben auch den Misty Fjords Flug gemacht und auf Nachfrage haben sie uns danach statt zum Abholpunkt am Schiff zum Trailhead gebracht (fang am oberen Punkt an und lauf ihn runter nach Südosten, am Ende kann man bequem zu Fuß zum Schiff zurück (hab es mit Krücken geschafft ;) ).
      Anchorage downtown (okay) und ganz nett sind auch der Downtown Anchorage Viewpoint nördlich von ANC, Captain Cook Monument im Resolution Park, die Ulu Factory und die Bronzestatue von Balto, dem Leithund des letzten Schlittenhundegespanns, mit dessen Hilfe im Winter 1925 das rettende Gegengift gegen Diphterie ins nicht an das Straßennetz angeschlossene Nome gebracht wurde.

      In Vancouver sind wir den einen Tag die Runde mit dem Hop-on, hop-off Bus gefahren, zuerst Stanley Park und dann kurz an noch paar anderen Stationen.

      Viel Spaß in AK!
      Liebe Grüße
      Manu
    • betty80 wrote:

      Der Smith Tower ist gleich neben dem Hotel und hat eine Bar oben für dein Bier

      Das ist ja ganz etwas anders, da komme ich hin! :clab:

      betty80 wrote:

      Mal eine Frage: Ist da nicht noch Juneau drin

      Ja, hatte ich vergessen:

      Juneau 08:00 - 20:00

      Habe ich im Moment das gebucht:

      Juneau Ausflug

      manu wrote:

      Für Ketchikan kann ich dir noch den Rainbird Trail empfehlen

      Danke, wenn der Flug passt und ich nicht zu dick für die bin :rolleyes: werde ich das machen :!!

      manu wrote:

      Downtown Anchorage Viewpoint

      Liest sich gut an, danke =)

      manu wrote:

      In Vancouver sind wir den einen Tag die Runde mit dem Hop-on, hop-off Bus gefahre

      Wäre auch eine Option, danke. Programm ist anscheinend genug, dort wähle ich vor Ort was ich nach Lust und Laune mache.
    • Zinni wrote:

      Habe ich im Moment das gebucht:
      Dann hoffe ich, ihr seid nicht so früh da, damit der Glacier gut ausgeleuchtet ist.

      Ansonsten kleiner Spaziergang durch die Stadt: Kapitol, Historische Main Street, Orthodoxe Kirche und zum Walbrunnen, der ist der Hammer. ;;NiCKi;:

      Bei super Wetter ist auch die Fahrt mit der Seilbahn toll. Dann hat man einen irren Blick.

      Die Whale Fountain ist noch ganz neu und wirklich Klasse. Kann ich nur empfehlen.

      Ich war gerade 2 1/2 Tage in Juneau. Da siehst du alles. ;) :D Auch die mehr als 30 Bald Eagle und ein Porcupine.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Zu Vancouver hat ja noch keiner etwas geschrieben.

      Du kannst am Ufer von Canada Place bzw. Gastown über Coal Harbour zum Stanley Park wandern. Dort immer weiter an der Küste entlang bis zur Lions Gate Bridge wandern.

      Das ist ein reiner Uferweg genau für diesen Zweck. Du kommst dabei am Wasserflughafen vorbei und den Totem Poles im Stanley Park oder der Meerjungfrau von Vancouver.

      Wenn Du zur Dämmerung zurück kommst kannst Du von Stanley Park die Light Show am Canada Place sehen, die "Segel" werden dann mit unterschiedlichen Licht illuminiert.

      Mit dem Rad fährst Du ja eher nicht, glaube ich. Wenn doch kannst Du Dir am Devonian Harbour Park an W Georgia St eins leihen und damit durch den Stanley Park fahren oder wenn Du gut drauf bist, bis zur Lynn Canyon Suspension Bridge, North Vancouver.
    • Wale gucken und anschl. Mendenhall Glacier (mit Hike zu den Nugget Falls :!! ) haben wir auch gemacht, allerdings direkt am Hafen nach Verlassen des Schiffes gebucht.
      Für mehr war dann leider auch keine Zeit mehr, weil unser Schiff schon früher auslief.
      Liebe Grüße
      Manu
    • Zu anderen Stops hast Du ja schon einige Infos bekommen, aber ich sehe da noch 10 Stunden in Wrangell. Um den Ort zu Fuß einmal zu durchqueren brauchst Du vermutlich nur 10 MInuten. Da gibt es noch ein paar Petroglyphen und ein Museum aber dann wirds schnell dünne.
      Bei 10 Stunden vor Ort würde ich dort auf jeden Fall eine Tour buchen. Zwei Optionen wären z.B. der Stikine River oder der LeConte Gletscher.
    • Zinni wrote:

