Horseshoe Bend, AZ

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von snake


      Verweilzeit: Japaner 1 Minute
      Ansonsten nach oben offen =)


      Das ist schon länger:
      z.B. 10 Japaner
      Bis da jeder den anderen mit der Camera des zu Fotographierenden
      verewigt hat, gehen schon 10 min drauf.
      Ob sie was gesehen haben ist dann die andere Frage! :rolleyes:

      Aber wenns da auch schon Japaner gibt, braucht man da nicht mehr hin! ;)


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • ...wir waren mutterseelen alleine da und das bleibt hoffentlich auch so.
      Würde auch so anderthalb Stunden mindestens berechnen.

      Gruß Gabymarie
      Spring-Tour 2019 live
      Grüssle
      Gabymarie
      ~~~~~~~~~
    • Toter am Horseshoe Bend

      Lal@ wrote:

      Googelt doch mal nach Charalampos Grammatoglou ....
      Hier ein Link: azdailysun.com/news/local/arti…df-b755-001cc4c03286.html

      Es hat mich gewundert, dass das der erste Tote am Horseshoe Bend ist. Ich habe schon öfters gesehen, dass Leute direkt an Abgrund standen. Ein etwas heftigerer Windstoß hätte genügt und die wären hinuntergefallen.

      Ich habe sogar schon gesehen, dass welche ihr Beine über den Rand baumeln ließen.
    • Man Dies in Fall From Horseshoe Bend Overlook By Brad James Published on July 26, 2010 at 12:02PM (PAGE, Ariz.)-A 32-year-old Greek man fell 600 feet to his death Saturday at the Horseshoe Bend overlook near Page, Ariz. Charalampos Grammatoglou of Thessaloniki, Greece, was standing on a thin sandstone ledge overlooking the Colorado River when the ledge gave way around 11:25 a.m. Saturday, reported Lieutenant Ron Anderson of the Coconino County Sheriff’s Office in Page. Just before his fall, members of his entourage told him to get back, Anderson reported Monday. The Sheriff’s Office and National Park Service responded, verifying Grammatoglou was deceased. The death was the first for the popular overlook in 14 or 15 years, Anderson said. The Colorado River is located about 1,000 feet below, at the bottom of a steep cliff. Anderson said he has long cautioned visitors from getting too close to the edge.
      Quelle Hier hat aber der Fels nachgegeben, er ist nicht abgerutscht oder sonst was.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Da bin ich auch sehr vorsichtig.
      Besonders dort ist der Fels extrem brüchig. Wenn man von der Seite hinschaut, sieht man, dass viele Teile regelrecht überhängen.

      Da gilt für mich: lieber feig als tot.

      Sehr tragisch.
      Alle, die da dabeistanden werden das wohl nie vergessen.


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Amerikaner verklagen jedes und jeden bei allem möglichen Mist. Ob es nun der zu heiße Kaffee war oder der laufende Rasenmäher. Überall kann man seit dem Schilder und Etiketten lesen, daß z.B. ein Bügeleisen heiß wird, wenn man es anschaltet oder man muß zig Verzichtserklärungen unterschreiben oder weiß der Teufel was. Sie sind vorsichtig geworden.
      Und trotzdem gibt es (fast) keine Geländer am Grand Canyon, Horseshoe Bend und anderen gefährlichen Ausgucken.

      Ob sich das in Zukunft ändern wird?

      Wen verklage ich, wenn mir meine Kamera in den Grand Canyon fällt? Da steht nirgends ein Hinweis, daß die Kamera dabei kaputt geht. Oder das ich sie nie wieder finde...
    • WeiZen wrote:

      nuu-ya wrote:

      Ob sich das in Zukunft ändern wird?

      Ich hoffe nicht. Aber bei steigenden Besucheraufkommen sicherlich ja und am Horseshoe Bend bestimmt.

      Halte ich für ausgeschlossen.

      Da müsste man den Weg ja gleich mit einzäunen, damit keiner nach rechts oder links ausweicht.

      Bei den vielen Canyons in den USA bräuchte man da ja unendlich Zaun.



      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • nevadaman wrote:

      Das heißt wenn ich NICHT Schwindelfrei bin und ein Foto vom Horseshoe Bend will brauch ich da gar ned hin??




      Gruß Markus :wink4:

      Also ich hab ja die Höhenangst erfunden :traen: , trotzdem war ich schon 2 x dort. Mir genügt auch ein Foto mit Rand im Vordergrund.

      Wie oben schon erwähnt: besser feige als tot.

      LG Ingrid
    • Ingrid wrote:

      nevadaman wrote:

      Das heißt wenn ich NICHT Schwindelfrei bin und ein Foto vom Horseshoe Bend will brauch ich da gar ned hin??




      Gruß Markus :wink4:

      Also ich hab ja die Höhenangst erfunden :traen: , trotzdem war ich schon 2 x dort. Mir genügt auch ein Foto mit Rand im Vordergrund.

      Wie oben schon erwähnt: besser feige als tot.

      LG Ingrid

      OK ich werde mal Vorbeischauen hat ja auch nen 10mm Weitwinkel.



      Gruß Markus :wink4:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.