Einfach mal nach Vegas fliegen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einfach mal nach Vegas fliegen

      .... dachte ich mir.

      (Ich weiß schon, es ist noch ein Reisebericht offen, aber dafür hab ich jetzt keine Zeit. Deshalb erzähl ich hier kurz über mein Flugerlebnis)

      Wie jedes Jahr bin ich nach Vegas geflogen. Gebucht bei KLM, München - Vegas über Atlanta mit Delta, zurück die gleiche Strecke ebenfalls mit Delta. Kosten 405€ inklusive Gepäck. Gebuccht habe ich bereits Mitte August für Mitte Jänner.

      Dann kamen die tollen Angebote von American Airlines und ihrer sehr gelobten Economy+ und kaum waren die Angebote weg hat Delta den Flug von Atlanta nach Vegas so verschoben, dass ich einige Stunden in Atlanta verbracht hätte.

      Stornieren war nicht, weil ich keinen günstigeren Flug gefunden hatte, also Anruf bei KLM und umgebucht. Rückflug gleich, Hinflug jetzt:
      - 7:00 München - Amsterdam mit KLM
      - 11:10 Amsterdam - Salt Lake City mit Delta
      - 15:30 Salt Lake City - Vegas mit Delta.

      War für mich OK, so war ich früh in Vegas.

      Nachdem 7 Uhr früh ist hab ich in München am Flughafen übernachtet und den Vorabend Check-In genutzt.
      -
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • Es ist ja so, dass ich die Star Alliance schon deswegen hasse, weil das Zusammenspiel von Lufthansa und United einfach nicht funktioniert. Das ist beim SkyTeam sicher besser.

      Nun, es gibt schon Unterschiede. Wärend ich für die Delta Flüge kostenlos gleich nach der Buchung Sitzplätze reservieren konnte, wollte KLM für den Flug von München nach Amsterdam 14€ dafür. Aber sicher nicht.

      Zu Hause hab ich dann noch Online eingecheckt. Also ich wollte. Es ging nur nicht.

      Ich konnte zwar jetzt kostenlos einen Sitzplatz für den Flug ab München reservieren, die Sitzplätze für die Delta Flüge sah ich aber bei KLM nicht. Können die vielleicht auch nicht so gut miteinander? Kurzer Check auf der Delta Webseite, die Sitzplätze sind noch in Ordnung.

      Also nicht eingecheckt zum Vorabend Check-In in München. Kein Mensch weit und breit und eine nette Dame hat mich eingecheckt. Wollte sie zumindest. Sie konnte nämlich nur einen Boarding Pass für den ersten Flug ausdrucken. Den Rest muss ich in Amsterdam machen. (KLM und Delta können nicht so gut miteinander, hat sie mir noch verraten. Aha.)

      Aber ich soll mir keine Gedanken machen, weil das Gepäck konnte sie durchchecken. Dann muss ja alles in Ordnung sein.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • Ich in der Früh also zum Gate und dort noch mal nachgefragt. Aber auch jetzt konnte die Dame nichts machen. Immerhin hatte ich einen - eigentlich kostenpflichtigen - fußfreien Sitz. Hat die Dame beim Vorabend Checkin gemacht.

      Bei der Landung wurde dann schon erklärt, dass Passagiere, die keine Bordkarte für den Weiterflug haben, sich diesen bitte bei einem der Transferautomaten drucken sollen.

      Oh. Warte! Offensichtlich bin ich da nicht der einzige.

      War ich auch nicht. Überall stehen diese Transferautomaten herum. Die stellen lieber 100 Automaten auf als das Softwareproblem zu lösen. Die Idi.... egal.

      Nur leider hat auch der Transferautomat nichts hergegeben. Mich kenne er nicht hat er mir in freundlicher Schrift erklärt.

      Wir sind ja früh gelandet und ich habe Zeit und es gibt auch Transferschalter. Ich also hin, erklärt, dass ich eine Boarding Card benötige.

      Die freundliche blaugekleidete Dame meinte, das haben wir gleich.

      Hatten wir aber nicht.

      Etwas stimmt nicht mit dem Ticket, meinte sie und begann zu telefonieren. Nach einiger Zeit meinte sie, ich solle doch da hinten Platz nehmen, es kann dauern.

      Nach einer knappen halben Stunde (!) kam sie dann zu mir.

      Es ist alles in Ordnung, meinte sie und schon das hätte mich misstrauisch machen sollen.

      Die Kollegen konnten leider mein E-Ticket nicht wiederherstellen, haben mir aber ein Paper-Ticket ausgestellt.