      Und Ankunft ist um 2 pm, und Abflug auch. Ich fragte nach, ob das so gewollt ist (Abflug nach Ankunft...) oder ein Versehen ist (dauert ja etwas bis ich von Bord bin).
      :gg: Normalerweise sind die ja voll auf die Kreuzfahrtpassagiere eingestellt und kriegen auch mit, wann die Schiffe anlegen. Für den Transfer vom Anleger bis zum Flugzeug muß man nochmal vielleicht 10 Minuten einplanen plus ein paar Minuten für die letzten Formalitäten. Aber wie gesagt, die kriegen alles genau mit, deshalb wäre es auch kein Problem, wenn ihr nicht pünktlich ankommt. ;)

      Zinni wrote:

      Wir verlassen den Ort erst um 23:00, da ist mehr als genug Zeit.
      Dann wäre vielleicht sogar noch ein Ausflug zum Totem Bight SHP drin. Hatte ich auch auf der Liste, aber bei mir hat die Zeit nicht gereicht. Es müßte einen Bus dorthin geben.

      Zinni wrote:

      Habe ich im Moment das gebucht:

      Juneau Ausflug
      Den habe ich in ähnlicher Form auch gemacht, allerdings wie Manu direkt am Dock gebucht (da gibt's so kleine Kioske, die im Prinzip alle das selbe anbieten). Ich bin allerdings zuerst ein bißchen durch Juneau gebummelt, habe dann den Shuttle zum Mendenhall Glacier genommen, bin da zu den Nugget Falls gelaufen und danach erst mit dem nächsten Shuttle zur Walbeobachtungstour gefahren. Einen Guided Hike hätte ich da jetzt nicht unbedingt gebraucht - ich bestimme lieber mein eigenes Tempo. :gg:

      WalkingMan wrote:

      Zu anderen Stops hast Du ja schon einige Infos bekommen, aber ich sehe da noch 10 Stunden in Wrangell. Um den Ort zu Fuß einmal zu durchqueren brauchst Du vermutlich nur 10 MInuten. Da gibt es noch ein paar Petroglyphen und ein Museum aber dann wirds schnell dünne.
      Bei 10 Stunden vor Ort würde ich dort auf jeden Fall eine Tour buchen. Zwei Optionen wären z.B. der Stikine River oder der LeConte Gletscher.
      Das habe ich mir auch gleich mal notiert. :pfeiff: :gg: ;DaKe;;
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Ach ja, noch ein paar Tips zu Sitka - die Otter-Tour ist ja auch nicht unbedingt tagesfüllend. ;)

      In Sitka selbst läßt sich eigentlich alles sehr gut zu Fuß machen. Gesehen haben sollte man die orthodoxe Kathedrale St. Michaels, Baranof Castle SHS (eigentlich nur ein befestigter Hügel mit ein paar Kanonen), evtl. das Russian Bishops House (das ich allerdings ziemlich enttäuschend fand, weil es hieß, das Haus wäre so belassen worden, wie es mal war, aber das trifft nur für die Mauern zu, nicht für Möbel etc. - man sieht halt nur ein paar Vitrinen mit Ausstellungsstücken) und - was ich auch nicht mehr geschafft habe - den Sitka NHP mit dem Totem Trail.

      Wenn das Wetter schlecht ist, wäre das Sheldon Jackson Museum noch eine Option.
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • betty80 wrote:

      Ansonsten kleiner Spaziergang durch die Stadt: Kapitol, Historische Main Street, Orthodoxe Kirche und zum Walbrunnen, der ist der Hammer

      manu wrote:

      allerdings direkt am Hafen nach Verlassen des Schiffes gebucht

      Raven wrote:

      Einen Guided Hike hätte ich da jetzt nicht unbedingt gebraucht - ich bestimme lieber mein eigenes Tempo

      Danke für die Hinweise zu Juneau, ich habe den Ausflug gestrichen. Das bekomme ich auf eigene Faust hin. Das ist im Moment mein Problem, wenn ich einen Ausflug mache dann einen den ich nicht einfach auf eigene Faust hinbekommen kann. Leider rennt die Zeit weg...
    • WeiZen wrote:

      Mit dem Rad fährst Du ja eher nicht, glaube ich
      Nein, in der Tat fahre ich kein Rad =)

      Danke an alle für die vielen Hinweise für Vancouver, nun bin ich mir sicher dass ich mich dort nicht langweile. Habe nun sogar das Luxusproblem dass zu viel Auswahl ist. Lynn Canyon ist mein Favorit im Moment.
    • Raven wrote:

      Ach ja, noch ein paar Tips zu Sitka - die Otter-Tour ist ja auch nicht unbedingt tagesfüllend.
      Danke für die Hinweise zu Sitka.

