Ape Cave Lava Röhre, Höhlen-Wanderung in Washington

  • Ape Cave - Washington


    Anfahrt :

    Vom I5 bei Abfahrt 21 auf die State Route 503 ( Lewis River Road ) nach Norden.

    Nach 33 Meilen wird aus der 503 die Forest Road 90.

    Nach 3,5 Meilen links auf die FR 83 abbiegen.

    Diese 1,7 Meilen fahren und dann links auf die FR 8303.

    Diese bis zum Parkplatz fahren.


    017~0.JPG


    Es sind Parkplätze für Wohnmobile ausgewiesen und gut 60 Plätze für PKW


    Am Ende des Parkplatz gibt es eine Hinweistafel und WC.

    Direkt dahinter beginnt der Einstieg in die Röhre.



    Wer diesen Lava Trail gehen möchte sollte mindestens 2 Leuchtmittel und genügend Akkus dabei haben.

    Genügend Wasser falls etwas unvorhersehbares geschied.

    Es sind keine Lebensmittel und keine Getränke außer reines Wasser erlaubt.

    Ebenso keine Haustiere.

    Die Wände sollten nicht berührt werden. Diese sind mit einer Schicht aus Mikroorganismen überzogen.

    Die Höhle ist ein Lebensraum für verschiedene Fledermäuse.


    Die Ape Cave ist eine begehbare Lava Röhre im Bundesstaat Washington.

    Den Namen trägt sie wohl von den ersten Erkundern. Diese Einheimischen nannten sich Mount St Helenes Apes.

    Diese Lava Röhre teilt sich in 2 Wege. Nach dem Einstieg über Stahltreppen, geht es in Richtung des Abstiegs in den kürzeren, leichten Abschnitt weiter.

    Dieser ist sehr gut auch mit Kinder und für ältere leicht gehbehinderte Leute zu gehen.

    Der Weg führt immer mit aufrechter Stehhöhe 1,2 Kilometer durch absoluter Dunkelheit.

    Der Boden ist sehr gut zu gehen nur auf einem kurzen Teilstück gibt es Geröll zu übersteigen. Technisch einfach.

    Die Röhre hat teils Ausmaße von 10Meter Durchmesser.

    Dieser Weg muss dann auch wieder zurück gegangen werden. Für die reine Gehzeit sollte 1 Stunde eingeplant werden. Sicherlich wird es mit Kinder oder mit genauem Erforschen der Röhre länger dauern.


    lo5tvp4z.jpg


    ba9qytsh.jpg


    k2f7iu48.jpg


    lvbebp9f.jpg


    e2689xr7.jpg


    wsi8bmo9.jpg


    8l6bp9bi.jpg


    9jv3y5mj.jpg



    Zurück an der Stahltreppe, führt in anderer Richtung der längere Teil der Röhre bis zu einem 2. Aus/Einstieg.

    Dieser Weg ist schwerer zu gehen, da es 7 große Geröllfelder gibt. Wer es wagen möchte, kann sich gleich zu beginn daran testen.

    Kurz hinter dem Zugang befindet sich ein sehr großes und hohes Geröllfeld. Empfohlen wird dort mindesten zu zweit zu gehen.

    Kurz vor dem End der Röhre gibt es einige kleine Öffnungen in der Decke. Hier scheint erstmals wieder das Sonnenlicht in die Höhle.

    Nach etwa 1,94 Kilometer ist das Ende erreicht und eine Stahlleiter führt nach draußen.

    Der Weg zurück zum Parkplatz führt parallele zur Lava Röhre und ist gekennzeichnet.


    n4y843y9.jpg


    8vos5zh6.jpg


    bq7oec69.jpg


    6cek7xp6.jpg


    tj9qxant.jpg


    xb7xg66k.jpg


    cwdmsj9l.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!