Cowboys, Canyons, Erdnussbutter und mittendrin auch meine Mutter (UT & AZ)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • marmot wrote:

      Unsere Taktik funktioniert und so sind wir pünktlich zum Rückflug wieder am Flughafen
      Mutig. Überhaupt bei nur 5 Stunden Aufenthalt.

      marmot wrote:

      Vielen Dank an alle Mitreisenden - es hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht, die Reise mit euch noch einmal zu erleben!
      Gern geschehen.

      ;;ThYo;; fürs Mitnehmen.
    • Haiko wrote:

      Aha,ok. Ich suche noch für einen Moab Tag zum Füllen. Kannst Du mir nähere Infos zu den Dreien zukommen lassen ?

      marmot wrote:

      Die gehen alle drei vom Primitive Trail, der hinter dem Landscape Arch beginnt, weg. Die Abzweigung zum Navajo & Partition Arch kommt ziemlich am Anfang, der Private Arch ist knapp vor der Hälfte des Primitive Loops.
      War super vor Ort. :!!

      marmot wrote:

      die Wanderung zum Iron Canyon Overlook. Hier ist noch richtig Winter und der gesamte Trail verläuft im tiefen Schnee.
      Ich hole wie versprochen wieder auf. Also Schnee brauche ich dann doch nicht mehr.

      Oh man, Salt Lake City ist aber mächtig ins Wasser gefallen X(
      Aber ich sehe, im Restaurant ging es dann feucht aber fröhlich weiter ;)
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • malenz wrote:

      Du hast schon bald Deinen letzten Besuch geschafft, und ich noch nicht mal meinen ersten...
      Ich finde mich ja auch jedes Mal wieder nach Moab. :nw: Langsam wird es dort langweilig.

      marmot wrote:

      Wir haben noch gut 5 Stunden bis zum Weiterflug und fahren mit dem Zug nach Amsterdam Downtown, wo wir uns zwei Stunden lang die Füße vertreten.
      Auch nicht schlecht. Eventuell sollte ich mal längere Zwischenstopps einplanen.


      marmot wrote:

      Von hier geht es nach Chicago
      Notiz an mich, nicht mehr in Chicago umsteigen

      marmot wrote:

      So steigen wir einfach in den Zug, in dem wir einige Reisende mit großen Koffern sehen und hoffen das Beste.
      Notiz an mich, immer großen Koffern folgen.

      marmot wrote:

      In Graz sind nur zwei unserer drei Koffer am Gepäckband
      Notiz an mich, nie nach Graz fliegen.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • WeiZen wrote:

      marmot wrote:

      Unsere Taktik funktioniert und so sind wir pünktlich zum Rückflug wieder am Flughafen
      Mutig. Überhaupt bei nur 5 Stunden Aufenthalt.

      Du fährst ja mit dem Zug nur 20 Minuten pro Richtung. Da ist das Risiko überschaubar. Wenn es gar nicht anders gegangen wäre, wären wir mit dem Taxi zurück gefahren...

      WeiZen wrote:

      ;;ThYo;; fürs Mitnehmen.

      Danke fürs Mitreisen! :!!

      Haiko wrote:

      marmot wrote:

      Die gehen alle drei vom Primitive Trail, der hinter dem Landscape Arch beginnt, weg. Die Abzweigung zum Navajo & Partition Arch kommt ziemlich am Anfang, der Private Arch ist knapp vor der Hälfte des Primitive Loops.
      War super vor Ort. :!!

      Freut mich, wenn es dir gefallen hat!

      Haiko wrote:

      Ich hole wie versprochen wieder auf.

      Willkommen zurück! :wink4:

      Haiko wrote:

      marmot wrote:

      die Wanderung zum Iron Canyon Overlook. Hier ist noch richtig Winter und der gesamte Trail verläuft im tiefen Schnee.
      Also Schnee brauche ich dann doch nicht mehr.

