2019er Spaziergänge in die Natur daheim

  • Wieder super tolle Fotos. Ich geniese diese Bilder. Ich werde mir Mühe geben, sie einzuordnen.

    Lila Lacktrichterlinge

    Nein das ist er nicht, den habt Ihr in Bild 11, das nur so spontan.


    Zum Einsortieren brauche ich etwas. Ich habe aber selbst gerade sehr viel fotografiert und mache das dann im Sammelpack. Dauert dann noch etwas, freue mich aber drauf, nachzuforschen;;NiCKi;::wink4:

  • Höchste Zeit hier weiterzuschreiben............und mal wieder in´s Ilsetal zu fahren. ;)






    Im Herbst ist es wirklich wunderschön hier............






    ..............und die Pilze leuchten aus dem Laub. :!!
















    Gefallener Riese




    Drei auf einen Streich!;)






































    So sehr wir auch schauten, Lurchis waren nicht zu entdecken.

    Das war aber nicht schlimm, denn es war auch so ein ganz toller Ausflug.

    Nach über 6 Stunden waren wir zurück am Auto - kaputt aber sehr zufrieden. ;;Gi5;:


    Liebe Grüße


    Doris

  • Sooooo schöne Bilder!;;ebeiL_,;;ebeiL_,;;ebeiL_,

    Ihr solltet echt einen Bildband über das Ilsetal rausgeben!


    Das ist eine richtiges Kunstwerk!

    39682959mm.jpg

    ich könnte jetzt alle Fotos zitieren, ich bin so begeistert ;;PiPpIla;;:clab:

  • Wieder ganz tolle tolle Bilder;;NiCKi;:

    Ein paar Pilze kann ich noch bestimmen:


    aus der vorletzten Serie:


    Bild 3: Gemeiner Buchenkreisling

    Bild 13 und 21: Marone

    Bild 12: könnten junge Hallimasche sein

    Bild 6, 7, 11: lila Lacktrichterling, nach nochmals suchen glaube ich dass du mit 6 und 7 recht haben könntest. Dann ist es allerdings eine etwas verschrobene Wuchsform

    Bei den kleinen Pilzchen kenne ich mich nicht aus und es ist auch sehr mühsam sie zu bestimmen. Da gibts auch nicht viel zum futtern drunter


    Neue Serie:

    3. Bild: blauer Träuschling oder wieder Grünspahnträuschling, sind wohl beide essbar, aber ich finde sie sind eher fotogen als appetitlich, habe sie auch noch nie probiert.

    Im Gegensatz dazu sehen die Steinpilze mal wieder zum Anbeißen aus.

    5.,6. Bild: die beringten Buchenschleimrüblinge hast du ja vorher schon. die finde ich auch sehr fotogen.

    Die Dreiercrew finde ich spassig, sieht fast aus wie hingestellt. Der Pilz neben der "Fliege" und dem "Steini" könnte ein Parasolpilz sein.


    Pilzbestimmung per Foto geht eigentlich nur sehr begrenzt, aber das sehe ich hier etwas entspannter. Da sie ja alle nur als Modell dienen, aber nicht zu essen gedacht sind, braucht es kein: aber Vorsicht, Verwechslung mit, tötlich giftig, usw. Ein paar richtige Giftzwerge habt ihr ja schon dabei.


    Gestern war das Wetter etwas besser und ich war auch mal wieder auf der Pirsch und hab ein schönes Steinpilzessen abends genossen.:mampf: Mit selbstgemachten frischen Bandnudeln ein Gedicht.

  • Hallo Petra, vielen lieben Dank für das nette Lob.;danke:


    Einen Bildband wird es wohl nicht geben ;), aber hoffentlich schaffen wir noch unseren Kalender.

    Dort soll dann für Oktober dieses Foto von 2016 rein:



    Wir werkeln immer noch in Haus und Garten - und sind ansonsten viel in den Wäldern unterwegs.



    Vielen lieben Dank für Deine Bestimmungen und das nette Lob! ;DaKe;;


    Wir tun uns immer noch schwer mit dem Bestimmen der vielen Pilze, obwohl wir ja jetzt schon recht lange dabei sind.

    Gerade die vielen kleinen sehen sich z.T. so ähnlich, die werden wir wohl nie auseinander halten können.

    Ist ja auch nicht so wichtig, denn für uns müssen die Pilzlein nur fotogen genug sein.;)


    Steinpilze und Co. haben wir seit Anfang September weder bei uns noch im Harz gesehen.

    Auch die vielen Pilzsammler kamen mit leeren Taschen und Körben aus dem Wald.

    Geregnet hat es jetzt reichlich, mal schauen, ob es demnächst noch was zu futtern gibt.


    Liebe Grüße


    Doris

  • Hallo Marc,

    wir sind ja hier auch bei den Fotos von 2019.

    Dort und in den Jahren davor gab es immer etliche Steinpilze im Ilsetal.

    Manche Sammler hatten viel zu kleine Körbe für die vielen dicken Pilze.;)


    In diesem Jahr haben wir dort nur einige wenige entdeckt, die meisten im August/September im Fichtenwald.

    Wie es damit weitergeht werden wir ja sehen - wir rücken demnächst wieder aus.;)


    Liebe Grüße


    Doris

  • Fotos von 2019.

    Da hatte ich Anfang Oktober 2019 hier im Buchenwald eine Steinpilzschwemme. Und dieses Jahr sind sie auch bei mir sehr kläglich und nur bei den letzten, teilweise toten verbleibenden Fichten.


    Der Pilz ist halt sehr eigenwillig.

    Gerade die vielen kleinen sehen sich z.T. so ähnlich

    Da gebe ich mir auch wenig Mühe, ich versuche mir erstmal die auffälligen zu merken und gehe dann immer einen Schritt weiter. Ganz gut ist, wenn man versucht sich die Gruppen einzuprägen. Champignons haben z.B. (fast, ganz wenige Ausnahmen) alle rosa Lamellen, die sich alle später braun färben, weil die Sporen braun sind. Das sagt natürlich noch nichts über die Giftigkeit aus. Dann gibts die Trichterlinge, die bilden einen Trichter aus, wie der Name schon sagt. So kann man die Pilze zumindest in eine Richtung schubsen.


    Wenn man sich die Unterseite anschaut, kommt man auch immer ein Stück weiter. Ich wende da einen Trick an, wenn ich die Pilze nicht abreißen möchte. Ich gehe mit dem Foto ganz tief und versuche die Pilze von unten zu knipsen. Das klappt manchmal. Oder ich taste, da spürt man zumindest eine grobe Unterscheidung.

  • Ende Oktober waren wir mal wieder im Harz unterwegs..............auf "Pilzpirsch".;)

    Und wir kamen kaum voran:


    1.)



    2.)



    3.)



    Klebriger Hörnling


    4.)



    5.)



    Schüpplinge?


    6.)



    Na ja..........;)


    7.)



    8.)



    9.)



    10.)



    11.)



    12.)



    13.)



    Hallimasch ?


    14.)



    Orangebecherling


    15.)



    16.)



    17.)



    18.)



    19.)



    20.)



    21.)



    22.)



    Reizker?


    23.)



    24.)



    Rotfuß-Röhrling?


    25.)



    26.)



    27.)



    Gab es dort in Massen...........schlimm verschimmelt!


    28.)



    Falscher Pfifferling


    29.)



    30.)



    Das war für uns ein toller und sehr erfolgreicher Ausflug - Klasse!:!!


    Und es kamen endlich schöne neue Farben in unsere virtuelle "Bunte Pilzpfanne". ;)


    Liebe Grüße


    Doris

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!