Posts by Brodel

    Buchung
    ======
    Mietwagenfirma: National
    gebucht bei: mietwagen.online...
    Zeitraum: 27.09. - 15.10.2017 = 18 Tage
    Preis: € 810
    Verleihstation:Denver
    gebuchte Fahrzeugkategorie: Fullsize
    Modellbeispiel: Chevy Tahoe



    tatsächliches Fahrzeug
    ==============
    Uhrzeit in der Mietstation: 11.00
    erhaltene Fahrzeugkategorie: Fullsize
    erhaltenes Fahrzeug (Hersteller und Modell): Chevy Tahoe LT BJ 2017
    Upgrade: [ ] kostenlos [ ] kostenpflichtig / Preis:
    Choiceline: [x] ja [ ] nein
    Wartezeit auf ein Fahrzeug: 5 Minuten




    Zustand des Wagens
    =============
    [x] Werkzeug [x] Anleitung [X ] Ersatzreifen [ ] Notrad
    [X ] 4WD [ ] AWD [ 2WD
    Reifen: [ ] neu [x] gut [ ] ausreichend [ ] abgefahren
    [x] sauber [ ] leicht verschmutzt [ ] dreckig



    Silber, 4WD, Lederausstattung, guter Bordcomputer, jede Menge USB , gute Rückfahtkamera, automatische Zylinderabschltung, Anfahrhilfe, 2 teilige Sitzheizung (die haben wir sehr genossen)


    tolles Auto in der bisher besten Ausstattung
    17 k Meilen auf dem Tacho

    wird sin zurück - Premium EC von Warschau nach Chicago war super - 2 Sitze statt 3 ... damit sind die Sitze breiter und der Sitzabstand ist auch viel besser. Jeder hab 2 Armlehnen und eine Bein/ Fusstütze.
    2 Koffer pro Person und Essen etc. aus der BC.
    Flug über Warschau war wegen der etwas zu langen Umsteigezeiten nicht ganz so toll...
    ansonsten würde ich das immer wieder machen

    wir sind jetzt 4 mal innerhalb der USA gefolgen - mit United und mit American. Beide Airlines haben die Handgepäckbeschränkung ...
    nur interessiert es niemanden - wenn man in einer früher Boardingklasse ist, kann man (wie früher auch) alles mit ins Handgepäck nehmen ..

    ja, das stimmt . darum ging es ja auch - Inlandsflüge mit UA - hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen...
    wir fliegen (bisher) immer innerhalb der USA mit United, da wir die Flüge immer mit Meilen zahlen können.
    es bringt dann natürlich nicht viel, wenn man interkontinental carry-on-baggage mit nehmen darf, beim Weiterfliegen dann aber nicht. dabei geht es mir nicht um die Kosten,
    sondern um die Fotoausrüstung, die ich bisher immer mit ins Handgepäck nehme. Da muss ich mir wohl jetzt was anderes überlegen .
    Gruss

    UNITED AIRLINES hat neue Handgepäck Regeln:

    • alle "normalen" economy Flieger dürfen nur noch einen persönlichen Gegenstand mit an Bord nehmen

    "Die meisten Reisenden dürfen ein größeres Handgepäck und einen persönlichen Gegenstand kostenlos mit an Bord nehmen. Wenn Sie Basic Economy gekauft haben, dürfen Sie einen persönlichen Gegenstand mitnehmen, es sei denn, Sie sind ein Premier®-Mitglied oder ein Hauptkarteninhaber, der eine qualifizierte MileagePlus-Kreditkarte verwendet.Fußnote1 Alle anderen, die mit einem Basic Economy-Ticket reisen und die größeres Handgepäck mit zum Flugsteig bringen, müssen ihr Gepäck einchecken und die geltenden Gebühren für aufgegebenes Gepäck sowie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von USD 25 zahlen. Zahlung nur mit Kreditkarte.
    Um das Einsteigen für alle so reibungslos wie möglich zu gestalten, achten Sie bitte darauf, dass diese Artikel die nachstehenden Größenbeschränkungen einhalten, damit Sie in die Gepäckablage über Ihnen oder unter den Sitz vor Ihrem passen."
    Die maximale Größe Ihres persönlichen Gegenstandes, der unter den Sitz vor Ihnen passt, wie zum Beispiel eine Umhängetasche, eine Handtasche, eine Laptoptasche oder einen anderen kleinen Gegenstand, darf 22 cm x 25 cm x 43 cm betragen. Wenn Sie mit einem Basic Economy-Ticket reisen, dürfen Sie nur einen persönlichen Gegenstand mit an Bord nehmen."



    da ist sogar mein normaler Rucksack größer ....

    vorsichtshalber jetzt mehr oder weniger komplett umgeplant..
    wir fliegen nach Denver
    von dort aus geht es dann Richtung NE über Pawnee National Grassland nach Badlands N.P.
    dann haben wir Teton noch um eine Nacht verlängert


    jetzt fehlen uns noch 2 Nächte auf dem Weg von Badlands nach Jackson
    ich hatte an Thunder Basin, Black Hills und Bighorn gedacht.