      Sie hatte auch die beiden Boardingkarten mit, eine für Amsterdam, eine für Salt Lake City.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • betty80 wrote:

      @ Werner: du solltest Oneworld fliegen.

      Die Plätze sieht man zwar gegenseitig auch nicht, aber einchecken geht, wenn man beide Apps hat.
      Wäre ja dann meine erste Wahl gewesen, aber da hatte ich schon Delta gebucht.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • wernerw wrote:

      betty80 wrote:

      @ Werner: du solltest Oneworld fliegen.

      Die Plätze sieht man zwar gegenseitig auch nicht, aber einchecken geht, wenn man beide Apps hat.
      Wäre ja dann meine erste Wahl gewesen, aber da hatte ich schon Delta gebucht.
      Delta hat ein Problem mit Allianzen auch wenn sie selbst Gründungsmitglied einer Allianz sind. Im Prinzip mögen sie keine, sondern shoppen lieber selbst, siehe latam. Deshalb kann ich mir schon vorstellen, was das da auch für eine Freude mit der IT ist. :rolleyes:

      Aber zumindest bist du ja angekommen, zumindest gehe ich mal davon aus.
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Das Boarding in Amsterdam verlief dann auch zu meiner Überraschung problemlos und ich hatte sogar den Platz, den ich vor Monaten reserviert hatte.


      Exkurs: Delta Catering

      Ich weiß ja nicht, ob das jetzt immer so ist, oder ob es ein spezielles Event war, aber das hat mir schon gut gefallen.

      Irgendwann sind die Stewardessen mit einer Unterlage, einer Speisekarte, Besteck und einem Bellini vorbeigekommen. Die Speisekarte bot mir 2 verschiedene Vorspeisen, 3 verschiedene Hauptspeisen und Eis zum Nachtisch an.

      Die drei Gänge wurden dann nacheinander serviert. Erst die Vorspeise, dann abräumen, dann die Hauptspeise, dann die Nachspeise.

      Nicht falsch verstehen. Das Essen war Economy Essen. Aber ich fands toll.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • betty80 wrote:

      Aber zumindest bist du ja angekommen, zumindest gehe ich mal davon aus.
      Warts ab!
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • Ich hab noch was vergessen:

      In Amsterdam beim Transfer Schalter habe ich noch mal wegen des Rückflugs nachgefragt. Wenn die mir da ein neues Ticket ausstellen, was ist dann mit dem Rückflug?

      Die blaue Dame meinte, da soll ich mir keine Sorgen machen, das ist sicher in Ordnung.

      Nachdem ich nicht locker gelassen habe, ist sie zu ihrer Chefin gegangen und die haben sich alles angeschaut.

      Gute Nachricht, mit dem Rückflug ist alles in Ordnung.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • In Salt Lake City wars dann ein wenig eng mit der Zeit. Bei meiner Ankunft beim Gate war das Boarding schon im vollen Gange.

      Ich also mit meiner Boardingkarte hin, gescannt, piep, piep, piep.

      Oha!

      Der Herr am Schalter hat sich das angeschaut, hat mir eine Ersatzboardingkarte ausgedruckt.

      Mit der ist es dann auch nicht gegangen (piep, piep, piep), aber er meinte nur, das ist schon OK, ich kann rein.

      Funktionierte auch und ich bin pünktlich in Vegas angekommen.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • Drei Wochen später musste ich Vegas schon wieder verlassen. Ich war sehr früh am Flughafen, weil ich da mit Herrn N. unterwegs war, der eine Stunde vor mir abflog (Economy+ mit American Airlines, er war begeistert).

      Online eingecheckt habe ich nicht, keine Zeit, ich musste pokern.

      Ich also hin zum Automaten. Und der wollte mich schon wieder nicht. Ich soll doch zu einem Schalter gehen.

      Ich also zum Schalter, meinen Pass hergegeben. Die nette Dame meinte dann, sie kann mich nicht finden. Ich bin nicht auf dem Flug.

      Also überrascht war ich nicht.

      Sie hat mich dann zum Spezialschalter gebracht und der Dame erklärt was los ist.

      Der habe ich dann die ganze Geschichte geschildert und sie hat herumgesucht.

      Sie hat mich dann auch gefunden und gemeint, sie wisse nicht, was die andere Dame gemacht hat, ich wäre doch da.

      Und sie hat beide Boardingkarten für mich ausgedruckt. Mit den von mir reservierten Sitzplätzen.

      Nochmal gut gegangen.

      Dachte ich.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • Sie hat dann weiter herumgetippt und gemeint, dass die Buchung nicht in Ordnung wäre. So kann sie mich nicht fliegen lassen.

