Posts by Bettina Fliedner

    Hallo Elke,
    auch ich habe jetzt erst in einem Rutsch alles nachgelesen. Einen herrlichen Urlaub habt ihr gemacht, einiges davon übernehme ich liebend gerne für unsere nächste USA-Tour. Die langen Wanderungen werden wir wohl auslassen müssen, es sei denn, dass meine Hüfte dann wieder mitspielt X( . Danke für den tollen und ausführlichen Bericht. Ich freue mich schon auf euern nächsten USA - Urlaub ;;NiCKi;:

    Ja, bei uns waren - auch durch diverse Regenfälle - die Straßen tw. miserabel. Aber mit dem Hilux und Allrad sind wir super durchgekommen. Wir hatten diverse Löwensichtungen, z.T. direkt neben dem Auto in 1 m Entfernung. In einem SUV hätte ich da nicht sitzen wollen - quasi auf Augenhöhe :gg:

    Ich miche mich mal kurz ein: wir, mein Mann und ich, waren im April für 3 Wochen in Namibia. Ersttäterroute im mittleren und nördlichen Teil. Übernachtet in Lodges, Auto Hilux , Doppelkabine, gmietet bei safaricarrental. Superzufrieden, werden wir nächstes Mal wieder dort mieten.

    Liebe Uschi, ganz viieeeeel Spaß und gute Reise :wink4: In NY kann man immer was unternehmen, egal, wie das Wetter ist. Aber schöner ist es natürlich mit :songelb: Ich war letztes Jahr mit Mann, Sohn (23), Schwägerin, deren Sohn (23) und deren 2 Mädels (19 und 16) dort. Die 2 Jungs total unkompliziert, sind auch alleine los, aaaaber die Mädels: schlimmstes Shoppingalter ;) für alles andere wenig bis gar kein Interesse, aber wir haben es überstanden. Wirst du auch :!!

    Cool. Also weniger das Auto, als das Du/Ihr 1969 mit einem Käfer durch die USA gefahren seid. :EEK:

    Zitat von »Bettina Fliedner«
    exakt dasselbe Modell in dem wir mit meinen Eltern 1969 quer durch die USA und Mexiko gefahren sind


    Wie cool ist das denn

    ja, das war schon irre. mein Vater hatte ein Jahr Sabatical, also die Familie eingepackt, das Auto aus Deutschland nach NY verschifft (inkl. 4 Winterreifen auf dem Dach !), ein bisschen Englisch gelernt (immerhin hat es bei ihm gut gereicht um das Auto aus dem Zoll zu bekommen :SCHAU: ), nach NY geflogen mit PanAm (das hat ein bisschen länger gedauert als heutzutage :gg: ), Auto abgeholt und beladen und quer durch die Staaten nach Albuquerque. Dort haben wir für 1 jahr unsere zelte in der Dakota Street aufgeschlagen, meine kleine Schwester und ich wurden in der Schule angemeldet (ohne Englischkenntnisse, die wir uns aber erstaunlich schnell angeeignet haben :SCHAU: ) und er hat über Pithouses und im Jemezgebiet geforscht - zusammen mit meiner Mutter. In den haben wir viele Touren in die nähere und weitere Umgebung gemacht, alles mit dem Käfer. War eine klasse Zeit, aber eben schon lange her. Ein paar Jahre später haben wir das wiederholt, inzwischen waren meine Schwester und ich auf der Highschool, und er hat in Pecos geforscht. Schön wars, aber beim 2. mal war der Käfer nicht mehr dabei, der blieb beim 1. Mal in den USA ;)

    Ja, die Linq Autoshow ist klasse! :SCHAU: :clab: Ich habe - gut organisiert wie ich nun mal bin - die Gutscheine schon hier zu Hause ausgedruckt ---- und sie auch prompt dort vergessen :gg: :rolleyes: Aber Glück muss der Mensch halt manchmal haben: als wir im Aufzug zur Autoshow hochgefahren sind, war ein Wachmann dabei. Mit dem haben wir uns sehr nett unterhalten und er hat uns dann 2 Freikarten geschenkt ;ws108; . Habt ihr kein Auto gekauft? Ich muss sagen, bei dem Käfer mit Ausrüstung wäre ich fast schwach geworden - exakt dasselbe Modell in dem wir mit meinen Eltern 1969 quer durch die USA und Mexiko gefahren sind - und auch noch dieselbe Farbe :SCHAU:

    Ich hab euch eingeholt, wenn ich darf spring ich auch noch auf :) Der Joshua Tree hat uns auch super gut gefallen, und es war entspannend wenig los. Den Kugelstein haben wir nicht gefunden, ein Grund mehr nocheinmal dorthin zu fahren ;) Und im schönen Flamingo wart ihr :!! Wir waren 2x dort im Outback und es hat uns supergut geschmeckt. Wir konnten keinen Qualitätsverlust feststellen, aber vielleicht hatte der Koch schlechte Laune :gg: Und ich habe mit Freude festgestellt, dass du im Joshua Tree wieder mein (unser ;) ) T-Shirt anhast :gg:

    Hallo Werner, ich springe auch noch auf. ;ws108; Habe nur leider z.Z. fast keine Zeit mitzuschwätze, aber ich tue mein Bestes :SCHAU: Was ich bis jetzt gelesen und gesehen hab, gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin auch schon an der Planung für nächstes Jahr Namibia, inspiriert durch die Reiseberichte von Moni und Werner W. , und jetzt bin ich gespannt auf deinen Bericht. Sobald die Flüge buchbar sind, schlagen wir zu. Und ich freue mich natürlich immens, dass ihr jetzt quasi schon die Vorfahrt für uns macht. ;)

    Liebe Claudia, kaum bin ich in den Trailhawk :!! eingestiegen (seit Dezember hab ich fast keine Zeit mehr für irgendwas - Hauskauf und Renovierung :gg: ), sind wir schon wieder zu Hause X( Eine schöne Tour hast du mit nur 1 3/4 funktionstüchtigen Beinen gemacht. Vor allem deine Fotos sind einfach nur schön. Wir sind dieses Jahr ja ein paar Wochen vor dir in der Kante gewesen (außer NM, das ist das nächste Mal dran), da war es aber GottseiDank noch wärmer. 29°F muss ich im Urlaub jetzt nicht unbedingt haben ;;schlotter1;; ;:;ScHlOt2;; ;;SchLOTTER3;;. , aber mir ist auch aufgefallen - genau wie dir - dass das Colorado NM ziemlich menschenleer ist. Aber vielleicht kommt einem das nach Moab und dem Arches auch nur so vor. Dort waren bei unserem Aufenthalt regelrechte Menschenmassen unterwegs (naja, eher Menschenmäßchen :gg: , oder wie ist die Verkleinerung von Massen?), auf alle Fälle gab es Parkplatzprobleme. Ein paar wunderschöne neue Locations habe ich auch gleich in meine never ending list aufgenommen, vielleicht schaffen wir es in diesem Leben noch diese abzuarbeiten ;) . Bin auf dein Fazit gespannt