      Nachdem die Skisaison in Park City erst eine Woche vor unserem Aufenthalt dort geendet hat, haben wir schon noch mit Schnee gerechnet (wenn auch nicht mehr mit ganz so viel).

      Haiko wrote:

      Oh man, Salt Lake City ist aber mächtig ins Wasser gefallen X(

      Zumindest für eine kurze Stadtrunde hat es gereicht....

      Haiko wrote:

      Aber ich sehe, im Restaurant ging es dann feucht aber fröhlich weiter ;)

      Wir haben einfach das Beste aus dem Regenwetter gemacht... ;haha_
    • Haiko wrote:

      marmot wrote:

      Wir haben noch gut 5 Stunden bis zum Weiterflug und fahren mit dem Zug nach Amsterdam Downtown, wo wir uns zwei Stunden lang die Füße vertreten.
      Auch nicht schlecht. Eventuell sollte ich mal längere Zwischenstopps einplanen.

      War nicht unbedingt freiwillig geplant, aber so haben wir die Zeit immerhin gut genutzt... ;;NiCKi;:

      Haiko wrote:

      marmot wrote:

      Von hier geht es nach Chicago
      Notiz an mich, nicht mehr in Chicago umsteigen

      Ich find Chicago cool. Man hat nach jedem Zwischenstopp ausreichend was zu erzählen... ;haha_

      Haiko wrote:

      marmot wrote:

      So steigen wir einfach in den Zug, in dem wir einige Reisende mit großen Koffern sehen und hoffen das Beste.
      Notiz an mich, immer großen Koffern folgen.

      Sehr hilfreich, wenn man den Weg zum Flughafen sucht... ;;NiCKi;:

      Haiko wrote:

      marmot wrote:

      In Graz sind nur zwei unserer drei Koffer am Gepäckband
      Notiz an mich, nie nach Graz fliegen.

      Ich glaube eher, dass er schon irgendwo in den USA hängen geblieben ist. In Graz ist der Flughafen recht überschaubar, da hätten sie ihn wohl früher gefunden.. :la1;
    • Vielen Dank fürs Mitnehmen! :wink4:
      LG,
      Ellen

      Wirklich reich sind nur die Menschen, die mit der Zeit nicht sparen müssen.
      ( Ernest Claes )
    • marmot wrote:

      Am Weg ins Hotel stoppen wir noch für je einen Espresso im Souvenirladen
      wieso, war der im Sportgeschäft nicht gut genug? ;) (wo kauft Ihr eigentlich Sportartikel und Souvenirs?) :nw: ;haha_

      marmot wrote:

      Wir gehen zu den Coffee Roasters auf je einen Espresso und kaufen
      na also, geht doch ;;NiCKi;:

      so, fertig gelesen, war schön mit Euch, danke, und ich habe viele "locations" von 2006 und 2014 wiedererkannt





      yee-haaa: I'm a certified cowboy now!!


      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • Mike wrote:

      marmot wrote:

      Am Weg ins Hotel stoppen wir noch für je einen Espresso im Souvenirladen
      wieso, war der im Sportgeschäft nicht gut genug? ;)

      Doch, der war super. Aber halt in Kanab. Und nur für einen Espresso fahren nicht mal wir von Tusayan nach Kanab und wieder retour... :la1;

      Mike wrote:

      (wo kauft Ihr eigentlich Sportartikel und Souvenirs?) :nw: ;haha_

      Im Sportartikel- und Souvenirladen, weil wir ja ohnehin schon da sind... ;haha_

      Mike wrote:

      marmot wrote:

      Wir gehen zu den Coffee Roasters auf je einen Espresso und kaufen
      na also, geht doch ;;NiCKi;:

      Sei ehrlich, im Kaffeeladen kann doch jeder... ;fei:

      Mike wrote:

      so, fertig gelesen, war schön mit Euch, danke, und ich habe viele "locations" von 2006 und 2014 wiedererkannt

      Freut mich sehr, dass du mit dabei warst! :wink4:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.