      Wohlgemerkt, ich hatte Augenkontakt mit meinen ausgedruckten Boardingkarten.

      In den nächsten 2 Stunden (! kein Scheiß) hat dann erst sie, dann ihre Vorgesetzte und etliche Leute mit denen telefoniert wurde versucht, das Problem zu lösen.

      Ein Umbuchen ging nicht. Die Flüge waren hoffnungslos überbucht, sie hat keine Buchung reingekriegt.

      Ich hab dann etwas von Upgrade gemurmelt, sie hat geschaut, nein, Comfort und Business völlig voll.

      Ob es mir was macht, wenn ich erst mittags in München ankomme? Ja, macht es, ich habe eine Bahnkarte mit Zugbindung.

      Irgendwann habe ich dann angeboten, dass sie mich nach Zürich routen können. Es entstehen für mich zwar Kosten, neues Zugticket....., aber die übernehme ich, wenn sie mich upgraden.

      Dann hatten sie das hingekriegt. "Business"? habe ich gefragt. Nein, Economy war die Antwort. "Dann mache ich es nicht".

      Und weiter ging es. Endlose Telefonate.

      Und dann die überraschende Lösung:
      Wenn ich einverstanden bin, dann buchen sie mich auf United um, Vegas - Denver - München. Ich wär dann um 10 in München, ob das geht?

      Ich kenne das Routing, bin das schon geflogen. Denver - München Nonstop mit Lufthansa.

      Ja, ich war einverstanden.

      Ich bekam einen Zettel in die Hand und wurde ins Terminal 3 geschickt (Bustransfer).

      Dort konnte ich einchecken. Mit Sitzplatzwahl für Las Vegas - Denver und mit vorgegebenem Sitzplatz ab Denver. Weil das ist Lufthansa und da haben wir keinen Zugriff auf die Sitzplätze. Eh klar.

      Der Lufthansa Flieger war dann knallvoll, weil der Flug am Vortag wegen Schneesturms nicht stattgefunden hat. Wurscht. ich hatte einen Gangplatz.

      Das wars.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • wernerw wrote:

      Economy+ mit American Airlines, er war begeistert).
      :D da hat einer den richtigen flug gebucht. :D

      wernerw wrote:

      Sie hat mich dann auch gefunden und gemeint, sie wisse nicht, was die andere Dame gemacht hat, ich wäre doch da.

      Das kenne ich. LH/ UA flug. Nein, sie fliegen nicht mit UA nach Florida. Habe zwar ein Ticket, aber man kann mich nicht finden. :rolleyes:
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Also eine kleine Geschichte hätte ich schon noch für diejenigen, denen meine letztjährige Geschichte über die missbräuchliche Verwendung des Abfallkübels im Hotel gefallen hat.......

      Die Geschichte hat mit Stoffwechsel zu tun....
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • betty80 wrote:

      da hat einer den richtigen flug gebucht.
      ja, hätte ich auch. 600€ super Preis. ABer wie gesagt, da hatte ich den Delta Flug schon.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    • wernerw wrote:

      Dann hatten sie das hingekriegt. "Business"? habe ich gefragt. Nein, Economy war die Antwort. "Dann mache ich es nicht".
      :!! Hätte ich auch so gemacht.

      Aber war klar, dass die beim Anflug die Buchung ruiniert hat. :rolleyes:

      wernerw wrote:

      Der Lufthansa Flieger war dann knallvoll, weil der Flug am Vortag wegen Schneesturms nicht stattgefunden hat. Wurscht. ich hatte einen Gangplatz.
      na toll, kein Upgrade?

      Ich muss jetzt mal sagen, dass das der Herr und die Dame, die da auch in LV waren kurzzeitig, besser hingekommen hat mit der Umbuchung auf Lufty. :nw: Wie es scheint zumindest. :D
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • wernerw wrote:

      Also eine kleine Geschichte hätte ich schon noch für diejenigen, denen meine letztjährige Geschichte über die missbräuchliche Verwendung des Abfallkübels im Hotel gefallen hat.......
      „Gefallen“ wäre jetzt nicht der richtige Ausdruck, aber unterhaltsam war sie. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Stoffwechsel Probleme klingen interessant - mach mal
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • betty80 wrote:

      Aber war klar, dass die beim Anflug die Buchung ruiniert hat.
      ja, die in Amsterdam vermutlich.

      betty80 wrote:

      na toll, kein Upgrade?
      Nein, lieber hat sie bei United einen Flug gekauft.
      18.1. - 9.2.2020: Vegas, da war ich noch nie
      Mai 2020: Guide in Namibia
      Oktober 2020: Guide in USA Südwest (mit Frau H.)
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.