Permits für South Coyotes

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der rote Weg ist der richtige Weg durch die CBS.
      Ab Paw Hole wird es weniger sandig sein, was ich von der CBS kenne, war ehr felsig.
      Wie es bis dahin ist, wo ich war, kann ich natürlich nicht sagen.

      Zu Fuß zur White Pocket ist Selbstmord, das ist nur Sand. Stell Dir vor Du musst immer eine Düne entlang.
    • usaletsgo wrote:

      Wie kurzfristig machen die das eigentlich? So z.B.: heute anrufen und fragen, ob für morgen noch ein Platz frei wäre, man aber nicht alleine gehen möchte?
      2010 haben wir am Vorabend angerufen und sind dann mit Steve allein die Tour gefahren. Damals hätte er uns sogar noch ein Permit besorgt - Heute geht das bestimmt nicht mehr.

      Aber ich glaube jetzt mal, ein paar Tage vorher kann man bestimmt noch eine Tour buchen, je nach Jahreszeit natürlich.

      Liebe Grüsse, Moni :wink4:
    • WeiZen wrote:

      Zu Fuß zur White Pocket ist Selbstmord, das ist nur Sand. Stell Dir vor Du musst immer eine Düne entlang.
      Jetzt wird mir einiges klar, ich habe dich, glaube ich, missverstanden.

      Die Wanderung geht also nicht bis zur WP, sondern zur Cottonwood Cove, richtig? (was mir übrigens reichen würde)
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

      NEU: Rainbow Nation Tour - Südafrika 2019
    • usaletsgo wrote:

      Wie kurzfristig machen die das eigentlich? So z.B.: heute anrufen und fragen, ob für morgen noch ein Platz frei wäre, man aber nicht alleine gehen möchte?
      Ich hatte im April 2 Tage vorher angerufen und gefragt, ob eine Tour stattfindet. Die Antwort war, ja, es haben zwei Leute gebucht und ich könnte mich gerne anschließen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch kein Permit, also habe ich erstmal abgewartet, ob ich eins bekomme, und dann abends nochmal angerufen. Hätte ich keines bekommen, hätte ich auch stornieren können.

      Letztendlich sind dann die zwei Pfeifen, die sich angemeldet hatten, nicht gekommen, so daß Steve mit mir allein gefahren ist. Wir haben uns dann fairerweise auf einen Preis von 200$ geeinigt, weil ich ja davon ausgegangen war, daß ich nicht alleine fahre. Und die Tour war jeden Cent wert. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.