      Klar, bei der oft langen Zeit vor Ort schaue ich mir natürlich auch die Orte an. Da ist ja auch noch Zeit mich vorzubereiten. Im Moment bin ich etwas im Stress um die gebuchten Ausflüge vernünftig hinzubekommen.
    • Zinni wrote:

      Das ist im Moment mein Problem, wenn ich einen Ausflug mache dann einen den ich nicht einfach auf eigene Faust hinbekommen kann.
      Zum Mendenhall Glacier kommst du theoretisch auch mit dem öffentlichen Bus; allerdings hält der nicht beim Visitor Center, sondern ca. 1 1/2 Meilen davon entfernt. Die Strecke müßte man also noch zusätzlich zu Fuß laufen.

      Es gibt aber auch einen Shuttleservice, der, wenn ich mich recht entsinne, ca. 45$ kostet. Da muß man halt entscheiden, ob man so viel ausgibt und dafür quasi "bis vor die Tür" gebracht wird oder ob man den Bus für 2$ nimmt und die zusätzliche Strecke läuft.

      Ich hatte, wie gesagt, die Kombi Shuttle und Walbeobachtung am Dock gebucht - war etwas günstiger als auf dem Schiff, und ich hatte eben die zusätzliche Flexibilität, daß ich mir den Zeitpunkt, zu dem ich mit dem Shuttle zum Glacier fahre, selbst aussuchen konnte.

      Die Walbeobachtungstour startet übrigens nicht am Dock oder in der Nähe, da muß man schon auch mit dem Shuttle hin. Evtl. kann man das mit der Walbeobachtungstour auch separat (ohne Glacier Shuttle) buchen, aber wenn, dannn würde ich schon die Kombi nehmen.
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Raven wrote:

      Es gibt aber auch einen Shuttleservice, der, wenn ich mich recht entsinne, ca. 45$ kostet

      Raven wrote:

      wenn, dannn würde ich schon die Kombi nehmen

      Klar, das ist kein Problem und ich habe die Freiheit so lange zu bleiben wie ich möchte.

      Im Moment habe ich die folgenden Ausflüge gebucht (außer den Zodiac Touren):

      Wrangell, Alaska, US Rainbow Falls Adventure Hike
      Sitka, Alaska, US Sea Otter & Wildlife Quest
      Haines, Alaska, US Eagle Preserve Float Adventure
      Icy Strait Point Whale Watch & Marine Mammal Safari

      Sitka und Icy Strait sollten gesetzt sein, bei Wrangell und Haines bin ich mir noch nicht sicher.

      Danke an alle für die Hilfe :wink4:
    • Raven wrote:

      ist das eine Alternative zum Kreuzen z.B. im Tracy Arm
      Es gibt bei drei Destinationen: Inian Islands, Tracy Arm, Rudyerd Bay (Misty Fjords) keine Ausflüge an Land, sondern nur mit Katamaran (Schiffseigen?), Kajak oder Zodiac. In der Zeit bleibt das Schiff wohl an Anker. Ich habe zweimal Katamaran und diese Zodiac Tour gebucht:

      Zodiac Inian

      Nur Zuschauen möchte ich auch nicht, wenn auch diese als Beispiel 250 Dollar kostet... Aber das ist mir wert, da komme ich nicht mehr hin, und würde mich bestimmt ärgern vor Ort es nicht gemacht zu haben.

      Ist aber auch Premiere bei mir, bislang waren die immer kostenfrei bei meinen Silversea und Delphin Kreuzfahrten mit Zodiac.
    • Danke für die Erklärungen. :!!

      Zinni wrote:

      Es gibt bei drei Destinationen: Inian Islands, Tracy Arm, Rudyerd Bay (Misty Fjords) keine Ausflüge an Land, sondern nur mit Katamaran (Schiffseigen?), Kajak oder Zodiac. In der Zeit bleibt das Schiff wohl an Anker.
      Ah, das heißt, wenn man die nicht bucht, sieht man quasi nichts? Das Schiff selber fährt also z.B. gar nicht in den Tracy Arm rein? Das wäre ja schon etwas enttäuschend...

      Zinni wrote:

      Nur Zuschauen möchte ich auch nicht, wenn auch diese als Beispiel 250 Dollar kostet... Aber das ist mir wert, da komme ich nicht mehr hin, und würde mich bestimmt ärgern vor Ort es nicht gemacht zu haben.
      Sehe ich auch so. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.