    Ach so. :gg: Meine Verwirrung deswegen, weil wir dieses Frühjahr von Chicago zum Yellowstone und zurück gefahren sind. ;,cOOlMan;:
    So ergibt das natürlich mehr Sinn. ;;NiCKi;:


    Hmm, dann würde ich das wohl davon abhängig machen wie sich die Brände entwickeln. Wenn ihr mit dem Flug flexibel seit ist ja auch alles möglich. Wir fanden South Dakota total schön. In den Black Hills gibt es ja so einiges und der Badlands NP ist auch ganz toll. Kennt ihr das alles schon?


    Auch auf dem Weg von da nach Jackson gibt es so einiges. Schau mal wie gesagt auf der Highlightmap, da hab ich einiges interessantes gefunden.

    das werden wir uns mal ansehen - in South Dakota waren wir tatsächlich noch nie

    da war ich wohl zu ungenau
    wir kommen aus Chicago (aber per Flugzeug) :gg:
    wir fliegen nach Kalispell und sind dann 5 Tage in West Glacier und dann 3 Tage in East Glacier
    von dort aus fahren wir mit dem Auto nach Jackson
    dann nach Vernal
    dann ein paar Tage Colorado
    und dann fliegen wir von Denver ab...



    theoretisch könnten wir auch von Chicago aus woanders hin fliegen ...und dann die erste Woche vor Jackson anders planen, bin nur nicht so ganz sicher, wo wir dann hinfahren könnten, Glacier sollte schon das Highlight werden - das haben wir schon 2 Mal verschoben :(

    Hallo


    wir sind Anfang Oktober eine Woche im Glacier N.P. - das steht jetzt aber auf der Kippe wegen des Feuers.
    Von dort aus ist das nächste Ziel Jackson WY.
    Hat jemand Vorschläge für eine Alternative ? Montana ? South Dakota ?
    Yellowstone wollen wir nicht, da waren wir erst länger...
    Bin dankbar für jeden Vorschlag

    ganz einfach, siehe hier
    https://alamo.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/7948



    Important NumbersIs there always an additional driver daily fee? How much is it?
    Any additional driver (including a spouse or domestic partner) will pay a daily fee; this fee will vary and averages $12 a day.
    Fees are waived for the following:
    · Corporate Contracts in the United States are allowed the following additional drivers at no charge:
    · Commercial (corporate) rentals
    · The renter's business partner
    · Employer or fellow associate, who has a signed corporate contract with Alamo and drives the car for business purposes and who meet normal renter requirements.
    Please Note: When booking via a third party; the relationship is with the Tour Operator and not Alamo directly. As a result; Alamo Insiders benefits will not apply.
    All other additional authorized driver situations are subject to a daily charge.
    An additional driver may only be added to the contract at a rental location and may be added or removed in the middle of the contract. When adding an additional driver in the middle of the contract both the renter and the additional driver must be present at the location.
    The system will calculate the charges based on the dates the additional driver was listed on the rental.

    Exception states that allow the spouse to be an "Automatic" Authorized Driver under all circumstances are; California,Illinois, Missouri, Nevada, Oregon, and Wisconsin. There is no additional fee for the spouse to drive the vehicle in these states.


    Hallo
    von den 3 von Dir genannten Hikes ist Hidden Canyon meiner Erfahrung nach der einfachste - Subway der schwierigste. Die Narrows sollte man nicht unterschätzen - es gibt zwar keine Steigung aber das Laufen in der Strömung und die rutschige Untergrund ist auch nicht ohne. Dazu kommen die oft sehr kalten Wassertemperaturen.
    Für die Subway brauchst Du eine Permit. Die Permits werden am oft am Parkplatz kontrolliert .
    Schön sind alle 3 Hikes :clab:
    Viel Spaß im Zion
    Gruß - Katharina

    bei meinem Flug steht folgendes


    im aufgegebenen Reisegepäck dürfen folgende Dinge nicht transportiert werden:

    • elektronische und optische Geräte (d.h. Computer, Fotoapparate, Handys, Kameras mit Zubehör, Brillen) sowie Medikamente, Schlüssel usw.
    • Gegenstände, die aufgrund ihrer Eigenschaften, darunter der Art, des Gewichts, der Größe oder Zerbrechlichkeit bzw. besonderen Empfindlichkeit nicht zum Transport geeignet sind,

    :neinnein: