Los Angeles Metro Bike System

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Los Angeles Metro Bike System

      Das vom Los Angeles County Metropolitan Transportation Authority (Metro) betriebene Fahrradverleihsystem Metro Bike Share in Los Angeles und Santa Monica wurde am 07. Juli 2016 gestartet und umfasst zur Zeit 1400 Fahrräder an 93 Stationen, von denen ein Teil Elektro Fahrräder sind.


      Es gibt drei Pässe von denen für Touristen nur der Tagespass interessant ist.


      Man bezahlt für 24 Stunden $5. Damit ist jede Fahrt unter 30 Minuten abgegolten. Jede weitere 30 Minuten werden mit $1,75 abgerechnet.


      So sehen sie aus:





      sie besitzen einen Fahrradkorb und einen Ständer. Der Akkustand kann vor der Ausleihe kontrolliert werden, in dem man den entsprechenden Knopf beim Akku drückt. Ein Led Punkt (grün) reicht für 10 Kilometer. Der Sattel ist bequem. Es gibt 3 Gänge, die Gangabstufung ist sehr leicht. Bequem zu fahren sind 11-12 mph, darüber muss man seine Beine heftiger betätigen. Für eine Sight Seeing völlig in Ordnung.


      Webseite Metro Bike Share

      Karte der Stationen



      Das schöne ist, man benötigt für die Nutzung keine App und kein Smartphone nur der englischen Sprache muss man mächtig sein.


      - man schiebt seine Kreditkarte rein, sie fungiert als Ausweiss und Tagespass.

      - dann wählt man im Menü den 24 Stunden Pass aus

      - es wird nach einer Telefonnummer gefragt, die Identifizierung erfolgt aber über die Kreditkarte

      - dann werden die Docks angezeigt, welche man wählen kann, also vorher das Rad aussuchen


      Mit der Auswahl des Docks wird das Rad freigeben und man kann es aus der Halterung herausziehen.


      Die Rückgabe ist noch simpler, Am Kiosk Rückgabe wählen und rein schieben.

      Vermutlich kann man sich auch das sparen, Frau B hat einfach so das Fahrrad in den Docks abgestellt, oder es liegt daran, das beide Fahrräder über meine Karte liefen und ich schon Rückgabe gewählt hatte.


      Man kann so von Station, also von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit pendeln, innerhalb von 30 Minuten findet man immer eine Station, man kann also für $5 pro Tag Fahrrad fahren. Wer sparen will, sollte also innerhalb von 30 Minuten an einer Station das Rad tauschen, sonst werden nach je 30 Minuten $1,75 zusätzlich fällig.


      Wir sind 2 Stunden damit gefahren, wobei ich meins nach 30 Minuten getauscht hatte, weil der Akku nicht voll war. Somit mussten wir zu den je $5 noch einmal $8,75 für die Nutzung über 30 Minuten bezahlen. Obwohl beide Fahrräder über eine Kreditkarte liefen, hat auch das funktioniert.


      Bei Fragen gibt es über Telefon zu erreichende Hotline.


      Und natürlich gibt es dafür auch eine App. Damit kann man dann die Fahrradverfügbarkeit an jeder Station einsehen und das Rad freischalten.


      Wir sind damit im Hafen von Los Angeles, San Pedro herum gefahren.




      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.