Posts by DiRo

    Ist kein Problem. Bin mit der "alten falschen Adresse" schon mehrmals eingereist. Interessiert hat es bislang niemanden.

    Zum Planen benutze ich Furkot.de.

    Neben vielen Sehenswürdigkeiten kennt das Tool auch Hotels und Restaurants. Und die fertige Route bzw. die Routenpunkte können dann als Datei exportiert werden und ins Navi (hier: Garmin) importiert werden.


    Habe vorher Routen mit Roadtrippers.com gebastelt, aber in der Gratisversion ist das nur noch eingeschränkt nutzbar.

    Ich habe für April auch Avis in Phoenix gebucht. Aber direkt über avis.de. Wenn du bei BA im Vielfliegerprogramm bis, kannst du mit dem Code N744100 (kein Status notwendig, Blue also für jeden der das Vielfliegerprogramm hat), komme ich für deine Zeit auf 631,12 €.


    Aber melde dich vorher bei Avis an, dann kannst du a) deinen Wagen ohne viel Papierkram abholen und kannst b) bis 24 h vorher kostenlos stornieren.


    In Lincoln City, OR gibt es den D River. Mit 37 Meter "Länge" ist er noch kürzer.

    "Der D River ist ein Fluss bei Lincoln City im Lincoln County im US-Bundesstaat Oregon. Er ist der Abfluss des Devils Lake zum Pazifischen Ozean und wird wegen seiner Länge von nur 37 Metern als kürzester Fluss der Welt bezeichnet."


    Quelle: Auch Wikipedia :-)


    https://de.wikipedia.org/wiki/D_River

    Die Fluggesellschaft Emirates hat 36 Airbus A380 bestellt. Das teilte der Airbus-Konzern mit. Damit dürfte die Zukunft des weltgrößten Passagierjets zunächst gesichert sein.


    Quelle: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/airbus-233.html

    Du fliegst beides Premium Eco bei BA, also auch BA Bestimmungen. Es ist leider bekannt, dass OTAs mit sowas nicht immer klarkommen. Ist bei Basic Eco Tarifen leider auch so.

    Ist bei BA nicht mehr ganz so einfach. BA hat die Gepäckbestimmungen geändert! Ich würde da genau nachfragen.


    Auszug:


    Falls Ihre Reise einen Flug mit einer anderen Fluggesellschaft als British Airways umfasst, kann Ihr Freigepäckanspruch von dem von British Airways abweichen:

    • Wenn jeder Flug der Reise über einen BA-Code verfügt (z. B. BA1234), erhalten Sie die Freigepäckgrenzen von British Airways, auch wenn alle oder einige Flüge von anderen Fluggesellschaften durchgeführt werden („Codeshare“-Flüge genannt).
    • Wenn jeder Flug Ihrer Reise einen anderen Code einer Fluggesellschaft hat,erhalten Sie die Freigepäckgrenzen der jeweiligen Fluggesellschaft.
    • Wenn Ihre Reise eine Kombination von Codes von BA und anderen Fluggesellschaften enthält (z. B. AA1122 oder IB3210), erhalten Sie die Freigepäckgrenzen der maßgeblichen Fluggesellschaft – dies ist normalerweise die Fluggesellschaften, die den längsten Flug der Reise durchführt.


    https://www.britishairways.com…hecked-baggage-allowances