Posts by Raylu

    Messner hat bei unseren geplanten 22 Miettagen und bei Class A Mobilen
    auch 150 Meilen frei, das sind dann 3300 Meilen.
    36 Fuss und 2 slideouts.
    Mit der Versicherung hast du sicher recht, da ist man bei einem deutschen
    Anbieter besser aufgehoben.

    150 USD halte ich nicht für unbedingt teuer.
    Bei elmonte roadbear cruiseamerica kommt man ja locker
    auf den Tagespreis, und da hat man dann eine 0815 RV.
    Ich halte die Preise für sehr gut, wollte halt mal abchecken
    ob das auch alles seriös und zuverlässig ist.

    Hallo liebe Forianer,


    wir sind fleißig dabei unsere nächste Tour im Süd-Westen zu planen.
    Im Mai Juni 2011 soll es mal wieder mit dem Womo durch die Lande gehen.


    Schon vor einigen Jahren ist mir die Seite von: www.messnerrvrentals.com
    aufgefallen. Dieser Vermieter bietet große Klasse A RV`s bis 40 Fuss zu
    sehr günstigen Konditionen an.
    Hat von euch jemand bereits Erfahrungen mit der Fa. Messner ???
    oder gibt es andere Vermieter die RV´S in 34 - 38 Fuss im Vermietprogramm
    haben ?
    Freue mich auf eure Antworten.

    jetzt haben wir halt immer zur Sicherheit 2 von den Dingern auf unseren hikes dabei.
    Sicher ist sicher.
    und Lu kann sich auch mal als Co-Navigator versuchen.

    muß hier mal was positives über Garmin loswerden.


    auf unserer diesjährigen Tour durch South-West ist unser Garmin etrex vista
    kaputtgegangen, beim Anschluß an USB Kabel kam nur ein schwarzes Display.
    Haben uns daruf kurzentschlossen bei Walmart ein neues gekauft.


    Wieder zurück in D dann Kontakt zum Kundenservice,


    Reset durchgeführt,.....brachte kein Ergebnis.


    Dann zu Garmin eingeschickt.


    Nach einer Woche kam ein nagelneues Gerät mit dem Hinweis:
    Kulanzaustausch alt gegen neu.=) =) =) =) =)


    Das Etrex Vista hatte ich inzwischen 2 Jahre und 9 Monate in Gebrauch.


    Super Service von Garmin, muß einfach erwähnt werden.

    Hallo Ihr,


    erstmal danke für Eure Beiträge. Ih beiden scheint ja fast die einzigen zu sein, die mit diesem Trail so ihre Erfahrungen gemacht haben :EEK::EEK::EEK: .


    Andererseits zeigt die geringe Resonanz aber auch, dass die Schwierigkeiten, so wie sie gerade geschildert wurden, nicht nur subjektive waren, sondern dass diese offenbar ganz objektiv vorhanden sind =) . Was bedeutet, dass ich für mich diese Idee nicht weiter verfolgen werde (armer Ray :traen::traen: ). Da hätte ich beim Laufen viel zu sehr die Hosen voll als dass ich den Trail und die möglicherweise dann schöneren Aussichten genießen könnte. Denn das mit der Höhenangst kann ich für meine Person nicht wirklich ausschließen.


    Ich bin ja schließlich schon froh, dass ich den South Kaibab überlebt habe :gg: . Man soll sein Schicksal nicht zu sehr herausfordern. Und dennoch: diesen Trail, die herrlichen Aussichten und die grandiose Stimmung in anbetracht der majestätischen Stille werde ich sicherlich nieeeeemals vergessen :gg: .


    PS: kleine Korrektur: ich hab das jetzt versehentlich unter Rays Namen geschrieben, aber ich, Lu ;) , denke das macht jetzt nix...... nur falls sich jemand wundern sollte.

    im Mai 2009 hatten wir im Lower Antelope am frühen Morgen ein Ticket für
    11:00 Uhr gebucht, die geführten Touren starten dann im 20 Minutentakt.
    Wenn ihr zum besten Licht also da sein wollt, dann vorher reservieren.

    Reiseführer ??? was ist das?
    die paar 08/15 Informationen in einem Reiseführer sind für uns untauglich.


    Was bei uns dabei ist und unverzichtbar ist das Netbook für Lu und ich hab
    mein Notebook dabei, darauf ist alles gespeichert, Bestätigungs mails, Routen
    fürs Garmin und ein paar Topo maps in Papierform, wenn mal das Garmin ausfallen
    sollte.


    Wichtige Dokumente wie e-tickets und Hotel vouchers sind ausgedruckt in einer
    dünnen Mappe...... das wars dann auch schon.


    Bei 23 Kg Gepäckgrenze sind dann die Folien schon zu viel an Gewicht:gg::gg::gg:

    nach 1989 und 1992 sind wir jetzt im Juni wiedermal in SF.
    Bin schon neugierig wie sich nach so langer Zeit alles
    verändert hat.
    Wir haben auf jeden Fall 4 1/2 Tage für die Stadt eingeplant
    und wenn das Wetter mitspielt, können wir auch noch das Mützchen
    von unserem Fahrzeug nach hinten klappen:gg: :gg: :gg:

    Hallo Sandra,
    im nördlichen Lone Pine gibt es noch das Mt. Whitney Motel
    Das haben wir uns für unseren Trip im Juni ausgesucht.
    Pool, W-Lan, saubere Zimmer, alles vorhanden.