Frage an die Webseitenbetreiber: Wie handhabt ihr die DSGVO (EU-Datenschutzrichtlinie)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • betty80 wrote:

      Da habe ich gerade gelesen, dass man zwingend empfiehlt, es auf der Startseite zu haben.
      Ja, hab ich auch gelesen. Ich hatte es eh schon immer auf der Startseite und Silke hab ich es auch empfohlen.

      betty80 wrote:

      Die extrem Variante wäre eben das Vorschalten,
      Ich kann nur das Cookie-Dings vorschalten und das hab ich auch gemacht. Es muss doch wirklich reichen, wenn man auf der Startseite den direkten Link für den Datenschutz findet. Man kann echt alles übertreiben.
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • Truman wrote:

      Aber selbst dann kann die Mail verschlüsselt oder unverschlüsselt versendet werden, würde ich annehmen.
      Wenn es an meine Mailadresse geht? Nee. :nw: Wüsste nicht wie.

      carovette wrote:

      Es muss doch wirklich reichen, wenn man auf der Startseite den direkten Link für den Datenschutz findet.
      ;;NiCKi;: Sehe ich auch so.

      carovette wrote:

      Man kann echt alles übertreiben.
      Auf jeden Fall. Das ist mit Kanonen auf Spatzen schießen. Man will ein paar schwarze Schafe fangen, aber macht allen rechtschaffenden Menschen das Leben schwer und produziert nebenbei noch jede Menge schwarze Schafe, die sich daran bereichern wollen.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Ich schmökere übrigens gerade in der ganz neuen c`t. Da ist ein großer Artikel über die DSGVO drin. Ist sogar der Leitartikel der ganzen Ausgabe.

      Zum Thema Adressatenkreis steht da, dass man von dem ganzen Zirkus ausgenommen ist, wenn man

      "lediglich Webangebote [betreibt], die ausschließlich familiären oder persönlichen Zwecken dienen - zum Beispiel ein Archiv von Bildern der eigenen Katzen für Freunde und Verwandte. Vorsicht: Es genügt, auf derartigen Seiten Bannerwerbung zu schalten oder Affiliate-Links zu verwenden, um die Grenze zur kommerziellen Nutzung zu überschreiten und den Vorschriften der DSGVO zu unterliegen."

      (Quelle: c`t v. 17.02.2018, S. 105)

      Im Umkehrschluss heißt das für mich, dass es um kommerzielle Nutzung geht.

      Ich gebe das nur als Info an, nicht um für meine Sicht der Dinge zu werben. Ich selbst bin ja übervorsichtig, indem ich einen Disclaimer verwende.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • Das mit den "Freunden und Verwandten" ist ja nur ein Beispiel. "z.B. ... für Freunde und Verwandte".

      Aber klar, da stimme ich nach wie vor zu, was dann der einzelne Entscheider daraus macht, ist die Frage.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • carovette wrote:

      Ich nehme gerade an einem Webinar von erecht24 zu diesem Thema teil.
      Das ist doch praktisch.

      Vielleicht kannst du ja mal die Frage an den/die Referenten richten und hier berichten. Ich fände das sehr hilfreich.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • carovette wrote:

      Ich nehme gerade an einem Webinar von erecht24 zu diesem Thema teil.
      :!!

      usaletsgo wrote:

      Das mit den "Freunden und Verwandten" ist ja nur ein Beispiel. "z.B. ... für Freunde und Verwandte".

      Aber klar, da stimme ich nach wie vor zu, was dann der einzelne Entscheider daraus macht, ist die Frage.
      Ganz ehrlich, egal was man macht, angreifbar ist man im Zweifelsfall immer, wie man an den vielen verschiedenen Entscheidungen der Gerichte sieht. Und sehe ich es genauso wie du und mache lieber ein bisschen mehr als zu wenig.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • usaletsgo wrote:

      Vielleicht kannst du ja mal die Frage an den/die Referenten richten und hier berichten.
      Das ist ein komisches Webinar...es heisst zwar, man braucht Lautsprecher, bzw. Kopfhörer. Aber die Seite funktioniert wohl nicht richtig. Ich muss auch immer manuell weiterschalten. Ich mache screenshots von Dingen, die ich evtl. nochmal nachschlagen will
      Liebe Grüsse Caro ....Dream my little dream with me
    • betty80 wrote:

      Wenn es an meine Mailadresse geht? Nee. Wüsste nicht wie.
      Dies ist natürlich Wordpress spezifisch, aber standardmäßig nutzt Wordpress eine php-Funktion über Port 25 zum Versenden der Mails und diese wären unverschlüsselt. Da z.B. bei einem Kontaktformular oft die Eingabe einer Mailadresse gefordert wird, werden dann persönliche Daten zu deiner Mailadresse übertragen. Diese müssten dann entsprechend verschlüsselt werden (z.B. durch Konfiguration des SMTP-Servers über WP Mail SMTP o.ä.). Zumindest würde ich so etwas vermuten.
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.